#281

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:07
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Um mal beim Thema Stasi zu bleiben- War es nicht so,das man nicht durch Eigenwerbung,sondern durch Vorauswahl ohne eigenes Wissen aufgenommen wurde. Ganz gezielt wurden Kanidaten angesprochen,das MFS holte sich nur die besten.

Thomas,danke für deinen Bericht wie du zum MFS gekommen bist.



nach oben springen

#282

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:15
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

genauso war es.man konnte sich nicht bewerben.mann wurde beizeiten ausgesucht.auch ich hatte mit 18 jahren so ein gespräch.daraus wurde dann aber nix


nach oben springen

#283

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:17
von Bunkerkommandant (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Ganz gezielt wurden Kanidaten angesprochen,das MFS holte sich nur die besten.


Genauso war es, wie ich schon sagte, normal bewerben war unmöglich.

In Antwort auf:
Thomas,danke für deinen Bericht wie du zum MFS gekommen bist.


Sehr gern.


nach oben springen

#284

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:21
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Bunkerkommandant
In Antwort auf:

Eventuell kann Gilbert hier noch Ergänzungen aus seinen Erfahrungen geben.

sie sind fast analog deiner erfahrungen. vorausschicken muss man das "selbstbewerber" nicht genommen wurden.

meiner meinung nach, gab es 2 wege ins mfs:
1. man wurde an einer uni "getippt" (analoge verfahrensweise westl. geheimdienste)
oder
2. der weg über eine mindest 3 jährige dienstzeit im wachregiment bzw. einer wse in den bezirken



Ich selber würde heute sagen,es waren Leute.Die von dem System Sozialismus überzeugt waren und fest zu Fahne gestanden haben.


wie fest soll denn ein 18 - 20 jähriger vom sozialismus überzeugt sein? meistens waren es doch: erziehung im erlternhaus, evtl. eigenes erleben, abenteuerlust und die aura des geheimnisvollen...


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
zuletzt bearbeitet 13.07.2009 17:22 | nach oben springen

#285

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:37
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Hallo Thomas,grüß Dich
Sage mal Danke für Deinen aufschlußreichen Bericht hier.
Möchte mal noch eine Anmerkung ran hängen.
Miteinander Reden und Diskutieren bringt uns weiter,als sich Knüppel in der Weg zu schmeißen.


nach oben springen

#286

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:41
von manudave (gelöscht)
avatar

@GW

In Antwort auf:
wie fest soll denn ein 18 - 20 jähriger vom sozialismus überzeugt sein?


Ich glaube du unterschätzt dieses Alter. Schließlich hatte man bis dahin ja genug ideologische Erziehung hinter sich - es ging ja schließlich im Kindergarten los.
Ich will nicht ausschliessen, dass ich selbst irgendwann dort gelandet wäre.

@Verfasser des nachfolgenden Satzes

In Antwort auf:
Ich selber würde heute sagen,es waren Leute.Die von dem System Sozialismus überzeugt waren und fest zu Fahne gestanden haben.


Das ist zu allgemein. Ich denke die Gründe waren doch sehr verschieden.


zuletzt bearbeitet 13.07.2009 17:46 | nach oben springen

#287

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 17:44
von Bunkerkommandant (gelöscht)
avatar

Gilbert mal schnell außer der Reihe, ich habe den passenden Avatar für Dich gefunden.


Spaß, sorry.

Angefügte Bilder:
nach oben springen

#288

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 18:11
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo gilbert und thomas. ich glaube ich wäre auch beim mfs gelandet wenn ich im osten gelandet wäre. ich denke mal die leute die mit euch gesprochen habe waren sehr überzeugend. wenn mann das so liest , dann kommen in mir erinnerungen wieder hoch wie ich erst zum bgs und dann zum bund gekommen bin. im 9 und 10 schuljahr kriegten wir besuch von denn beiden. es war so eine informations veranstaltung. und ratet mal wo ich gelandet bin. es war zwar keine politsche veranstaltung aber sehr überzeugend. also keine vorwürfe an die die sich vom mfs haben anwerben lassen. lg glasi



nach oben springen

#289

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 18:22
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von glasi
hallo gilbert und thomas. ich glaube ich wäre auch beim mfs gelandet wenn ich im osten gelandet wäre. ich denke mal die leute die mit euch gesprochen habe waren sehr überzeugend. wenn mann das so liest , dann kommen in mir erinnerungen wieder hoch wie ich erst zum bgs und dann zum bund gekommen bin. im 9 und 10 schuljahr kriegten wir besuch von denn beiden. es war so eine informations veranstaltung. und ratet mal wo ich gelandet bin. es war zwar keine politsche veranstaltung aber sehr überzeugend. also keine vorwürfe an die die sich vom mfs haben anwerben lassen. lg glasi

schau schau.überall der gleiche werdegang


nach oben springen

#290

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 18:30
von glasi | 2.815 Beiträge

ja. auch in westdeutschland gab es anwerbung



nach oben springen

#291

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 18:30
von Bunkerkommandant (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
schau schau.überall der gleiche werdegang


Selbstverständlich,
auch Westdeutschland und andere Staaten kochen ihre Eier nur mit Wasser.


zuletzt bearbeitet 13.07.2009 18:32 | nach oben springen

#292

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 18:36
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo bunkerkommerdant. die frage ist nur was wäre bei dir pasiert wenn du nein gesagt hättest. hättest du probleme im job bekommen? wenn bei uns einer keine lust auf bund bgs hatte ist garnichts pasiert. lg glasi



nach oben springen

#293

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 18:55
von Bunkerkommandant (gelöscht)
avatar

@ glasi

In Antwort auf:
die frage ist nur was wäre bei dir pasiert wenn du nein gesagt hättest. hättest du probleme im job bekommen?


Ich hätte keinerlei Probleme bekommen.
Dann war ich eben nicht der 100%-ige und ich hätte eine ganz normale Entwicklung in der DDR genossen. Aber es drohten mir dadurch keinerlei Repressalien.


nach oben springen

#294

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 19:10
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Ich denke,die wenigsten haben das Angebot abgelehnt,für das MFS aktiv zu werden.



nach oben springen

#295

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 19:11
von manudave (gelöscht)
avatar

In Antwort auf:
Ich hätte keinerlei Probleme bekommen.
Dann war ich eben nicht der 100%-ige und ich hätte eine ganz normale Entwicklung in der DDR genossen. Aber es drohten mir dadurch keinerlei Repressalien.



Aber auch das kann man nicht verallgemeinern. Bei vielen hätte es auch anders kommen können oder ist dann auch so passiert. Aber du hast ja nur von dir gesprochen, schon klar


nach oben springen

#296

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 19:14
von glasi | 2.815 Beiträge

hallo thomas. wie war das mit dem wehrdienst? an ihm kamm mann nicht vorbei? so wie ich mal gehört habe wurde verweigerung mit gefängnis bestraft. es gab bausoldaten. aber wie ich gehört habe diese soldaten kein schönes leben gehabt. und auch schlechtere möglichkeiten bei der berufswahl. ist das richtig. lg glasi



nach oben springen

#297

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 19:19
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Zermatt
Ich denke,die wenigsten haben das Angebot abgelehnt,für das MFS aktiv zu werden.



irrtum @zermatt, die meisten hauten in ihren ersten 3 jahren auf wache (ob im wachregiment oder in einer wse) wieder "in den sack", auf grund der härte des dienstes und der persönlichen einschränkungen.
bei uns hatten ca. 80 - 90 % der berufssoldaten in den ersten 3 jahren wieder ihre entpflichtung geschrieben.


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#298

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 19:23
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Hi GW,hätte ich so nicht gedacht,danke dir.



nach oben springen

#299

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 19:46
von Musiker12 | 822 Beiträge

In Antwort auf:
wenn bei uns einer keine lust auf bund bgs hatte ist garnichts pasiert


Aha. Interessant.



nach oben springen

#300

RE: Die Staatssicherheit der DDR

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 13.07.2009 20:45
von glasi | 2.815 Beiträge

war doch auch so. wenn mann sich geschickt angestellt hat, brauchte mann noch nichmal zivildienst zu machen. viele meiner bekannten machten es sich in west berlin gemütlich. weil wer dort lebte brauchte nicht zu dienen



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9752
Hexenjagd auf IM und Staatssicherheit
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Freedom
142 07.07.2011 10:47goto
von Freedom • Zugriffe: 3687
DDR Mythos: Die Staatssicherheit war nur eine Geheimpolizei aber alle hatten Angst?
Erstellt im Forum Mythos DDR und Grenze von Angelo
170 23.02.2010 22:08goto
von Sonny • Zugriffe: 7103
" Hippies" beim Wasunger Karneval und die Staatssichheit !
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von kinski112
22 19.03.2016 11:28goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 2599
Anatomie der Staatssicherheit - MfS - Handbuch
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Sauerländer
23 14.10.2009 21:25goto
von Pitti53 • Zugriffe: 2088
Wie wurde man Mitarbeiter der Staatssicherheit der DDR?
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
307 17.12.2013 00:41goto
von frank • Zugriffe: 18558
Das Ministerium für Staatssicherheit und der Terrorismus in Deutschland
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 03.08.2009 14:22goto
von Angelo • Zugriffe: 549
Rund 100 ehemalige Offiziere der DDR- Staatssicherheit im Landeskriminalamt (LKA) Brandenburg
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
80 12.11.2014 19:48goto
von damals wars • Zugriffe: 6702
Racheakt der DDR-Staatssicherheit Die Ermordung des früheren BGS-Beamten Hans Plüschke
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
230 10.03.2016 19:28goto
von SET800 • Zugriffe: 21661

Besucher
24 Mitglieder und 64 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2013 Gäste und 132 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14374 Themen und 558646 Beiträge.

Heute waren 132 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen