#61

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 14.06.2013 14:00
von Weichmolch (gelöscht)
nach oben springen

#62

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 14.06.2013 14:27
von Fritze (gelöscht)
avatar

das war mir klar ! Sonst hätte es das Fratzenbuch bei seinem dubiosen Börsengang längst erwischt !


nach oben springen

#63

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 08:53
von nimmnix | 196 Beiträge

tja leute die zeit des freien internet´s ist vorbei ! vorbei die Zeiten des freien download´s von emule ,edonkey usw usf ohne das jemand angst haben muss von einem Anwalt post wegen urheberrechtsverletzungen zu bekommen .
vorbei die Zeiten in denen das Internet niemanden gehörte ,kein Server Daten speichern musste von seinen benutzern .
heute kommt doch kein gerät mehr ohne Internet aus .das war doch vor 20 jahren anders .
die Mächte haben warscheinlich angst vor einem kontrollverlust und müssen deswegen überwachen .
aber das liegt ja bekanntlich in der Natur des menschen .(manchmal möchte man doch mal irgendwo mäuschen spielen ,sei es beim Nachbarn oder anderswo) .Neugier nennt man das wohl in abgeschwächter form .
apropro kontrollverlust : ich habe einen pc ,der hat einen an und ausknopf und nen haufen Chips im inneren .aber ich kann nicht sagen ob nicht irgendwo auch ein chip eingebaut ist der letzendlich zur Überwachung da ist und durch den auch eine kontrolle meines pc möglich wäre .
gerüchte zufolge soll das mit pc´s passiert sein die in den Iran ,Irak geliefert wurden .
überwacht werden wir ja schon lange ! überall und jeder weiss das ! am Bahnhof im Supermarkt auf der Autobahn .überall sind Kameras die alles sehen und das aufgezeichnet wird .und wir billigen das .
wo also fängt überwachen an und wo hört es auf ?
wenn einem etwas passiert und mir wird geholfen mag ich die Überwachung ,wenn ich aber was verheimlichen möchte was nicht jeder mitbekommen soll mag ich sie nicht .


nach oben springen

#64

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 11:21
von Fritze (gelöscht)
avatar

Der Begriff "FREIHEIT " ist doch sehr dehnbar ! Wie war das, Gewalt kommt leise daher !?!


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#65

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 13:43
von thomas 48 | 3.580 Beiträge

Bei uns im Bahnhof gibt es einige Kameras und man findet Zettel mit dem Text ,,Videoüberwachung ,,
Was nützt das wenn es niemand gibt der im Notfall helfen kann und will.?
Ich wurde vor vielen Jahren nach 22.00 in der Bahnhofshalle zusammengeschlagen, dies wurde vielleicht aufgenommen aber eine Hilfe kam doch nicht.
Ich vermute es nützt nichts .Ist alles nur eine Schau für paar dumme Menschen


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#66

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 13:58
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ist ja nicht so, dass die deutschen Dienste das Internet nicht überwachen... http://www.n-tv.de/politik/BND-investier...le10830346.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#67

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 22:22
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von thomas 48 im Beitrag #65
Ich wurde vor vielen Jahren nach 22.00 in der Bahnhofshalle zusammengeschlagen, dies wurde vielleicht aufgenommen aber eine Hilfe kam doch nicht. Ich vermute es nützt nichts .Ist alles nur eine Schau für paar dumme Menschen

Naja, auf dem Gebiet der 'forensischen Bewegungsanalyse' fand erst in den letzten Jahren etwas Entwicklung statt, bei Interesse sich mal selbstständig durch die Findergebnisse durchwurschteln ...
http://www.google.de/search?q=forensische+bewegungsanalyse

P.S. @FED, wieso leckt sich ein Rüde sein Geschlechtsteil?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 16.06.2013 22:27 | nach oben springen

#68

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 22:28
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Der allgemeine Aufschrei wegen dieser angeblichen totalen Überwachung, für Otto-Normalverbraucher wird die ja scheinbar weniger spürbare Nachteile mit sich bringen, eher aber vielleicht doch einen nicht zu unterschätzenden Vorteil, weil, z.B. in der U-Bahn zu sitzen wenn die in die Luft fliegt das ist blöd, für mich jedenfalls wäre es das.


nach oben springen

#69

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 16.06.2013 22:39
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #68
Der allgemeine Aufschrei wegen dieser angeblichen totalen Überwachung, für Otto-Normalverbraucher wird die ja scheinbar weniger spürbare Nachteile mit sich bringen, eher aber vielleicht doch einen nicht zu unterschätzenden Vorteil, weil, z.B. in der U-Bahn zu sitzen wenn die in die Luft fliegt das ist blöd, für mich jedenfalls wäre es das.


Das hat schon was ! Aber meine E-Mails sollten eigentlich nur vom Empfänger gelesen werden ! Das dem nicht so ist ,weiss ich !


nach oben springen

#70

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 21.06.2013 14:46
von 94 | 10.792 Beiträge

Hätte vielleicht auch in den Thread mit dem dicken Riegel und dem 'Yes we scan' gepasst, aber hier isses och schick?

Internet ist Neuland
Quelle: 104.6rtl.com

Passend dazu ... http://www.rettedeinefreiheit.de/stills/...Freiheit_19.jpg


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#71

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 21.06.2013 18:21
von Fritze (gelöscht)
avatar

@94 sauber !


nach oben springen

#72

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 22.06.2013 18:30
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zu PRISM in den USA kommt jetzt Tempora, Großbritanniens Abhörprogramm.

"Dem Guardian zufolge hat der britische Geheimdienst GCHQ die Telefon- und Internetkommunikation von Millionen Nutzern ausgespäht. Die britische Behörde habe sich im Rahmen des Projekts Tempora einen geheimen Zugang zu Glasfaserkabeln verschafft und eine umfassende Datensammlung angelegt, berichtete die Tageszeitung unter Berufung auf Dokumente des US-Computerexperten Edward Snowden."

http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2...nternetspionage

Letzens hat man bei Maybrit Illner fleißig diskutiert, dass Prism in Deutschland undenkbar ist. Besonders der Chef der Gewerkschaft der Polizei hat ständig auf Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gepocht.

http://maybritillner.zdf.de/maybrit-illn...er-5990162.html

Seit heute frage ich mich nur noch, wie das entsprechende Programm in Deutschland heißen könnte.

LG von der grenzgaengerin


nach oben springen

#73

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 23.06.2013 11:42
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Snowdon im Flugzeug nach Moskau
http://www.faz.net/aktuell/politik/naech...n-12241153.html
Wohin geht es weiter? Ecuador wäre ein Staat, der ihn nicht ausliefern würde..
Theo


nach oben springen

#74

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 23.06.2013 12:53
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #73
Snowdon im Flugzeug nach Moskau
http://www.faz.net/aktuell/politik/naech...n-12241153.html
Wohin geht es weiter? Ecuador wäre ein Staat, der ihn nicht ausliefern würde..
Theo


Es geht nach Cuba.

seaman


nach oben springen

#75

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 23.06.2013 13:09
von SCORN | 1.456 Beiträge

es sollen sich ja leute im internet spreitzen welche in jedem satz mindestens zweimal vom orwellschen überwachungsstaat faseln wenn sie von der DDR schreiben. ganz unrecht haben sie ja nicht aber erstaunlicherweise ignorieren sie dieses aktuelle thema konsequent! wie nennt man so etwas? auf die vergangenheit fixiert oder gar ausschlieslich auf die DDR? .....oder schlicht weg scheuklappen vor den augen.......

SCORN


GZB1, DoreHolm und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.06.2013 13:10 | nach oben springen

#76

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 23.06.2013 13:12
von WernerHolt (gelöscht)
avatar

tja ,scorn

weil es hier ja um die fdgo geht.das ist natürlich was völlig anderes und demzufolge auch völlig legetim.


nach oben springen

#77

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 23.06.2013 13:42
von Alfred | 6.854 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #74
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #73
Snowdon im Flugzeug nach Moskau
http://www.faz.net/aktuell/politik/naech...n-12241153.html
Wohin geht es weiter? Ecuador wäre ein Staat, der ihn nicht ausliefern würde..
Theo


Es geht nach Cuba.

seaman




Da habe ich aber starke Zweifel, dass dies sein Endziel wird. Wir werden sehen.


nach oben springen

#78

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 23.06.2013 13:47
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #77
Zitat von seaman im Beitrag #74
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #73
Snowdon im Flugzeug nach Moskau
http://www.faz.net/aktuell/politik/naech...n-12241153.html
Wohin geht es weiter? Ecuador wäre ein Staat, der ihn nicht ausliefern würde..
Theo


Es geht nach Cuba.

seaman




Da habe ich aber starke Zweifel, dass dies sein Endziel wird. Wir werden sehen.


Das denke ich auch.Wird nicht das Endziel sein.Erstmal Fährten legen...

seaman


nach oben springen

#79

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 24.06.2013 13:09
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Ich frage mich, wie bekloppt sind Journalisten? Oder anders, für wie doof halten sie die Russen?

"Russland sah keinen Grund, Edward Snowden festzuhalten oder an die USA auszuliefern. Und so wartete der Prism-Enthüller im Transitbereich des Moskauer Flughafens Scheremetjewo auf einen Weiterflug nach Kuba. Der sollte um 12:05 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit starten und um 0:45 Uhr in Havanna landen.

Doch Snowden ist offenbar nicht an Bord. Diese Information kursiert gerade auf Twitter, unter anderem von der Russland-Korrespondentin des britischen Guardian. Max Seddon, Korrespondent der Nachrichtenagentur AP, veröffentlichte ein Foto, das einen leeren Sitz im Flugzeug zeigt. Den Sitz, auf dem Snowden angeblich Platz nehmen sollte. Etwa zwei Dutzend Journalisten hätten Tickets für den Flug gekauft, heißt es."

http://www.sueddeutsche.de/politik/prism...-kuba-1.1704211

LG von der grenzgaengerin


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#80

RE: Die totale Überwachung

in Bundesnachrichtendienst BND 24.06.2013 13:21
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat von WernerHolt im Beitrag #76
tja ,scorn

weil es hier ja um die fdgo geht.das ist natürlich was völlig anderes und demzufolge auch völlig legetim.



Genau Werner Holt, und deshalb sollte ein Jeder sich im Interesse der allgemeinen Sicherheit eine Web-Cam in sein Wohn-, Schlaf-, und Badezimmer installieren..., damit es die Dienste zukünftig nicht mehr so schwer haben. Schließlich haben wir doch alle nichts zu verbergen,... oder?

Wie das aussehen könnte hat ja die Spanner-Serie "Big Brother" mehr als deutlich gemacht!


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.06.2013 13:26 | nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 72 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3268 Gäste und 171 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558523 Beiträge.

Heute waren 171 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen