#61

RE: hoher Besuch

in Grenztruppen der DDR 28.01.2013 09:53
von 94 | 10.792 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #60
Der Offizier mit Schirmmütze trägt Dienstuniform (ohne Ärmelplatten), der Andere, mit dem Helm trägt Paradewichs mit Ehrendolch etc. pp.!

... und dieser ist (also nicht der Andere) ... *trommelwirbel* der ... Regimenter!

@Lebensläufer (erste und letzte Ansage von mir an welche deiner Etitäten auch immer)
Richtungsangaben in Bildern ... IMMER vom Betrachter aus, Punkt ein. Zweitens das viele Lametta ist ein General und um ganz genau zu sein, es ist Erich Peter. Mich würde mal eher interessieren, wer die beiden Zivilisten sind, welche da mit 800 (*) Wostok, Gambit und Dekan höchstpersönlich, aus der alten FÜSt kommen. Achso, das da als erster von links im Bild der Regimenter vom GR-23 mit dabei ist, ist ja wohl eine Selbstverständlichkeit, odär? Und da dieser KEINE Person der Zeitgeschichte ist ... keinen Klarnamen.

@Forum
Wobei, ich tät's mir ja fast wünschen, das dem MMS (Muldenthaler Märchenerzählende Scharlatan) der Name doch noch einfällt, er diesen dann hier postet und nun endlich regelrecht zur Ordnung gerufen wird (oder leider nur werden könnte?). Wird aber wohl an mindestens zwei Dingen scheitern, na egal.

(*) zum Zeitpunkt der Aufnahme dürften noch die 'alten' Tarnzahlen gegolten haben? Ansonsten streiche 800, ersetzte 750


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#62

RE: hoher Besuch

in Grenztruppen der DDR 28.01.2013 10:17
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #44
Keine Kontrolle aber etwas leicht Putziges.
Waren mal nach einer Turmschicht auf dem Heimweg, nun ja, besser auf dem Weg in die Kompanie und liefen auf dem Kolonnenweg als in der Ferne eine Tesi-Besatzung auftauchte.
Der nach dem russischen Forscher benannte Reflex signalisierte schon Palaver- u. Rauchbereitschaft, aber Pustekuchen, die zwei wilden Biker waren der KC als Sozius und sein Stellvertreter als Lenker seiner meist privat genutzten GT-TS.
Ohne anzuhalten tuckerten sie an uns erwartungsfroh wartenden Untergebenen vorbei, mit der Halbschale behelmt haben wir sie erst kurz vorm Vorbeirauschen erkannt, der Stellvertreter hatte auch die MPi vor der Brust und der Alte seine auf dem Rücken, sahen quasi aus wie richtige Soldaten .
Äh, Kopfkratzen, was war das denn?
Und wir haben sie nicht angehlten, Sackstand-Gefahr?
Oder war die Personaldecke gar megadünn?
An der nächsten Quasselsäule erst einmal angestöpselt und nachgefragt.
Gab aber nur Streß mit paar Randalierern im Tribünenbereich Waddekath und da haben die zwei sich die Tesi geschnappt und sind raus.
Kam auch nichts nach, aber wenns eine Kontrolle gewesen wäre dann wäre die wirklich gut "verdeckt" gewesen.


Hallo Andreas, auf deinen neuen Bildchen, guckst Du gerade so als ob kurzfristig dein Ausgang gestrichen wurde und du dafür eine Schicht aufgebrummt bekommen hast


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#63

RE: hoher Besuch

in Grenztruppen der DDR 28.01.2013 10:43
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Wusst ichs doch 94, bei Peters machte es Klick beim Rainer. Und eh was willst du mit "zur Ordnung rufen", sei froh das ich hier wieder gelandet bin, so kurz vorm Jubiläum. Das wird ein Spass, wenn wir in Eisenach alle gemeinsam an der langen Tafel schunkeln und Angelo hochleben lassen, den Exzonenrandbewohner.

Lebensläufer der sein neues Avatar ganz gut findet, so jünglinghaft mit Altersreife vermischt.


nach oben springen

#64

RE: hoher Besuch

in Grenztruppen der DDR 28.01.2013 11:23
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Duck im Beitrag #62
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #44
Keine Kontrolle aber etwas leicht Putziges.
Waren mal nach einer Turmschicht auf dem Heimweg, nun ja, besser auf dem Weg in die Kompanie und liefen auf dem Kolonnenweg als in der Ferne eine Tesi-Besatzung auftauchte.
Der nach dem russischen Forscher benannte Reflex signalisierte schon Palaver- u. Rauchbereitschaft, aber Pustekuchen, die zwei wilden Biker waren der KC als Sozius und sein Stellvertreter als Lenker seiner meist privat genutzten GT-TS.
Ohne anzuhalten tuckerten sie an uns erwartungsfroh wartenden Untergebenen vorbei, mit der Halbschale behelmt haben wir sie erst kurz vorm Vorbeirauschen erkannt, der Stellvertreter hatte auch die MPi vor der Brust und der Alte seine auf dem Rücken, sahen quasi aus wie richtige Soldaten .
Äh, Kopfkratzen, was war das denn?
Und wir haben sie nicht angehlten, Sackstand-Gefahr?
Oder war die Personaldecke gar megadünn?
An der nächsten Quasselsäule erst einmal angestöpselt und nachgefragt.
Gab aber nur Streß mit paar Randalierern im Tribünenbereich Waddekath und da haben die zwei sich die Tesi geschnappt und sind raus.
Kam auch nichts nach, aber wenns eine Kontrolle gewesen wäre dann wäre die wirklich gut "verdeckt" gewesen.


Hallo Andreas, auf deinen neuen Bildchen, guckst Du gerade so als ob kurzfristig dein Ausgang gestrichen wurde und du dafür eine Schicht aufgebrummt bekommen hast



Nee du Ingo, der unermüdliche Einsatz für den Friedenserhalt an der Nahtstelle der Blöcke scheint mich nur ein wenig geschlaucht zu haben.
Am Kanten sind wir auch nicht so aufgebrezelt mit Binder in die Dorf-Trinkstube geschlichen, war locker, K2 hat gereicht und Ausgang streichen gabs so auch nicht, wenn die Schichten es bei der Kompaniesicherung zeitlich zuließen hast dich kurzentschlossen ins Ausgangsbuch schreiben lassen und den Befehl erfüllt "Biere sind aufzunehmen und vollkommen zu vernichten!"


zuletzt bearbeitet 28.01.2013 12:08 | nach oben springen



Besucher
6 Mitglieder und 25 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Andre Lambert
Besucherzähler
Heute waren 122 Gäste und 17 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558171 Beiträge.

Heute waren 17 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen