X
#1

DEFA war das Netflix der DDR

in Empfehlungen 20.03.2020 07:31
von Angelo | 12.795 Beiträge | 2866 Punkte
avatar
X

Auszeichnungen


des Mitglieds Angelo
Vip Status Ehrenmitglied
Vip Status Ehrenmitglied
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktiv seit min. 5 Jahren im Forum
Aktives Mitglied des Monats
Aktives Mitglied des Monats
Medaille
Medaille
Pokal
Pokal





Simple Award Plugin • © 2013 Miranus GmbH

In der DDR waren Filme Mangelware. Es gab sie, aber nur in überschaubarer Anzahl. Alles wurde zuvor geprüft und private Sender, wie sie sich im Westen langsam entwickelten, gab es natürlich in der DDR damals nicht. DEFA war damals das Filmunternehmen, das streng nach Vorgabe immer wieder neue Filme produzierte und dafür sorgte, dass eine staatsaffine Unterhaltung erfolgte. Die DEFA (Deutsche Film AG) saß in Potsdam-Babelsberg und war ein volkseigenes Unternehme der DDR. Gegründet wurde die Deutsche Film AG bereits 1946 (17. Mai) mit dem Hauptsitz in Berlin. Nach dem Mauerfall wurde sie 1992 aufgelöst. Viele Filme gibt es heute dennoch immer wieder mal zu sehen. Auch wenn die meisten Werke natürlich unterschwellig Propaganda beinhalteten, gibt es bis heute sehr beeindruckende Produktionen, die auch weltweit bekannt sind. So arbeitete die DEFA auch mit anderen sozialistischen Staaten eng zusammen. Im Auftrag des Deutschen Fernsehfunks (DFF) wurden durch die DEFA viele Filme und Serien produziert. Die großen Spielfilme liefen in den Kinos der damaligen DDR.

Mehrere Gesellschaften in der DDR

Die DDR verfügte über mehrere Filmproduktionsgesellschaften. Darunter fanden sich sogar privatrechtlich organisierte Firmen, wie zum Beispiel das Studio H&S, ebenso einige Amateur-Studios. Ebenso produzierte die Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam (HFF) zahlreiche Filme. Der größte Produzent war aber natürlich die DEFA.

Was die DEFA produzierte (nur kleiner Auszug!):

Die Mörder sind unter uns (1946)
Irgendwo in Berlin (1946)
Straßenbekanntschaft (1948)
Und wieder 48 (1948)
Die Brücke (1949)
Unser täglich Brot (1949)
Das kalte Herz (1950)
Roman einer jungen Ehe (1952)
Gefährliche Fracht (1954)
Sommerliebe (1955)
Drei Mädchen im Endspiel (1956)
Das Märchenschloss (1961)
Urlaub ohne Dich (1961)
Die Elixiere des Teufels (1973)
Die Legende von Paul und Paula (1973)
Gevatter Tot (1983)
Das Luftschiff (1983)
Romeo und Julia auf dem Dorfe (1984)
Hasenherz (1984)




Insgesamt wurden so hunderte von Filmen produziert, die vereinzelt auch heute immer wieder einmal im Fernsehen laufen. Neben dem sozialistischen Gedanken, entstanden häufig sehr interessante Filme, die auch Tiefgang hatten und sich sogar bis heut behaupten können.

DEFA war eine Art Netflix

Natürlich gab es damals weder in der DDR noch im Westen ein Streaming-Dienst. Dennoch war die DEFA so etwas wie ein Netflix, nur eben mit den Mitteln der damaligen Technik. Es wurden gute Filme mit viel Aufwand und ausgewählten Schauspielern produziert. Dabei wurde nicht nur auf dem Gebiet der DDR aufgenommen, sondern auch in anderen sozialistisch geprägten Ländern. Im Laufe der Zeit entstand ein enormes Filmarchiv aus Spielfilmen fürs Kino sowie Filme und Serien für das TV. Ähnlich wie bei Netflix, wo um Beispiel gerade die erwartete SelfMade“ Netflix Serie produziert wird, gab es bei der DEFA mehrfach im Jahr kleinere und größere Drehs. Viele der Filme kamen beim Publikum gut an. Natürlich muss man bedenken, dass zur damaligen Zeit die Auswahl bei dieser Unterhaltung nur begrenzt war. Private Konkurrenz oder große Streaming-Anbieter gab es bis zum Mauerfall weder in der DDR noch in der BRD. Dennoch blieb die DEFA, auch wenn sie 1992 eingestellt wurde, durch die großartigen Produktionen bis heute erhalten.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
750 Jahre Berlin
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Schlutup
0 11.03.2015 23:45goto
von Schlutup • Zugriffe: 605
Die Flucht
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bendix
16 24.03.2014 20:25goto
von Barbara • Zugriffe: 1678
DEFA Filme
Erstellt im Forum DDR Zeiten von grenzgänger81
50 13.07.2013 20:14goto
von GKUS64 • Zugriffe: 3490
DEFA
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Wanderer zwischen 2 Welten
23 05.04.2012 09:50goto
von 94 • Zugriffe: 5035
For eyes only -Streng geheim. Defa 1963
Erstellt im Forum Spionage Spione DDR und BRD von eisenringtheo
25 01.06.2016 00:30goto
von Lutze • Zugriffe: 6044
DEFA-Film Rottenknechte
Erstellt im Forum DDR Artikel Marktplatz von Hans55
21 03.04.2013 10:06goto
von bendix • Zugriffe: 4742
DEFA-Märchen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von SFGA
9 25.02.2011 22:15goto
von Hans55 • Zugriffe: 1497
Der Mann aus Kanada! Defa-Spielfilm 1967 !
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von kinski112
0 29.05.2010 16:55goto
von kinski112 • Zugriffe: 925
Der Ausreiseantrag des Herrn Manfred Krug
Erstellt im Forum Die Grenze,Die Teilung,geteilte Familien von Augenzeuge
13 28.10.2016 07:22goto
von SET800 • Zugriffe: 5833

Besucher
8 Mitglieder und 23 Gäste sind Online

Besucherzähler
Heute waren 373 Gäste und 35 Mitglieder, gestern 1881 Gäste und 151 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 16627 Themen und 720379 Beiträge.

Heute waren 35 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 488 Benutzer (15.11.2019 16:38).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen