#21

RE: Blödsinn

in Grenztruppen der DDR 18.06.2013 10:17
von West_Tourist (gelöscht)
avatar

Zu DDR Zeiten waren GT und MFS, von weiten Teilen der DDR Bevoelkerung, als obengenannte Moer....truppe angesehen. In Ostberlin zb. waren Angehoerige der GT, zb. nicht ueberall gerngesehen. In bestimmten Lokalitaeten, gab es Feindseligkeiten gegenueber GT. Sie wurden teils schlecht bedient, bei Tanzveranstaltungen wollten nicht alle Frauen mit ihnen Tanzen. Soldaten der DDR Grenztruppen hatten normalerweise, einen undankbaren, sowie nicht akzeptierten Job. Das Grenzregime wurde von weiten Teilen der DDR Bevoelkerung abgelehnt.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Blödsinn

in Grenztruppen der DDR 18.06.2013 10:35
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von West_Tourist im Beitrag #21
Zu DDR Zeiten waren GT und MFS, von weiten Teilen der DDR Bevoelkerung, als obengenannte Moer....truppe angesehen. In Ostberlin zb. waren Angehoerige der GT, zb. nicht ueberall gerngesehen. In bestimmten Lokalitaeten, gab es Feindseligkeiten gegenueber GT. Sie wurden teils schlecht bedient, bei Tanzveranstaltungen wollten nicht alle Frauen mit ihnen Tanzen. Soldaten der DDR Grenztruppen hatten normalerweise, einen undankbaren, sowie nicht akzeptierten Job. Das Grenzregime wurde von weiten Teilen der DDR Bevoelkerung abgelehnt.


Das galt aber nicht nur für GT- Angehörige, sondern für alle anderen NVA- Soldaten auch. Dass die vollgenölt wurden, üble Späße gemacht wurden. Dass sie nicht gern gesehen wurden, lag vermutlich auch daran, dass es leider immer wieder Soldaten gab, die Ihren Ausgang dazu verwendeten, sich ordentlich einen zu genehmigen und dann nicht mehr wussten, was richtig und falsch ist, also entsprechend unangenehm auffielen. Das reflektierten die Menschen dann schnell auf alle Soldaten, also auch die, die sich zivilisiert benahmen. Im Gedächtnis hängen bleiben aber nur die Negativerlebnisse,


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
Küchenbulle 79, Feliks D., eisenringtheo, silberfuchs60, Hansteiner und grenzgänger81 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Blödsinn

in Grenztruppen der DDR 18.06.2013 16:15
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von werner im Beitrag #22
Zitat von West_Tourist im Beitrag #21
Zu DDR Zeiten waren GT und MFS, von weiten Teilen der DDR Bevoelkerung, als obengenannte Moer....truppe angesehen. In Ostberlin zb. waren Angehoerige der GT, zb. nicht ueberall gerngesehen. In bestimmten Lokalitaeten, gab es Feindseligkeiten gegenueber GT. Sie wurden teils schlecht bedient, bei Tanzveranstaltungen wollten nicht alle Frauen mit ihnen Tanzen. Soldaten der DDR Grenztruppen hatten normalerweise, einen undankbaren, sowie nicht akzeptierten Job. Das Grenzregime wurde von weiten Teilen der DDR Bevoelkerung abgelehnt.


Das galt aber nicht nur für GT- Angehörige, sondern für alle anderen NVA- Soldaten auch. Dass die vollgenölt wurden, üble Späße gemacht wurden. Dass sie nicht gern gesehen wurden, lag vermutlich auch daran, dass es leider immer wieder Soldaten gab, die Ihren Ausgang dazu verwendeten, sich ordentlich einen zu genehmigen und dann nicht mehr wussten, was richtig und falsch ist, also entsprechend unangenehm auffielen. Das reflektierten die Menschen dann schnell auf alle Soldaten, also auch die, die sich zivilisiert benahmen. Im Gedächtnis hängen bleiben aber nur die Negativerlebnisse,



Auf dem Leipziger Hauptbahnhof in der alten Mitropa das war schon irgendwie peinlich wie sich dort Angehörige aller Waffengattungen vollaufen ließen.
Aber man hat sich eben auch an einen Tisch gehockt und paar Bierchen und paar kurze gekippt.
Wenn so ein Urlaubs-Express eingefahren war, gingen da Zivilisten wohl gar nicht mehr rein, die saßen im Neuen Restaurant, auch wenn es da etwas teurer war.
Die stationären Weißkoppels vom Bahnhof haben wohl dort auch kapituliert, die hab ich nie da drin gesehen, nunja bei einer Übermacht von 70 besoffenen Soldaten.


grenzgänger81 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Blödsinn

in Grenztruppen der DDR 18.06.2013 16:29
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von vk1 im Beitrag #5
................................... Warum nur sind wir in einem "Verbrecherstaat" mit "Mördertruppen" aufgewachsen?


Weil wir den Krieg verloren haben. Punkt, Ende.



94 und Winch haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Besucher
24 Mitglieder und 48 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2739 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557057 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen