#1

SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 03.12.2012 17:20
von eisenringtheo | 9.337 Beiträge

Heute vor 20 Jahren, am 3. Dezember 1992 sendete der Ingenieur Neil Papworth das allererste SMS.
http://neilpapworth.com/

(Die Mobiltelefone waren damals noch etwas grösser...)
Theo


nach oben springen

#2

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 03.12.2012 20:23
von Jawa 350 | 678 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #1
Heute vor 20 Jahren, am 3. Dezember 1992 sendete der Ingenieur Neil Papworth das allererste SMS.
http://neilpapworth.com/

(Die Mobiltelefone waren damals noch etwas grösser...)
Theo


Genau so eines war mein erstes Mobiltelefon. Handy konnte man ja noch nicht sagen ! Ingendwo habe ich dieses Teil noch .


MfG
Jawa350
nach oben springen

#3

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 03.12.2012 20:59
von eisenringtheo | 9.337 Beiträge
nach oben springen

#4

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 03.12.2012 21:09
von utkieker | 2.941 Beiträge

Eigentlich bin ich gar nicht so ein Freund vom SiMSen, doch egal wir leben gerade, was die Kommunikation anbelangt, in einer schnelllebigen Zeit. Das man mit Telefon das Haus verlässt um damit zu fotografieren oder zu filmen, hätte ich das vor dreißig Jahren erzählt, ich wäre in die Klappsmühle gelandet. Manchmal sehnt man sich doch noch daran zurück, als das Telefon ausschließlich zum telefonieren war. Ich möchte auch nicht überall erreichbar sein.
Ich möchte nicht altmodisch sein, aber so ein Liebesbrief hat doch noch einen individuellen Charakter.

Gruß Hartmut!


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#5

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 04.12.2012 07:55
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Wie schnellebig die Zeit ist.
Weiß noch wie mir der Kapitalist 1991 so einen Manessmann D1-Koffer in die Hand drückte und ich ihm nur vom Gipfel eines Hügels von seiner Profitvermehrung berichten konnte und auch da rauschte es fast mehr wie in einer Russen-Funke


nach oben springen

#6

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 04.12.2012 08:00
von exgakl | 7.293 Beiträge

Mein erstes C-Netzt Telefon was ich kaufte hatte noch Glassplitter zwischen den Kühlrippen es leistete aber treue Dienste und konnte noch ein paar Jahre später einen guten Preis erzielen...

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#7

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 04.12.2012 09:20
von Pit 59 | 10.405 Beiträge

Ich war mal auf dem Dachboden,und habe mein erstes Handy auch gefunden.Siemens C-Netz.

Angefügte Bilder:
IMG_0002.JPG

nach oben springen

#8

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 04.12.2012 12:31
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Die SMS - ich sehe sie immer noch mit gemischten Gefühlen. Segen und Fluch in drei Lettern.
Nützliches Mittel für kurze Benachrichtigungen, in der möglichen Größe kann man viel Inhalt packen; Taschengeldfalle für ganze Generationen von Teens.
Totgesagt wird sie, die SMS, seit Jahren. Ich glaube nicht daran. Die Anzahl der gesendeten SMS wird sicherlich zurück gehen, die technische Möglichkeit wird bleiben.

Weichmolch


nach oben springen

#9

RE: SMS 20 Jahre alt

in Themen vom Tage 04.12.2012 13:06
von 94 | 10.827 Beiträge

Segen für die Provider, Fluch für die Nutzer. Man nannte es auch die Lizenz zum Gelddrucken.

Auf jeden Fall ist der ShortMessService mit Abstand die Teuerste Art, Daten zu übermittel. Während die Übermittlung eines Gigabytes an Daten durch den Mars Global Surveyor die US-Steuerzahler rund 284.000 Dollar [kostet, werden für] den Transfer derselben Datenmenge via SMS [...] bei einem angenommenen Durchschnittspreis von fünf Dollar-Cent pro Nachricht 383.000 Dollar [fällig]. weiter ... http://www.pressetext.com/news/20121203031

Und 5 Dollar-Cent, das sind tagesaktuell 3,82 Euro-Cent, sind in diesem Rechenexempel eher noch als güstig zu betrachten. Achso, alle die jetzt der Meinung sind, in ihrem Tarif wäre Simsen gratis, hmm, dann bloß nicht übers Limit kommen, sonst werden sogar die Bits vergoldet.
Nur andererseits ist(/war) die SMS (inzwischen ein eigenes Lemma im Duden) sowas wie der lutherische Thesenanschlag fürs Informationszeitalter. Das erste elektronische Massenkommunikationsmedium, welcher asynchron funktioniert. Und ein/e jeder frisch Verliebte/r kennt diese endlos langen Minuten, sogar Sekunden ..., bis die Antwort kommt. Nach der fünfizigsten Nachricht lautet diese dann "Die SMS konnte nicht zugestellt werden, da das Guthaben der Karte nicht ausreichend ist."
Dramen sag ich Euch, Dramen! Sollte doch jeder mit spätpubertierenden Töchtern kennen *fragend_grins*
Genau dann ist die rechte Zeit den Nachwuchs an einen bewußten Umgang mit Resourcen schonend heranzuführen, odär?

Kann sich eigentlich von uns hier noch an SEINE erste (empfangene oder gesendete) SMS erinnern?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 04.12.2012 13:13 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Unwort des Jahres 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von buschgespenst
27 12.01.2017 13:51goto
von Tobeck • Zugriffe: 1185
Können wir uns nach 25 Jahren die BStU noch leisten
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Signalobermaat
485 04.05.2016 17:52goto
von Signalobermaat • Zugriffe: 17143

Besucher
22 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kalinke
Besucherzähler
Heute waren 3721 Gäste und 189 Mitglieder, gestern 3873 Gäste und 180 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14457 Themen und 566375 Beiträge.

Heute waren 189 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen