#141

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 20:20
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Eine Frage an die Administratoren, ist es denn „Rechtens“ dass in einem Forum Schleichwerbung für Discounter gemacht werden?
Harra 318


zuletzt bearbeitet 23.11.2012 20:29 | nach oben springen

#142

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 20:40
von exgakl | 7.236 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #141
Eine Frage an die Administratoren, ist es denn „Rechtens“ dass in einem Forum Schleichwerbung für Discounter gemacht werden?
Harra 318


ja... wir bekommen daher immer günstig unsere Bananen!



P.S. nee.. hast schon Recht, darf ja keiner wissen, dass es ALDI gibt


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#143

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 20:42
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Hab auch gar nichts mitbekommen...


nach oben springen

#144

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 21:47
von Grenzverletzerin (gelöscht)
avatar

Moin, Moin...

Ich habe wirklich viel Spaß an dem Thread...ich hatte so Vieles vergessen über die Jahre.

@Wolle, danke für die Preisliste. Nudossi = 3,00 Mark...war ja echt kein Schnapper. Ich erinnere mich auch noch an die Ananas- und Mandarinedosenpreise aus dem Freßex...herrje

@Gert, die leidige Strumpfhosenproblematik. Wenn ich eine Laufmasche im nichtsichtbaren Bereich hatte, kam Nagellack drauf. Oder man brachte sie ins Dienstleistungskombinat, das war billiger als eine Neue zu kaufen.

@Josy95, ok, das Angebot nehme ich gerne an...Ilsenburg ist ja nicht weit weg. Vielleicht kann ich dann dein lustiges Federvieh belauschen, vorausgesetzt es landete noch nicht im Bräter.

Ich glaube nicht, dass die Elektroartikel langlebiger waren als adäquate Artikel in der Bundesrepublik, zu der Zeit. Das ist eher ein neuzeitliches Problem. Der folgende Artikel trifft es!!

http://www.swr.de/marktcheck/haus-einkau...6jo4/index.html


josy95 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#145

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 22:01
von DoreHolm | 7.696 Beiträge

Zitat von Grenzverletzerin im Beitrag #144
Moin, Moin...

Ich habe wirklich viel Spaß an dem Thread...ich hatte so Vieles vergessen über die Jahre.

@Wolle, danke für die Preisliste. Nudossi = 3,00 Mark...war ja echt kein Schnapper. Ich erinnere mich auch noch an die Ananas- und Mandarinedosenpreise aus dem Freßex...herrje

@Gert, die leidige Strumpfhosenproblematik. Wenn ich eine Laufmasche im nichtsichtbaren Bereich hatte, kam Nagellack drauf. Oder man brachte sie ins Dienstleistungskombinat, das war billiger als eine Neue zu kaufen.

@Josy95, ok, das Angebot nehme ich gerne an...Ilsenburg ist ja nicht weit weg. Vielleicht kann ich dann dein lustiges Federvieh belauschen, vorausgesetzt es landete noch nicht im Bräter.

Ich glaube nicht, dass die Elektroartikel langlebiger waren als adäquate Artikel in der Bundesrepublik, zu der Zeit. Das ist eher ein neuzeitliches Problem. Der folgende Artikel trifft es!!

http://www.swr.de/marktcheck/haus-einkau...6jo4/index.html


Stimmt, GV, das könnte so sein, daß die alten BRD-Produkte auch langlebiger waren. Wir hatten da im Osten ja keine Vergleichsmöglichkeit und kennen eben nur die Lebensdauer von Produkten Ost von vor 1989 und Produkten West ab 1990. Ich hatte es ja schon mal oben geschrieben, mein Erlebnis mit einem Schuster. So handeln eben nicht nur die Entwickler in Großbetrieben sondern auch einige der ganz Kleinen, insofern sie keine Konkurrenz in der Region fürchten müssen.



nach oben springen

#146

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 22:16
von Grenzverletzerin (gelöscht)
avatar

@DoreHolm, das gehört zwar nicht zum Thema aber...
Ich war 1978/79 in Oranienburg im Internat des MfAA. An die Kasernenanlage kann ich mich noch vage erinnern. Wenn wir dort lang gingen, sahen wir oft Posten am Zaun. Zweimal wurde ich angesprochen, ob ich nicht ein bisschen Alkohol besorgen könnte. Habe ich dann auch gemacht, die Jungs hatten mein Mitgefühl :-).


nach oben springen

#147

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 22:32
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Hier in BW in der Nähe von Stuttgart bekommt man eigentlich relativ viele Ostprodukte. Ich kaufe regelmäßig Bautzener Senf, RUF-Pudding, KARO- Zigaretten, FIT- Spülmittel, Kathi- Kuchenmehl, Rügener Fischkonserven, ganz besonders Scombermix.
Und was die Haltbarkeit von Konsumgütern angeht, googelt mal nach "geplante Obsoleszenz", der ganze Kram wird tatsächlich so gebaut das er nach relativ kurzer Zeit kaputt geht.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#148

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 23.11.2012 23:01
von Büdinger | 1.503 Beiträge

.

Ich finde Menschen faszinierend, die meinen mich zu kennen.
Manchmal drängt es mich sie zu fragen, ob sie mir ein bisschen was über mich erzählen können ...

Ich übernehme die Verantwortung für alles, was ich sage, aber niemals für das, was andere verstehen!

.
nach oben springen

#149

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 24.11.2012 04:10
von schulzi | 1.759 Beiträge

hallo ferdinand ich habe das mit der karo gelesen und ich muss sagen ich war enttäucht den es fehlte alles an ihr (kratzen in hals ,die luft blieb nicht weg und der markante gestank).was noch geht ist die f 6 selbst die geliebt und gehasste schweine cemel (Juwel 72) kannst du vergessen.


nach oben springen

#150

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 24.11.2012 08:34
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von schulzi im Beitrag #149
selbst die geliebt und gehasste schweine cemel (Juwel 72) kannst du vergessen.

Gibts die noch irgendwo?


nach oben springen

#151

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 24.11.2012 08:40
von schulzi | 1.759 Beiträge

ja in einen kleinen tabakgeschäft in leipzig-lindenau in der lütznerstrasse schulzi


nach oben springen

#152

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 24.11.2012 22:40
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Ja, die Karo ist auch nicht mehr was sie mal war. Mir kommt sie erheblich leichter vor als früher. Am liebsten waren mir kubanische Zigaretten, aber da ist ja gar keine Chance welche zu bekommen. Zumindest in Deutschland ist mir keine Quelle bekannt. Früher hab ich gerne "Ligeros" und "Montechristo" geraucht.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#153

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 05:08
von Schuddelkind | 3.512 Beiträge

Um es mal kurz und knapp zu sagen...........das Größte für mich waren die Schrippen in Ostberlin. Pur, ohne was drauf, den Geschmack kann ich heute fast noch auf der Zunge haben.......Lekker! Hab aber leider nach der Wende keine Bäckerei gefunden, die das noch reproduzieren kann.......Schade!


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#154

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 08:16
von Ecki | 408 Beiträge

Meine Lieben,

zu DDR-Zeiten gab es ja neben den Zigaretten ostdeutscher Produktion (mir fallen ein: Casino, Salem rund, Salem oval, Turf, Juwel, f6, Cabinett, Semper, Juno, Orient, Club, Carmen, Jubilar) viele Produkte aus dem sozialistischen Ausland, wie die schon erwähnten bulgarischen und cubanischen, aber auch z. B. albanische wie Porti usw.. Einige empfand ich gar nicht so übel, beispielsweise die bulgarische BT: Die sind aber alle nicht mehr erhältlich. Vergangenes Jahr war ich in Bulgarien. Jede Menge Reklame für westliche Zigarettenmarken, keine für bulgarische. Es waren auch kaum bulgarische Zigaretten erhältlich. Schade eigentlich.
Letztlich möchte ich noch anfügen, dass es zu DDR-Zeiten im sozialistischen Ausland viele weitere Standardmarken gab, so in Ungarn Fecke, in der CSSR Sparta und in der SU Stolitschnye. Die waren oft auch nicht übel.

Liebe Grüße Ecki


Gott sei Dank!


nach oben springen

#155

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 08:23
von Pit 59 | 10.142 Beiträge

Und es gab 10er Packungen. Auch konnte man Zigaretten einzeln kaufen,wer kennt das denn noch ?


nach oben springen

#156

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 08:29
von prignitzer | 281 Beiträge

Ich kenne auch noch die Einzelverkäufe von Zigaretten im Fachgeschäft. Während meiner Zeit an der EOS Elsterwerde war ich im Internat und da wir ja nie Geld hatten, sind wir immer die F6 einzeln kaufen gegangen. In der Bahnhofstraße gab es da so einen Eckladen. Heute kaum noch vorstellbar.
Einen schönen Sonntag noch!
mfg prignitzer


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


nach oben springen

#157

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 09:39
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #153
Um es mal kurz und knapp zu sagen...........das Größte für mich waren die Schrippen in Ostberlin. Pur, ohne was drauf, den Geschmack kann ich heute fast noch auf der Zunge haben.......Lekker! Hab aber leider nach der Wende keine Bäckerei gefunden, die das noch reproduzieren kann.......Schade!


In Berlin-Weißensee in der Buschallee beim Bäcker bekommst Du noch diese Originale !!!


Schuddelkind hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#158

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 10:20
von schulzi | 1.759 Beiträge

was hast du gegen porti wer die rauchte hatte keine fliegen in der wohnung und brauchte nicht mit besuch zurechnen


Schmiernippel hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#159

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 10:39
von Kamikaze | 23 Beiträge

Hallo!
Porti waren die ersten Zigaretten mit den ich angefangen habe zu rauchen.Was mir geschmacklich auch noch in Erinnerung ist waren die Gratnatsplitter vom Bäcker. Die haben immer so geschmeckt als wenn sie die Backstube ausgefegt haben, so krischlig. Habe dieses Jahr für meinen Orginal DDR Abwaschtisch(einer aus Holz zum ausziehen mit Orginal Emalieschüsslen) DDR Ata, noch verwendbar und sehr guter Zustand,
bekommen.
Gruß Kamikaze


nach oben springen

#160

RE: DDR- Produkte

in Leben in der DDR 25.11.2012 11:11
von Ecki | 408 Beiträge

Meine Lieben,

auf dem Weg von der Schule zum Hort gab es einen Bäcker (in der DDR waren die kleinen Privatbäcker dominant, eigentlich eigenartig) und der hatte Blätterteigtaschen, ganz viel knuspriger Blätterteig mit obenauf einem dicken Zuckerguss und drinnen viel leckere Marmelade, 15 Pfennige das Stück, mir läuft heute noch das Wasser im Mund zusammen.

Liebe Grüße

Ecki


Gott sei Dank!


zuletzt bearbeitet 25.11.2012 12:40 | nach oben springen



Besucher
20 Mitglieder und 55 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 889 Gäste und 84 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557950 Beiträge.

Heute waren 84 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen