Die DDR Grenze zwischen Bockelnhagen und Bartolfelde im Vorharz

Im Jahre 2009 war ein Mitglied aus unserem Forum unterwegs auf Spurensuche im Vorharz, an der ehemaligen Grenze bei Bockelhagen,steht heute noch eine Führungsstelle der DDR Grenztruppen. So gut erhaltene Grenztürme sieht man heute nur noch selten an der ehemaligen Grenze,es sei denn sie stehen in einem Grenzland-Museum.

Der Turm ist noch in einem wirklich guten Zustand,das findet man nur noch selten.

Hier die selbe Führungstelle nochmal aus der Ferne




Login
Letzte Aktionen im Forum
forum_message forum_message
#166Man merkt dir bei manchen deiner merkwürdigen Kommentare an, dass du die Reißleine deines Fallschirms leider nicht mehr findest.Tut mir leid für dich.
forum_message forum_message
Grenzläufer hat einen neuen Beitrag im Thema Vergleich Ungarn/DDR geschrieben.
Zitat Fähnrich Beitrag #1(...)Westliche Presse durfte eingeführt werden und war auch in Ungarn erhältlich, also alle bekannten großen Tageszeitungen und Wochenzeitschriften wie zum Beispiel der Spiegel oder Stern. Warum tat sich die DDR da so schwer, zudem viele Bürger der DDR in Ungarn Urlaub macht...
forum_message forum_message
Fall 80 hat einen neuen Beitrag im Thema Unsere"Rente" geschrieben.
Zitat von passport im Beitrag SED-Propagandalüge, Instrumentalisierung des tragischen Tods des DDR-Grenzsoldaten Egon SchultzDu kannst ja mal gerne mit den ca. 1 Mio Personen diskutieren die vom bundesdeutschen Rentenunrecht betroffen sind !passport@passportich gebe ja zu, dass viele mit der Höhe i...
forum_message forum_message
Ohne die Richtigkeit der Geschichten vom @russ.snaiper bewerten zu wollen, bedenkt aber, dass diese von seinem Vater erzählten Geschichten aus einer Zeit stammen, in der die wenigsten der hier schreibenden User die Grenze gesehen haben. Bestenfalls wurde man gerade konfirmiert oder jugendgeweiht. Wi...
forum_message forum_message
Hanum83 hat einen neuen Beitrag im Thema Fahnenflucht Grenzsoldaten geschrieben.
Fahnenflucht Grenzsoldaten (24)Nicht das es falsch verstanden wird, ich schrieb über die Genossen mit denen ich damals zu tun hatte und nicht verallgemeinernd.Könnte euch aus der Erinnerung ein paar Persönlichkeits-Profile liefern, aber lieber nicht, kämen auch wieder zu viele Dejavus hoch.
Zitat von Gert im Beitrag #2Es war ja eines der Hauptgeschäftsfelder des MfS Lügen zu verbreiten, die Wahrheit zu unterdrücken, Sie nannten es Desinformation.Bekannte Vorgehensweise auch wieder hier im Thread.Gelernt ist gelernt.Alles schon dagewesen kennen alle schonblablablaNeu ist der anscheinend...
Wer ist Online?
29 Mitglieder und 45 Gäste sind Online
Besucher Statistiken
74 Aktive User
29 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Besucherrekord
488 Benutzer gleichzeitig online (15.11.2019 16:38)

Besucherzähler
Heute waren 1210 Gäste und 144 Mitglieder, gestern 2064 Gäste und 181 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Themen 17013
Beiträge 749786
Mitglieder 1.077