#41

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 16.06.2013 23:44
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Schlutup im Beitrag #37
moin moin!

da schau her ich hatte die Teile in Braunschweig für 1 euro gekauft und bin wieder vom Kauf zurückgetreten da ich nicht glaube das sie
echt sind. und da schau her tauchen sie in Köln wieder auf und haben 150€ gebracht.

http://www.ebay.de/itm/380601091859?nma=...&orig_cvip=true


Sowas ähnliches habe ich mir am Freitag in Köln Porz angesehen . Leider durfte ich sie nicht fotografieren !
Kann sich ja jeder denken warum ! Hätte alles vergessen ,wenn nicht vor 10 min. ein Bekannter angerufen hätte und mich nach nem NVA Stahlhelm gefragt hätte. Da kam die Sprache auch auf Mauerstücke .
Weiss jemand etwas ,über das Gerücht ,daß angebotene Orden aus DDR Zeiten schon in Polen nachgefertigt werden . Nun nicht so Massenware ,denke eher an seltene Orden ?

Fritze


nach oben springen

#42

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 16.06.2013 23:53
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #41
Zitat von Schlutup im Beitrag #37
moin moin!

da schau her ich hatte die Teile in Braunschweig für 1 euro gekauft und bin wieder vom Kauf zurückgetreten da ich nicht glaube das sie
echt sind. und da schau her tauchen sie in Köln wieder auf und haben 150€ gebracht.

http://www.ebay.de/itm/380601091859?nma=...&orig_cvip=true


Sowas ähnliches habe ich mir am Freitag in Köln Porz angesehen . Leider durfte ich sie nicht fotografieren !
Kann sich ja jeder denken warum ! Hätte alles vergessen ,wenn nicht vor 10 min. ein Bekannter angerufen hätte und mich nach nem NVA Stahlhelm gefragt hätte. Da kam die Sprache auch auf Mauerstücke .
Weiss jemand etwas ,über das Gerücht ,daß angebotene Orden aus DDR Zeiten schon in Polen nachgefertigt werden . Nun nicht so Massenware ,denke eher an seltene Orden ?

Fritze




Fritze,

dass dürfte kaum notwendig sein.

Es sind solche Massen an Orden im Umlauf....

Ich würde immer nur Orden etc. von bekannten Persönlichkeiten mit der entsprechenden Verleihungsurkunde kaufen. Da besteht die Möglichkeit in verschiedenen Bücher einiges zu prüfen.

Aber leider ist der Markt in diesen Bereichen schon ganz gut "abgearbeitet" Sprich , richtige Raritäten mit Urkunden werden immer seltener..


nach oben springen

#43

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 16.06.2013 23:58
von Duck | 1.741 Beiträge

Was wollt Ihr mit den ganzen Mist, ist doch sowieso nichts Wert....ich suche noch den Orden "Held der Arbeit" hat den jemand?


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


zuletzt bearbeitet 16.06.2013 23:59 | nach oben springen

#44

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 00:04
von silberfuchs60 | 1.458 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #43
Was wollt Ihr mit den ganzen Mist, ist doch sowieso nichts Wert....ich suche noch den Orden "Held der Arbeit" hat den jemand?


Schade Duck, ich nahm an das Du einer bist. Hab auch keinen, bissl Vitamin B hätte vielleicht geholfen.
Haben wir einen "Helden der Arbeit" im Forum ? Wenn ja, bitte beim User Duck melden.


xxx
Duck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#45

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 05:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 17.06.2013 05:47 | nach oben springen

#46

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 08:48
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #43
Was wollt Ihr mit den ganzen Mist, ist doch sowieso nichts Wert....ich suche noch den Orden "Held der Arbeit" hat den jemand?


"Banner der Arbeit" kann ich Dir anbieten....

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
Duck hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#47

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 08:49
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#48

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 09:15
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #47
Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut





Ich habe echte :-))))))))))))))))))


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#49

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 10:58
von Fritze (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #47
Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut


Aber da müssen Blutflecken dran sein !!! Die hat damals ein Knabe ( war es der ,der sich am Rosenholz gestochen hat ) angeschmiert !


nach oben springen

#50

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 17.06.2013 11:03
von DoreHolm | 7.697 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #49
Zitat von Jobnomade im Beitrag #47
Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut


Aber da müssen Blutflecken dran sein !!! Die hat damals ein Knabe ( war es der ,der sich am Rosenholz gestochen hat ) angeschmiert !




Es werden bei der Vielzahl der handwerklich sehr geschickten Mauerspechte nicht wenige Stücke mit echten Blutflecken existieren. Allerdings stammen die vom Specht selbst, wenn er sich dabei auf den Daumen gehauen oder am Meißelgrad geritzt hat.



Harzwanderer hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 17.06.2013 11:04 | nach oben springen

#51

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 15:53
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Barbara im Beitrag #48
Zitat von Jobnomade im Beitrag #47
Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut





Ich habe echte :-))))))))))))))))))



das kann ich bestätigen.
Diese Betonbrocken stammen von der Mauer neben dem Brandenburger Tor, abgemeisselt im Frühjahr 1990 durch... mich
Und es sind keine Blutflecken dran, sonder Grafitti-Farbspuren

Wenn man mit Hammer und Meißel umgehen kann, holt man sich auch keine blutigen Finger.
Wenn Geologen Gesteinsproben gewinnen, nehmen sie doch auch Hammer und Meißel ???
und schaffen das ohne blutige Finger, denke ich....

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#52

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 17:48
von DoreHolm | 7.697 Beiträge

Zitat von Jobnomade im Beitrag #51
Zitat von Barbara im Beitrag #48
Zitat von Jobnomade im Beitrag #47
Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut





Ich habe echte :-))))))))))))))))))



das kann ich bestätigen.
Diese Betonbrocken stammen von der Mauer neben dem Brandenburger Tor, abgemeisselt im Frühjahr 1990 durch... mich
Und es sind keine Blutflecken dran, sonder Grafitti-Farbspuren

Wenn man mit Hammer und Meißel umgehen kann, holt man sich auch keine blutigen Finger.
Wenn Geologen Gesteinsproben gewinnen, nehmen sie doch auch Hammer und Meißel ???
und schaffen das ohne blutige Finger, denke ich....


Gruss Hartmut


Grün: Na was meinst Du, wo gehobelt wird, fallen Späne. Heftpflaster gehört in jede Geologenausrüstung für die Feldarbeit. Schutzbrille auch, aber ich kneife in dem Moment immer die Augen zu, in der der Hammer den Stein oder den Meißel trifft. Hatte mal einen Quarzsplitter genau auf der Pupille stecken. Ich konnte ihn im Spiegel sehen. Beim Zwinkern hat es etwas gekratzt. Nach einem Tag ist er dann von selbst rausgefallen.



Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#53

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 18:02
von Ecki | 408 Beiträge

Zitat von Schlutup im Beitrag #1
moin moin!

Wie erkennt man echte Mauerstücke? Gib es da einen Trick
Angeboten wird ja eine Menge.

gruß schlutup


Mein lieber Schltutup,

nun, die echten Mauerstücke erkennt man daran, dass oben Stacheldraht (Neigung in Richtung der DDR) sowie Glasscherben (scharfe Kanten in Richtung der DDR) drauf sind und (in Richtung der DDR) eine Selbstschussanlage montiert wurde. Ein weiteres Indiz für echte Mauerstücke sind die mangelhafte Qualität der Mauerziegel (große Poren und Risse) sowie der bröselnde Beton (in Richtung der BRD) und eine ausgeprägte Blutfarbe (in Richtung der DDR) .

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


zuletzt bearbeitet 01.07.2013 18:07 | nach oben springen

#54

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 19:27
von Schlutup | 4.103 Beiträge

Ecki



nach oben springen

#55

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 19:36
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ich finde immer lustig, dass Mauerstücke immer Grafitti drauf haben, selbst auf der rauen Seite bei Abbruchkanten. Nur ganz wenige Mauerstücke hatten ja, und nur auf der Westseite, ursprünglich Grafitti drauf. Die beste Quelle heute wären wahrscheinlich Bauern oder Betriebe, die Mauerstücke als Begrenzungen aufgekauft haben. Der Vorrat an "echten Mauerstücken" dürfte deshalb noch für Jahrtausende reichen.


zuletzt bearbeitet 01.07.2013 19:37 | nach oben springen

#56

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 19:41
von Lutze | 8.034 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #55
Ich finde immer lustig, dass Mauerstücke immer Grafitti drauf haben, selbst auf der rauen Seite bei Abbruchkanten. Nur ganz wenige Mauerstücke hatten ja, und nur auf der Westseite, ursprünglich Grafitti drauf. Die beste Quelle heute wären wahrscheinlich Bauern oder Betriebe, die Mauerstücke als Begrenzungen aufgekauft haben. Der Vorrat an "echten Mauerstücken" dürfte deshalb noch für Jahrtausende reichen.

gibt es nicht ein Sprichwort?,
die dümmsten Bauern ernten die dicksten Kartoffeln
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
nach oben springen

#57

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 20:06
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Harzwanderer im Beitrag #55
Ich finde immer lustig, dass Mauerstücke immer Grafitti drauf haben, selbst auf der rauen Seite bei Abbruchkanten. Nur ganz wenige Mauerstücke hatten ja, und nur auf der Westseite, ursprünglich Grafitti drauf. Die beste Quelle heute wären wahrscheinlich Bauern oder Betriebe, die Mauerstücke als Begrenzungen aufgekauft haben. Der Vorrat an "echten Mauerstücken" dürfte deshalb noch für Jahrtausende reichen.


Hallo Harzwanderer,

ich habe damals bei der "Gewinnung" darauf geachtet, noch ein paar "bunte" Stücken zu bekommen - viel war nicht mehr davon übrig.
Und auf der Bruchseite waren sie grau und blieben auch.
Aber - vielleicht stellt Barbara Fotos von ihnen ein ?

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#58

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 01.07.2013 20:10
von Jobnomade | 1.380 Beiträge

Zitat von Ecki im Beitrag #53
[quote=Schlutup|p217885]moin moin!

Wie erkennt man echte Mauerstücke? Gib es da einen Trick
Angeboten wird ja eine Menge.

gruß schlutup


Mein lieber Schltutup,

nun, die echten Mauerstücke erkennt man daran, dass oben Stacheldraht (Neigung in Richtung der DDR) sowie Glasscherben (scharfe Kanten in Richtung der DDR) drauf sind und (in Richtung der DDR) eine Selbstschussanlage montiert wurde. Ein weiteres Indiz für echte Mauerstücke sind die mangelhafte Qualität der Mauerziegel (große Poren und Risse) sowie der bröselnde Beton (in Richtung der BRD) und eine ausgeprägte Blutfarbe (in Richtung der DDR) .

Liebe Grüße

Ecki


[/quote

Ach Ecki,

was haben sie Dir damals bei der NVA blos erzählt ?

Gruss Hartmut


u3644_Jobnomade.html
nach oben springen

#59

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.07.2013 13:46
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von DoreHolm im Beitrag #52
Zitat von Jobnomade im Beitrag #51
Zitat von Barbara im Beitrag #48
Zitat von Jobnomade im Beitrag #47
Zitat von Feliks D. im Beitrag #45
Zitat von exgakl im Beitrag #20
nö!!! So eine bunte Mauer habe ich nie gesehen

Fehlen auch die Blutflecken....



Wieso ?
Ist im Herbst 89 jemand an die Wand gestellt worden ?

Gruss Hartmut





Ich habe echte :-))))))))))))))))))



das kann ich bestätigen.
Diese Betonbrocken stammen von der Mauer neben dem Brandenburger Tor, abgemeisselt im Frühjahr 1990 durch... mich
Und es sind keine Blutflecken dran, sonder Grafitti-Farbspuren

Wenn man mit Hammer und Meißel umgehen kann, holt man sich auch keine blutigen Finger.
Wenn Geologen Gesteinsproben gewinnen, nehmen sie doch auch Hammer und Meißel ???
und schaffen das ohne blutige Finger, denke ich....


Gruss Hartmut


Grün: Na was meinst Du, wo gehobelt wird, fallen Späne. Heftpflaster gehört in jede Geologenausrüstung für die Feldarbeit. Schutzbrille auch, aber ich kneife in dem Moment immer die Augen zu, in der der Hammer den Stein oder den Meißel trifft. Hatte mal einen Quarzsplitter genau auf der Pupille stecken. Ich konnte ihn im Spiegel sehen. Beim Zwinkern hat es etwas gekratzt. Nach einem Tag ist er dann von selbst rausgefallen.



Du hast aber echt Nerven Frank !
Setz doch mal bitte eine Brille auf bei sowas :-)


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#60

RE: Wie erkennt man echte Mauerstücke?

in Fragen und Antworten zur Berliner Mauer 02.07.2013 13:47
von Barbara (gelöscht)
avatar

Zitat von Jobnomade im Beitrag #57
Zitat von Harzwanderer im Beitrag #55
Ich finde immer lustig, dass Mauerstücke immer Grafitti drauf haben, selbst auf der rauen Seite bei Abbruchkanten. Nur ganz wenige Mauerstücke hatten ja, und nur auf der Westseite, ursprünglich Grafitti drauf. Die beste Quelle heute wären wahrscheinlich Bauern oder Betriebe, die Mauerstücke als Begrenzungen aufgekauft haben. Der Vorrat an "echten Mauerstücken" dürfte deshalb noch für Jahrtausende reichen.


Hallo Harzwanderer,

ich habe damals bei der "Gewinnung" darauf geachtet, noch ein paar "bunte" Stücken zu bekommen - viel war nicht mehr davon übrig.
Und auf der Bruchseite waren sie grau und blieben auch.
Aber - vielleicht stellt Barbara Fotos von ihnen ein ?

Gruss Hartmut





... macht sie :-)


Jobnomade hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
27 Mitglieder und 70 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 2302 Gäste und 153 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 558045 Beiträge.

Heute waren 153 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen