#21

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 15.01.2013 23:19
von Fritze (gelöscht)
avatar

Egal, hauptsache dabei !


Freundschaft hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#22

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 00:04
von Marder | 1.413 Beiträge

Komisch,

so richtig kann ich darüber nicht lachen, und ich denke so einige andere auch nicht!!!

MfG Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
nach oben springen

#23

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 09:43
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Mali hat Erdöl und ist der drittgrößte Goldproduzent Afrikas. Der staatliche französische Kernkraftwerkskonzern Areva ist dabei in Mali Uran abzubauen. Bei den franz. Fremdenlegionären sieht man die Situation mit gemischten Gefühlen. Eine Fraktion sieht die Lage als beherrschbar(mit 3Regimentern Legionären reingehen, die Aufständischen festnageln und dann aus der Luft pulverisieren), während andere ein neues Afghanistan befürchten. Also einen jahrelang andauernden Partisanenkrieg der nicht zu gewinnen ist. Als Risiko wird auch die französische Heimatfront eingeschätzt. Wenn die Legionäre in Mengen in der Plastiktüte nach Hause kommen, kann auch schnell die politische Stimmung in Frankreich kippen.


nach oben springen

#24

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 09:59
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Na der Großinquisitor wird doch jetzt nicht über seine eigenen Füße stolpern wie damals der Herr Köhler. Er hat ja geäußert das Deutschland auch aus wirtschaftlichen Interessen Krieg führt.
Die UN ist doch in meinen Augen ein Kasperltheater, taugt zum rechtfertigen von Kriegshandlungen und um die "richtigen" in Mißkredit zu bringen. das ganze Terrorgefasel, wem nutzt es?
Angefangen hat das doch eigentlich mit der Annektion der Israelis im "heiligen" Land. Damals wurden doch schon die Grundlagen für den Hass gelegt. Dazu noch Glaubensfanatismus und schon kocht die ganze Sch....

Waffeneinsatz wird das Problem nicht lösen, wobei ich auch sehe das die Karre tief im Dreck sitzt. Nur wie sagten die Islamisten, wir bringen den Terror zu Euch, so wie Ihr die kampfhandlungen zu uns bringt. Klingt doch fast wie die alte Christenweisheit: "Auge um Auge, zahn um Zahn".

Und wieder ein Kreuzzug....


nach oben springen

#25

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 10:13
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Wessen Brot ich esse, dessen Lied ich singe. John D. Rockefeller II kaufte das Grundstück für das UN-Hauptquartier in New York für 8,5 Mio $ und schenkte es der Organisation. Einfach mal die Finanzierung der UN analysieren und schon ist klar, wessen Interessen hier vertreten werden.
Aus den Kriegshandlungen in islamischen Ländern, eventuell resultierender Terror in Europa islamischer Gruppierungen passt den Herrschenden auch ganz gut in die Reihe. Das eignet sich dann prima für die Beschneidung der Freiheitsrechte der Bürger und bringt den gewünschten totalen Überwachungsstaat voran.


nach oben springen

#26

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 12:40
von Fritze (gelöscht)
avatar

[quote=Marder|p226165]Komisch,

so richtig kann ich darüber nicht lachen, und ich denke so einige andere auch nicht!!!

MfG Marder[/q

Das war auch schwer ironisch gemeint ! Soweit müsstest Du meinen Standpunkt dazu kennen.


nach oben springen

#27

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 12:53
von Freundschaft | 81 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #11
Tja , dann alle mal fleißig dieses Jahr die Linken wählen, so das sie die absulute Mehrheit bekommen, den die wollen ja raus aus der Nato und dann müssen wir uns um solche Einsätze keine Gedanken mehr machen. Allerding bezweifele ich, das dies gut für Deutschland wäre............


naja im zwei plus vier Vertrag ist zu lesen:
Artikel 2
Die Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik bekräftigen ihre Erklärungen, daß von deutschem Boden nur Frieden ausgehen wird. Nach der Verfassung des vereinten Deutschland sind Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen werden, das friedliche Zusammenleben der Völker zu stören... Weiter...
Quelle: http://www.bpb.de/nachschlagen/gesetze/z...s-vier-vertrag/
nach weiter... kommen dann natürlich klevere Ausnahmen! Zummal es noch nicht mal mehr eine Verfassung gibt (DDR hatte eine) Aber klar, wir verteidigen unsere Freiheit ja in aller Welt und verkaufen ja so auch noch vielmehr Militärtechnik in viele Staaten der Welt!


nach oben springen

#28

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 14:26
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Entwarnung!

Wir machen doch gar nicht mit, wir stellen doch nur Transportmaschinen für die franz. Truppen. Ach was sind wir doch gut.....


nach oben springen

#29

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 15:02
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #28
Entwarnung!

Wir machen doch gar nicht mit, wir stellen doch nur Transportmaschinen für die franz. Truppen. Ach was sind wir doch gut.....


Und was ist daran so schlimm das wir paar Transportmaschinen stellen?
Man kann sich aber auch an allem hochziehen.


zuletzt bearbeitet 16.01.2013 15:04 | nach oben springen

#30

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 15:23
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

ich bin gegen jede militärische Hilfe in solchen Krisengebieten!

Wo fängt "aktive" Kriegsführung an?


zuletzt bearbeitet 16.01.2013 15:37 | nach oben springen

#31

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 15:25
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #30
ich bin gegen jede militärische Hilfe in solchen Krisengebieten!

Wo fängt "aktive" Kriegsführung an?




Der Vogel Strauß steckt auch seinen Kopf in den Sand und die Welt ist für ihn gut.


nach oben springen

#32

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 15:32
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Gerade weil ich meinen Kopf nicht in den Sand stecke äußere ich mich zu diesem Thema.

Und noch ein Spruch: "Nur ein toter Fisch schwimmt mit dem Strom"

können uns ja noch ein paar Sprüche zuschicken, kein Problem...

Nachtrag:

Einen hab ich noch war mal in vieler Munde (wo er nur hin ist):

"Schwerter zu Pflugscharen"


zuletzt bearbeitet 16.01.2013 15:38 | nach oben springen

#33

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 16:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Das mit dem Strauß war kein Spruch sondern eine Feststellung.
So nun weitermachen mit der Entlarvung des kriegslüsternen deutschen Imperialismus.
Frag mich ob damals als die Sowjetunion in Afghanistan einmarschierte diejenigen die heute am lautesten aufschreien auch schon ihre unendliche Friedensliebe entdeckt hatten.
Naja, ist auch egal.


zuletzt bearbeitet 16.01.2013 18:22 | nach oben springen

#34

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 16:30
von Schlutup | 4.098 Beiträge

moin moin!

wozu haben wir denn noch die bundeswehr? damit am freitag um 12-30 uhr wochenende ist?.
Soldaten sind eben dazu da um Krieg zu verhindern oder im Krieg zu kämpfen.

natürlich ist der einfache soldat, das arme schwein was losgeschickt wird. aber das sollte er sich vorher überlegen wenn er auf zeit unterschreibt.

gruß schlutup



nach oben springen

#35

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 17:38
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #18
So langsam gehen Deutschland die Soldaten aus und mit der Situation in Pakistan ist Afghanistan noch lange nicht ausgesessen.

Gruß Hartmut!


.. du meinst die paar Transallpiloten und das dazu gehörige Bodenpersonal, die da zum Einsatz kommen, waren unsere letzte Reserve? Armes Deutschland


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#36

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 17:48
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #30
ich bin gegen jede militärische Hilfe in solchen Krisengebieten!

Wo fängt "aktive" Kriegsführung an?



Sag das mal denn Einwohner von Süd Mali die Angst haben vor denn Rebellen aus dem Norden. Flüchtlinge aus dem Norden berichten von Terror und Vergewaltigung. Und da soll mann nicht helfen. Ich verkneife mir jeden Kommentar zu euren Beiträgen.



nach oben springen

#37

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 17:58
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #24

Die UN ist doch in meinen Augen ein Kasperltheater, taugt zum rechtfertigen von Kriegshandlungen und um die "richtigen" in Mißkredit zu bringen. das ganze Terrorgefasel, wem nutzt es?



Die UN ist die Speerspitze der Neuen Weltordnung (NWO). Verstaendlich das sie Kriege rechtfertigt wenn es um Interessen der Globalistenclique geht.


nach oben springen

#38

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 18:00
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #36
Zitat von ddr-bürger im Beitrag #30
ich bin gegen jede militärische Hilfe in solchen Krisengebieten!

Wo fängt "aktive" Kriegsführung an?



Sag das mal denn Einwohner von Süd Mali die Angst haben vor denn Rebellen aus dem Norden. Flüchtlinge aus dem Norden berichten von Terror und Vergewaltigung. Und da soll mann nicht helfen. Ich verkneife mir jeden Kommentar zu euren Beiträgen.


Ob diese Berichte der Wahrheit entsprechen ist eine andere Frage. Selbst wenn es so ist, dann ist es immer noch nicht unsere Aufgabe Weltpolizist zu spielen.


Freundschaft hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#39

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 18:20
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

@grenzwolf
gute Frage, ich habe den Einmarsch in Afghanistan nicht begrüßt, aber ich sage ganz offen ich habe auch nichts dagegen gesagt. Hier trift Dein Kommentar "Kopf in den Sand" wirklich zu. Damals war ich zu angepaßt (wie viele) und das war der Fehler. Eine Form der Feigheit.... Ich hätte mich ja auch mit den Genossen überwerfen können. Eventl. Schelte vor dem Kollektiv, kein Urlaubsplatz vom FDGB.
Das meinte ich auch damit wir waren selber mit Schuld am Ende, nicht das System war schlecht, sondern die menschlichen Schwächen waren der Untergang.


nach oben springen

#40

RE: Und wieder macht Deutschland in einem Krieg mit!

in Themen vom Tage 16.01.2013 20:09
von DoreHolm | 7.675 Beiträge

Auch auf die Gefahr hin, daß ich jetzt umgehend von den mir ansonsten in den politischen Ansichten eher Näherstehenden kritisiert werde, aber das völlige Raushalten aus solchen Missionen hat immer zwei Seiten. Geschieht es vordergründig aus wirtschaftlichen oder Hegemonieinteressen oder geht es vorrangig oder auch nur im Zusammenhang mit Ersterem um humanitäre Anliegen ?
Im nationalen Maßstab ist z.B. die Polizei da, Schaden jeglicher Art von den Bürgern fernzuhalten ud sie davor zu schützen. Dazu ist auch Gewaltanwendung notwendig und die kann bis zur Tötung der Schadenverursacher führen. Die Staaten und auch die Regionen sitzen nicht in einem abgeschirmten Haus. Sie haben sich zur UNO zusammengeschlossen, um gemeinsam ihre Mitglieder vor Bedrohungen zu schützen und die durch sie allgemein anerkannten Menschrechte zu gewährleisten. Ich weiß, das klingt alles etwas idealistisch, aber lassen wir mal die ganzen eigenen Interessenkonflikte hier raus, für die dieser Staatenbund mitunter auch mißbraucht wird. Ebenso wie im Kleinen muß es möglich sein, wirkungsvoll Menschen in Regionen schützen zu können, die durch militante Gruppen zu einer Lebensweise gezwungen werden sollen, die sie in ihrer großen Mehrheit nicht wollen. Da nützt es auch nicht, alles mit Verhandlungen lösen zu wollen, wenn es nicht möglich ist. Welche Verhandlungsbasis würde sich denn bieten, Extremisten oder Fanatiker von ihren Zielen abzuhalten ? Praktisch keine !



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Der Grenzbahnhof Kietz / ein vergessener Frontbahnhof des "Kalten Krieges".
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von ABV
68 09.10.2016 16:46goto
von ABV • Zugriffe: 3133
Die Armut in Deutschland wird immer grösser
Erstellt im Forum Themen vom Tage von eisenringtheo
4 25.02.2015 15:20goto
von schulzi • Zugriffe: 302
"Schlachtfeld Deutschland"
Erstellt im Forum DDR Grenze Literatur von Alfred
86 31.10.2011 16:56goto
von Alfred • Zugriffe: 4821

Besucher
24 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rtde
Besucherzähler
Heute waren 2559 Gäste und 159 Mitglieder, gestern 3912 Gäste und 213 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14351 Themen und 556863 Beiträge.

Heute waren 159 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen