#2961

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 21:20
von Batrachos | 1.549 Beiträge

Hallo,

so Rotkohl ist fertig gekocht muss nur noch abgebunden werden, natürlich ein frischer Rotkohlkopf.
Gans ist auch seit 15.30.Uhr im Ofen und tümpelt bei knapp über 100 Grad vor sich hin.
Angestrebt ist eine Kerntemperatur von 90 Grad.
Frische Thüringer Klösse gibt es dazu, die mache ich aber erst morgen kurz davor.
Von dem Gänseklein eine schöne Sauce gezogen und 3 Stunden köcheln lassen.
Das wird ein Schmaus.







MFG Batrachos


Drosseln sind Vögel. Sie in Motorräder zu stecken ist Tierquälerei!!
Motorradfahren ist das schönste, was man angezogen machen kann.
45° ist das zu schräg-bist du zu schwach
nach oben springen

#2962

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 22:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Batrachos im Beitrag #2961
Hallo,

so Rotkohl ist fertig gekocht muss nur noch abgebunden werden, natürlich ein frischer Rotkohlkopf.
Gans ist auch seit 15.30.Uhr im Ofen und tümpelt bei knapp über 100 Grad vor sich hin.
Angestrebt ist eine Kerntemperatur von 90 Grad.
Frische Thüringer Klösse gibt es dazu, die mache ich aber erst morgen kurz davor.
Von dem Gänseklein eine schöne Sauce gezogen und 3 Stunden köcheln lassen.
Das wird ein Schmaus.







MFG Batrachos

Ich kann es förmlich riechen, Duft per excellence...

Ja, ab morgen geht es bei uns auch in der Küche los...
und alle Angehörigen luschern in der Küche...

Auch an dieser Stelle an Euch, Frohe Weihnachten und schöne besinnliche Feiertage!

VG Klaus


hundemuchtel 88 0,5 und Batrachos haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2963

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 22:27
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Bei mir wird das Pferd vom Schwanz aufgezäumt .....

Das Dessert ist bereits fertig und zieht jetzt im Kühlschrank zu seiner Vollendung hin.
Auf vielfachen Wunsch gibt es schon wieder Limetten Mousse mit Pfirsich-Basilikum-Spalten in Orangensoße .....

Die Brühe als Grundlage für die Gänsesoße köchelt vor sich hin, ebenso die Brühe für den Grünkohl.

Das Gänseklein für die Soße röstet gerade in der Röhre .....

Morgen wird dann die Gans in Angriff genommen, die gibt es am ersten Feiertag.

Morgen Abend gibt ganz traditionell einen Kartoffelsalat mit Wiener ......

Also auch allen anderen Köchen gutes Gelingen beim Festtagsbraten.

Gruß
Nostalgiker

PS.: Seit heute gibt es bereits eine Anmeldung für das Martinsgansessen 2015!!!! Ich gehe einfach davon aus das dies verbindlich ist .....


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

hundemuchtel 88 0,5 und Batrachos haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2964

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 22:35
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Streber @Nostalgiker Ein Teil des Rotkohls hat schon gestern die Tiefkühlung erreicht, um der Wildscheeinkeule am 01.01.2015 die einzig wahrghafte Alternative für Vegetarier zu sein.

Bist Du einer?

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#2965

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 23:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #2964
Streber @Nostalgiker Ein Teil des Rotkohls hat schon gestern die Tiefkühlung erreicht, um der Wildscheeinkeule am 01.01.2015 die einzig wahrghafte Alternative für Vegetarier zu sein.

Bist Du einer?

LG von der Moskwitschka

Gibt es auch noch andere Hobbys ,außer kochen.
Brauch eigentlich nichts mehr zu machen,schau mir nur die Bilder an und lese die Beiträge,dann bin ich schon satt.
Gruß Rei


nach oben springen

#2966

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 23:12
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Da biste aber finanziel gut am sparen!


nach oben springen

#2967

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 23:14
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

@Moskwitschka , wäre ich Vegetarier dann hätte ich Euch mit gebratenem Tofu verwöhnt ......

Am 01.01. gibt es ganz klassisch Karpfen blau. Nach mehreren nicht so prickelnden Anläufen ist mir der Fisch irgendwann mal so gut gelungen so das ich dieses Geschmackserlebnis wenigsten einmal im Jahr haben möchte ....

Warum gibt es den Karpfen nicht Grätenfrei????????

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#2968

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 23:15
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

Morgen Abend gibts wieder Bratwürste,die Thüringer,mit Sauerkraut und Kartoffeln!freueb tu ich mich schon wie ein kleiner Bub drauf!


Batrachos hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2969

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 23.12.2014 23:21
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #2967
@Moskwitschka , wäre ich Vegetarier dann hätte ich Euch mit gebratenem Tofu verwöhnt ......

Am 01.01. gibt es ganz klassisch Karpfen blau. Nach mehreren nicht so prickelnden Anläufen ist mir der Fisch irgendwann mal so gut gelungen so das ich dieses Geschmackserlebnis wenigsten einmal im Jahr haben möchte ....

Warum gibt es den Karpfen nicht Grätenfrei????????

Gruß
Nostalgiker


Da frag ich doch mal ganz frech - zwei Karpfen sind nicht so groß wie zwei mit R..... geüllte Enten Wann darf ich bei Dir am 01.01. klingeln

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#2970

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 16:17
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Die schlimmsten Tage sind ja nun vorbei und da ich heut morgen auf der Waage war ,kann ich sagen ,so schlimm wars nun auch wieder nicht .
Heute eine leichte Suppe von Kaninchenteilen mit Fadennudeln .
Morgen gibt es Eierkuchen mit Blaubeeren und am Mittwoch wahrscheinlich Steak mit Rösti !

Zum Fotographieren war(bin) ich zu faul !

FRITZE


nach oben springen

#2971

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 16:43
von Marder | 1.413 Beiträge

Hiermit soll man auch Karpfen grätenfrei bekommen.
http://www.graetenschneider.de
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#2972

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 16:56
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Marder, nimm doch Krapfen statt Karpfen, die sind garantiert ohne Gräten dafür aber sehr süß.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#2973

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 17:53
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #2971
Hiermit soll man auch Karpfen grätenfrei bekommen.
http://www.graetenschneider.de
Mit freundlichen Grüßen Marder


Jürgen,das Gerät holt doch die Gräten nicht raus,sondern zerhackt die so klein das man beim Essen nichts mehr merken soll. Da kanns passieren das man von den Gräten satt ist


nach oben springen

#2974

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 18:18
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von Merlini im Beitrag #2972
Hallo Marder, nimm doch Krapfen statt Karpfen, die sind garantiert ohne Gräten dafür aber sehr süß.

Der Hesselfuchs


Ich brauche keine grätenfreien Karpfen. Das war Nostalgiker. Ich esse diese großen Moderlieschen nicht.
Habe diese Maschine nur eingestellt um den potentiellen Schlammgeschmack ohne Gräten genießen zu können.
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
zuletzt bearbeitet 29.12.2014 18:21 | nach oben springen

#2975

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 18:29
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Na dann probier doch halt die Krapfen.

Merlini


nach oben springen

#2976

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 18:30
von Pit 59 | 10.164 Beiträge

Also ich zehnmal lieber wie so ein Schlammgerät mit Gräten


nach oben springen

#2977

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 18:40
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Leckere Krapfen , das wär doch was !

Könnte ich eigentlich zu Sylvester machen ! Schon als Aufgabe eingetragen : Mittwoch Vormittag Hefeteig ansetzen !

Angefügte Bilder:
images.jpg

schulzi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#2978

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 19:05
von Vogtländer (gelöscht)
avatar

@FRITZE
Nicht so viel Quatschen!Lieber Rezept reinstellen!
Zumindest bittet der Vielfraß in mir drum!


zuletzt bearbeitet 29.12.2014 19:07 | nach oben springen

#2979

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 19:10
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Das sind alles streng geheime Familienrezepte. sogenannte VLV Unterlagen.

Der Hesselfuchs


nach oben springen

#2980

RE: wie bei Muttern zu hause

in DDR Zeiten 29.12.2014 19:22
von FRITZE (gelöscht)
avatar

Zitat von Merlini im Beitrag #2979
Das sind alles streng geheime Familienrezepte. sogenannte VLV Unterlagen.

Der Hesselfuchs


Genau ! das ist

Angefügte Bilder:
Download.jpg

nach oben springen



Besucher
5 Mitglieder und 33 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 149 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3617 Gäste und 188 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558746 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen