#1

Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 19.02.2013 18:27
von der glatte | 1.356 Beiträge

Also, inzwischen gibt es ja fast in jeder größeren Stadt ein DDR-Museum. Als ehemalige DDR-Bürger gehe ich da auch gern rein, wenn ein neues eröffnet hat. Dann kann man dort viel erleben, positives, negatives, Tatsachen und Legenden. Oftmals ist es auch richtig, ein bestimmtes Museum nochmals nach einiger Zeit zu besuchen. Es ist sicher nicht einfach, ja vollkommen unmöglich, DDR Geschichte und Alltag auf einige Quadratmeter zu bannen, das geht meistens daneben.

Mich würde interessieren, wie Ihr das so macht (gibt es denn auch ein DDR-Museum westlich der ehemaligen Grenze)? Was kommt nach Eurer Meinung oft zu kurz? Was stört Euch und was wird in einem DDR-Museum grundsätzlich falsch angepackt?

Ich habe da schon ein Stamm-Museum, welches ich immer einen Besuch abstatte, wenn ich auf Usedom bin. Ich meine das Zweiradmuseum in Dargen. Dann möchte ich auch das Museum in Radebeul und Schwedt lobend erwähnen. Was zu kurz in solch einem Museum meist kommt ist das Finanzwesen mit den gesamten Münzausgaben. Da wird meist nur Dreck an Münzen gezeigt. Finde ich nicht so gut.

Ach ja, das Museum in Berlin am ehemaligen Palasthotel ist für mich völlig daneben.

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


nach oben springen

#2

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 07:22
von EK82I | 869 Beiträge

DDR Museen im Osten,muss und werd ich mir nicht antun.Sowas können Sie doch unseren Brüdern und Schwestern in den gebrauchten aufdrücken.Hier fehlt eher das Gegenteil,ein Blick in die Wohnstube unserer Landsleute,jenseits von Mauer und Zaun damals.


nach oben springen

#3

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 10:00
von 94 | 10.792 Beiträge

Na virtuell hilft da vielleicht erstmal http://www.wirtschaftswundermuseum.de/

Zu den DDR-Museen (blöde Mehrzahl irgendwie, also meinen tue ich Museumse), da möchte ich mal zwei in direkten Vergleich stellen. Und weil auch Äpfel und Birnen genetisch fast vollständig übereinstimmen, hier zuerst mal zwei Gemeinsamkeiten. Beide Städte fangen mit P an und beide Musentempel haben die Verflossene zum Thema. Und das war dann schon irgendwie. Und der größte Unterschied, in dem einen Tempel rufen's inzwischen fünf Euro pro Nase Eintritt auf, der Andere ist für umme.

http://www.pforzheim-ddr-museum.de/
http://www.ddr-museum-pirna.de/
(Nach IP-Adresse sortiert, also keine Wertung *wink*)


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.02.2013 10:00 | nach oben springen

#4

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 10:50
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Ist in dem Sinn kein DDR - Museum, das Museum "Automobile welt in Eisenach". Es ist auf dem gelände des ehemaligen AWE und dort sind viele Fahrzeuge aus dem Werk zu sehen und auch Hintergründe über die Entwicklung.


nach oben springen

#5

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 11:30
von Pit 59 | 10.135 Beiträge

Eine sehr schöne Hompage hat doch auch unser User @Siggimann aufgebaut "Mein persönliches DDR Museum"
Ein Besuch lohnt sich.


nach oben springen

#6

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 11:47
von 82zwo | 123 Beiträge

Hallo! Ich war im Grenzmuseum (irgendwo und öfter ) Wir werden nicht verstanden .



nach oben springen

#7

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 12:39
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ist das nicht immer subjektiv?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#8

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 13:36
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von 82zwo im Beitrag #6
Hallo! Ich war im Grenzmuseum (irgendwo und öfter ) Wir werden nicht verstanden .

also ich kann das so nicht stehen lassen,habe mir das Grenzmuseum bei Teistungen
angesehen,für mich sehr informativ,im Anschluss noch eine schöne Grenzwanderung
und habe auch meine Gedanken über ehemalige Grenzsoldaten gemacht
gruss Lutze
p.s. wir werden nicht verstanden?auf was bezieht sich die Aussage?
hier im Forum sind viele die nicht an der Grenze gedient haben,dazu
sind ja diese Museen da


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#9

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 13:51
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #4
Ist in dem Sinn kein DDR - Museum, das Museum "Automobile welt in Eisenach". Es ist auf dem gelände des ehemaligen AWE und dort sind viele Fahrzeuge aus dem Werk zu sehen und auch Hintergründe über die Entwicklung.

Dieses Museum behandelt AUCH die DDR Epoche. Vor allem aber Deutschen Fahrzeugbau.
Ehrhardt war der Dritte Fahrzeughersteller neben Daimler und Benz.. Und, von uns lernte BMW Autos zu bauen :-)


nach oben springen

#10

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 14:07
von der glatte | 1.356 Beiträge

Na ja, ich meine die meisten Museen machen den Fehler und wollen viel vorstellen, doch da wird es schnell unübersichtlich. Man sollte sich nach meiner Meinung eher einem Thema aus dem Leben in der DDR zuwenden. Das Museum in Pirna kannte ich noch gar nicht, dass wird dann mein nächstes Ziel.

Ganz schlimm finde ich es, wenn in einem Museum versucht wird das DDR-Leben vorzustellen und dann ein Fernsehgerät gezeigt wird, welches aus den 60er Jahren stammt und dort K. E. v. Sch. in einer Endlosschleife läuft.

Gleich einmal eine Frage in eigener Sache, kann mir einer sagen wo man sich einen Melkus RS 1000 einmal ausleihen kann?

Zum Geburtstag meiner Frau hatte ich Ihr einen Trabant 601 für zwei Tage gemietet und es war eine große Freude und Spass dazu.

Gruß vom Glatten

Gruß vom Glatten


ACRITER ET FIDELITER


zuletzt bearbeitet 20.02.2013 14:08 | nach oben springen

#11

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 14:25
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #10
Na ja, ich meine die meisten Museen machen den Fehler und wollen viel vorstellen, doch da wird es schnell unübersichtlich. Man sollte sich nach meiner Meinung eher einem Thema aus dem Leben in der DDR zuwenden. Das Museum in Pirna kannte ich noch gar nicht, dass wird dann mein nächstes Ziel.

Ganz schlimm finde ich es, wenn in einem Museum versucht wird das DDR-Leben vorzustellen und dann ein Fernsehgerät gezeigt wird, welches aus den 60er Jahren stammt und dort K. E. v. Sch. in einer Endlosschleife läuft.

Gleich einmal eine Frage in eigener Sache, kann mir einer sagen wo man sich einen Melkus RS 1000 einmal ausleihen kann?

Zum Geburtstag meiner Frau hatte ich Ihr einen Trabant 601 für zwei Tage gemietet und es war eine große Freude und Spass dazu.

Gruß vom Glatten

Gruß vom Glatten

das mit den Melkus wird wohl schwierig,aber Trabbi ausleihen sieht schon besser aus,
z.B.in Berlin Nähe Checkpoint Charlie
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#12

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 14:52
von eisenringtheo | 9.170 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #7
Ist das nicht immer subjektiv?


Wenn ich den Titel lese, nehme ich an, dass es dem Threadersteller auch um die historische Genauigkeit geht ("voll daneben"). Beim Publikum beliebte Objekte passen manchmal historisch gar nicht in Museum, das schadet oft dem guten Ruf, aber die Kasse klingelt. Ich erinnere mich, dass auf der "Kyburg" (bei Winterthur) viele mitteralterliche Folterinstrumente stehen, die erst nachträglich (während des Historizismus) aufgestellt wurden, also gar nie in Gebrauch standen und sowieso nicht funktioniert hätten. Das wird bei der Führung auch so erklärt. Man kann sich dann fragen, warum das "Zeug" da steht, wenn es die Ritter gar nicht besassen. Aber das Publikum liebt es offenbar und zahlt auch dafür Eintritt.
Theo


nach oben springen

#13

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 14:56
von Paramite | 414 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #11
Zitat von der glatte im Beitrag #10
Na ja, ich meine die meisten Museen machen den Fehler und wollen viel vorstellen, doch da wird es schnell unübersichtlich. Man sollte sich nach meiner Meinung eher einem Thema aus dem Leben in der DDR zuwenden. Das Museum in Pirna kannte ich noch gar nicht, dass wird dann mein nächstes Ziel.

Ganz schlimm finde ich es, wenn in einem Museum versucht wird das DDR-Leben vorzustellen und dann ein Fernsehgerät gezeigt wird, welches aus den 60er Jahren stammt und dort K. E. v. Sch. in einer Endlosschleife läuft.

Gleich einmal eine Frage in eigener Sache, kann mir einer sagen wo man sich einen Melkus RS 1000 einmal ausleihen kann?

Zum Geburtstag meiner Frau hatte ich Ihr einen Trabant 601 für zwei Tage gemietet und es war eine große Freude und Spass dazu.

Gruß vom Glatten

Gruß vom Glatten

das mit den Melkus wird wohl schwierig,aber Trabbi ausleihen sieht schon besser aus,
z.B.in Berlin Nähe Checkpoint Charlie
Lutze


bei diesem Trabbi-Verleih fährt man eine vorgegebene Strecke + Zeit. Es fährt jemand vorraus und man folgt diesem. Ich selber hatte keine Erfahrung mit diesem Gefährt, deswegen wurden wir gefahren. War aber ein echter Gaudi. Einem Taxifahrer, der an der Ampel neben uns stand und uns bestaunte, hab ich gesagt, das ist viel cooler als sein klimatisierter VW.

Wegen Melkus, muss man sich mal im I-net schlau machen oder gleich in Dresden. Die Firma ist ja leider Insolvent. Schade..., gute alte DDR-Rennsportkultur


Wenn du zu viel säufst, geht die Leber am Alkohol kaputt. Wenn du zu viel rauchst, haut's die Lunge auseinander. Aber das Hirn lässt sich mit allem Blödsinn füllen – es bleibt schmerzfrei! Richard Rogler

Alt werden und dumm bleiben, das ist ein richtiges Kunststück! Hans Kasper
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#14

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:40
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Mir gefiel es in Klettenberg sehr gut.
Keiner der einem beim Rundgang die Ohren mit Halbwissen vollsülzt, einfach schauen und wirken lassen.
Für Altbundis wäre es allerdings sicher besser, wenn jemand dabei ist der etwas erzählen kann.
In der Altmark solls auch ein ganz gutes geben, leider hab ich vergessen wo das war.
Dort gibts auf Wunsch auch Führung der Betreiberfamilie welche ganz gewöhnliche DDR Bürger waren und sicher nichts vom Pferd erzählen.
Im Ruhrpott, glaub in Essen oder so die Drehe, solls auch eins geben, was noch relativ jung ist.
Quellen hab ich leider keine, dass hatte ich mal gelesen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
P3 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#15

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:43
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #14

Im Ruhrpott, glaub in Essen oder so die Drehe, solls auch eins geben, was noch relativ jung ist.
Quellen hab ich leider keine, dass hatte ich mal gelesen.


Vermutlich meinst Du dies hier:

http://www.ddr-kabinett-bochum.de/

Gruss

icke



LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#16

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:44
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von icke46 im Beitrag #15
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #14

Im Ruhrpott, glaub in Essen oder so die Drehe, solls auch eins geben, was noch relativ jung ist.
Quellen hab ich leider keine, dass hatte ich mal gelesen.


Vermutlich meinst Du dies hier:

http://www.ddr-kabinett-bochum.de/

Gruss

icke


Das meint er.



nach oben springen

#17

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:52
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von der glatte im Beitrag #1
Also, inzwischen gibt es ja fast in jeder größeren Stadt ein DDR-Museum. Als ehemalige DDR-Bürger gehe ich da auch gern rein, wenn ein neues eröffnet hat. Dann kann man dort viel erleben, positives, negatives, Tatsachen und Legenden. Oftmals ist es auch richtig, ein bestimmtes Museum nochmals nach einiger Zeit zu besuchen. Es ist sicher nicht einfach, ja vollkommen unmöglich, DDR Geschichte und Alltag auf einige Quadratmeter zu bannen, das geht meistens daneben.

Mich würde interessieren, wie Ihr das so macht (gibt es denn auch ein DDR-Museum westlich der ehemaligen Grenze)? Was kommt nach Eurer Meinung oft zu kurz? Was stört Euch und was wird in einem DDR-Museum grundsätzlich falsch angepackt?

Ich habe da schon ein Stamm-Museum, welches ich immer einen Besuch abstatte, wenn ich auf Usedom bin. Ich meine das Zweiradmuseum in Dargen. Dann möchte ich auch das Museum in Radebeul und Schwedt lobend erwähnen. Was zu kurz in solch einem Museum meist kommt ist das Finanzwesen mit den gesamten Münzausgaben. Da wird meist nur Dreck an Münzen gezeigt. Finde ich nicht so gut.

Ach ja, das Museum in Berlin am ehemaligen Palasthotel ist für mich völlig daneben.

Gruß vom Glatten

Es kann kein gutes Musem von der DDR geben. Mann mußte dieses Land einfach erleben. Und das habt ihr.Jeden Tag. Bis zum 3 Oktober 1990.



Pitti53 und LO-Wahnsinn haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#18

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:57
von icke46 | 2.593 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #17


Es kann kein gutes Musem von der DDR geben. Mann mußte dieses Land einfach erleben. Und das habt ihr.Jeden Tag. Bis zum 3 Oktober 1990.


Der Hinweis ist aber für jemanden, der heute 23 Jahre alt ist und sich für das Land interessiert, nicht unbedingt hilfreich.

OK, man kann sagen, dass man in Museen vermutlich bestenfalls den Hauch einer Ahnung bekommt, wie das Land war - andrerseits bleiben nicht
sehr viele weitere Optionen.

Das einzige, was mir dazu noch einfallen würde, wären Original-Fernseh- oder Filmdokumentationen, die vermutlich auch zumindest den Zeitgeist,
der damals herrschte, ahnen lassen.

Gruss

icke



glasi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#19

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:57
von Pitti53 | 8.788 Beiträge

DDR Museum in Perleberg kann ich auch empfehlen


nach oben springen

#20

RE: Ein DDR-Museum. Wo ist das Beste und welches ist voll daneben?

in Leben in der DDR 20.02.2013 19:58
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Das Luftwaffenmuseum der Bundeswehr in Berlin-Gatow finde ich besonders interessant. Man sieht jeweils aus Ost und West die Düsenjäger, die sich da gegenüber gestanden haben und kriegt eine Ahnung davon, was der Kalte Krieg so gekostet haben mag.

Ebenfalls eindrucksvoll ist das Museum in der Stasi-Zentrale in Berlin-Lichtenberg. Alleine, dass man da heute einfach so durch Erich Mielkes Büro spazieren kann, finde ich faszinierend.

Und drittens das Museum Haus am Checkpoint Charlie in Berlin. Etwas chaotisch, aber eine Riesensammlung von sehenswerten Fluchtvehikeln.


glasi und Paramite haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
DDR-Museum in Falken
Erstellt im Forum DDR Zeiten von thomas 48
2 19.07.2016 18:57goto
von mibau83 • Zugriffe: 391
DDR-Museum "Grenzkrug" Klettenberg
Erstellt im Forum Spurensuche innerdeutsche Grenze von RudiEK89
70 15.02.2016 00:25goto
von B208 • Zugriffe: 6245
Die BILD stellt vor: "Museum der Waffenbrüderschaft"
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
6 08.07.2014 19:14goto
von Antaios • Zugriffe: 1675
Das DDR Online Museum
Erstellt im Forum DDR Online Museum von Angelo
0 22.01.2011 11:15goto
von Angelo • Zugriffe: 2080
Militär-Museum Berlin Karlshorst
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Angelo
25 12.02.2016 19:24goto
von Bummi110 • Zugriffe: 6440
DDR-Museum in Rodgau-Rhein Main Gebiet
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Angelo
1 19.03.2015 18:32goto
von Grenzläufer • Zugriffe: 562

Besucher
22 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Erinnerung
Besucherzähler
Heute waren 1369 Gäste und 94 Mitglieder, gestern 3611 Gäste und 206 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14366 Themen und 557751 Beiträge.

Heute waren 94 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen