der-grenzverlauf-zur-ddr

Die DDR bezeichnete die deutsch-deutsche Grenze im offiziellen Sprachgebrauch als Wiki:Staatsgrenze der DDR zur Bundesrepublik Deutschland. In der Bundesrepublik Deutschland war häufig auch der Begriff „Zonengrenze“ gebräuchlich, vor allem in früheren Jahren, als die DDR in der Bundesrepublik Deutschland oft als Zone bezeichnet wurde. Die unterschiedlichen Bezeichnungen liegen darin begründet, dass im Sprachgebrauch der Bundesrepublik verdeutlicht werden sollte, dass es sich bei der Grenze nicht um eine reguläre Grenze zwischen verschiedenen Staaten handelt, obwohl die DDR 1972 durch den Wiki:Grundlagenvertrag de jure von der Bundesrepublik Deutschland – zwar staatsrechtlich, aber nicht völkerrechtlich – anerkannt wurde. Im DDR-Sprachgebrauch sollte hingegen die absolute Normalität einer Staatsgrenze zwischen zwei souveränen Staaten dargestellt werden.




Login
Keine Einträge
Wer ist Online?
6 Mitglieder und 6 Gäste sind Online
Besucher Statistiken
12 Aktive User
6 Mitglieder und 6 Gäste sind Online

Besucherrekord
838 Benutzer gleichzeitig online (17.12.2022 19:45)

Forum Statistiken
Themen 18025
Beiträge 821641
Mitglieder 176