#801

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 21.12.2014 19:30
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Nun geht es wieder los.....

"Nordkorea droht mit Angriff auf die USA"

http://web.de/magazine/politik/nordkorea...ff-usa-30292416

Berichten hier die gleichen Medien,die über/gegen Pegida berichten,oder sind das jetzt wieder die "falschen Medien" um zu einer Meinungsbildung zu kommen?

ek40


nach oben springen

#802

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 29.12.2014 20:08
von damals wars | 12.164 Beiträge

Hagen Rether: Drecks Nordkoreaner!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#803

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.01.2015 20:11
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Schon etwas älter: Konzert der Moranbong Band für die Teilnehmer der Parade zum 60. Jahr des Sieges 1953 (im Koreakrieg)

Etwas fürs Gemüt....
Theo


Ostlandritter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#804

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.01.2015 21:32
von Unner Gräzer | 399 Beiträge

Also, hübsche Mädels ham die ooch, das muss man sagen



nach oben springen

#805

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 17.01.2015 21:36
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #803
Schon etwas älter: Konzert der Moranbong Band für die Teilnehmer der Parade zum 60. Jahr des Sieges 1953 (im Koreakrieg)

Etwas fürs Gemüt....
Theo



Danke, eisenringtheo, für´s Einstellen. Richtig schöne, mitreißende, heroische Musik. Mal im Ernst. Natürlich muß man hier die Politik der letzten Führer Nordkoreas ausblenden, allerdings auch vielfach die derer in Südkorea und sich nur auf die musikalische Leistung konzentrieren. Der Text ist natürlich den allerwenigsten vergönnt, ihn sofort zu verstehen. Die zumeist uniformierten Zuschauer kamen mir vielfach vor wie Roboter, die zum Rhythmus klatschten. Nur Wenige sangen mit. Die Einzigen, die sich bewegten, war die Band. Die würde es auch unter anderen gesellschaftlichen Vorzeichen zu was bringen. Heroische Texte und Musik, das findet sich zu fast allen Zeiten und allen Bewegungen, in denen es größere militärische Auseinandersetzungen gegeben hat, zumeist mit Siegen oder Niederlagen verbunden. War schon zum Bauernkrieg so (Wir sind des Geyers schwarzer Haufen) und zieht sich über den Unabhängigkeitskampf der USA, die Auseinandersetzungen des 19. Jahrhunderts, den 1.Weltkrieg, die Oktoberrevolution, den Spanischen Bürgerkrieg und den 2.WK bis in die Gegenwart. Wer sucht, wird sicher auch für die Zeit lange vor Kolumbus fündig. Solcherart Musik ist ein nicht zu unterschätzender Faktor in der Mobilisation und Motivation aller bewaffneten und zivilen Kämpfer, egal für oder gegen was, egal ob Aggressor oder Freiheitskämpfer. Es läßt sich dabei leichter marschieren. Gerade z.B. das innerhalb weniger Stunden geschriebene Lied zur Verabschiedung der Soldaten der Roten Armee am Belorussischen Bahnhof in Moskau (the sacrete war, der heilige Krieg - hatten wir hier schon mal bezüglich einer Interpretin hier zum Thema) zeigte die moralische Wirkung eines entsprechenden Kampfliedes und bei einer Niederlage bewirkt diese Musik eine zukunftszuversicht, daß es den Enkeln besser gelingen möge (.... Geyers schwarzer Haufen).
Ach, nun habe ich mich wieder mal in tiefgründige psychologische Betrachtungen verloren. Man sollte mir verzeihen, zumal vor einiger Zeit eine Userin mir so was angekreidet hat, viel drumrum zum Thema zu schreiben.



Unner Gräzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.01.2015 21:50 | nach oben springen

#806

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 18.01.2015 20:00
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das hier keiner über die hungernden NK Soldaten gechrieben hat, die auf Nahrungssuche in China unterwegs sind, verwundert mich schon.


nach oben springen

#807

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 18.01.2015 20:27
von 94 | 10.792 Beiträge

Mit 'NK' ist sicher DVRK gemeint? Na wie auch immer, hier mal die 'SK'-Propaganda dazu ...
http://english.donga.com/srv/service.php3?biid=2015010799288


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#808

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 18.01.2015 21:07
von Ostlandritter | 2.453 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #803
Schon etwas älter: Konzert der Moranbong Band für die Teilnehmer der Parade zum 60. Jahr des Sieges 1953 (im Koreakrieg)

Etwas fürs Gemüt....
Theo



Agit-Prop-mäßig eine gelungene Show ,- dem kleinen Dicken hats hoffentlich gefalllen...


....................................
Dieser Beitrag ist eine Meinungsäußerung im Sinne des Art. 5 des Grundgesetzes und durch diesen gedeckt !
nach oben springen

#809

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 18.01.2015 21:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Ostlandritter im Beitrag #808
Zitat von eisenringtheo im Beitrag #803
Schon etwas älter: Konzert der Moranbong Band für die Teilnehmer der Parade zum 60. Jahr des Sieges 1953 (im Koreakrieg)

Etwas fürs Gemüt....
Theo



Agit-Prop-mäßig eine gelungene Show ,- dem kleinen Dicken hats hoffentlich gefalllen...

Jürgen, der hat sich bestimmt über die Beine der Damen gefreut! Wen ich die Frau an seiner Seite sehe, kleiner dicker Lustmolch!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.01.2015 21:40 | nach oben springen

#810

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 18.01.2015 21:39
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Das möchte ich mal ansehen, den Kumsusan Palast, inkl.ausgestellten Mercedes Luxuskarossen, einem Boot in ein eigenem Museumsraum. Und natürlich ein Eisenbahnwaggon.

Theo


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#811

RE: Zur Demokratischen Volksrepublik Korea

in Themen vom Tage 18.01.2015 22:11
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #809
(...)

Jürgen, der hat sich bestimmt über die Beine der Damen gefreut! Wen ich die Frau an seiner Seite sehe, kleiner dicker Lustmolch!
Grüsse steffen52

Das ist Ri Sol Ju und war die Lead Sängerin des Ponchobo Electronic Ensemble, das folgenden Welthit zur Aufführung brachte, den Lieblingsschlager von Kim Jong Un. Da hat es wohl gefunkt.

(Ob der Komponist Dieter Bohlen Tantiemen aus Nordkorea kriegt, weiss ich nicht....)
Theo


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#812

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 18.01.2015 23:07
von Uleu | 528 Beiträge

Zitat von katerjohn im Beitrag #799
Zitat von damals wars im Beitrag #796
Wie kommen die Nordkoreaner ins Internet?
Die eine Leitung wird doch sicher rund um die Uhr von der NSA überwacht!
Obama will uns doch sicher veräppelnd?

Gestern war diesbezüglich etwas im TV zu sehen .Nordkoreas Geheimdienst hat über den ganzen Erdball kleine Internetschläfergruppen
platziert .D.h.diese Hacker können von Hamburg, Halberstadt, Paris, Moskau usw. usw. ins Internet gelangen und ihre Aufträge durchführen .
Deshalb sicherlich auch für die NSA schwierig zu reagieren .


Ehrlich ? Mit was bezahlen sie diese, Ginsengpastillen ?
Die Cyberangriffe werden dem Büro 121 zugeschrieben, das gehört nicht zur staatlichen Sicherheit, sondern der Aufklärung der Armee. Also militärischer Nachrichtendienst. Das strategische Einsatzgebiet der KVA ist nun wirklich nicht Europa, Moskau oder von mir aus auch Halberstadt, was sollten die hier wollen ? Südkorea, Japan, Pazifischer Raum, mit Abstrichen Westküste der USA wäre passender.
Die Auslandsvertretungen Nordkoreas werden auch streng überwacht, darüber funktioniert es auch nicht.
da hat einer an den Fingern gezutscht.


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
94 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#813

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 20.01.2015 19:18
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

An die Musikexperten! Wie würde man diesen Musikstil bezeichnen? Irgendwas aus den achtzigern? Disco, New Wave, Europop mit etwas Techno? Den Leuten gefällt es offenbar.
Es kommt zur Aufführung das nordkoreanische Lied in einer modernen Version; bildlich in Szene gesetzt ein Raketenstart. Bei 4.18 explodiert die ganze Welt und die Menge jubelt ekstatisch. Was will uns der Regisseur sagen?

Theo


Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#814

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 20.01.2015 20:39
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #813
... Wie würde man diesen Musikstil bezeichnen? ...
Keine Ahnung, die BILD-Zeitung nennts Diktator-Pop im Minirock ...
http://www.bild.de/politik/ausland/kim-j...54140.bild.html

Zutreffender wäre warscheinlich K-Pop, was rufen die da eigentlich immer? Klingt fast bissel wie Hossa von Rex Gildo.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#815

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 20.01.2015 20:48
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich würde es Missilemusic nennen.


nach oben springen

#816

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 20.01.2015 21:28
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #814
(...), was rufen die da eigentlich immer? Klingt fast bissel wie Hossa von Rex Gildo.


Keine Ahnung...

Laut Bing Translator: Ohne Pause 단숨에 (끝)
1. Training für Soldaten
Ich liebe sagen auf
Kleinkind alle sagen, dass die Ringe
Pearl Pearl ich hebe deine Tapferkeit
Auch über den Berg in Rekordzeit
Über den Fluss auch in Rekordzeit
Umlegen Sie Blitz leuchtete wie Feuer,
ohne Pause ohne Pause ohne Pause

2. niedrige fliegende Falken sind auch
Sogar die Marines schlagen die blauen Wellen h.
Einmal lief ich dieses Pferd-Ringe
Kampfgeist des Gegners zu zerstören Ihre
Ziele schlagen auf einmal
Er trat auch die feindlichen Schiffe
Umlegen Sie Blitz leuchtete wie Feuer
ohne Pause ohne Pause ohne Pause

3. ähnlich Hufe auf dem Paektu-Gebirge Verordnung Kapitel Soldaten
Er ist in die vier Meteorologen-Narae gerollt worden
Selbst die restlichen Ende-Momente
Wir haben auch gerade Hari
Auch baute er die Hun
Sieg wird auch umlegen.
Umlegen Sie Blitz leuchtete wie Feuer,
ohne Pause ohne Pause ohne Pause

Theo


nach oben springen

#817

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 21.01.2015 02:30
von DirkUK | 298 Beiträge

Der nordkoranische Dissident wiederuft Teile seines Berichtes "Flucht aus Lager 14"
http://spon.de/aepRa


nach oben springen

#818

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 22.01.2015 07:13
von damals wars | 12.164 Beiträge

Die Wahrheit verkauft sich halt schlecht!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
Uleu hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#819

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 22.01.2015 09:56
von eisenringtheo | 9.171 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #818
Die Wahrheit verkauft sich halt schlecht!

http://www.blaineharden.com/
Das kann man so nicht sagen, es sind zwar wichtige Details anders. Aber sie ändern nicht viel. Ob man mir mit vierzehn den Finger abschneidet oder mit zwanzig den Fingernagel ausreisst und der Finge nachher abstirbt (wie die korrigierte Version lautet) ist kein so grosser Unterschied, ausser dass das zweite glaubwürdig ist, weil es in der Foltertechnik Tradition hat. Bis die Fingernägel wieder nachgewachsen (mehrere Monate) sind die Fingerkuppen sehr schmerzhaft und infektionsgefährdet.
Theo


matloh hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#820

RE: Zur "Demokratischen Volksrepublik Korea"

in Themen vom Tage 22.01.2015 10:48
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von damals wars im Beitrag #818
Die Wahrheit verkauft sich halt schlecht!



Ach wenn die Wahrheit auch mal literarisch verpackt wird gehts auch !

Aber einfacher und vor allem interessanter für die europäische Klientel ist natürlich ein reisserisch , emotional verpacktes Machwerk !

Die künstlerische Freiheit soll ja nicht zu kurz kommen !


-


nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1534 Gäste und 131 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 557996 Beiträge.

Heute waren 131 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen