#3161

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 17:24
von Fritze | 3.474 Beiträge

"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
nach oben springen

#3162

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 17:25
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Mir hat mal einer gesagt man muss zuerst die Schalen vom Spargel Kochen,und dann in dem Sud den Spargel,natürlich im Spargeltopf.


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3163

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 17:30
von Fritze | 3.474 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3162
Mir hat mal einer gesagt man muss zuerst die Schalen vom Spargel Kochen,und dann in dem Sud den Spargel,natürlich im Spargeltopf.


Das ist richtig ! Der Sud vom Schalen abkochen ist ungemein stärker als vom Stangenspargel !
Den dann noch einreduziert und man bekommt was richtig Spargelkräftiges !
Muss mal wieder eine Spargelpate machen ! Werd dann die Bilder hier einstellen .

MfG Fritze

Ergänzung : Ober der Spargel nun liegend oder stehend gegart wird ist für den Geschmack nicht von Bedeutung !
Habe zwar auch so einen Spargeltopf mit Einsatz ,aber nur ,weil ich den mal für umme abgestaubt habe !


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
zuletzt bearbeitet 22.05.2015 17:33 | nach oben springen

#3164

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 17:33
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #3162
Mir hat mal einer gesagt man muss zuerst die Schalen vom Spargel Kochen,und dann in dem Sud den Spargel,natürlich im Spargeltopf.


Richtig. Das Ganze hat was mit Diffusion und Osmose zu tun. Nacktes Wasser entzieht dem Spargel die guten Inhaltsstoffe, gesättigtes nicht.
Das ist ähnlich wie beim Blutersatz. Blankes Wasser ist tödlich, aber 0,9%ige NaCl-Lösung könnte den Betreffenden über den Berg bringen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Lutze und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3165

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 17:35
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

Im Fränkischem wird der Spargel auch als Spargelsalat zubereitet. Dazu natürlich, wie sollte es auch anders sein, Bratwurst.
Ab und an bereite ich auch den Spargel als Salat - dann, wenn die Preise nach unten gehen.

Vierkrug


nach oben springen

#3166

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 18:01
von furry | 3.562 Beiträge

Nun leben wir in einer Spargelgegend. Eine weitere Möglichkeit der Zubereitung laut meiner Chefin:
Eine Portion Spargel (500 Gramm geschält) in Alu-Folie, zuvor eine Prise Salz und Zucker und einen Esslöffel Butter dazugeben. Folie schließen und im Wasserbad oder Backofen ca. 30 Min garen.
So schmeckt mir der Spargel am besten.
Es darf natürlich außer Kartoffeln auch noch etwas anderes dazu geben.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Lutze und RalphT haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3167

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 18:47
von furry | 3.562 Beiträge

Und wer nun überhaupt nicht weiß, was er mit der Fülle von Spargel, die ihm zufliegt, anfangen kann, hier ein Vorschlag:


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3168

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:04
von RalphT | 868 Beiträge

Zitat
Nun leben wir in einer Spargelgegend.



Und jetzt lehne ich mich etwas aus dem Fenster: Man sagt sogar, es sei die beste Gegend in Deutschland.

Hier in Bremen kaufe ich immer von den Nienburgern Spargelbauern.


furry hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3169

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:11
von Lutze | 8.027 Beiträge

Bei uns ist Spargelhof Bolhuis präsent,
und die ersten Erdbeeren sind auch sehr lecker
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#3170

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:12
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von RalphT im Beitrag #3168

Zitat
Nun leben wir in einer Spargelgegend.


Und jetzt lehne ich mich etwas aus dem Fenster: Man sagt sogar, es sei die beste Gegend in Deutschland.
Hier in Bremen kaufe ich immer von den Nienburgern Spargelbauern.



Dieses Lob wird die Nienburger Spargelbauern freuen.
In der Regel wächst ihr Spargel auf Sandboden. Mir haben bislang Spargel und Kartoffeln noch nie so gut geschmeckt, wie die aus dem hiesigen Anbau.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
nach oben springen

#3171

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:26
von GKUS64 | 1.605 Beiträge

Haltet noch etwas Spargel zurück oder kocht ihn ein! Denn ein Hochgenuss wird es erst mit meinen erstmalig angebauten Kartoffeln der Sorte Melina!
In meinem Kleingartenverein wurde ich immer mit der Bemerkung: "Die gärtnerische Nutzung muss verbessert werden!" kritisiert. Nun werde ich es denen zeigen denn es kündigt sich eine großartige Ernte an. Auf das richtige Anhäufeln kommt es natürlich an, habe alles intensiv studiert!
Mit beigefügtem Bild will ich euch an meinen Erfolgen teilnehmen lassen. Sollte ich Erntehelfer benötigen, starte ich im Forum einen Hilferuf

MfG

GKUS64

P.S. Bild steht beim Anklicken aufrecht!


RalphT und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 22.05.2015 19:28 | nach oben springen

#3172

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:31
von furry | 3.562 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #3171

MfG GKUS64

P.S. Bild steht beim Anklicken aufrecht!


Sind das hinter den Kartoffeln an den Stäben Paprika?


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
GKUS64 und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3173

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:35
von GKUS64 | 1.605 Beiträge

Nein, es sind Tomaten der Sorte "Harzfeuer". Paprika habe ich noch nicht angebaut.

MfG

GKUS64


furry und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3174

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:39
von furry | 3.562 Beiträge

OT: @GKUS64 , probiere doch mal bei den Kartoffeln die Herbstdammvorformung.
Leider ist Merlini nicht mehr im Forum, der wüsste dazu sicher mehr.
http://www.landwirtschaft.sachsen.de/lan...chaft/11941.htm


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3175

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 22.05.2015 19:51
von GKUS64 | 1.605 Beiträge

Danke @furry, ich will es nicht übertreiben, ich bin auch gar kein Extremgärtner. Für mich gibt es im Garten nicht nur Arbeit, ich nutze den Garten auch zur Erholung und lese auch mal ein Buch im Liegestuhl. Auch kleine Unkräuter müssen nicht sofort vernichtet werden. Ich mach dann manchmal
eine Hau-Ruck-Aktion. Alles muss mit Spaß verbunden sein.

MfG

GKUS64


vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3176

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.05.2015 00:18
von vs1400 | 2.364 Beiträge

Zitat von GKUS64 im Beitrag #3175
Danke @furry, ich will es nicht übertreiben, ich bin auch gar kein Extremgärtner. Für mich gibt es im Garten nicht nur Arbeit, ich nutze den Garten auch zur Erholung und lese auch mal ein Buch im Liegestuhl. Auch kleine Unkräuter müssen nicht sofort vernichtet werden. Ich mach dann manchmal
eine Hau-Ruck-Aktion. Alles muss mit Spaß verbunden sein.

MfG

GKUS64



hi GKUS64,
es ist keine übertreibung,

wenn du auf jede zweite pflanze verzichtest. was noch möglich ist
und du dadurch mehr ertrag, größere früchte, erntest.

gruß vs

ps: sorry für's ot.


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


GKUS64 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 23.05.2015 00:23 | nach oben springen

#3177

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 25.05.2015 20:09
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Heute war Grillen angesagt.
Moink Balls

Zutaten:

Fertigstellung:


Fritze, Lutze, kassberg und vs1400 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#3178

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 25.05.2015 21:17
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

@Harra318 - Die sehen aber gut aus - schmecken auch sicherlich gut, wenn ich die Zutaten so sehe.


nach oben springen

#3179

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 25.05.2015 21:27
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Glaube ich Dir,@Vierkrug
Wenn du sie auch mal machen möchtest???

500 g gemischtes Hack
Ankerkraut Gewürz Buletten & Fleischpflanzer" l "
ca. 3 Packungen Bacon
ca. 100 g Cheddar
8 Ringe eingelegte Jalapenos
BBQ-Sauce zum einpinseln
Alle Zutaten hast du gesehen auf dem Bild!
Zubereitung:
1. das Hack mit Ankerkraut Gewürz Buletten & Fleischpflanzerl würzen, ca. 2 bis 3 Teelöffel auf 500 g
2. gut durchkneten und in 8 gleiche Teile portionieren
3. Käse in ca. 2 cm große Würfel schneiden
4. aus dem Hack Bällchen formen
5. eine Kuhle im Bällchen machen und diese mit Käse und Jalapenos füllen
6. das Bällchen gut schließen und dann mit Bacon umwickeln, sodass kein Hack mehr zu sehen ist
7. indirekt ca. 45 bis 60 Min. grillen, immer wieder wenden und mit BBQ-Sauce bepinseln

P.S. Bei der Füllung kann man seiner Fantasie freien Lauf lassen


vs1400, Fritze und hundemuchtel 88 0,5 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2015 21:31 | nach oben springen

#3180

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 25.05.2015 22:31
von Vierkrug (gelöscht)
avatar

@Harra318 - Danke für die Rezeptur - sie werden auf jeden Fall zubereitet !!!

Vierkrug


Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 25.05.2015 22:31 | nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 28 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: anton24
Besucherzähler
Heute waren 675 Gäste und 47 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14352 Themen und 556929 Beiträge.

Heute waren 47 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen