#41

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 22:19
von LO-Wahnsinn | 3.495 Beiträge

Zitat von turtle im Beitrag #7
Beim Geld hört doch immer die Freundschaft auf.. Dem Finanzamt etwas zu verheimlichen oder austricksen damit einige Euros mehr zurückkommen ist doch so ungewöhnlich nicht. Nur eben sind das bei Otto Normalbürger im Vergleich zu den Millionären eben Peanuts. Aber im Prinzip doch nichts anderes. Blöd und sehr peinlich wird das besonders wenn jemand sehr bekannt ist. Logisch hat ein Herr Hoeneß auch eine Vorbildfunktion. Aber trotz allen ist das ein Mensch der eben mit den Finanzen und den Abzügen sich in ein großes Heer derer mit einreiht die versuchen den Staat auszudricksen. Bescheißen könnte man auch schreiben. Also ein Mensch mit Schwächen. Allerdings hat der Herr Hoeneß auch viel getan um anderen zu helfen. OK mit seinem verstecktem Vermögen in der Schweiz ist das dumm gelaufen. Er dachte mit der Selbstanzeige zu retten was zu retten ist. Das war ein Rohrkrepierer. Umso mehr steht er nun in der Öffentlichkeit als Buhmann da. Aber mal ehrlich sind wir alle immer ehrlich in finanziellen Dingen? Da zählt nicht für mich nicht ,ach ich habe doch nur mal ein paar Arbeitschuhe mit dem Steuerausgleich beim Finanzamt zu viel abgerechnet. Im Prinzip fängt alles klein an. Und einige Mille mehr zu behalten ,kann schon verdammt schwach machen. Von mir daher, ich werfe nicht den ersten Stein. Natürlich sind die Millionen nicht gezahlten Steurn des Herr Hoeneß wichtig ,denn Länder wie Zypern oder Griechenland warten schon darauf. Wenn unsere vielen Steuern im eigenem Land mehr Not lindern würden,ja dann würde ich sogar über meine Einstellung zu Herr Hoeneß nachdenken.


Hallo turtle
Ich kann Deinem Beitrag in Bezug auf die Ehrlichkeit nicht unterschreiben, er verharmlost mir zu sehr eine Straftat.
Ich habe meine Steuern immer alle bezahlt, alle meine Rechnungen sind bezahlt und wurden immer bezahlt, und wenn ich sie mal nicht bezahlen konnte weil ich um mein Lohn betrogen wurde -auch von solchen Betrügern die den Staat betrogen-, dann wurde nachgezahlt.
Auch habe ich als LKW-Fahrer in all den Jahren viele Strafen zahlen müssen, weil genau diese Betrüger die mich schon um meinem Lohn betrogen und den Staat betrogen, auch noch um ihre Versprechen betrogen haben, Strafen zu übernehmen, wenn ich in ihrem Auftrag Gesetze übertrete.
Also Menschen unterster Schublade.
Diese Strafen belaufen sich seit 1990 auf rund 6.000€ die ich aus meiner Tasche für solche Betrüger bezahlen musste.
Beim Finanzamt wird ganz exakt auch nur das angegeben was der Wahrheit entspricht.
Ja vielleicht bin ich doof, aber dann bin ich lieber doof als ein Betrüger.
Es wiederstrebt mir zutiefst zu betrügen, ich wurde so erzogen, und wenn ich eh Millionen hätte, Geld was also keiner wirklich in der Menge brauch um gut zu leben, dann würde ich auch nicht betrügen.
Auch wenn der Staat wohl der grösste Bandit ist, es bleibt immernoch genug übrig wenn man ohnehin genug besitzt und gut damit umgeht und es nicht verschleudert.

Ich wünsche dem Hoeness -sofern sich der Verdacht bestätigt- alles schlechte, schade das er nicht einfahren wird, immerhin gibts auf sowas in normalen Fällen richtig gute Haft und Anlasex gratis.
Das mindeste was er tun kann/muss, dass er schnellstens den FC Bayern verlässt, würden meine Kinder dort trainieren ich würde dem Vogel ins Gesicht spucken.
Besser noch, er hat sicher eine Waffe, er erschiesst sich für diese Schande.
Aber wer auf die Art betrügt, heilige Moralpredigten schwingt und dabei munter betrügt, von dem kann man wohl kaum erwarten das er den Mut für die goldene Kugel hat.
Genau diese "Menschen" sind es AUCH, die unsere Gesellschaft kaputt machen.

Mir ist egal wieviele Millionen er hat, wenn er sie redlich verdient hat soll er haben wieviel er möchte.
Doch muss er darauf seine Steuern zahlen, genau wie wir das als kleine Bürger müssen, dass ist das -mindeste was ich erwarte und das ist auch legitim.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#42

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 22:36
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Die Herkunft könnte strafmildernden Einfluß haben. Der Uli ist ein echter Schwabe. Die sind nun mal sparsam. Das liegt in den Genen.
Wie er allerdings solche Summen an der Steuer vorbeibekommen hat, bleibt auch mir ein Rätsel.


nach oben springen

#43

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 22:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Da wird es einen Promibonus geben, Steuern nachzahlen, etwas Strafe oben drauf und fertig!

Haft oder ähnliches kommt da gar nicht und Betracht, man denke nur an Herrn Zumwinkel.

Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen, einige erblöden sich nicht dass dann auch noch Rechtsstaat zu nennen!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
josy95, LO-Wahnsinn, frank, DoreHolm und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2013 22:43 | nach oben springen

#44

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 22:47
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #42
Die Herkunft könnte strafmildernden Einfluß haben. Der Uli ist ein echter Schwabe. Die sind nun mal sparsam. Das liegt in den Genen.
Wie er allerdings solche Summen an der Steuer vorbeibekommen hat, bleibt auch mir ein Rätsel.


Da gibt es genug hilfreiche Banken,die sich um alles kümmern.Mit den Summen bist du ein gern gesehener Kunde.


Feliks D., eisenringtheo und frank haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 23:02
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #43
Da wird es einen Promibonus geben, Steuern nachzahlen, etwas Strafe oben drauf und fertig!

Haft oder ähnliches kommt da gar nicht und Betracht, man denke nur an Herrn Zumwinkel.

Die Kleinen hängt man und die Großen lässt man laufen, einige erblöden sich nicht dass dann auch noch Rechtsstaat zu nennen!


Der heutige Rechtsstaat zeichnet sich dadurch aus,solche Bagatellen wie Steuerhinterziehung, Korruption usw. mit aller Konsequenz zu verfolgen.
Soll heißen,wenn du den richtigen Namen hast und auch noch gute Verbindungen ,geht es immer nach dem Motto: Wasch mir den Pelz,aber mach mich nicht nass.
Wie sagte Altkanzler Kohl immer: Ohne Bimbes läuft gar nichts.Da sage noch einer,hier gäbe es kein Recht in diesem Staate!


frank hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#46

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 21.04.2013 23:52
von josy95 | 4.915 Beiträge

Wenn dieser Staat, dieses Rechtssystem nur ein wenig Glaubwürdigkeit, Gerechtigkeitssinn und Bürgernähe (noch) beweisen, verkörpern will:

Bei erwiesener Schuld: Einbuchten, ohne Wenn und Aber, bei der Größenordnug der Summe der Hintzerziehung in Richtung Höchststrafmaß.
Dazu bedingungsloser Einzug/ Beschlagnahme alles durch diese hochkriminelle Handlung erworbenen und vermehrten Vermögens, des s. g. Nachhaltigkeitsgewinns.

Strafmilderung wegen Selbstanzeige? Abgelehnt = Signalwirkung. Steuerhinterziehung in derartigen Größenordnungen ist ein Verbrechen an der Gesellschaft....!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
LO-Wahnsinn, frank, Oelprinz50, Küchenbulle 79 und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.04.2013 23:53 | nach oben springen

#47

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 00:13
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Josy vergiß es.Dein anliegen in Ehren,aber solche Leute werden immer begnadigt.Leider


nach oben springen

#48

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 00:31
von frank | 1.753 Beiträge

ja ,die neue steuer-cd - ist auf dem markt !!! irgend ein böses bundesland hat vier oder mehr millionen auf der kannte um diese zu kaufen !!!

aua ! da könnte ja mein name drauf stehen !!! U. Hoeneß ???
zeige ich mich mal gleich selber an , hat mein anwalt gesagt ! nicht das ich noch in den knast wandere wie der graaf damals !
aber ich habe ja viele kontakte zur politik ! kein problem !!! bewährung , geschissen drauf !!!
für mich : enteignung seiner 'nürnberger würstchenbude' und H4 empfänger auf lebenszeit !!!



josy95 und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 01:09
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat von Hackel39 im Beitrag #38
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #37
Beim Finanzamt gilt:
Arme Leute - kleine Probleme
Reiche Leute - grosse Probleme..
http://www.forbes.com/billionaires/list/...er:All%20states
Theo


Und kein einziger Ossi dabei !
Eigentlich könnten wir hier die Finanzämter abschaffen, so wie wir ja schon fast die Hälfte der prunkvollen Bundesbankfilialen abgeschafft haben, weil es sowieso nichts einzulagern gibt.
Eigentlich finde ich Armut nicht sexy, aber kein millionenschweres steuerhinterziehendes Ungeziefer in der Nachbarschaft zu haben, ist ja auch schon mal was Feines, ein ethischer Standortvorteil der besonderen Art.


Nur was hat ein Geringverdiener im "Ossiland" vom ethischen Standortvorteil? Da kann er sich nichts für kaufen..... und ein H4 Bonus für Ehrlichkeit gibts wohl auch nicht...., aber dafür haben die ja die "soziale Hängematte". Der Zynismus dieser Gesellschaft ist zum kot.....


nach oben springen

#50

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 02:00
von Oelprinz50 | 77 Beiträge

Ei Ei Ei,
kuuuke mal da der Große RETTER der Bundesliga.Hat er schon mal ein Konto zur Unterstützung der " KLEINEN VEREINE " in der Schweiz an der Steuer vorbei ANGELEGT.
Mal sehen wo die Deutsche GERECHTIGKEIT hin läuft.


zuletzt bearbeitet 22.04.2013 02:11 | nach oben springen

#51

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 08:40
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Zitat von Pitti53 im Beitrag #47
Josy vergiß es.Dein anliegen in Ehren,aber solche Leute werden immer begnadigt.Leider


Das ist nicht sicher. Im internationalen Finanzkapitalismus gibt es auch "Opfer".. Die Personen, mit denen ein Fussballpräsident eines Bundesligavereins zu tun hat, sind mächtig und brauchen ab und zu ein prominentes Bauernopfer. Denn die Eigentümer der Vereine haben viel mehr Geld als ein Präsident
http://www.bild.de/sport/fussball/uli-ho...93126.bild.html
Es stört mich vor allem, dass er Geld vom Besitzer (2009 verstorben) eines anderen Champions League Vereins geliehen bekommen hat, um an der Börse zu spekulieren..
http://www.welt.de/sport/fussball/bundes...rin-von-OM.html
Theo


nach oben springen

#52

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 09:03
von utkieker | 2.927 Beiträge

Nun ja Peter Graf (Vater von Steffi Graf) durfte wegen Steuerhinterziehung doch schon mal einsitzen. Ein anderer Graf, Otto Graf Lambsdorff kam mit einem blauen Auge davon und wurde zu einer Geldstrafe verdonnert (Flick Affäre).

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 22.04.2013 09:04 | nach oben springen

#53

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 09:23
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #49
Zitat von Hackel39 im Beitrag #38
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #37
Beim Finanzamt gilt:
Arme Leute - kleine Probleme
Reiche Leute - grosse Probleme..
http://www.forbes.com/billionaires/list/...er:All%20states
Theo


Und kein einziger Ossi dabei !
Eigentlich könnten wir hier die Finanzämter abschaffen, so wie wir ja schon fast die Hälfte der prunkvollen Bundesbankfilialen abgeschafft haben, weil es sowieso nichts einzulagern gibt.
Eigentlich finde ich Armut nicht sexy, aber kein millionenschweres steuerhinterziehendes Ungeziefer in der Nachbarschaft zu haben, ist ja auch schon mal was Feines, ein ethischer Standortvorteil der besonderen Art.


Nur was hat ein Geringverdiener im "Ossiland" vom ethischen Standortvorteil? Da kann er sich nichts für kaufen..... und ein H4 Bonus für Ehrlichkeit gibts wohl auch nicht...., aber dafür haben die ja die "soziale Hängematte". Der Zynismus dieser Gesellschaft ist zum kot.....




Das ist das große Thema eines Mitglieds der AfD, Prof. Blum der genau diese Baustelle der sozialen Gerechtigkeit eröffnet hat.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_Blum (siehe "Kritik").
In weiteren Artikeln der Mitteldeutschen Zeitung schrieb er davon, daß "eine Ansiedlung von Großunternehmen dem Osten eine Riesenschub verpassen würde" (sinngemäß zitiert, Ende) aber dieser Schub kommt deshalb nicht, weil in diesem Kraftfeld der gegenseitigen Abhängigkeiten und Seilschaftenökonomie keine großen Veränderungen mehr möglich sind, wer weiß wieviele Köpfe da noch rollen würden, wenn an dieser Konstruktion jemand rüttelt.
Und deshalb versuchte ich eben, diesen klitzekleinen positiven Effekt der millionärsfreien Ostzone hervorzuheben.
Mit Geringverdienern im eigentlichen Sinne hat das nichts zu tun, weil verhinderte Millionäre nicht zwingend zum Niedriglohnsektor zu zählen sind.



nach oben springen

#54

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 09:28
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #51
Zitat von Pitti53 im Beitrag #47
Josy vergiß es.Dein anliegen in Ehren,aber solche Leute werden immer begnadigt.Leider


Das ist nicht sicher. Im internationalen Finanzkapitalismus gibt es auch "Opfer".. Die Personen, mit denen ein Fussballpräsident eines Bundesligavereins zu tun hat, sind mächtig und brauchen ab und zu ein prominentes Bauernopfer. Denn die Eigentümer der Vereine haben viel mehr Geld als ein Präsident
http://www.bild.de/sport/fussball/uli-ho...93126.bild.html
Es stört mich vor allem, dass er Geld vom Besitzer (2009 verstorben) eines anderen Champions League Vereins geliehen bekommen hat, um an der Börse zu spekulieren..
http://www.welt.de/sport/fussball/bundes...rin-von-OM.html
Theo


Theo, dieser Präsident ist auch ein Unternehmer.
Als solcher könnte Weißwurstfabrikant H. theoretisch auch steuerbegünstigt Geld an den Verein spenden, daß er Kraft seines Amtes am Hinterausgang wieder rausholt, der Sittenverfall ist wohl inzwischen groß genug, daß derartige Mutmaßungen gar nicht mehr so abwegig sind.
Wer weiß, welche Dämme die kleinen Datenträger noch zum Brechen bringen.



nach oben springen

#55

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 10:03
von turtle | 6.961 Beiträge

Natürlich hast Du Recht LO-Wahnsinn mein Beitrag verharmlost eine Straftat. Ändert aber nichts an der Tatsache das Steuerdelikte oft noch als Kavaliersdelikt gesehen wird.. Ich besitze nicht die nötigen Summen um mir darüber Gedanken zu machen ,ob auch ich ?? Um ehrlich zu sein darüber Nachdenken um möglichst viel von meinem Geld behalten zu können würde ich schon. Womöglich würde ich aber mehr über Abschreibungen nachdenken. Steuerhinterziehung ist kriminell keine Frage. Aber wie ist es mit einem Bundesland das einen Staat repräsentiert.
Diese Steuertaten wurden quasi nur gestohlen um damit viel Geld zu bekommen. Also hat der Anbieter einer solchen CD nicht nur seinen Arbeitgeber hintergangen ,nein er ist auch noch ein Dieb da er die Taten gestohlen hat. Nun gibt es Gesetze ,wem bekannt ist das er Diebesgut kauft ist ein Hehler. Sag man nicht ein Hehler ist nicht besser wie der Stehler. Hehlerei ist verboten und wird genau wie der Diebstahl bestraft. Das ist auch richtig so. Nun frage ich mich gilt das nicht für alle? Das Bundesland darf für Millionen Diebesgut aufkaufen ? Wird da nicht Kriminalität gefördert und verleitet es ebenso zu tun. Der Zweck heiligt die Mittel? Natürlich gehen dem Staat viele Millionen jährlich durch Steuerbetrug verloren. Das ist kriminell und muss bekämpft werden ,da es uns alle betrifft und die Steuereinnahmen dem gesamten Volk zu Nutzen sein soll.
Wer immer brav seine Steuern bezahlt wird mit Recht darauf bestehen Steuersünder hart zu bestrafen. Nur bin ich der Meinung besser wäre es geeignetere Maßnahmen zu unternehmen um diese Steueroasen auszutrocknen und durch bessere Überprüfung Steuerhinterziehungen aufzudecken. Aber so wie es mit den gekauften CD s gehandhabt wird ist das nicht in Ordnung. Oder kann ich mich im Fall einer Anklage wegen Hehlerei darauf berufen das es von Vertretern eines Staates legitim ist ?? Auch wenn dadurch Millionen zurück in die Staatskassen fließen und uns allem zu Gute kommen lehne ich diesen Weg ab. Gesetze müssen für alle gleich sein. Hehlerei ist nun mal Hehlerei.
Aber nur mal Nebenbei wenn unser Staat mit den vielen Millionen Steuereinnahmen bankrotte Banken und Pleiteländer unterstützt finde ich das auch nicht gerade sehr gut was mit den Steuereinnahmen gemacht wird. Bei uns im Land ist nicht alles Gold was glänzt, da fehlen die rausgeschmissenen und betrogenen Millionen schon. Mir wird aber Bange wenn es wie in Zypern Schule macht das ich mit meinem Privatguthaben auf einer einheimischen Bank bei einer Pleite extra zur Kasse gebeten werde .So wird der Anreiz doch größer mein Vermögen woanders hin zu bringen.


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.04.2013 18:06 | nach oben springen

#56

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 10:30
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Maßnahmen zu unternehmen um diese Steueroasen auszutrocknen
turtle da geb ich dir Recht,aber wie sieht es wirklich aus.Die Steueroasen in Übersee werden jedes Jahr von Bundesgermanien mit 300 Millionen Entwicklungshilfe beschenkt.Und mit mehr Kontrollen würde man auch so einiges verhindern.Aber wie sieht die Realität aus.Da gab es mal drei altgediente Steuerfahnder,die bei Landesbanken Beihilfe zur Steuerhinterziehung aufgedeckt haben und die mussten dann auch fette Millionenstrafen zahlen.Ende vom Lied wahr,sie wurden in den vorzeitigen Ruhestand versetzt.Nach Anfrage bei der jeweiligen Landesregierung,aus welchen Grund das geschehen ist kam nur die Antwort "Sie waren notorische Querulanten".Das ist für mich ein Zeichen,das nicht ernsthaft daran gedacht wird,die Steuerhinterziehung zu bekämpfen.Der Filz zwischen Politik,Justiz und Wirtschaftskriminellen ist einfach zu groß um dem Einhalt zu gebieten.


Hackel39, turtle und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#57

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 10:34
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Mir sind eigentlich die Steuerhinterzieher egal, Gier ist eine menschliche Schwäche. Nur hier wurde einer erwischt der "es geschaft hat" und jetzt kommen noch zusätzliche Emotionen ins Spiel...
Das wirklich Schlimme ist die Ungleichbehandlung. Ein H4 empfänger der schwarz etwas zuverdient wird verteufelt, ich höre noch den FDP-Prinzen von der "sozialen Hängematte" tönen. Dort werden mit Sanktionen gedroht die an die Existenz gehen und für solche Leute noch nicht einmal einen Cafebesuch ausmachen. Gleiche Härte bei der Strafverfolgung, das fände ich gut.
Die moralische "Keule" ist doch eh geschenkt....


Küchenbulle 79 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#58

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 10:43
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Es dient aber der Gerechtigkeit wenn sich Kriminelle gegenseitig neutralisieren.
Es ist doch im Prinzip so als würde die Polizei eine Gang beseitigen indem einer nach dem anderen Hops genommen wird.
Irgendwann traut in diesem Betrügerpool niemand mehr dem anderen über den Weg und der Sumpf wäre trockengelegt.
Die CD- Händler sind Trojaner des Rechtsstaats und sie sind für diesen aktuellen Moment nützlich.
Allerdings darf sich das auch nicht verselbstständigen, z.B. indem Fallen gestellt werden, in die jeder von uns hineintappen würde.
Kompliziert formulierte Vertragswerke, die juristisch angreifbar sind oder in die gar Steuerdelikte hineininterpretiert werden könnten würden bei dauerhaft angelegter Anschwärzerkultur eher Schaden anrichten und so sollte man wenigstens europaweit endlich auch die höchstmögliche Einheit der Steuergesetze anstreben, zumindest bezüglich der Kapitalmärkte.



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#59

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 10:56
von eisenringtheo | 9.187 Beiträge

Selbst wenn ich Banker wäre und Zugang zu sensiblen Daten hätte, würde ich nicht mit Deutschland zusammenarbeiten. Auch wenn man mir eine neue (deutsche) Identität geben würde, auf den BND ist kein Verlass! Es macht Fehler...
http://www.polizeibericht.ch/ger_details...ich_Kieber.html
http://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Kieber
Kiebers Sicht der Dinge (653 Seiten!)
http://blog.boersennews.de/wp-content/up...eb_DieDaten.pdf
Theo


nach oben springen

#60

RE: Steuerhinterziehung

in Themen vom Tage 22.04.2013 11:06
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

http://www.ardmediathek.de/das-erste/gue...mentId=14217720

Hier geht's mal um den konkreten Fall Hoeneß, interessant die Ausführungen von Herrn Kubicki aber auch die komischen Detailfragen von Herrn Jauch...um den hab ich ein bißchen Angst...(ab min 11:00).



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Mut der Anständigen
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
34 20.11.2010 18:38goto
von wosch • Zugriffe: 1928
DDR-Unterhändler Wolfgang Vogel gestorben
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
1 28.07.2014 20:51goto
von rei • Zugriffe: 1266

Besucher
30 Mitglieder und 67 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2338 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558677 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen