#21

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 10:49
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Ihr armen Wandersleute, K6 wurde schön gemütlich abgefahren


nach oben springen

#22

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 11:12
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

In meiner Zeit war das eigendlich sehr unterschiedlich. Mal zu Fuß,mal mit Fahrzeug. Der LO wurde aber kaum eigesetzt weil er meist rechts/links außen stationiert war wegen der Ablösung. Auch Zeit hatten wir eigendlich genug. Wenn man etwas schneller war, naja dann Signalgerätekontrolle,Gassenspurensicherheit usw. anschließend die Ablösung fahren. Eigendlich ein ruhiger Job.

H.

Noch ein Nachtrag: zum K2, wir hatten den GSZ-70 mit KS freundwärts. Der wurde aber nicht so intensiv kotrolliert. Selbst die Gassentore nicht, warum weiss ich nicht?
Nach Fahndungseingängen änderte sich das natürlich schlagartig!

H.



zuletzt bearbeitet 21.09.2013 11:33 | nach oben springen

#23

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 12:04
von LO-Fahrer | 607 Beiträge

K2 wurde bei uns täglich von einem Postenpaar von rtl bis ltl kontrolliert, gewöhnlich zu Fuß. Deshalb bin ich während meiner Dienstzeit auch nur 2 mal in diesen Genuss gekommen. Da auf der gesamten Länge des GSSZ neben dem K2 ein Kolonnenweg und auch das Gelände unkompliziert war, war es eigentlich nicht schlimm, zumal eine ganze Schicht dafür vorgesehen war. K6 wurde täglich von der Frühschicht des jeweiligen Postenbereichs kontrolliert, ebenfalls die Signalgeräte (wo vorhanden). D.h. während der Frühschicht hatte man relativ viel zu tun, es war kurzweilig und die Zeit ging schnell rum. K6 und K2 wurden regelmäßig von der PIK Ilsenburg mit ZT300 und Egge bearbeitet, in welchem Abstand weiß ich allerdings nicht mehr so genau. Ausnahme war natürlich bei Signalzaun- oder SG-Auslösungen. Dann hatte ein Bereitschaftsposten (gewöhnlich ein Uffz oder Fähnrich und ein Soldat mit TS) die Aufgabe K2 und K6 von 2 Feldern rechts bis 2 Felder Links des "Ereignisses" zu kontrollieren.


nach oben springen

#24

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 12:14
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

Es ist doch erstaunlich, wie unterschiedlich "unser" Dienst in den GK durchgeführt wurde

H.



nach oben springen

#25

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 12:22
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wie schon geschrieben der motorisierte Posten hatte im Sommer in der Schicht von 22 bis 6 Uhr die Aufgabe in der Nacht die 501 abzufahren und früh den K6, war immer fast romantisch wenn die Sonne aufging und du bist so langsam mit dem Trabant den KW entlanggetuckert.
Der Vorteil war wohl das die Kontrolle auf die Art in ca. einer Stunde erledigt war und der Führende konnte den Vollzug einschreiben.


nach oben springen

#26

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 12:37
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

Hallo Grenzwolf62,
bei uns hat das generell die Frühschicht gemacht. In der Dunkelheit meist eingesetzt als SiPo im Abschnitt und anschließend K6. Zeit hatten wir eigendlich bis zur Ablösung, es sei denn es war irgendwo eine "Lage", da wurde dann von oben auch schon mal auf s Tempo gedrückt !
Man wusste ja wie die KS unterwegs war.

H.



nach oben springen

#27

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 19:32
von Greso | 2.377 Beiträge

Zitat von Harsberg im Beitrag #19
Moin,

ihr mit eurem Kolonnenweg, gab es bei uns noch nicht, Strich - (10 m Streifen) Kontrolle wurde bei uns auf dem schmalen Trampelpfad neben dem Strich gelaufen, PF war entweder ein altgedienter Stabsgefreiter, Gruppenführer oder ein ZF.
Da wurde sich auch Zeit gelassen, man hatte ja 8 Stunden Dienst.
Waren irgendwelche Spuren, haben wir sie mit Zweigen oder kleinen Ästen wieder beseitigt.
Erst in der KP wurde darüber berichtet, oder zwischendurch, wenn ein GMN-Mast nicht so weit entfernt war!

Bei uns war das der K10,und es gab nichts anderes, wie auf meinem Avatar.


nach oben springen

#28

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 21:48
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Eigentlich müßte ich mich als Grenzer schämen, daß ich das nicht so genau weiß. Ihr redet immer von K1, K 2, K 6 u.s.w. Welche sind damit konkret gemeint ? Bei uns hieß es nur: vorderster KS und hinterster KS, bzw. 1.KS (das war ganz vorn am Zaun) und 2. KS. Mehr hatten wir nicht. Muß noch mal gelegentlich meinen Kumpel fragen, der mit mir dort gedient hat, wie der das in Erinnerung hat. Das war alles das Waldstück westlich des Erlengrundes bei Niederneuendorf(Berlin).



Stuck hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.09.2013 21:48 | nach oben springen

#29

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 21.09.2013 23:24
von Greso | 2.377 Beiträge

Hier habe ich noch mal ein Foto(Zeitungsfoto aus der NVA Zeitung).Das wurde in meinem Grenzbereich gemacht.Die Leute sind unwichtig.
Es ist aber gut zusehen,wie die Zusammenstellung der Grenze war.Der Postenweg,die geharkte Fläche vor dem Zaun(5m) und der Zaun 5m.danach kam je nach Gelände noch einige meter,die noch zur DDR gehörten.Der linke war mein KC.der rechte gehörte zu einer Delgation.
Im Hintergrund ist Offleben zu sehen.Die Aufnahme entstand 1966.

Angefügte Bilder:
kc 001.png

nach oben springen

#30

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 08:25
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

Hallo Greso,
im Prinzip meinen wir doch alle das gleiche, nur hatten wir dafür andere Bezeichnungen. In den vielen Jahren hat sich ja soviel ver-u.geändert !

H.



nach oben springen

#31

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 09:11
von Rostocker | 7.726 Beiträge

KS-laufen war immer mal was anderes,als nur auf einen Postenplatz sitzen.Natürlich musste das Wetter mitspielen.Man war dann der Natur etwas näher und die Schicht verging schneller.Genauso habe ich öfters mal,bei der Füst. mir ne Grenzstreife geben lassen.Ein Grund dafür fand man immer,und man nutzte es zum Postentreffen.


nach oben springen

#32

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 09:39
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

Bei mir wars wie zur "Lehre". Am Anfang nur SiPo, alle die es so gab. Hatte immer erfahrene PF mit des 3.DHJ., die haben mir so manches beigebracht! Auch viel BP auf den FüSt. Später dann nur noch Kontrollstreife und FüSt,wie @Rostocker schreibt.

H.



nach oben springen

#33

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 09:55
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von Hansteiner im Beitrag #32
Bei mir wars wie zur "Lehre". Am Anfang nur SiPo, alle die es so gab. Hatte immer erfahrene PF mit des 3.DHJ., die haben mir so manches beigebracht! Auch viel BP auf den FüSt. Später dann nur noch Kontrollstreife und FüSt,wie @Rostocker schreibt.

H.



Ja spannend war es, wenn man als Neuer kam oder später die Neuen kamen.Da wurde dann erst einmal ausgelotet oder abgetastet,mit wem man in der Schicht was unternehmen konnte.Wie zum Beispiel--Postentreffs oder durch den Schutzstreifen streifen,natürlich in seinen Postenbereich.


nach oben springen

#34

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 10:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wie schon die Sicherungssysteme in den Jahren gewechselt haben, der Abstand von nur 10 Jahren macht ja schon Geschichten vom Mond, eines war aber immer sicher, hinter dem Zaun war immer der "Feind"


DoreHolm und Hapedi haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.09.2013 10:27 | nach oben springen

#35

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 11:07
von utkieker | 2.925 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #28
Eigentlich müßte ich mich als Grenzer schämen, daß ich das nicht so genau weiß. Ihr redet immer von K1, K 2, K 6 u.s.w. Welche sind damit konkret gemeint ? Bei uns hieß es nur: vorderster KS und hinterster KS, bzw. 1.KS (das war ganz vorn am Zaun) und 2. KS. Mehr hatten wir nicht. Muß noch mal gelegentlich meinen Kumpel fragen, der mit mir dort gedient hat, wie der das in Erinnerung hat. Das war alles das Waldstück westlich des Erlengrundes bei Niederneuendorf(Berlin).

Hallo @DoreHolm,

Eigentlich gab es "nur" K6 und K2! Beim K6 wurde häufig der Kfz- Sperrgraben dazu gerechnet und hatte locker 9 - 10 m Kontrollstreifen. Der K2 war entlang des Grenzsignalzaunes innerhalb des Schutzstreifens. Der äußere Spurenstreifen wurde regelmäßig von einem GAK mit Motorrad abgefahren. Bei den Stolperfallen wurde auch geharkt, dieser Spurenstreifen hatte aber keine Bezeichnung gehörte ganz einfach zum Signalgerät.
Im Abschnitt 4 war immer eine Streife eingesetzt egal ob früh, spät oder nachts aber nur bei Tageslicht wurde der K6 in Augenschein genommen und die Vollzähligkeit der SM 70 überprüft. In Abschnitt 3 wurde der K6 schnell mal mit dem P601 oder mit dem LO abgefahren. Im Abschnitt 1 hatte ich mal das große "Glück" nach dem ich den K6 behutsam abgeschritten hatte, durfte ich auch noch zum K2. Die Zeit, die ich am K6 vertrödelt habe hing mir nun am K2 im Nacken. Nach 25 km Fußmarsch weißte auch was du getan hast und am K2 gabs keinen Kolonnenweg sondern nur aufgeweichten matschigen Boden!

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
zuletzt bearbeitet 22.09.2013 11:08 | nach oben springen

#36

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 12:59
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

@utkieker ,bei uns war der K2 unterschiedlich angelegt. Mal "freundwärts" aber auch "feindwärts". Es gab aber auch Stellen wo gar keiner vorhanden war.

H.



nach oben springen

#37

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 13:13
von Lutze | 8.039 Beiträge

wurde bestimmt hier im Forum schon mal erwähnt,
wer hat den Schutzstreifen abgeharkt,
wurde das täglich gemacht?
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#38

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 13:23
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #37
wurde bestimmt hier im Forum schon mal erwähnt,
wer hat den Schutzstreifen abgeharkt,
wurde das täglich gemacht?
Lutze


Definitiv nicht täglich Lutze,das kam auch darauf an wie "zerwühlt" der war (Wild). Wurde wie auf der LPG mit einer Egge gemacht,oder wie das Dinge da heisst


nach oben springen

#39

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 13:56
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #38
Zitat von Lutze im Beitrag #37
wurde bestimmt hier im Forum schon mal erwähnt,
wer hat den Schutzstreifen abgeharkt,
wurde das täglich gemacht?
Lutze


Definitiv nicht täglich Lutze,das kam auch darauf an wie "zerwühlt" der war (Wild). Wurde wie auf der LPG mit einer Egge gemacht,oder wie das Dinge da heisst


mit einer Harke habe ich vermutet,
und am letzten Grenzzaun diese Selbstschußdinger,
mir wäre da mulmig gewesen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#40

RE: KS laufen

in Themen vom Tage 22.09.2013 16:11
von Hansteiner | 1.419 Beiträge

Hallo Lutze,
du bringst da was durcheiander, Schutzstreifen war die 500m-Zone vor der Grenze
was du immer "harken oder eggen" willst, war der 6m-Kontrollstreifen. Dann kam noch der KFZ-Sperrgraben, erst dann die MS.

H.



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Die Kölner Silvesternacht - Was geschah und was folgte
Erstellt im Forum Themen vom Tage von ek40
15 07.12.2016 22:43goto
von Büdinger • Zugriffe: 551
Auf Grenzstreife (Zoll)
Erstellt im Forum Bundesgrenzschutz BGS von krelle
4 26.11.2016 09:24goto
von utkieker • Zugriffe: 408
mein Funker will in den Westen abhauen
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
19 28.10.2016 21:48goto
von Harzwald • Zugriffe: 871
Knobelbecher im Laufe der Zeit
Erstellt im Forum Landstreitkräfte (Grenztruppen) von Galaxy
100 11.04.2015 07:38goto
von schulzi • Zugriffe: 6043
Touristischer Mehrkampf
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Thüringerin
34 30.12.2014 21:25goto
von Rainman2 • Zugriffe: 1628
Als wir" laufen" lernten
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Hans55
4 10.09.2012 11:40goto
von ek40 • Zugriffe: 443
die DDR ging unter und eine Lüge nahm ihren Lauf.
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von EK 82/2
227 28.04.2013 10:18goto
von Küchenbulle 79 • Zugriffe: 12554

Besucher
18 Mitglieder und 53 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 769 Gäste und 64 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558398 Beiträge.

Heute waren 64 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen