#21

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.12.2013 20:03
von hundemuchtel 88 0,5 | 2.493 Beiträge

Zitat von PF75 im Beitrag #20
Vieleicht hat man ja auch einen normale P 601 in den Ausbildungseinheiten so lange beschossen bis ein Kübel draus wurde.


manchmal wurde auch ein Krad oder Postenfahrrad draus..
...wieder kein Kübel....

h.


nach oben springen

#22

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.12.2013 20:14
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von hundemuchtel 88 0,5 im Beitrag #19
ich denke mal die wurden nach Bedarf verteilt vom Ministerium f. Verteidigung, und konnten von den entsprechenden Bezirken abgeholt werden, wie sonst auch anders???

gruß h.


Du hast recht, es gab einen Verteilerschlüssel, nach dem es , so wie in der gesamten DDR Wirtschaft, nach der Wichtigkeit ging und so wurden auch die Fahrzeuge für die Armee verteilt! Natürlich gingen die wichtigen Truppen vor und dazu gehörten vor allem die Grenztruppen. Man stand ja in der vordersten Linie gegen über des Klassenfeindes und da konnte man ja nicht mit Schrott vorfahren. Obwohl es zu meiner Zeit, auch schon viele Probleme
mit Ersatzteilen gab!
Grüsse Steffen


hundemuchtel 88 0,5 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#23

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.12.2013 21:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Lutze im Beitrag #1
Hallo zusammen,
dieTrabbi-kübel bei den Grenztruppen wurden sicherlich stark beansprucht,
da musste dann doch irgendwann neues Gerät her,denn 13 Jahre auf einen
"Neuen Kübel" hat man bestimmt nicht warten müssen,
und was geschah mit den ausgemusterten Fahrzeugen,eins zu DDR-Zeiten zu
ergattern wahr wohl sehr schwierig
gruss Lutze


Lutze, Fakt ist eins, die Kübel wurden nicht an Privatpersonen verkauft, sondern so lange wie es ging wieder aufgebaut, War ja kein Problem, neuer Motor und die Karosserie aufpolieren etwas neue Farbe und fertig war der neue Kübel! Zur Not bekam mal der Forst oder die GST Einen. Nach der Wende wollte sie keiner und heute kosten sie halt schon etwas Geld. Habe auch einen rum stehen, müsste in mal Instant setzen, gut bald gehe ich in Rente, dann habe ich Zeit.Ist natürlich ein Hobby und kostet viel Zeit und Geld. Frau fährt nicht mit, also steht er nur! Was soll es.
Gruss Steffen


Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#24

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 18.12.2013 22:14
von Greso | 2.377 Beiträge

Hallo Steffen 52,es ist alles richtig was du schreibst.Das hört sich auch einfach an(neuen Motor,und Karosse aufpoliert)
Ich habe mal für die NVA die Fahrzeuge 1/2 Jahr instandgesetzt ( war ein gutes in die Ersatzteilkiste greifen)Da hatten wir ein ,,Sonderlager"
Aber Wasserwirtschaft und LPG,s ,hatten die auch.
Gruß Greso


nach oben springen

#25

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 09.04.2014 18:30
von heimi74 | 9 Beiträge

Zitat von Marder im Beitrag #3
Zitat von Lutze im Beitrag #1
Hallo zusammen,
dieTrabbi-kübel bei den Grenztruppen wurden sicherlich stark beansprucht,
da musste dann doch irgendwann neues Gerät her,denn 13 Jahre auf einen
"Neuen Kübel" hat man bestimmt nicht warten müssen,
und was geschah mit den ausgemusterten Fahrzeugen,eins zu DDR-Zeiten zu
ergattern wahr wohl sehr schwierig
gruss Lutze



Nee vermute nicht, dass die NVA oder GT lange auf so ein Gefährt warten mussten. Das war doch sicher geplanter Austausch und zur Not hätte man die ja auch kurzfristig über die Genex besorgen können

MfG Marder


Nee, ich denke diese Investitionen wurden geplant. Es gab ja für alles einen Volkswirtschaftsplan und im Rahmen dessen wurde der Bedarf gemeldet. Die übergeordneten Stellen bestätigten, strichen oder verteilten. Die NVA, GT wurden besonders beliefert, LVO nannte sich das und bedeutete "Liefer- und Leistungsverordnung". Inhalt dieses Gesetzes war sinngemäß die bevorzugte Belieferung und eben auch die Belieferung außerhalb der Fünfjahresplanung. Für die der LVO Geltung unterliegenden Betriebe und Einrichtungen war es oftmals eben einfacher an Material zu kommen, nur das war aber kein Freibrief für alles und wurde uU auch eingeschränkt. Wie lange die Wartezeit für die GT auf einen Trabbi war läßt sich somit nicht so genau sagen.



Lutze und Harzwanderer haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#26

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 13:12
von Lutze | 8.039 Beiträge

habe noch ein paar Bilder gefunden
Lutze

Angefügte Bilder:
wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#27

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 15:03
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #26
habe noch ein paar Bilder gefunden
Lutze

Angefügte Bilder:
wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#28

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 16:16
von damals wars | 12.192 Beiträge

Ist das der Schützenpanzer für Jungpioniere?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#29

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 16:22
von damals wars | 12.192 Beiträge

Fahrzeuge waren auch bei den GT ein Problem.
Bei uns wurde mal ein W 50 Baujahr 1969 für den Transport zur Grenze reaktiviert, weil neue nicht zu bekommen waren.
Ausgemusterte Fahrzeuge gingen doch meist zu den Kampfgruppen.
Wir hatten mal einen Grenzer auf der Kompanie, der privat einen P 3 hatte.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#30

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 16:52
von Arnstädter | 266 Beiträge

einen Trappi als Polizeiwagen?.Polizeidienstwagen waren doch in den
1950/60er jahre der Wolga alte Ausführung,danach der Wartburg (kein 311er) und der berühmte Shiguli bzw Lada.
Wer damals einen Trabant als offizielles VP auto gesehen hat sollte sich melden.

Unsere heutige Jugend glaubt das noch mit den Trabant

ein Trabant Kübel ist heute bei ca.13000,-


das System funktioniert weil du funktionierst
zuletzt bearbeitet 02.08.2014 16:53 | nach oben springen

#31

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 16:54
von damals wars | 12.192 Beiträge

Die Kripo im Merseburg hatte einen zivilen Trabant.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#32

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 17:13
von furry | 3.580 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #31
Die Kripo im Merseburg hatte einen zivilen Trabant.


Den habe ich auch gesehen. Hatte an der Seite "Polinalkrimizei" stehen.


"Es gibt nur zwei Männer, denen ich vertraue: Der eine bin ich - der andere nicht Sie ... !" (Cameron Poe)
Arnstädter hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#33

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 17:18
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Arnstädter im Beitrag #30
einen Trappi als Polizeiwagen?.Polizeidienstwagen waren doch in den
1950/60er jahre der Wolga alte Ausführung,danach der Wartburg (kein 311er) und der berühmte Shiguli bzw Lada.
Wer damals einen Trabant als offizielles VP auto gesehen hat sollte sich melden.

Unsere heutige Jugend glaubt das noch mit den Trabant

ein Trabant Kübel ist heute bei ca.13000,-



laut Textbeschreibung am Fahrzeug(hatte davon auch ein Foto gemacht,
leider sehr schlecht geworden),wurden 6 dieser Trabbis im
VEB Sachsenring Zwickau für die Volkspolizei ausgestattet,
und gingen in den Bezirk Frankfurt/Oder,leider haben sich diese Fahrzeuge
bei der Volkspolizei nicht bewährt,warum auch immer
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
zuletzt bearbeitet 02.08.2014 17:31 | nach oben springen

#34

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 17:18
von Heckenhaus | 5.148 Beiträge

Zitat von damals wars im Beitrag #28
Ist das der Schützenpanzer für Jungpioniere?


Fast. Etwas älter mußte man sein.

http://www.panzerbaer.de/types/nva_spw_btr152_trabant-a.htm


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#35

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 17:46
von Hans | 2.166 Beiträge

Abend, Gemeinde....
Darf ich mal einwerfen, das der Trabant erst seit 1958 produziert wurde. Und wie war das - wann wurde Sachsenring - aus zwei vorhandenen Betrieben gleich gegründet ? Und ab wann gabs die Kübeltrabbis ? Auf Basis des Trabant 500 / 600 ist mir jedenfalls keiner bekannt. Ab wann gabs den 601 ? Und dann wurde das Gerät laut Link 53/54 gebaut ? Also für mich ist der link nicht koscher. Trabanten mit "grün/weiß und Tatü-tata gabs auch nicht bei VPs. Nur in Standartversion, und zum Streife fahren wurden die auch nicht genutzt.
73 Hans
Übrigens- der Helle Trabbi mit NVA -Emblem - ist wohl ein "Safari"-- Nachwende- Rettungsversuch von Zwickau. H.


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
zuletzt bearbeitet 02.08.2014 17:54 | nach oben springen

#36

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 02.08.2014 23:56
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Polizei-Einsatzwagen auf Trabant-601 Basis gabs nicht. Aber Wartburg 311 schon!



nach oben springen

#37

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 03.08.2014 00:10
von Lutze | 8.039 Beiträge

Zitat von Hagen Friedrichs im Beitrag #36
Polizei-Einsatzwagen auf Trabant-601 Basis gabs nicht. Aber Wartburg 311 schon!

dann wird in dieser Ausstellung den Besuchern
ja einen Bären aufgebunden
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#38

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 03.08.2014 00:23
von Hagen Friedrichs | 103 Beiträge

Ja, wie in so vielen DDR-Ausstellungen oder Austellungen mit DDR-Exponaten. So auch im Technikmuseum Spyer. Dort stellt man Honneckers Private Regierungsmaschine aus. Eine Antonow AN-26 mit UAS-Geländewagen.........



nach oben springen

#39

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 03.08.2014 07:06
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
LVO nannte sich das und bedeutete "Liefer- und Leistungsverordnung".



Korrekt hieß das:
Verordnung über Lieferungen und Leistungen an die bewaffneten Organe -Lieferverordnung (LVO)-
vom 15. Oktober 1981

Darin eingeschlossen war auch die GSSD.

Es betraf alle volkswirtschaftlichen Bereiche, die im entferntesten militärische relevant waren, beispielsweise dem Wohnungsbau.

Die Beschaffung von Bewaffnung und Ausrüstung dagegen lag in den Händen des Beschaffungswesens des MfNV


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#40

RE: Wartezeit auf einen Trabant Kübel

in Fahrzeuge der DDR Grenztruppen 03.08.2014 07:36
von Hans | 2.166 Beiträge

Morgen, Gemeinde......
Zu Lutzes #37 :
Jau, Lutze, Grünau. Und wohl nicht nur einer.Und nicht nur dort.
Ach so , welches tolle Museum war das ? Würde doch mal interessieren.
Kannste Dich noch an meinen "Auflacher" in Nordbahnhof erinnern, als der "Fremdenführer" neben uns für seine Gruppe die tolle Erklärung für seinen Haufen abgelassen hat ? Das war doch genau das gleiche - möglichst reißerisch darstellen, damit das gefällige Volk möglichst sensationell befriedigt wird. Ist leider so. Eben "Disneyland". Mal so ein wenig nachdenken, warum das so ist, währ nicht schlecht.
73 ,Hans


I´m just a truckle, but I don´t like to truckle. ( Prokop; Unterschenkel )
Lutze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Trabant Kübel Modell
Erstellt im Forum Fahrzeuge der DDR Grenztruppen von RiFu
0 26.09.2014 06:23goto
von RiFu • Zugriffe: 1512
Konstrukteur des Trabant verstorben.
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Mike59
6 20.06.2013 21:46goto
von LO-Wahnsinn • Zugriffe: 390
Informationen über den Trabant Kübel gesucht
Erstellt im Forum Grenztruppen der DDR von Patrick
6 09.07.2012 11:47goto
von Hajo • Zugriffe: 1678
Trabant.... der Sachsenporsche
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Corres
24 05.12.2011 17:55goto
von GKUS64 • Zugriffe: 2123
Wenn man Jahre auf den Trabant warten muss
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
21 31.08.2010 08:52goto
von 94 • Zugriffe: 6384
Bedeutung des Trabants
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
36 27.02.2010 19:34goto
von Mike59 • Zugriffe: 3072
Auferstanden aus Ruinen- der Trabant nt
Erstellt im Forum DDR Bilder von Augenzeuge
6 18.09.2009 19:27goto
von Zermatt • Zugriffe: 874

Besucher
29 Mitglieder und 60 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1040 Gäste und 93 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558404 Beiträge.

Heute waren 93 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen