#61

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 01:46
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #53
Hier ist der MfS-Dienstwagen von EM:



weil er 'schwarz' war !
ich glaube sogar da hat niemals EM drin gesessen ! aber , man weiß ja nie , vielleicht irgendwann doch ???
habe damals aus meiner erinnerung her keinen TE dieser bauart in einer anderen farbe als schwarz ausmachen können , die PB an bord hatten !
gab es im 'fuhrpark' bestimmt , für delligationsfahrten ect .!!
selbst unser 'blindkommando' fuhr TE in schwarz !!
die letzten jahre bevorzugten fast alle regierenden der ddr 'den 760 ' auch EM !!!



nach oben springen

#62

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:13
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Die meisten frühen Bonzen-Volvos der ersten Generation (70er) waren alle mehr so eigenartig graublau, wenn ich mich noch recht entsinne. (Anders als dieser) Schwarz kam erst später in Mode. Richtig schön dunkelblau gab es auch.



Gaaanz früher waren sie auch schwarz:


zuletzt bearbeitet 27.06.2013 19:23 | nach oben springen

#63

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:25
von 94 | 10.792 Beiträge

der abgebildete 760er lief aber beim Fuhrpark des Politbüros, also nix mit Schdassi


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#64

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:27
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Dürfte er damit nicht automatisch zur Hauptabteilung Personenschutz des MfS gehört haben? Nur bei der NVA könnte man denken, dass deren Minister vielleicht lieber mit eigenen Leuten, als mit Erich Mielkes Leuten, unterwegs war. Der hat ja auch nicht in Wandlitz gewohnt, sondern, von eigenen Leuten bewacht, in Strausberg.


zuletzt bearbeitet 27.06.2013 19:31 | nach oben springen

#65

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:30
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #62
Die meisten frühen Bonzen-Volvos der ersten Generation (70er) waren alle mehr so eigenartig graublau, wenn ich mich noch recht entsinne. (Anders als dieser) Schwarz kam erst später in Mode. Richtig schön dunkelblau gab es auch.



Gaaanz früher waren sie auch schwarz:




Der oben abgebildete Volvo war kein Standard Auto der MG des Politbüros.
Da fehlte die eine Fensterscheibe - Mitte - aber die Modelle waren etwas gestreckt.


nach oben springen

#66

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:32
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Wer hätte denn genau so einen als Dienstwagen bekommen?

Hier sind nochmal ganz andere Fahrzeuge des MfS. Beschlagnahmte Flüchtlingsautos.

Sone habe ich selber mal gesehen. Ein ganzes Feld voll, an einem eingezäunten Stasi-Objekt nordöstlich des Berliner Autobanrings (Das Foto ist aber von unbekannt woanders).


zuletzt bearbeitet 27.06.2013 19:35 | nach oben springen

#67

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:36
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #65
Der oben abgebildete Volvo war kein Standard Auto der MG des Politbüros.
Da fehlte die eine Fensterscheibe - Mitte - aber die Modelle waren etwas gestreckt.

Na Nilsson baute doch nicht nur eine Variante, war ja keine Planmagelwirtschaft. Kann es sein, das ein 960er gestretcht gemeint sei? Hier mal der halbe Fuhrpark, aus rechtlichen Gründen nur als 'Thumbnail', sorry *verlegen_grins*



P.S. @AlfRed was heißt'n in diesem Zusammenhang MG, hä?
Heut isses mal wieder einer Deiner besonderen Tage *nicht_grins*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2013 19:39 | nach oben springen

#68

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:38
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Tschaika ist schicker. Und Tatra war noch schicker.


nach oben springen

#69

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:49
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #67
Zitat von Alfred im Beitrag #65
Der oben abgebildete Volvo war kein Standard Auto der MG des Politbüros.
Da fehlte die eine Fensterscheibe - Mitte - aber die Modelle waren etwas gestreckt.

Na Nilsson baute doch nicht nur eine Variante, war ja keine Planmagelwirtschaft. Kann es sein, das ein 960er gestretcht gemeint sei? Hier mal der halbe Fuhrpark, aus rechtlichen Gründen nur als 'Thumbnail', sorry *verlegen_grins*



P.S. @AlfRed was heißt'n in diesem Zusammenhang MG, hä?
Heut isses mal wieder einer Deiner besonderen Tage *nicht_grins*


die 200,700 und 900 hunderte Baureihe wurden auch als Leichenfahrzeuge hergestellt
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#70

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 19:58
von 94 | 10.792 Beiträge

Leichenwagen baut Nilsson auch heute noch auf Volvobasis, aber NICHT für's MfS! Die sahen so aus ...


Quelle: ddr-mopped.de


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


Harzwanderer und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#71

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 20:38
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Für noch Lebendige gab es auch diese:


Gab es angeblich im Regierungskrankenhaus und in der Charité. Letzere "zivil".


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#72

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 23:27
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #66

Hier sind nochmal ganz andere Fahrzeuge des MfS. Beschlagnahmte Flüchtlingsautos.

Sone habe ich selber mal gesehen. Ein ganzes Feld voll, an einem eingezäunten Stasi-Objekt nordöstlich des Berliner Autobanrings (Das Foto ist aber von unbekannt woanders).


@harzwanderer, hier schreibst du ganz bewusst schei.. e.
die privat-pkw waren nicht beschlagnahmt, sondern mussten auf veranslassung der ungarischen regierung aus budapest abtransportiert werden. die abgebildten autos standen in sämtlichen seitenstrassen budapests rings um die bundesdeutsche botschaft. abgeholt wurden sie von jungen mitarbeiten der vrd (verwaltung rückwärtige dienste) des mfs und abgestellt am berliner autobahnring in freienbrink.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
Bugsy hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 27.06.2013 23:31 | nach oben springen

#73

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.06.2013 23:48
von icke46 | 2.593 Beiträge

Ok, das Wort "beschlagnahmt" stimmt so also nicht.
Die Frage ist aber für mich, was passierte mit den Fahrzeugen nach der Rückholung? Die werden doch sicher nicht bis zum 3.10.90 dort gestanden haben?

Gruss

icke



nach oben springen

#74

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 08:51
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

interessante frage @icke. nach auflösung des mfs wurden sämtliche objekte wo sich diese kfz befanden an das mdi übergeben. die abgestellten fahrzeuge wurden dann aus freienbrink abtransportiert. einen stellplatz entdeckte ich durch zufall in der gemeinde gorinsee, nördlich von berlin. ich geh mal davon aus, dass keiner sein zurückgelassenes fahrzeug zurückgefordert hat, da ja jeder dachte die fahrzeuge stehen immer noch in budapest.

daher ist deine frage interessant.... was passierte mit den fahrzeugen


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#75

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 18:37
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Zitat
@harzwanderer, hier schreibst du ganz bewusst schei.. e.


@Gilbert Wolzow das Kompliment gebe ich direkt zurück.
Die, die ich gesehen habe, standen auf eingezäuntem MfS-Gelände. Sie werden wohl nicht den Besitzern zurückgegeben worden sein. Was passt denn nicht an beschlagnahmt?


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 18:38 | nach oben springen

#76

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 18:44
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat
@harzwanderer, hier schreibst du ganz bewusst schei.. e.


Zitat von Harzwanderer im Beitrag #75

Die, die ich gesehen habe, standen auf eingezäuntem MfS-Gelände. Sie werden wohl nicht den Besitzern zurückgegeben worden sein. Was passt denn nicht an beschlagnahmt?

hatte ich doch eindeutig geschrieben. evtl. machst du dich mit dem wort "beschlagnahme" vetraut.

es gab damals ein weiteres problem, leute die über ungarn etc. getürmt sind, haben natürlich ihre mieten, gas, wasser, strom etc. nicht mehr bezahlt. auch an dieses problem traute sich damals keiner heran....


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#77

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 18:49
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Eine Beschlagnahme ist eine zwangsweise Sicherstellung. Passt doch.
Warum Du dich daran so hochziehst?


nach oben springen

#78

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 18:51
von werner | 1.591 Beiträge

Eine andere Frage bzgl. der Ungarn -Rückführungen war für mich damals grundsätzlicher Natur:

Seit wann ist ein Staat in der Pflicht, sich um nicht ordnungsgemäß abgestellte Fahrzeuge seiner Bürger zu kümmern. Die Eigentümer waren doch bekannt, wenn Ungarn ein Problem hat, sollten die sich doch an die Eigentümer halten und die gefälligst zur Kasse bitten.

Als die die Grenze aufgemacht haben, war den Ungarn die DDR doch auch egal.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
andyman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#79

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 18:51
von 94 | 10.792 Beiträge

Seit wann ist eine Feststellung ein Kompliment, hä? Mann! Ist heut wieder Trollflugtag? Vielleicht standen die Fahrzeuge auch aus ganz anderen und ganz profanen Gründen unter Verschluß? Mit etwas Nach-Denken kommt auch ein Unbedarfter druff. Die dritte Schicht in der (Kfz-)Ersatzteilversorgung in der DDR nannte sich im Volksmund auch Nacht-/Straßenverkauf.

P.S. Passt übrigens nicht @harzwandersmann, die Sicherstellung erfolgte nicht GEGEN den Willen der Besitzer *wink*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 28.06.2013 18:56 | nach oben springen

#80

RE: die Fahrzeuge des MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.06.2013 18:54
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #72
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #66

Hier sind nochmal ganz andere Fahrzeuge des MfS. Beschlagnahmte Flüchtlingsautos.

Sone habe ich selber mal gesehen. Ein ganzes Feld voll, an einem eingezäunten Stasi-Objekt nordöstlich des Berliner Autobanrings (Das Foto ist aber von unbekannt woanders).


@harzwanderer, hier schreibst du ganz bewusst schei.. e.
die privat-pkw waren nicht beschlagnahmt, sondern mussten auf veranslassung der ungarischen regierung aus budapest abtransportiert werden. die abgebildten autos standen in sämtlichen seitenstrassen budapests rings um die bundesdeutsche botschaft. abgeholt wurden sie von jungen mitarbeiten der vrd (verwaltung rückwärtige dienste) des mfs und abgestellt am berliner autobahnring in freienbrink.


nicht nur von MA des VRD, ich habe eine diesbezügliche Anfrage, auch nach Ungarn zu fahren und Autos zurück zu führen abgelehnt, den Grund habe ich in einem anderen Beitrag geschrieben.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3264 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557387 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen