#121

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 13.07.2013 16:09
von Fritze (gelöscht)
avatar

Ich weiss (wohne noch im Westen ,dieser Republik ) und das geht mir auch nach 18 jahren auf die .........
Viertel vor ! Viertel nach !

dreiviertelvoll ist dreiviertelvoll und nicht viertel vor voll !


Kurt und passport haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#122

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 13.07.2013 16:13
von Lutze | 8.033 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #121
Ich weiss (wohne noch im Westen ,dieser Republik ) und das geht mir auch nach 18 jahren auf die .........
Viertel vor ! Viertel nach !

dreiviertelvoll ist dreiviertelvoll und nicht viertel vor voll !

schau mal im Thema,"welche Uhr tickt riichtig?",
mir geht das auch auf den Keks
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#123

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 01.09.2013 10:33
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Mal hin zu die Kinderchen/Jugendlichen in der BRD und den Sekten hier im Ländle.

Da lese ich doch in der Leipziger Volkszeitung vom Montag, 26.August 2013 was von:

"Krishna-Jünger auf der Suche nach "Frieden durchSelbsterkenntnis" mit einem tollen Foto und kleinem Text von einem Andre Kempner. Sogar ne Internetadresse vom Freundeskreis war mit angegeben. Ich finds Klasse????!!!!"

Na wenn das nichts ist und ich erinnere mich so an das Buch vom Günter Wallraff "Ganz unten" (Aufbau- Verlag, 3.Auflage 1987)so ab Seite 74 mit dem Text "Diesseits von Eden" und seiner wunderbaren Beschreibung dieser Sekte. Toll was...na Mensch ich meine doch die Verdummung unserer Kinderchen und Jugend oder was habt Ihr denn gedacht? Würde wahrscheinlich mal langsam Zeit das junge Verfasser von solchen Beiträgen siehe LVZ vorher mal Wallraff lesen?

Lebensläufer also manchmal denke ich so bei mir..."diese Freiheit heutzutage nein, die öffnet doch der Verblödung alle Tore, sogar die Scheunentore und das sperrangelweit"


nach oben springen

#124

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 01.09.2013 12:09
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Nu sagt mal Leute "Krishna was?" Da scheints bei Etlichen Bundesbürgern nicht zu klingeln? Liegt das hier an der Allgemeinbildung oder am zu wenig googeln? Oder ist gar Sohn oder Tochter in dem "Verein"?

Denn gerade unsere Schwestern und Brüder Westdeutsch müssten sich doch da auskennen? Oder nicht? Wurde wahrscheinlich nicht in der Schule behandelt...Angelo, Dandelion...Weitere?

Lebensläufer...entschuldigt, ich muss da immer bissel nachhelfen, ehe hier noch Einer einschläft.


nach oben springen

#125

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 01.09.2013 14:16
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Ich glaube eher das so eine Verblödung nicht auf die USA allein beschränkt ist, sie scheint eher allgemein zu sein. Oder setzen wir zu hohe Maßstäbe an? Mir passiert es immer wieder das ich mit Themen die für mich selbstverständlich sind bei eher jüngeren auf Unverständniss stoße. Es kann eben aber auch so sein, das sich die Interessen verschoben haben, was für uns wichtig und wissenswert war und ist, interessieren andere nicht die Bohne. Dafür hat die jüngere Generation Thematiken über die wir nur den Kopf schütteln und uns nicht vorstellen können das so etwas für andere eminent wichtig ist.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#126

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 01.09.2013 22:59
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #124
Nu sagt mal Leute "Krishna was?" Da scheints bei Etlichen Bundesbürgern nicht zu klingeln? Liegt das hier an der Allgemeinbildung oder am zu wenig googeln? Oder ist gar Sohn oder Tochter in dem "Verein"?

Denn gerade unsere Schwestern und Brüder Westdeutsch müssten sich doch da auskennen? Oder nicht? Wurde wahrscheinlich nicht in der Schule behandelt...Angelo, Dandelion...Weitere?

Lebensläufer...entschuldigt, ich muss da immer bissel nachhelfen, ehe hier noch Einer einschläft.



Aber warum soll denn sowas auch in der (staatlichen) Schule behandelt werden? Religion ist doch Privatsache. Jeder muss selbst entscheiden ob bzw welcher Religionsgemeinschaft man sich anschliesst.


nach oben springen

#127

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 02.09.2013 13:34
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Na da bin ich ja beruhigt Wanderer .....über deinen Text. Vorher hatte ich nochmal gegoogelt, nach dem Bhagwan, also der vierte Beitrag erste Seite war richtig gut, der hat sich ja jetzt umbenannt seit seinem Tod...was man da so alles liest...interessant.
Aber ich finde schon, sowas gehört auch in den Unterricht. Denn Religion ist doch ein Unterrichtsfach nich?

Lebensläufer


nach oben springen

#128

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 02.09.2013 18:18
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von KID im Beitrag #1
Ich habe neulich in den Abendnachrichten einen Bericht ueber eine christliche Schule gesehen, die weltweit fuer Aufregung gesorgt hat. Diese kleine, private Grundschule (Blue Ridge Elementary School) liegt unweit meiner Haustuer in Landrum, South Carolina.
...........................................
Man darf eine eigene Meinung haben, aber nicht die eigenen Fakten, denke ich.
Jens


Hallo, eine grundsätzliche Einschätzung auf politisch-strategischer Ebene, auch wenn es jemand als "Verschwörungstheorie"
sehen mag::

1. Ob bibeltreu-klerikal, feministisch-gendertussi-queer oder studieren brotloser Künste, es verhindert hohe industrielle Produktivität,

2. Eine hochqualifizierte Arbeiterschaft stellt andere Forderungen an die Reigierung.

3. Zum Machterhalt sind "Arbeitslose" die sich mit Religion, Scheidungskrampf, Emanzipation, Gender oder Kunstgeschichte
beschäftigen besser als produktive klassenbewußte Arbeiter ( inkl. Ingenieure und Ökonomen )-

4. Militärisch machtpolitisch abgesicherte Importe von Massengütern aus "Entwicklungsländern" haben zwei Vorteile:
4a: Das Zeug ist billig, damit kann man die eigenen "Arbeitslosen" ruhig stellen.
4b: Durch die Dumpingpreise werden diese Exportländer gehindert Kapital zu akkumlieren und damit
eine stabile unabhängige Wirtschaft aufzubauen.

Das ganze stablisiert den Zustand die Führungsmacht beherrscht die Erde.... , um den Preis eneormer Recourcenverschwendung.



zuletzt bearbeitet 02.09.2013 21:24 | nach oben springen

#129

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 02.09.2013 18:34
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #128
Zitat von KID im Beitrag #1
Ich habe neulich in den Abendnachrichten einen Bericht ueber eine christliche Schule gesehen, die weltweit fuer Aufregung gesorgt hat. Diese kleine, private Grundschule (Blue Ridge Elementary School) liegt unweit meiner Haustuer in Landrum, South Carolina.
...........................................
Man darf eine eigene Meinung haben, aber nicht die eigenen Fakten, denke ich.
Jens


Hallo, eine grundsätzliche Einschätzung auf politisch-strategischr Ebene, auch wenn es jemand als "Verschwörungstheorie"
sehen mag::

1. Ob bibeltreu-klerikal, feministische-gendertussi-queer oder studieren brotloser Künste, es verhindert hohe industrielle Produktivität,

2. Eine hochqualifizierte Arbeiterschaft stellt andere Forderungen an die Reigierung.

3. Zum Machterhalt sind "Arbeitslose" die sich mit Religion, Scheidungskrampf, Emanziipation, Gender oder Kunstgeschichte
beschäftigen besser als produktive klassenbewußte Arbeiter ( inkl. Ingenieure und Ökonomen )-

4. Militärisch machtpolitisch abgesicherte Importe von Massengütern aus "Entwicklungsländern" haben zwei Vorteile
4a: Das Zueg ist billig, damit kann man die eignen "Arbeitslosen" ruhig stellen.
4b: Durch die Dumpingpreise werden diese Exportländer gehindert Kapital zu akkumlieren und damit
eine stabile unabhängige Wirtschaft aufzubauen.

Das ganze stablisiert den Zustand die Führungsmacht beherrscht die Erde.... , um den preis eneormer Recourcenverschwendung.
Ich nehme an, dieser 4 Punkte Plan wird jährlich auf der Bilderberger-Konferenz besprochen?

cheers matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#130

RE: Die Verdummung der Kinder in den USA

in Themen vom Tage 02.09.2013 20:51
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
nachdem inzwischen Pläne, Strategien, Berichte aus dem kalten Krieg ( auch Vienan, Kuba ) teilweise veröffentlich wurden, auch die NSA-Themen bringen mich auf solche Gedanken, komme ich zu der Erkenntniss die Realität ist brutaler, fieser und tödlicher als sich Filmleute ausdachten, z.B. Apocalypse now, Doktor Seltsam, das Kuba-Drama "thirteen days", Chile-Missing.

Oder anders auf nordeutsch, "ich habe schon Pferde kotzen gesehen"!

Daß Berija und Stalin ihren Gulag nicht als Sanatorium betrieben ist mir bekannt.


Ob die Bilderberger das planten ist mir nicht klar aber auch egal. Feministen, Klerikale usw. sind zumindestens "nützliche Idioten", so wie eben auch der 11.September von den USA-Mächtigen äusserst effektiv für die politische Strategie ausgenutzt wurde, wahrscheinlich NICHT bestellt aber sehr geschickt passend ausgenutzt.



zuletzt bearbeitet 02.09.2013 21:30 | nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 73 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 2300 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557587 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen