#281

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 16.03.2013 22:49
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #279
Schikaniert...."unsere Jungs von der Bundeswehr" in der Türkei? Ha ha lch pruster verschluck....auskotz. Da las ich doch vor kurzem von deren Unterbringung in einer deren Kasernen(der Türken) wo sich "unsere Jungs"(diesen dämlichen Ausdruck brachte einmal in einem anderen Forum ein ehemaliger Jungpionier)über die schmutzigen Toiletten/Waschräume dort beschwerten? Oder waren es die Medienfritzen die darüber berichteten?

Gefehlt hatte wahrscheinlich "unseren Jungs"die Deutsche (Polnische)Putzfrau, die deren Scheißhäuser(entschuldigt) mit der Kloobürste mal richtig durchschrubbt weil "unsere deutschen Jungs" einfach zu dämlich und sich zu fein sind die Dinger selber sauber zu bekommen.Junge wenn ich sowas lese könnte ich den Hammer nehmen, den Hammer der Wehrpflicht aus der DDR, den der Grenztruppen der DDR und "unsere feinen deutschen Jungs" mit den Gesichtern aber auch voll in die Klooschüssel stecken.

Lebensläufer

Hallo Rainer. Selten ein so unglücklichen Bericht von dir gelesen. Glaubst du bei uns wurden keine Stube und Revier gereinigt. Aber darum geht es auch jetzt nicht.Fakt ist, das mann einen Bündnispartner zu Hilfe kommen will und mann wird behandelt wie der letzte Dreck. Als Verteidigungsminster würde ich mal schwer über denn Abzug nachdenken. Wobei ich überhaupt keinen Bündnisfall sehe. Alles reine Geldverschwendung. RAINER. Ich hoffe es kommen bald mal wieder bessere Beiträge. Lg nach Leipzig.



nach oben springen

#282

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 16.03.2013 22:53
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von schulzi im Beitrag #280
glasi ich gebe dir auch recht,aber es ging mir um das feldlager wo sie untergebracht sind es werden wohl keine selbst geknüpften zelte oder halb baufällige baracken sein .auch das die soldaten mit sorgfallt ausgewählt werden müssen ist klar,aber es sind soldaten im"sondereinsatz"und da muss man mit auserordentlichen belastungen rechnen.mir persönlich geht das gejammer auf die nerven

Richtig Schulzi. Mir ist wichtig das wir hier im Forum vom Mytos wegkommen das jeder junge Arbeitslose sich zur Bw meldet um im Auslandseinsatz ein paar Mäuse zu verdienen. Lg Glasi



nach oben springen

#283

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 16.03.2013 22:57
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Der Witz ist ja eigentlich das deutsche 300BW-Soldaten eine 700 000Mann Armee schützen soll. Meiner Meinung nach geht es um eine reine Propagandaaktion, also um die scheibchenweise Heranführung der deutschen Öffentlichkeit, das die Bundeswehr jederzeit zu militärischen Aktionen weltweit eingesetzt werden kann ,ohne das es zu Protesten kommt. Der deutsche Michel soll sich daran gewöhnen.
Militärischer Nutzen=0


nach oben springen

#284

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 16.03.2013 23:18
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #281
Zitat von Lebensläufer im Beitrag #279
Schikaniert...."unsere Jungs von der Bundeswehr" in der Türkei? Ha ha lch pruster verschluck....auskotz. Da las ich doch vor kurzem von deren Unterbringung in einer deren Kasernen(der Türken) wo sich "unsere Jungs"(diesen dämlichen Ausdruck brachte einmal in einem anderen Forum ein ehemaliger Jungpionier)über die schmutzigen Toiletten/Waschräume dort beschwerten? Oder waren es die Medienfritzen die darüber berichteten?

Gefehlt hatte wahrscheinlich "unseren Jungs"die Deutsche (Polnische)Putzfrau, die deren Scheißhäuser(entschuldigt) mit der Kloobürste mal richtig durchschrubbt weil "unsere deutschen Jungs" einfach zu dämlich und sich zu fein sind die Dinger selber sauber zu bekommen.Junge wenn ich sowas lese könnte ich den Hammer nehmen, den Hammer der Wehrpflicht aus der DDR, den der Grenztruppen der DDR und "unsere feinen deutschen Jungs" mit den Gesichtern aber auch voll in die Klooschüssel stecken.

Lebensläufer

Hallo Rainer. Selten ein so unglücklichen Bericht von dir gelesen. Glaubst du bei uns wurden keine Stube und Revier gereinigt. Aber darum geht es auch jetzt nicht.Fakt ist, das mann einen Bündnispartner zu Hilfe kommen will und mann wird behandelt wie der letzte Dreck. Als Verteidigungsminster würde ich mal schwer über denn Abzug nachdenken. Wobei ich überhaupt keinen Bündnisfall sehe. Alles reine Geldverschwendung. RAINER. Ich hoffe es kommen bald mal wieder bessere Beiträge. Lg nach Leipzig.


ich finde , der war sowas von gut .!!!



nach oben springen

#285

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 16.03.2013 23:30
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Eisenacher im Beitrag #283
Der Witz ist ja eigentlich das deutsche 300BW-Soldaten eine 700 000Mann Armee schützen soll. Meiner Meinung nach geht es um eine reine Propagandaaktion, also um die scheibchenweise Heranführung der deutschen Öffentlichkeit, das die Bundeswehr jederzeit zu militärischen Aktionen weltweit eingesetzt werden kann ,ohne das es zu Protesten kommt. Der deutsche Michel soll sich daran gewöhnen.
Militärischer Nutzen=0

Nun ja. Der Grundgedanke ist ja ok. Nur wir und die Niederländer haben das Raktenabwehsystem .Aber wo ist der Feind?????



nach oben springen

#286

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 16.03.2013 23:55
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Ne also Glasi, wer hatte sich denn da beschwerd? Ich muss unbedingt mal die Zeitungsseite suchen? War das nun der Journalist oder die BW höchstpersönlich? Da wird doch wohl keinem Soldaten ne Perle aus der Krone fallen, wenn er schon beschissen untergebracht wird auch den Dreck aus der Hütte zu räumen? Da kann ich mich doch nicht als "Deutscher Großkotz"(entschuldige) hinstellen und rummeckern.

Versteh mich wirklich nicht falsch, aber sowas ne...das wirft kein gutes Licht auf die Truppe BW. Oder meinten Die, sie werden gar im 5SterneHotel untergebracht und auf dem Hotelparkplatz stehen dann deren Patriot-Raketenträger? Und he, so beim Frühstück in der Lounge kommt der Kellner und meint..."Es sei da was im Anflug Jungens, ihr müsstet nur mal rausschauen!"

Lebensläufer


nach oben springen

#287

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 17.03.2013 00:34
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #285
Zitat von Eisenacher im Beitrag #283
Der Witz ist ja eigentlich das deutsche 300BW-Soldaten eine 700 000Mann Armee schützen soll. Meiner Meinung nach geht es um eine reine Propagandaaktion, also um die scheibchenweise Heranführung der deutschen Öffentlichkeit, das die Bundeswehr jederzeit zu militärischen Aktionen weltweit eingesetzt werden kann ,ohne das es zu Protesten kommt. Der deutsche Michel soll sich daran gewöhnen.
Militärischer Nutzen=0

Nun ja. Der Grundgedanke ist ja ok. Nur wir und die Niederländer haben das Raktenabwehsystem .Aber wo ist der Feind?????


Beim Feindbild gibt es noch Ungereimtheiten, gerade wenn man die neueste Meldung liest:
In den USA gibt es Überlegungen, mit Militärgewalt in den Syrienkonflikt einzugreifen. Doch nicht das Assad-Regime soll bekämpft werden, sondern Dschihadisten.
http://www.zeit.de/politik/ausland/2013-...ien-usa-drohnen


nach oben springen

#288

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 17.03.2013 02:02
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #285
Zitat von Eisenacher im Beitrag #283
Der Witz ist ja eigentlich das deutsche 300BW-Soldaten eine 700 000Mann Armee schützen soll. Meiner Meinung nach geht es um eine reine Propagandaaktion, also um die scheibchenweise Heranführung der deutschen Öffentlichkeit, das die Bundeswehr jederzeit zu militärischen Aktionen weltweit eingesetzt werden kann ,ohne das es zu Protesten kommt. Der deutsche Michel soll sich daran gewöhnen.
Militärischer Nutzen=0

Nun ja. Der Grundgedanke ist ja ok. Nur wir und die Niederländer haben das Raktenabwehsystem .Aber wo ist der Feind?????


na, wo is er denn , der feind !!! ich sag mal, wo die großen bodenschätze dieser erde noch sind !!! wo ? na wo kriege sind ist auch erdöl !!! wo wird in zukunft noch erdöl in großer menge noch zu fördern sein ??? ja dann schaffen wir mal schon mal eine 'abwehr' gegen diesen staat wenn er sich 'wehren' sollte oder drohen mit 'verteidigungssystemen'!!! desto näher desto effektiver !! deutschland und 'andere' bewegen sich da auf einem ganz schmalen weg !!



nach oben springen

#289

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 17.03.2013 10:10
von Lutze | 8.039 Beiträge

und das Gepöpel geht weiter in der Türkei,jetzt motzt auch noch ein
General herum,Jungs,kommt endlich nach Hause
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#290

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 17.03.2013 11:33
von Schuddelkind | 3.516 Beiträge

Zitat von Lebensläufer im Beitrag #286
Ne also Glasi, wer hatte sich denn da beschwerd? Ich muss unbedingt mal die Zeitungsseite suchen? War das nun der Journalist oder die BW höchstpersönlich? Da wird doch wohl keinem Soldaten ne Perle aus der Krone fallen, wenn er schon beschissen untergebracht wird auch den Dreck aus der Hütte zu räumen? Da kann ich mich doch nicht als "Deutscher Großkotz"(entschuldige) hinstellen und rummeckern.

Versteh mich wirklich nicht falsch, aber sowas ne...das wirft kein gutes Licht auf die Truppe BW. Oder meinten Die, sie werden gar im 5SterneHotel untergebracht und auf dem Hotelparkplatz stehen dann deren Patriot-Raketenträger? Und he, so beim Frühstück in der Lounge kommt der Kellner und meint..."Es sei da was im Anflug Jungens, ihr müsstet nur mal rausschauen!"

Lebensläufer


Frag mal Bereitschaftpolizisten, wie die bei den Castortransporten im Wendland untergebracht waren..........da jammert die BW auf hohem Niveau!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#291

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 17.03.2013 11:39
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von glasi im Beitrag #285
Zitat von Eisenacher im Beitrag #283
Der Witz ist ja eigentlich das deutsche 300BW-Soldaten eine 700 000Mann Armee schützen soll. Meiner Meinung nach geht es um eine reine Propagandaaktion, also um die scheibchenweise Heranführung der deutschen Öffentlichkeit, das die Bundeswehr jederzeit zu militärischen Aktionen weltweit eingesetzt werden kann ,ohne das es zu Protesten kommt. Der deutsche Michel soll sich daran gewöhnen.
Militärischer Nutzen=0

Nun ja. Der Grundgedanke ist ja ok. Nur wir und die Niederländer haben das Raktenabwehsystem .Aber wo ist der Feind?????



... diese Frage stellte ich auch bereits das ein oder andere Mal.....


nach oben springen

#292

RE: Befehl, Gehorsam und Gewissen

in Themen vom Tage 08.05.2013 11:12
von Barbara (gelöscht)
avatar

8. Mai 1945

8. Mai 2013



Ich empfehle dringend die in diesem Thread aufgeworfene Fragen sowie die Dikussion dazu nochmal zu lesen.


Außer den Grenzern die sich hier unglaublich tief mit ihrer eigenen Vergangenheit auseinadergesetzt haben und denen, die sowie Zivildienst geleistet, haben alle Teilnehmer auf die sehr ernst gemeinte Frage "Braucht eine Zivilgesellschaft Militär" mit (vermeintlichem!) Pragmatismus reagiert. Seitenlang wurde nachgewiesen, dass wir Militär brauchen, meine Frage allerdings, wer eigentlich der Feind ist wurde nicht beantwortet. Ich wurde allerdings dadurch nicht überzeugt.

Stattdessen wird hier in einigen Threads mehr oder weniger fachkundig über die Konfliktherde dieser Welt "mehr oder weniger" diskutiert. Mit permanenten Seitenhieben aif die Bundesregierung, auf die Amis und alle Bösen in der Welt. Ich finde das ziemlich bequem ehrlich gesagt.

Der Sinn solcher Gedenktage ist, neben dem Gedenken an all die Opfer, darüber nachzudenken, was diese Opfer uns bis heute zurufen! Und welche Relevanz das für uns - heute hat!


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
1 von 2 Befehl ist Befehl
Erstellt im Forum Mein Grenzer Tagebuch von Fred.S.
4 31.10.2016 18:36goto
von zweedi04 • Zugriffe: 269
Der Anfang vom Ende und der Gehorsam
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von andreasT
71 02.11.2016 23:22goto
von Thunderhorse • Zugriffe: 3284
"Piwo jest" trotz Befehl 30 / 66 ?
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von der alte Grenzgänger
17 25.04.2016 18:38goto
von PF75 • Zugriffe: 851
Der Befehl " M "
Erstellt im Forum Die Nationale Volksarmee (NVA) der DDR von Ostlandritter
85 03.03.2015 16:39goto
von damals wars • Zugriffe: 4821
E - Befehl / EB
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Nick
11 21.06.2014 10:12goto
von Nick • Zugriffe: 719
Stalins “Fackelmänner-Befehl” – Ein verfälschtes Dokument *blöd_frag*
Erstellt im Forum Themen vom Tage von 94
5 02.03.2015 15:12goto
von 94 • Zugriffe: 684
Befehl 101
Erstellt im Forum Fragen und Antworten zur innerdeutschen Grenze von Alfred
22 10.03.2010 14:02goto
von Alfred • Zugriffe: 1357
Befehl 44 und Befehl 13
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Mike59
20 02.08.2010 19:06goto
von Weichmolch • Zugriffe: 2386

Besucher
16 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 545 Gäste und 40 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558388 Beiträge.

Heute waren 40 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen