#901

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 01.09.2013 22:49
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Feliks D. im Beitrag #819
Ne Gert bringen sie nicht, da die UN nur herausfinden sollen ob Giftgas eingesetzt wurde und keinerlei Untersuchungen dahingehend tätigen wer diese eingesetzt hat.

Eine Seite kann durch so einen Einsatz momentan nur verlieren, eine andere Seite kann durch das Eingreifen westlicher Streitkräfte nur gewinnen. Wer wird da nun wohl verantwortlich für sein? Die angeblichen Beweise bleibt man uns ja bislang schuldig und das obwohl die syrische Kommunikation komplett überwacht und ausgewertet wird.

Warten wir mal ab...


Artikel dazu... http://www.faz.net/aktuell/politik/ausla...n-12550729.html


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#902

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 01.09.2013 23:17
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #898
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #896
Fuer mich besteht kein Zweifel das dieser Konflikt von raumfrenden Maechten inzeniert wurde um eine Situation zu schaffen die eine militaerische Einmischung gerechtfertigen wuerde.

Ich glaube eher, es sind die politischen Strömungen aus den Nachbarländern, welche man auch als "arabischen Frühling" bezeichnet. Zu Obama. Dass er kalte Füsse bekommen hat, denke ich nicht. Er ist Opfer seines eigenen Fehlers geworden, indem er sich ins "Redline Offside" begeben hat: Die Ankündigung, dass Giftgaseinsätze eine amerikanische Intervention zur Folge haben würden, hat wohl bewirkt, dass sich an einer Ausweitung des Konflikts interessierte Organisationen Giftgas besorgt und eingesetzt haben, wie zum Beispiel am 19. März 2013
http://de.ibtimes.com/articles/26412/201...-bei-aleppo.htm
Indem Obama die Verantwortung (verfassungskonform) dem Parlament gewinnt er die zwei Wochen Zeit, die für eine Analyse der Proben nötig ist, welche die UNO Inspektoren genommen haben. Es wird zwar immer behauptet, man könne aus Proben nicht auf Verantwortliche schliessen, aber so sicher ist das nicht: Auch die Kriminalistik hat in den letzten Jahre Fortschritte gemacht. Ein Problem wird allenfalls von Rebellen aus staatlichen Depots entwendetes oder veruntreutes Gas sein. Da es nicht viel Platz braucht, ist das nicht so schwierig. So braucht es nur wenige Milligramm Sarin, um einen Menschen zu töten.
http://www.labor-spiez.ch/de/dok/fa/pdf/sarin_d.pdf
http://www.bt.cdc.gov/agent/sarin/german/pdf/facts.pdf
Theo

In dieses Fettnaepfchen hineinzutreten haette sich Obama ersparen gekonnt wenn er die US Verfassung gelesen haette anstelle sie in den Dreck zu treten. In dieser Verfassung steht nichts davon drin das die US sich als Weltpolizist in jeden Konflikt einmischen muss. Aber was kann man schon anders von einem "Praesidenten" erwarten dessen ganze Amtsinhabe gegen diese Verfassung verstoesst.....?


nach oben springen

#903

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 00:02
von StabsfeldKoenig | 2.648 Beiträge

Hat überhaupt ein Angriff mit chemischen Waffen stattgefunden? Neben den beiden Varianten, daß entweder Assad oder eine Rebellengruppe Chemiwaffen eingsetzt hat, könnten diese auch durch einen Unfall (z.B. Treffer in ein Lager bei einem Angriff mit konventionellen Waffen) freigesetzt worden sein.



frank hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#904

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 00:41
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig im Beitrag #903
Hat überhaupt ein Angriff mit chemischen Waffen stattgefunden? Neben den beiden Varianten, daß entweder Assad oder eine Rebellengruppe Chemiwaffen eingsetzt hat, könnten diese auch durch einen Unfall (z.B. Treffer in ein Lager bei einem Angriff mit konventionellen Waffen) freigesetzt worden sein.

das wäre schon die dritte variante !
vielleicht gibt es in diesem 'zirkus' noch eine vierte ??
der US- präsident ist meiner meinung nach gut beraten das parlament aufzurufen, wenn man nicht hundertprozent die hand für seine 'untergebenen' (NSA) ins feuer legen kann !!
insofern finde ich schon das sich obama gegenüber der 'macht' versucht durchzusetzen , wie lange das funzt ,schaun wir mal !!!



nach oben springen

#905

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 08:03
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #899
"Was für eine Ironie! In den 80ern mussten die DDR-Bürger Westfernsehen schauen, um einigermaßen objektiv über das informiert zu sein, was in der Welt vor sich geht. Nun, 30 Jahre später, müssen wir in der BRD Reportagen aus Russland schauen, um uns objektiv zu informieren.

.Es nervt übrigens sehr, wie heuchlerisch die Frage gestellt wird:

“Soll der Westen in den Bürgerkrieg in Syrien eingreifen?”

denn diese Frage beinhaltet bereits zwei Lügen:

1) Es ist kein ”Bürgerkrieg”, sondern ein Angriffskrieg von Terroristen gegen einen souveränen Staat

2) Der Westen beteiligt sich schon lange an diesem Krieg, er ist derjenige, der den Krieg angefangen hat und überhaupt am Laufen hält!"

http://killerbeesagt.wordpress.com/2013/...llen-zu-syrien/

.


Klasse, "der Westen" hat schuld an all dem Horror und natürlich die" jüdischen Kriegstreiber" wie uns die Killerbiene mitteilt.
Da gibt es noch andere Akteure in diesem Szenario die eine größere Rolle. Die werden hier jedoch fast nie erwähnt.


sektor hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#906

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 08:31
von seaman | 3.487 Beiträge

Stimmt,
man sollte die Geldgeber für die Terroristen in diesem Krieg nicht vergessen.

seaman


zuletzt bearbeitet 02.09.2013 08:38 | nach oben springen

#907

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 08:47
von Kurt | 933 Beiträge

Genau @schnatterinchen ,

Gut, daß Du uns an die Saudis und die anderen Scheichtümer erinnerst!

Viele Grüße,

Kurt


SCORN, seaman, Feliks D., eisenringtheo, DoreHolm, Damals87, damals wars, Eisenacher und frank haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#908

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 09:59
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Ja deren Beteiligung ist enorm (es geht um Milliarden)
http://en.wikipedia.org/wiki/Foreign_inv...yrian_civil_war

Mit soviel Geld kauft man das Beste an Waffen zusammen und liefert es nach Syrien
http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/nahe.../story/12866738
http://www.ruag.com/de/Ammotec/Armee_und...ten/HG_85_Linie
Theo


nach oben springen

#909

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 11:21
von DoreHolm | 7.703 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #907
Genau @schnatterinchen ,

Gut, daß Du uns an die Saudis und die anderen Scheichtümer erinnerst!

Viele Grüße,

Kurt


Rot: Volltreffer ! Diese hat Schnattchen doch sicher nicht gemeint, vermute ich. Sag was dazu, Schnattchen, wen meinst Du konkret und nenne konkret die Untaten desjenigen.



nach oben springen

#910

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 13:14
von Mike59 | 7.977 Beiträge

Ein Bericht über den türkischen Beitrag im Kampf um die Zukunft in Syrien.


nach oben springen

#911

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 21:47
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat
BND fing Informationen zu Giftgas-Befehl ab

Bislang berichten die USA nur sehr abstrakt, dass befreundete Geheimdienste nach der Giftgasattacke in Syrien Gespräche abgefangen hätten, die den Einsatz bestätigten und die Schuld dafür beim Assad-Regime sehen. Jetzt stellt sich heraus, dass der BND die Gespräche abgefangen hat. Fast zeitgleich stellt Paris Dokumente vor, die die syrische Regierung massiv belasten dürften.

http://www.n-tv.de/politik/BND-fing-Info...le11288651.html



Im Text wird es dann aber wieder etwas doppeldeutiger...

Demnach soll der Geheimdienst nach dem Giftgas-Einsatz am 21. August ein Gespräch eines hochrangigen Vertreters der libanesischen Miliz Hisbollah mit der iranischen Botschaft abgehört haben. Dabei soll der Funktionär der Hisbollah, die Assad militärisch unterstützt, den Befehl zum Giftgaseinsatz durch das Regime eingeräumt haben. Laut dem Kader seien Assad "die Nerven durchgegangen", mit dem Befehl habe er jedoch einen Riesenfehler gemacht.

Tja was heißt das jetzt? Weiß ein Milizangehöriger solche brisanten Details und wenn ja woher (kann man das belegen?) oder hat man nur aufgenommen wie jemand seine Vermutungen geäußert hat? Ein richtiger Beweis ist das für mich noch nicht, das wäre eher wenn man auch einen tatsächlichen Befehl vorweisen kann. Auf jeden Fall wird es nun enger!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
sektor hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#912

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 23:12
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge
nach oben springen

#913

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 23:16
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Gibt's da auch eine englische Version von?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#914

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 02.09.2013 23:52
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Ich befürchte nein.
Ein Bild aus "besseren Zeiten" (2009) Kerry bei Assad:
http://www.dailykos.com/story/2012/12/21...Bashar-al-Assad

Theo


nach oben springen

#915

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 03.09.2013 06:25
von Diskus303 | 485 Beiträge

Irgendwie komisch (liegt aber vielleicht nur daran, daß ich keine Ahnung habe)...

Zitat von Mike59 im Beitrag #910
Ein Bericht über den türkischen Beitrag im Kampf um die Zukunft in Syrien.




Im Video wird ja mehr als einmal davon gesprochen, daß die Türkei Rebellen jedweder Art nach Syrien läßt.
Das ist die eine Seite (der Grenze).
Hat denn Syrien keine (!!!??) eigene Grenzsicherung, Grenzsicherungsanlagen die sowas verhindert?
Ich meine, die Konflikte zwischen der Türkei und Syrien existieren ja nicht erst seit heute. Ich kann mir so gar nicht vorstellen, daß Syrien Grenzüberschreitungen (in diesen Größenordnungen) einfach so zuläßt und/ oder duldet.


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 03.09.2013 06:26 | nach oben springen

#916

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 03.09.2013 07:28
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Vor einem Jahr vielleicht noch nicht, aber wie willst Du in der jetzigen Situation eine derart lange Grenze (ca. 820 km) komplett dicht machen? Da bräuchte man mindestens die halbe syrische Armee und die wird momentan bekanntlich anderweitig benötigt.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#917

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 03.09.2013 08:32
von Lebensläufer | 1.235 Beiträge

Siehe Feliks mit:

"Zitat BND fing Informationen zu Giftgas-Befehl ab

Bislang berichten die USA nur sehr abstrakt, dass befreundete Geheimdienste nach der Giftgasattacke in Syrien Gespräche abgefangen hätten, die den Einsatz bestätigten und die Schuld dafür beim Assad-Regime sehen. Jetzt stellt sich heraus, dass der BND die Gespräche abgefangen hat. Fast zeitgleich stellt Paris Dokumente vor, die die syrische Regierung massiv belasten dürften.

http://www.n-tv.de/politik/BND-fing-Info...le11288651.html"

"Jetzt kommen die A....elecker die Deutschen Geheimdienstler und wollen doch die Gewichte an die Wasserwaage hängen so das der geliebte Amifreund losballern kann na toll. Bringen sonst nichts auf die Reihe im eigenen Ländle, sind einfach zu blöd um drei junge Nazisymphatisanten ein ganzes Jahrzehnt zu orten und dingfest zu machen aber Telefongespräche abfangen können, ich finds Klasse."

Lebensläufer


nach oben springen

#918

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 03.09.2013 08:42
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Vom BND sind mir bewusst falsche Informationen wie von den Amis zu Irak nicht bekannt! Was das Gespräch betrifft wird es dieses also gegeben haben, nur der Inhalt ist wie gesagt Auslegungssache und genauer zu hinterfragen. Solche Informationen sind halt durch andere Quellen weiter zu qualifizieren.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 03.09.2013 08:43 | nach oben springen

#919

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 03.09.2013 09:35
von Gert | 12.356 Beiträge

ich bin kein Experte in Sachen Militär allgemein und in Sachen chem Kampfstoffe insbesondere schon gar nicht, einfach weil es mich nicht sonderlich interessiert
Ich habe aber gelesen, dass für einen Angriff mit chem. Kampfstoffen vorbereitende Tätigkeiten notwendig sind, die vor allem eine hohe fachliche Kompetenz und entsprechende Kenntnisse erfordern. Wenn man also unterstellt, dass diese "Räuberbande" von Rebellen solche Lager mit chem.Kampfstoffen erbeutet haben, heisst es noch lange nicht, dass sie damit sachgerecht umgehen können. Selbstmörder sind sie wahrscheinlich auch nicht, dass sie mal eben mit den Giftstoffen herumpanschen und experimentieren.
Schlussfolgerung : das entsprechende Personal für diese Waffen ist nur bei der syr. Armee vorhanden. Wenn also in einigen Tagen nachgewiesen werden sollte, dass diese Stoffe eingesetzt wurden, ist mit Sicherheit darauf zu schliessen, das die syr. Armee der Verursacher war.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#920

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 03.09.2013 09:57
von eisenringtheo | 9.179 Beiträge

Zitat von Diskus303 im Beitrag #915
(...)
Hat denn Syrien keine (!!!??) eigene Grenzsicherung, Grenzsicherungsanlagen die sowas verhindert?
Ich meine, die Konflikte zwischen der Türkei und Syrien existieren ja nicht erst seit heute. Ich kann mir so gar nicht vorstellen, daß Syrien Grenzüberschreitungen (in diesen Größenordnungen) einfach so zuläßt und/ oder duldet.

Aus dem Norden hat sich die syrische Armee zurückgezogen und es kämpfen Islamisten gegen Kurden.
http://de.ibtimes.com/articles/26485/201...-the-ground.htm
Da die Kurden die Autonomie bzw. einen eigenen Staat wollen, fahren sie eine etwas andere Strategie als die anderen Rebellengruppen. Ihr Ziel ist es, die Macht in den syrischen Kurdengebieten aus eigener Kraf zu gewinnen, aber Assad in Restsyrien wäre für sie kein Problem. Deshalb sehen sie auch die Schuld an den Gasangriffen bei den (anderen) Rebellen.
http://derstandard.at/1376534701479/Kurd...-verantwortlich
Diese Strategie passt der Türkei nicht, doch Plan B sieht wohl vor, den syrischen Kurden einen Autonomiestatuts zu gewähren, falls es doch zu keiner ausländischen Intervention kommt.
http://dtj-online.de/turkei-und-pyd-spre...-in-syrien-2763
Falls Assad ein besseres Angebot für die Autonomie hat, ist es immer noch möglich sich mit ihm kurzzuschliessen, und gemeinsam die islamistischen Gruppen zu bekämpfen.
Hätte, hätte, Fahrradkette..
Theo


nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3396 Gäste und 172 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558329 Beiträge.

Heute waren 172 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen