#21

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 19:51
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #19
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #18
Tja ,wir waren rot und die anderen braun.Damit erklärt sich doch alles.

Wer ist braun????????


Will mal vermuten, wen Küchenbulle meint: Die Braunen natürlich, die von 33 - 45 das Sagen hatten. Waren beides Vertreter ein und derselben Eigentumsform, ob man es wahrhaben will oder nicht. Da ist man nicht so streng, sind doch die "Schnittmengen" deutlich größer als zu den Roten.



Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.03.2013 19:52 | nach oben springen

#22

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 19:53
von damals wars | 12.206 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #15
[

Eine gute Frage Josy.. Keine Ahnung was pasiert wäre mit uns.Vieleicht ein Leben im Gefangenenlager


Der Deutsche als Wendehals hätte sich ganz einfach in den Kampf gegen den Imperialismus eingereiht.
Die anderen wären auf die Flugzeugträger der USA ausgeflogen worden und ins Exil gegangen.

Siehe Ende von Südvietnam.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#23

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 20:09
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #22
Zitat von glasi im Beitrag #15
[

Eine gute Frage Josy.. Keine Ahnung was pasiert wäre mit uns.Vieleicht ein Leben im Gefangenenlager


Der Deutsche als Wendehals hätte sich ganz einfach in den Kampf gegen den Imperialismus eingereiht.
Die anderen wären auf die Flugzeugträger der USA ausgeflogen worden und ins Exil gegangen.

Siehe Ende von Südvietnam.


Ich glaube wir wären alle in einer riesigen Druckwelle in einer Sekunde verbrannt. Bw und NVA Soldat nur noch ein Haufen Staub. Jeder sollte froh sein das das nicht pasiert ist. Egal ob verarscht oder nicht. Habtsache es ist frieden und mann kann sein Leben selbst gestalten. Ich bin so oft in meinem Leben verarscht worden. Auch von diesem Staat. Ich bin aber weder verbittert noch sonst was. Dafür lebe ich viel zu gerne im vereinigten Deutschland.



nach oben springen

#24

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 20:18
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #16
Wie man es auch "wendet", ein Fall mehr von Siegermentalität.....

Renten und andere Altersbezüge wurden bisher in der "Bananenrepublik" noch nie abhängig von der vorherigen Gesellschaft gemacht, selbst alte "Kameraden" bekamen ihre volle Rente. Nur hier praktiziert man eine Ungleichbehandlung!


DDR-Bürger, wie du es auch "wendest" deine DDR kommt wohl deshalb nicht zurück.


nach oben springen

#25

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 22:49
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #21
Zitat von glasi im Beitrag #19
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #18
Tja ,wir waren rot und die anderen braun.Damit erklärt sich doch alles.

Wer ist braun????????


Will mal vermuten, wen Küchenbulle meint: Die Braunen natürlich, die von 33 - 45 das Sagen hatten. Waren beides Vertreter ein und derselben Eigentumsform, ob man es wahrhaben will oder nicht. Da ist man nicht so streng, sind doch die "Schnittmengen" deutlich größer als zu den Roten.


Lieber Glasi!Wie schon DDR -Bürger richtig angemerkt hat ,die Alten Kameraden.Auch Dore hat es richtig erkannt.Ich hätte mich deutlicher ausdrücken müssen.Ich wollte damit sagen,als Altnazi wurdest du weiterhin akzeptiert und honoriert und als roter der den Kapitalismus ein wenig menschlicher gestalten will und zum DDR System gehört hat,der wird automatisch zum Systemfeind und entsprechend honoriert.Alles klar,Glasi?


nach oben springen

#26

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 23:07
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #25
Zitat von DoreHolm im Beitrag #21
Zitat von glasi im Beitrag #19
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #18
Tja ,wir waren rot und die anderen braun.Damit erklärt sich doch alles.

Wer ist braun????????


Will mal vermuten, wen Küchenbulle meint: Die Braunen natürlich, die von 33 - 45 das Sagen hatten. Waren beides Vertreter ein und derselben Eigentumsform, ob man es wahrhaben will oder nicht. Da ist man nicht so streng, sind doch die "Schnittmengen" deutlich größer als zu den Roten.


Lieber Glasi!Wie schon DDR -Bürger richtig angemerkt hat ,die Alten Kameraden.Auch Dore hat es richtig erkannt.Ich hätte mich deutlicher ausdrücken müssen.Ich wollte damit sagen,als Altnazi wurdest du weiterhin akzeptiert und honoriert und als roter der den Kapitalismus ein wenig menschlicher gestalten will und zum DDR System gehört hat,der wird automatisch zum Systemfeind und entsprechend honoriert.Alles klar,Glasi?

Alles klar. Ich danke dir



nach oben springen

#27

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 10.03.2013 23:13
von Küchenbulle 79 | 533 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #26
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #25
Zitat von DoreHolm im Beitrag #21
Zitat von glasi im Beitrag #19
Zitat von Küchenbulle 79 im Beitrag #18
Tja ,wir waren rot und die anderen braun.Damit erklärt sich doch alles.

Wer ist braun????????


Will mal vermuten, wen Küchenbulle meint: Die Braunen natürlich, die von 33 - 45 das Sagen hatten. Waren beides Vertreter ein und derselben Eigentumsform, ob man es wahrhaben will oder nicht. Da ist man nicht so streng, sind doch die "Schnittmengen" deutlich größer als zu den Roten.


Lieber Glasi!Wie schon DDR -Bürger richtig angemerkt hat ,die Alten Kameraden.Auch Dore hat es richtig erkannt.Ich hätte mich deutlicher ausdrücken müssen.Ich wollte damit sagen,als Altnazi wurdest du weiterhin akzeptiert und honoriert und als roter der den Kapitalismus ein wenig menschlicher gestalten will und zum DDR System gehört hat,der wird automatisch zum Systemfeind und entsprechend honoriert.Alles klar,Glasi?

Alles klar. Ich danke dir


Jip,Fehler lag bei mir.


nach oben springen

#28

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 11:05
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

@grenzwolf

es gab nicht meine DDR, es gab den Versuch ein Gesellschaft mit soz. Prinzipien zu gestalten. der Versuch ist gescheitert und ein solches Gebilde wird es nicht wieder geben, dem trauer ich nicht nach. Ich trauere dem Prinzip einer gerechteren Gesellschaft nach (nur zur Erläuterung).
Es wird aber neue Versuche und Wege geben, wie auch immer....

Es geht mir allein dabei um die Ungerechtigkeit, Renten oder Bezüge werden an eine Zugehörigkeit zu einem System bzw. deren Organe gekoppelt.

Das ist nicht Sinn der Rente bzw. Altersbezüge, warum wurden dann nach 1945 bzw 1949 in der BRD solche Abstriche bzw. Ungerechtigkeiten nicht gegen ehem. Angehörige der Wehrmacht bzw. Sicherheitsorgane gehändelt?
Weil es zwei verschiedene Schuhe sind, einmal haben sich Personen gegen geltendes recht vergangen, dann sollten sie aus den Organen entfernt werden und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, anderen falls haben sie das recht auf volle Altersbezüge.
Nur in diesem Fall weicht man von den Prinzipien ab, das ist Siegermentalität!


nach oben springen

#29

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 12:34
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #14
Was mir jedoch auch zu Denken gibt, diejenigen, die am meißten auf den ehemaligen Klassenfeind sprich Bundesrepublik Deutschland schimpfen, sollten zum größten Teil über die Höhe ihrer ausgezahlte Rente, ihre Rentenansprüche recht froh sein. Denn wo ist es schon üblich, das der Sieger den Besiegten relativ üppig versorgt?



finde ich auch @josy, warum bekommen die heutigen rentner überhaupt eine rente bzw. pension - wo sie doch den krieg verloren haben ???


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#30

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 15:17
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #28
@grenzwolf

es gab nicht meine DDR, es gab den Versuch ein Gesellschaft mit soz. Prinzipien zu gestalten. der Versuch ist gescheitert und ein solches Gebilde wird es nicht wieder geben, dem trauer ich nicht nach. Ich trauere dem Prinzip einer gerechteren Gesellschaft nach (nur zur Erläuterung).
Es wird aber neue Versuche und Wege geben, wie auch immer....

Es geht mir allein dabei um die Ungerechtigkeit, Renten oder Bezüge werden an eine Zugehörigkeit zu einem System bzw. deren Organe gekoppelt.

Das ist nicht Sinn der Rente bzw. Altersbezüge, warum wurden dann nach 1945 bzw 1949 in der BRD solche Abstriche bzw. Ungerechtigkeiten nicht gegen ehem. Angehörige der Wehrmacht bzw. Sicherheitsorgane gehändelt?
Weil es zwei verschiedene Schuhe sind, einmal haben sich Personen gegen geltendes recht vergangen, dann sollten sie aus den Organen entfernt werden und strafrechtlich zur Verantwortung gezogen werden, anderen falls haben sie das recht auf volle Altersbezüge.
Nur in diesem Fall weicht man von den Prinzipien ab, das ist Siegermentalität!



Du meinst das war sie die gerechte Gesellschaft, wo sich Bonzen und Kulturschaffende ihre Hütten an die lauschigen Seen bauten und der gemeine Arbeiter mit 800 und die Krippenerzieherin mit 400 Mark abgespeist wurden, aber sie durften ja dafür für billig Geld in Abbruchbuden hausen.
Wo die die am meisten schachern konnten wie die Fettaugen oben schwammen und die nichts hatten zum tauschen oder goldenes Handwerk ausübten, nur lange Gesichter machten konnten.
Ja, die gerechte sozialistische Gesellschaft, war ne feine Sache so im Nachhinein betrachtet.
Und die hunderttausenden die dann die gerechteste aller Gesellschaften nicht mehr haben wollten hatten alle einen Vogel in der Größe eines Storches unterm Pony, ach nein, die waren ja alle fremdgesteuert von den BBUs und haben deshalb bei der Wahl 90 ihr Kreuzel an der falschen Stelle gemacht auf das sie unverhofft der verottete Kapitalismus heimsucht.


Jobnomade, furry und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2013 15:23 | nach oben springen

#31

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 15:58
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zitat:
"Du meinst das war sie die gerechte Gesellschaft, wo sich Bonzen und Kulturschaffende ihre Hütten an die lauschigen Seen bauten und der gemeine Arbeiter mit 800 und die Krippenerzieherin mit 400 Mark abgespeist wurden, aber sie durften ja dafür für billig Geld in Abbruchbuden hausen.
Wo die die am meisten schachern konnten wie die Fettaugen oben schwammen und die nichts hatten zum tauschen oder goldenes Handwerk ausübten, nur lange Gesichter machten konnten."

jetzt verstehe ich warum Du in der Gesellschaft so gut zurecht kommst....Eigentlich hast Du diese heutige Gesellschaft gerade gut beschrieben, gelernt ist gelernt....


nach oben springen

#32

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 19:15
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

Was man nicht vergessen darf, die ganze deutsche Einheit war finanziell erstmal ein Riesen-Zuschussgeschäft. Alles Renovieren, der ganze Umbau der Wirtschaft, Umschulungen, Rentenauszahlungen, Krankenkasse, Arbeitslosenversicherung, wo aus dem Osten nie was eingezahlt werden konnte, wo nun aber kräftig in West abgebucht wurde.
Vieles wurde auf Kredit gemacht, auf Kosten folgender Generationen. Dass man da nicht mit der goldenen Gießkanne rumgeht, dürfte klar sein. Unbestritten haben viele Leute dabei auch Härten ertragen müssen, in Ost und West übrigens. Die Bewaffneten Organe sind eben Teil dieser Realität, und sie sind dabei ohne Privilegien. So, wie viele Normalos, wir alle, das eben auch aushalten müssen.

Ich finde, man sollte da auch mal einen gewissen guten Willen der heutigen Gesamtgesellschaft anerkennen.
Dieses Geschimpfe, man habe noch mehr Ansprüche, oder gar Anrechte, so wie einst die alten Nazis, ist doch grotesk.


nach oben springen

#33

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 19:37
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #32
Was man nicht vergessen darf, die ganze deutsche Einheit war finanziell erstmal ein Riesen-Zuschussgeschäft.

schon lange nicht mehr diesen unsinn gelesen. es zeigt aber sehr deutlich, dass man selbst bereit ist "gehörtes" unbedenklich weiter zu erzählen und sich fachlichen analysen verschliesst.

pssst, schon mal was von aktiva und passiva gehört ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#34

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 19:57
von Harzwanderer | 2.937 Beiträge

Erkläre mal bitte? Was soll der Spruch? Wenn Du ein ganzes Land renovieren musst, Straßen, Schienen, Telefon und so weiter, das kostet doch? Wir reden jetzt nicht über einzelne "Glückspilze", wie Waldbesitzer, oder keine Ahnung was, sondern über den einzelnen, kleinen Steuerzahler, so wie uns beide.

Das hat irre gekostet. Vielleicht haben Einzelne dran verdient, aber nicht die Mehrheit.
Ich bin trotzdem sehr für die Deutsche Einheit und dafür zahle ich auch "gerne".

http://www.faz.net/aktuell/politik/inlan...er-1178937.html


Tobeck hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 11.03.2013 20:08 | nach oben springen

#35

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 20:27
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #33
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #32
Was man nicht vergessen darf, die ganze deutsche Einheit war finanziell erstmal ein Riesen-Zuschussgeschäft.

schon lange nicht mehr diesen unsinn gelesen. es zeigt aber sehr deutlich, dass man selbst bereit ist "gehörtes" unbedenklich weiter zu erzählen und sich fachlichen analysen verschliesst.

pssst, schon mal was von aktiva und passiva gehört ?




Dann schreib doch mal eine Zahl was von West nach Ost geflossen ist
Deine Kiste rollt doch auch über gute Straßen, oder?
Ihr harten Ost-Kämpfer nehmt doch auch das Gute mit das ihr greifen könnt, oh greifen suggeriert Greifer, oder doch nicht, oder doch


zuletzt bearbeitet 11.03.2013 20:28 | nach oben springen

#36

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 20:32
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Gelöscht Doppelpost.


zuletzt bearbeitet 12.03.2013 07:30 | nach oben springen

#37

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 20:38
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Aktiva - Passiva

das hat nichts mit dem Fluß der Mittel von Ost - West bzw. West - Ost zu tun. Die Begriffe stehen für Mittelherkunft und Mittelverwendung in der Buchhaltung.
So wäre ein Buchungssatz (sorry ohne passenden Kontenrahmen):

Einkauf Betriebe Ost an Bank, Betriebe Ost als Aktivkonto, Mehrung wird im Soll gebucht, Bank auch ein Aktivkonto Minderung wird im haben gebucht


nach oben springen

#38

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 11.03.2013 20:55
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #36
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #35
Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #33
[quote=Harzwanderer|p238715]Was man nicht vergessen darf, die ganze deutsche Einheit war finanziell erstmal ein Riesen-Zuschussgeschäft.

schon lange nicht mehr diesen unsinn gelesen. es zeigt aber sehr deutlich, dass man selbst bereit ist "gehörtes" unbedenklich weiter zu erzählen und sich fachlichen analysen verschliesst.

pssst, schon mal was von aktiva und passiva gehört ?




Dann schreib doch mal eine Zahl was von West nach Ost geflossen ist, die Rumänen hätten sich bedankt
Wenn du in deiner Blech-Kiste sitzt dann rolltst du doch auch über gute Straßen, oder?
Ihr harten Ost-Kämpfer nehmt doch auch ungeschaut alles Gute mit das ihr greifen könnt, oh "greifen" suggeriert Greifer, oder doch nicht, oder doch





Wintersturm und Frühlingsgefühle lösen zuweilen Aggressionen aus, das ist nicht mehr schön.

Wenn Du wirklich so interessiert bist, dann schau Dich doch mal auf dem Büchermarkt um, ist zwar mühsam, dafür aber entspannend und bildet sogar noch. Könnte sogar mal zu sachlich fundierter Antwort führen.

Ich geh´ erst mal Schnee schieben und gepflegt eine Cohiba nehmen.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 12.03.2013 00:37
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #35
Zitat von GilbertWolzow im Beitrag #33
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #32
Was man nicht vergessen darf, die ganze deutsche Einheit war finanziell erstmal ein Riesen-Zuschussgeschäft.

schon lange nicht mehr diesen unsinn gelesen. es zeigt aber sehr deutlich, dass man selbst bereit ist "gehörtes" unbedenklich weiter zu erzählen und sich fachlichen analysen verschliesst.

pssst, schon mal was von aktiva und passiva gehört ?




Dann schreib doch mal eine Zahl was von West nach Ost geflossen ist
Deine Kiste rollt doch auch über gute Straßen, oder?
Ihr harten Ost-Kämpfer nehmt doch auch das Gute mit das ihr greifen könnt, oh greifen suggeriert Greifer, oder doch nicht, oder doch




jeder mensch nimmt wohl das 'gute' mit oder ??? fragt sich nur was in zukunft noch 'gutes' da ist !!! ich glaube mal die griechen oder spanier zu fragen was sie so alles 'gute' noch 'greifen' können ??? da bekommt doch der begriff 'greifer' im kapital eine ganz andere bedeutung , oder !!!



nach oben springen

#40

RE: Viel Ärger?

in Themen vom Tage 12.03.2013 02:16
von 82zwo | 123 Beiträge

pssst, schon mal was von aktiva und passiva gehört ?

[/quote]

Dann schreib doch mal eine Zahl was von West nach Ost geflossen ist
Deine Kiste rollt doch auch über gute Straßen, oder?
Ihr harten Ost-Kämpfer nehmt doch auch das Gute mit das ihr greifen könnt, oh greifen suggeriert Greifer, oder doch nicht, oder doch


Dir ist aber schon Klar das Ossis auch Solidarbeitrag zahlen.Ob für Griechenland oder was wird keiner erfahren!
Ach und zum Thema Ärger . Alle unsere Postenführer saßen 2-3 Wochen vor der Entlassung VOR der Halogenlampe
der 2000 und alles wegen wenig .Postentreff war das schlimmste was zur Debatte stand.Kein Wort fiel über Alkohol !
Erst wurde mit Schwedt und nachdienen gedroht Und dann Generalamnestie für alle.
War sicher nur ein Schreckschuß für die nach uns



nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 83 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1259 Gäste und 100 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558596 Beiträge.

Heute waren 100 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen