#21

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 20:52
von passport | 2.639 Beiträge

Zitat von Mike59 im Beitrag #20
Zitat von passport im Beitrag #18
Zitat von glasi im Beitrag #17
Zitat von icke46 im Beitrag #16
Ich will es ja nicht beschreien, aber die, die an den GÜSTen auf und ab liefen, waren meistens vom Zoll. Soltte eigentlich an den Uniformen zu erkennen gewesen sein.

Gruss

icke

Das war für mich früher alles das gleiche.



Ich lästere mal und sage "typisch Wessi"


passport


Meinst du? Ich fahre heute mit einem Auto auf dem Polizei steht und werde gefragt ob ich vom Zoll bin?? Da bin ich echt froh das die keinen Döner von mir wollten.


Aus welchen Bundesland kam der nette Frager ?


nach oben springen

#22

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 20:59
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von passport im Beitrag #21
Zitat von Mike59 im Beitrag #20
Zitat von passport im Beitrag #18
Zitat von glasi im Beitrag #17
Zitat von icke46 im Beitrag #16
Ich will es ja nicht beschreien, aber die, die an den GÜSTen auf und ab liefen, waren meistens vom Zoll. Soltte eigentlich an den Uniformen zu erkennen gewesen sein.

Gruss

icke

Das war für mich früher alles das gleiche.



Ich lästere mal und sage "typisch Wessi"


passport


Meinst du? Ich fahre heute mit einem Auto auf dem Polizei steht und werde gefragt ob ich vom Zoll bin?? Da bin ich echt froh das die keinen Döner von mir wollten.


Aus welchen Bundesland kam der nette Frager ?

War in Hessen - Polizei wird übrigens deutschlandweit gleich geschrieben - grins - aber ich weiß was du meinst.


passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 21:07
von passport | 2.639 Beiträge

Kann über Frauen an der Grenze nur über die Güst Marienborn / A. berichten. Bei der PKE gab 4 Dienstzüge im Schichtrythmus in denen ledige Frauen mitarbeiteten. Dann gab es den sogenannten "Frauenzug". Dort arbeiteten die verheiratenen Mitarbeiterinnen in der Tagesschicht ( 08.00 - bis 17.00 Uhr ). Ausserdem gab es in den zivilen Bereichen sehr viele weibliche Angestellte (Deutrans, Reisebüro, Rote Kreuz, Staatsbank und Veterinärdienst).

passport


glasi und Petra haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 22:36
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Ob die Frauen jemals an der Genze waren weiss ich nicht....

Im Regiment in ESA im MHO(fuer Bugsy Militaerhandelsoranisation)sag einfach Einkaufshop fuer Zahnbuerste bis Lebensmittel)
Im Stab reichlich...
Im genannten Grenzausbildungsregiment in (Kampfuniform Ein Strich kein Strich) wollten auch gegruesst werden!

Selten mit dabei aus den GRs(Grenzregimentern) fast Null Anteil
Von den PKE jo, Training mit Pistole Makarow,AK 47 hatten immer eine Uebung im knieend sitzend...Uniform Einstrich kein Strich oft ohne Schulterstuecke,also erkennbaren Dienstgrad....a b e r geschminkt (herrlich anzusehen);-))
Handgranatenwurf,aber nicht immer!
Vom Zoll,eine aehnliche Darstellung....

RPG/SPG mir nicht bekannt,also nicht gesehen!

Jaegerinnen(also Jagdfrauen ja) Jagdwaffen mit Zielfernrohr und Kugellauf...gehoerten alle irgendwie mit in die GT(Grenztruppe)

Sodann BO


nach oben springen

#25

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 22:45
von Raupe | 20 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #24
Ob die Frauen jemals an der Genze waren weiss ich nicht....

Im Regiment in ESA im MHO(fuer Bugsy Militaerhandelsoranisation)sag einfach Einkaufshop fuer Zahnbuerste bis Lebensmittel)
Im Stab reichlich...
Im genannten Grenzausbildungsregiment in (Kampfuniform Ein Strich kein Strich) wollten auch gegruesst werden!

Selten mit dabei aus den GRs(Grenzregimentern) fast Null Anteil
Von den PKE jo, Training mit Pistole Makarow,AK 47 hatten immer eine Uebung im knieend sitzend...Uniform Einstrich kein Strich oft ohne Schulterstuecke,also erkennbaren Dienstgrad....a b e r geschminkt (herrlich anzusehen);-))
Handgranatenwurf,aber nicht immer!
Vom Zoll,eine aehnliche Darstellung....

RPG/SPG mir nicht bekannt,also nicht gesehen!

Jaegerinnen(also Jagdfrauen ja) Jagdwaffen mit Zielfernrohr und Kugellauf...gehoerten alle irgendwie mit in die GT(Grenztruppe)

Sodann BO





nach oben springen

#26

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 22:50
von Raupe | 20 Beiträge

MHO war bei uns die Möse
In der Küche hatten wie eine Frau Feldwebel Kam imer in Uniform Zum Dienst und wohnte zuhause im Dorf bei Mamma und Papa


nach oben springen

#27

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 22:52
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #24
Ob die Frauen jemals an der Genze waren weiss ich nicht....

Im Regiment in ESA im MHO(fuer Bugsy Militaerhandelsoranisation)sag einfach Einkaufshop fuer Zahnbuerste bis Lebensmittel)
Im Stab reichlich...
Im genannten Grenzausbildungsregiment in (Kampfuniform Ein Strich kein Strich) wollten auch gegruesst werden!

Selten mit dabei aus den GRs(Grenzregimentern) fast Null Anteil
Von den PKE jo, Training mit Pistole Makarow,AK 47 hatten immer eine Uebung im knieend sitzend...Uniform Einstrich kein Strich oft ohne Schulterstuecke,also erkennbaren Dienstgrad....a b e r geschminkt (herrlich anzusehen);-))
Handgranatenwurf,aber nicht immer!
Vom Zoll,eine aehnliche Darstellung....

RPG/SPG mir nicht bekannt,also nicht gesehen!

Jaegerinnen(also Jagdfrauen ja) Jagdwaffen mit Zielfernrohr und Kugellauf...gehoerten alle irgendwie mit in die GT(Grenztruppe)

Sodann BO


Na hier fehlt wohl der Bezug zur Linieneinheit ?
Es geht mir zwar gegen den Strich (weil schon zig mal erklärt) weil in den Tiefen des Forums schon wiederholt gepostet! Wir hatten einen weiblichen Fourier auf der GK - die hat auch ihren Grenzdienst verrichtet wie die anderen für den Innendienst eingesetzten Kräfte auch. Nicht für umsonst hat der BGS ca. 1800 weibliche GT Angehörige bei der Grenzüberwachung gesehen. kann natürlich sein, das 1800 BGSler die eine Frau gesehen haben .

Habe ich ja ganz vergessen. Die Zahlen beziehen sich auf das GSK M .


zuletzt bearbeitet 09.06.2013 23:05 | nach oben springen

#28

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 23:15
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von Mike59 im Beitrag #27
Zitat von Boelleronkel im Beitrag #24
Ob die Frauen jemals an der Genze waren weiss ich nicht....

Im Regiment in ESA im MHO(fuer Bugsy Militaerhandelsoranisation)sag einfach Einkaufshop fuer Zahnbuerste bis Lebensmittel)
Im Stab reichlich...
Im genannten Grenzausbildungsregiment in (Kampfuniform Ein Strich kein Strich) wollten auch gegruesst werden!

Selten mit dabei aus den GRs(Grenzregimentern) fast Null Anteil
Von den PKE jo, Training mit Pistole Makarow,AK 47 hatten immer eine Uebung im knieend sitzend...Uniform Einstrich kein Strich oft ohne Schulterstuecke,also erkennbaren Dienstgrad....a b e r geschminkt (herrlich anzusehen);-))
Handgranatenwurf,aber nicht immer!
Vom Zoll,eine aehnliche Darstellung....

RPG/SPG mir nicht bekannt,also nicht gesehen!

Jaegerinnen(also Jagdfrauen ja) Jagdwaffen mit Zielfernrohr und Kugellauf...gehoerten alle irgendwie mit in die GT(Grenztruppe)

Sodann BO


Na hier fehlt wohl der Bezug zur Linieneinheit ?
Es geht mir zwar gegen den Strich (weil schon zig mal erklärt) weil in den Tiefen des Forums schon wiederholt gepostet! Wir hatten einen weiblichen Fourier auf der GK - die hat auch ihren Grenzdienst verrichtet wie die anderen für den Innendienst eingesetzten Kräfte auch. Nicht für umsonst hat der BGS ca. 1800 weibliche GT Angehörige bei der Grenzüberwachung gesehen. kann natürlich sein, das 1800 BGSler die eine Frau gesehen haben .

Habe ich ja ganz vergessen. Die Zahlen beziehen sich auf das GSK M .




Jaja Mike.....
Schrieb ich ja schon immer...Linieneinheit kenne ich nicht...wollte ich nie hin...kam auch nie hin!
Schutzstreifen war das Ende meines Terrains,na gut...manchmal etwas weiter...aber da war der "Waldschrat"Chef und sonst Niemand und das war gut so...

Gruessli BO


nach oben springen

#29

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 09.06.2013 23:21
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Zitat von Boelleronkel im Beitrag #28
Zitat von Mike59 im Beitrag #27
Zitat von Boelleronkel im Beitrag #24
Ob die Frauen jemals an der Genze waren weiss ich nicht....

Im Regiment in ESA im MHO(fuer Bugsy Militaerhandelsoranisation)sag einfach Einkaufshop fuer Zahnbuerste bis Lebensmittel)
Im Stab reichlich...
Im genannten Grenzausbildungsregiment in (Kampfuniform Ein Strich kein Strich) wollten auch gegruesst werden!

Selten mit dabei aus den GRs(Grenzregimentern) fast Null Anteil
Von den PKE jo, Training mit Pistole Makarow,AK 47 hatten immer eine Uebung im knieend sitzend...Uniform Einstrich kein Strich oft ohne Schulterstuecke,also erkennbaren Dienstgrad....a b e r geschminkt (herrlich anzusehen);-))
Handgranatenwurf,aber nicht immer!
Vom Zoll,eine aehnliche Darstellung....

RPG/SPG mir nicht bekannt,also nicht gesehen!

Jaegerinnen(also Jagdfrauen ja) Jagdwaffen mit Zielfernrohr und Kugellauf...gehoerten alle irgendwie mit in die GT(Grenztruppe)

Sodann BO


Na hier fehlt wohl der Bezug zur Linieneinheit ?
Es geht mir zwar gegen den Strich (weil schon zig mal erklärt) weil in den Tiefen des Forums schon wiederholt gepostet! Wir hatten einen weiblichen Fourier auf der GK - die hat auch ihren Grenzdienst verrichtet wie die anderen für den Innendienst eingesetzten Kräfte auch. Nicht für umsonst hat der BGS ca. 1800 weibliche GT Angehörige bei der Grenzüberwachung gesehen. kann natürlich sein, das 1800 BGSler die eine Frau gesehen haben .

Habe ich ja ganz vergessen. Die Zahlen beziehen sich auf das GSK M .




Jaja Mike.....
Schrieb ich ja schon immer...Linieneinheit kenne ich nicht...wollte ich nie hin...kam auch nie hin!
Schutzstreifen war das Ende meines Terrains,na gut...manchmal etwas weiter...aber da war der "Waldschrat"Chef und sonst Niemand und das war gut so...

Gruessli BO



Ich hab das ja nun auch verstanden, nachdem du es mir in ESA sehr deutlich klar gemacht hast. Das ist auch vollkommen in Ordnung. Ich glaub wir wissen von was wir reden - und werden einen gemeinsamen Nenner finden.


nach oben springen

#30

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 11.06.2013 09:46
von küche69 | 428 Beiträge

Hallo zusammen,

ich kann mich erinnern, dass in Potsdam (Ausbildung zum Motschützen/Grenzer), da wo die MHO untergebracht war, einige Frauen arbeiteten, davon sollen einige der Abteilung 2000 angehört haben, habe ich gehört, in der Küche waren auch welche tätig. An der Grenze haben nur in "meiner" Küche "Zivis gearbeitet, das war einmal die Frau vom KC und dann noch die Frau von einem Grenzaufklärer, aber ob direkt welche an der Grenze oder überhaupt vermehrt in der Armee gedient haben entzieht sich meiner Kenntnis!

Grüsse von Küche69

________________

"Wer nicht mit beiden Augen sieht, wird nie die ganze Wahrheit sehn"!



nach oben springen

#31

RE: Frauen an der DDR-Grenze

in Mythos DDR und Grenze 11.06.2013 10:36
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Eine gewisse Evi war im GAR Eisenach Zivilangestellte und Chefin im sogenannten Chemiekeller, wo Schutzbekleidung geflickt wurde. Eine Abkommandierung zu ihr als Handlanger bewahrte mich seinerzeit im Herbst 81 vor dem Härtetest. Liebe Grüsse aus Berlin an alle.



nach oben springen



Besucher
16 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 545 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558388 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen