#1

fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 15:02
von gitarre52 | 127 Beiträge

hallo,
weis jemand etwas über den fluchtversuch von ollie rübner und tom meier im jahre 1979?
es gibt darüber ein buch von katja neumann, außerdem habe ich etwas interessantes gegoogelt. guckst du hier:http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Bildun...publicationFile
bericht des mfs halle mit allen details und klarnamen!
vielleicht ergibt sich hierbei eine interessante diskussion.
mfg klaus


nach oben springen

#2

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 15:13
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Dazu gibt es bereits einen längeren Thread... such mal nach Rafimo dann sollte was kommen.

Ist er doch noch zu was gut...


Edit:/ Ne war doch woanders...


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 08.04.2013 15:15 | nach oben springen

#3

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 15:24
von gitarre52 | 127 Beiträge

so kann man ein thema auch totmachen!
mfg klaus


nach oben springen

#4

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 15:30
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von gitarre52 im Beitrag #3
so kann man ein thema auch totmachen!
mfg klaus


dafür sind die Jungs doch da !


gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#5

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 15:30
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

War lediglich ein Hinweis, vielleicht findet das ja noch jemand. Ansonsten bietet dein Link ja schon einige Infos.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#6

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 15:40
von 94 | 10.792 Beiträge

Also die Stelle war in diesem Forum hier ...
Bei Anruf erfolgt Magazinwechsel

Achso, danke @gitarre für den aktuellen BStU-Link, von Permalinks haben die Steuergeld-Verbrater auch noch nix gehört.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 08.04.2013 17:25 | nach oben springen

#7

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 16:29
von gitarre52 | 127 Beiträge

danke an eure hinweise.
da das hier schon einmal abgearbeitet wurde, muss man auch nicht weiter darauf herumreiten.
ich habe nur ähnliches erlebt. 1973 war tagsüber grenzalarm in der gk rothesütte. die alarmgruppe kam einige zeit später, mit ihrer "beute" zurück.
wir hatten nachtschicht und konnten vom fenster folgende szene beobachten.
ein grenzaufklärer, der die gruppe anführte, schrie: "wir haben das schwein"! man öffnette den lo, und man konnte ein minderjähriges häufchen elend erkennen, welches der gak wie ein bündel lumpen vom lo warf. jener gak war erst vor kurzem wegen schlafens im dienst degratiert worden, und wollte sich jetzt besonders hervortun.man verbrachte den jungen ins objekt, wo nun die "üblichen" maßnahmen abliefen. der kc schrie uns an, wir sollten vom fenster verschwinden. später sickerte durch, daß es sich bei dem "gv" auch um einen schüler gehandelt hatte, welcher aus angst vor schlechten zensuren abhauen wollte. ihm war glücklicherweise nichts weiter passiert. jedoch das ganze geschehen, hinterließ bei mir einen bleibenden eindruck.

mfg klaus


nach oben springen

#8

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 16:44
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Der von Gitarre in seinem Eröffnungsbeitrag eingesetzte Link lädt bei bei uverhältnismäßig lange und unvollständig.
Woran könnte es liegen?


nach oben springen

#9

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 16:55
von 94 | 10.792 Beiträge

An der Größe des PDF's und Deiner dazu im Verhältnis zu dünnen Leitung?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#10

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 16:58
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Hallo Klaus,

danke für den Link und die kurze Schilderung.Sie zeigt doch schon den Umgang von Angehörigen der "Organe" mit den damaligen "Verbrechern" der DDR. Ich nehme GWDler der GTdavon ausdrücklich aus.
Würde mich mal interessieren was nach der Haftstrafe geworden ist.Aus meinem eigenen Erfahren gings dann oft mit der "Karriere" als "Element" weiter.
Ich war in der DDR bis 1989 nie gesetzeswiedrig unterwegs und wurde trotzdem bearbeitet wie es so schön heißt.Wie viele tausende anderer Jugendlicher auch. Aus meiner Familie weiß ich wie ein junger Mensch systematisch getrieben wird bis er das ist was die "Organe" in ihm sehen wollen ein "feindlich-negatives Element" welches bekämpft werden muß.
Heute meine ich die Stasi hat sich ihre Fälle zu einem nicht unerheblichen Teil selber "produziert".
Man könnte denken die haben es damit draufangelegt um durch Menschenhandel an richtiges Geld zu kommen.


gitarre52 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 08.04.2013 18:36 | nach oben springen

#11

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 16:59
von Vogtländer (gelöscht)
avatar


Wäre ne Möglichkeit.Danke.
Werde mir mal die Hinweise/Tips durchlesen.


nach oben springen

#12

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 18:27
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Siehe der Text von Schnatterichen:

"Ich war in der DDR bis 1989 nie gesetzeswiedrig unterwegs und wurde trotzdem bearbeitet wie es so schön heißt.Wie viele tausende anderer Jugendlicher auch. Aus meiner Familie weiß ich wie ein junger Mensch systematisch getrieben wird bis er das ist was die "Organe" in ihm sehen wollen ein "feindlich-negatives Element" welches bekämpft werden muß. " Textende.

Man sollte in diesem speziellen Fall aber auch nicht vergessen, warum die beiden Schüler sich damals Richtung Grüne Grenze auf den Weg gemacht haben? Wenn ich jetzt nicht falsch liege, ging es um" Schlechte Zeugnisse", siehe auch ein guter Grund, wo Schüler im Heute ab und an öfters am sprichwörtlichen Rad drehen. Das dann eines ins Andere kam kann man eigentlich nicht dem MfS anlasten(siehe systematisch getrieben) , deren Verhalten (der Organe vom MfS) nach der ganzen Sache aber schon.

Lebensläufer


nach oben springen

#13

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 18:34
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von gitarre52 im Beitrag #1
hallo,
weis jemand etwas über den fluchtversuch von ollie rübner und tom meier im jahre 1979?
es gibt darüber ein buch von katja neumann, außerdem habe ich etwas interessantes gegoogelt. guckst du hier:http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Bildun...publicationFile
bericht des mfs halle mit allen details und klarnamen!
vielleicht ergibt sich hierbei eine interessante diskussion.
mfg klaus



Dieses PDF-Dokument (Auszüge) steht schon seit einigen Jahren im Netz.
http://www.bstu.bund.de/DE/Wissen/Bildun...226954bodyText2


"Mobility, Vigilance, Justice"
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 08.04.2013 18:55
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat:
Man sollte in diesem speziellen Fall aber auch nicht vergessen, warum die beiden Schüler sich damals Richtung Grüne Grenze auf den Weg gemacht haben? Wenn ich jetzt nicht falsch liege, ging es um" Schlechte Zeugnisse", siehe auch ein guter Grund, wo Schüler im Heute ab und an öfters am sprichwörtlichen Rad drehen. Das dann eines ins Andere kam kann man eigentlich nicht dem MfS anlasten(siehe systematisch getrieben) , deren Verhalten (der Organe vom MfS) nach der ganzen Sache aber schon.
Lebensläufer Zitat Ende

Zu den Geschehnissen an der Grenze kann ich mich gar nicht äußern.Mir geht es um das danach im Heimatort des Festgenommenen und seines toten Kumpels.
Diese "Bearbeitung" des Umfeldes der beiden Schüler hat garantiert mindestens neue Zweifler an dieser DDR erzeugt und je näher diese Menschen an den beiden Jungs drann waren umso größer die innere Ablehnung zu den Handlungen der Staatsorgane.


nach oben springen

#15

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 24.05.2013 12:25
von Lebowski | 61 Beiträge

15 Jahre alt, beim Fluchtversuch, dann aber nicht mehr in den Westen erschossen, 51 Schuss - mir wird schlecht. :(


Wer interessieren will, muss provozieren.


Salvador Dali
silberfuchs60 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 24.05.2013 13:55
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von gitarre52 im Beitrag #7
danke an eure hinweise.
da das hier schon einmal abgearbeitet wurde, muss man auch nicht weiter darauf herumreiten.
ich habe nur ähnliches erlebt. 1973 war tagsüber grenzalarm in der gk rothesütte. die alarmgruppe kam einige zeit später, mit ihrer "beute" zurück.
wir hatten nachtschicht und konnten vom fenster folgende szene beobachten.
ein grenzaufklärer, der die gruppe anführte, schrie: "wir haben das schwein"! man öffnette den lo, und man konnte ein minderjähriges häufchen elend erkennen, welches der gak wie ein bündel lumpen vom lo warf. jener gak war erst vor kurzem wegen schlafens im dienst degratiert worden, und wollte sich jetzt besonders hervortun.man verbrachte den jungen ins objekt, wo nun die "üblichen" maßnahmen abliefen. der kc schrie uns an, wir sollten vom fenster verschwinden. später sickerte durch, daß es sich bei dem "gv" auch um einen schüler gehandelt hatte, welcher aus angst vor schlechten zensuren abhauen wollte. ihm war glücklicherweise nichts weiter passiert. jedoch das ganze geschehen, hinterließ bei mir einen bleibenden eindruck.

mfg klaus


Ich war als Bewacher von zwei GV eingeteilt die vorm Schutzstreifen aufgegriffen wurden.
Ein Jüngelchen von vielleicht 16 und ein Mädchen ungefähr auch so alt wenn nicht jünger.
Also die saßen auf dem Kompanieflur und ich sollte sie bewachen, das Mädchen heulte Rotz zu Wasser und der Junge fragte mich ob sie was zu trinken haben könnten, da stand so ein Teepott rum und Plastetassen.
Nichts dabei gedacht und Tee rausgelassen, der Polit sieht das von weiter vorn und ruft: "was machen sie denn da?", ich: "die wollen was zu trinken."
Der Polit verärgert laut: "Verbrecher bekommen nichts zu trinken!"


Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 24.05.2013 14:01 | nach oben springen

#17

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 24.05.2013 13:59
von Kimble | 397 Beiträge

Zum Thema empfehle ich diesen sehr ausführlichen Hörbeitrag:

http://mp3-download.swr.de/swr2/feature/...zess.19244s.mp3


Kannten Sie die DDR ? "Ja, flüchtig"
nach oben springen

#18

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 24.05.2013 14:06
von Pit 59 | 10.136 Beiträge

Nichts dabei gedacht und Tee rausgelassen, der Polit sieht das von weiter vorn und ruft: "was machen sie denn da?", ich: "die wollen was zu trinken."
Der Polit verärgert laut: "Verbrecher bekommen nichts zu trinken!" @GW 62

Da fehlen einem einfach die Worte.


thomas 48 und Lutze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 24.05.2013 14:19
von DoreHolm | 7.694 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #18
Nichts dabei gedacht und Tee rausgelassen, der Polit sieht das von weiter vorn und ruft: "was machen sie denn da?", ich: "die wollen was zu trinken."
Der Polit verärgert laut: "Verbrecher bekommen nichts zu trinken!" @GW 62

Da fehlen einem einfach die Worte.


Das wäre auch für mich ein Anlaß gewesen, die Art und Weise des Grenzregimes in frage zu stellen und wohl auch die allermeisten meiner Kameraden hätten für so ein Verhalten des Politniks absolut kein Verständnis aufgebracht. Der wäre bei uns durch gewesen ! Sauer waren wir (ich hatte es schon mal geschrieben), weil wir in einem ähnlichen Fall einige Stunden bei erheblichen Minusgraden gleich nach der Nachtschicht draußen gelegen haben, bis wir in der Morgendäämerung das Waldstück durch suchen konnten und dann auch zwei etwa 16-jährige rauskamen, die ein "Neues Leben" beginnen wollten. Ein paar Backpfeifen und zum Vater heimgeschickt, das war damals unter uns die Rede.



thomas 48, ABV und hardi24a haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#20

RE: fluchtversuch tom meier und ollie rübner

in Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer 24.05.2013 21:23
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #16
Zitat von gitarre52 im Beitrag #7
danke an eure hinweise.
da das hier schon einmal abgearbeitet wurde, muss man auch nicht weiter darauf herumreiten.
ich habe nur ähnliches erlebt. 1973 war tagsüber grenzalarm in der gk rothesütte. die alarmgruppe kam einige zeit später, mit ihrer "beute" zurück.
wir hatten nachtschicht und konnten vom fenster folgende szene beobachten.
ein grenzaufklärer, der die gruppe anführte, schrie: "wir haben das schwein"! man öffnette den lo, und man konnte ein minderjähriges häufchen elend erkennen, welches der gak wie ein bündel lumpen vom lo warf. jener gak war erst vor kurzem wegen schlafens im dienst degratiert worden, und wollte sich jetzt besonders hervortun.man verbrachte den jungen ins objekt, wo nun die "üblichen" maßnahmen abliefen. der kc schrie uns an, wir sollten vom fenster verschwinden. später sickerte durch, daß es sich bei dem "gv" auch um einen schüler gehandelt hatte, welcher aus angst vor schlechten zensuren abhauen wollte. ihm war glücklicherweise nichts weiter passiert. jedoch das ganze geschehen, hinterließ bei mir einen bleibenden eindruck.

mfg klaus


Ich war als Bewacher von zwei GV eingeteilt die vorm Schutzstreifen aufgegriffen wurden.
Ein Jüngelchen von vielleicht 16 und ein Mädchen ungefähr auch so alt wenn nicht jünger.
Also die saßen auf dem Kompanieflur und ich sollte sie bewachen, das Mädchen heulte Rotz zu Wasser und der Junge fragte mich ob sie was zu trinken haben könnten, da stand so ein Teepott rum und Plastetassen.
Nichts dabei gedacht und Tee rausgelassen, der Polit sieht das von weiter vorn und ruft: "was machen sie denn da?", ich: "die wollen was zu trinken."
Der Polit verärgert laut: "Verbrecher bekommen nichts zu trinken!"




kaum zu glauben vom Politoffizier,einfach menschenverachtend
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ein Fluchtversuch, der keiner war...
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von pee
4 19.10.2016 13:45goto
von pee • Zugriffe: 734
Fluchtversuch im Militärzug aus Gerwisch
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Schlutup
96 01.06.2015 18:51goto
von Vierkrug • Zugriffe: 6160
Fluchtversuche bei Staaken
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Schlutup
15 04.04.2015 15:43goto
von vs1400 • Zugriffe: 1219
Nach gescheitertem Fluchtversuch zurück ins Grenzgebiet ?
Erstellt im Forum DDR Zeiten von Batrachos
26 27.05.2015 20:36goto
von Rothaut • Zugriffe: 3719
Fluchtversuch am 04.09.1983 bei Kneese
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Rothaut
15 31.12.2013 00:48goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 1403
Strafmaß bei Fluchtversuch
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von tom16
22 26.03.2015 19:58goto
von 94 • Zugriffe: 1968
Auf dem Kolonnenweg-Fluchtversuche in den Westen
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von
21 23.08.2014 21:41goto
von CAT • Zugriffe: 4056
Fluchtversuch bei Melpers
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Pille
11 23.11.2009 17:08goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 2715
Fluchtversuche aus der DDR: Erfolgreich und weniger erfolgreich
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Angelo
10 06.09.2015 18:07goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 6416

Besucher
16 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 2181 Gäste und 118 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14367 Themen und 557797 Beiträge.

Heute waren 118 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen