#841

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:05
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #832



@SCORN
....wenn das alles soooooooo geheim ist, wieso kannst du dann so präzise darüber berichten, was dieses Schiffchen da vor der syrischen Küste den lieben langen Tag anstellt. Ich wusste bis heute nichts von diesem Schiff und seinen Aufgaben....


Moin Gert,
ich schrieb nicht das "alles sooooooo geheim ist" sondern die gewonnenen Erkenntnisse! Es liegt in der Natur der Aufgabe dieser Schiffe dass über ihre Einsätze nicht gerade Werbung gemacht wird. Auch ist der Begriff "Flottendienstboot" ein etwas verwirrender Begriff. Es sind mit modernster Technik ausgerüstete Spionageschiffe welche auf Grund eben dieser Technik einen nicht geringen Einblick in die Kommunikationsvorgänge und tatsächlichen Ereignisse und Abläufe ,politisch wie militärisch, im gesamten Nahen Osten haben dürften.

Mein Interesse für diese Schiffe liegt wohl darin begründet dass ich auf einem "ähnlichen" Schiff mit "ähnlichen" Aufgaben eine gewisse Erfahrung sammeln konnte und vielleicht etwas mehr als der normale Bürger um das Potential dieser Schiffe weis!

SCORN


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 09:11 | nach oben springen

#842

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:05
von Rostocker | 7.721 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #838
Zitat von Gert im Beitrag #832
Zitat von SCORN im Beitrag #826
Die Bundesregierung hatte sich ja schon klar positioniert: "....es gibt keinen Zweifel daran dass Assad den Einsatz von Giftgas zu verantworten hat...."!

Ich bin mal gespannt wie man auf diese Nachricht reagiert: "Die US-Geheimdienste halten eine Verbindung der syrischen Regierung mit der angeblichen Giftgas-Attacke vergangenen Woche für nicht bewiesen. Die Nachrichtenagentur AP zitierte am Donnerstag aus einem Bericht des obersten Geheimdienstchefs, der erhebliche Lücken in der bisherigen Argumentation der Regierung in Washington sieht. US-Abgeordnete in zuständigen Ausschüssen seien informiert worden."

http://derstandard.at/1376535058862/US-G...-nicht-bewiesen

nun ja, möglicherweise wissen wir mehr wie die anderen, dümpelt doch seit Monaten ein unscheinbares graues Schiff ohne Waffen aber mit Deutscher Flagge vor der syrischen Küste, ein "Flottendienstboot" der Deutschen Marine! Da sind Profis an Bord und sie wissen was komunikationstechnisch im gesamten Nahen Osten abgeht! Warum hört man nichts davon? Ja weil die Erkenntnisse geheim sind...........was sonst..........

SCORN



@SCORN
wenn das alles soooooooo geheim ist, wieso kannst du dann so präzise darüber berichten, was dieses Schiffchen da vor der syrischen Küste den lieben langen Tag anstellt. Ich wusste bis heute nichts von diesem Schiff und seinen Aufgaben


Hallo Gert,

Die deutschen Spionageschiffe vor Syrien wechseln sich ab und sind seit anderthalb Jahren im Blickpunkt.

http://augengeradeaus.net/tag/flottendienstboot/

Seit Beginn des Syrienkrieges liefern sie den Terroristen wichtige Angaben über die syrischen Streitkräfte und deren Bewegungen. Selbstverständlich gehen die Informationen auch an unsere amerikanischen und israelischen Freunde.
Deutschland hängt somit tief drin. Überdies unterstützt Deutschland die islamistischen Söldner auch materiell.

Viele Grüße an den Rhein,

Kurt


Das soll ja der BND,schon bei der Agression gegen den Irak getan haben.Und die Demokraten hier,haben dem Volk eingebleut--mit uns gibt es keine Beteildigung am Irak-Krieg.


nach oben springen

#843

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:06
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Zitat von ddr-bürger im Beitrag #836
(...)

Ob Giftgas oder nicht, egal von welcher Seite - rechtfertigt das überhaupt eine Aggression? Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben.....


Das ist genau das Problem. Mit der gleichen Begründung müsste man Israel angreifen
http://www.tagesspiegel.de/politik/inter...zt/1483432.html
Denn auch Phosphor gilt als sehr giftig.
Theo


nach oben springen

#844

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:11
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Kurt im Beitrag #838


Hallo Gert,

Die deutschen Spionageschiffe vor Syrien wechseln sich ab und sind seit anderthalb Jahren im Blickpunkt.

http://augengeradeaus.net/tag/flottendienstboot/

Seit Beginn des Syrienkrieges liefern sie den Terroristen wichtige Angaben über die syrischen Streitkräfte und deren Bewegungen. Selbstverständlich gehen die Informationen auch an unsere amerikanischen und israelischen Freunde.
Deutschland hängt somit tief drin. Überdies unterstützt Deutschland die islamistischen Söldner auch materiell.

Viele Grüße an den Rhein,

Kurt



So so , der deutsche Geheimdienst steht direkt mit Terroristen in Verbindung. Wenn das kein Grund für eine Regierungskrise ist.
Wer genau liefert denn an wen, was?


zuletzt bearbeitet 30.08.2013 09:12 | nach oben springen

#845

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:15
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #844



So so , der deutsche Geheimdienst steht direkt mit Terroristen in Verbindung. Wenn das kein Grund für eine Regierungskrise ist.
Wer genau liefert denn an wen, was?



Frage doch ganz einfach den "Volksvertreter" deines Vertrauens welcher demnächst mit deiner Stimme in den Bundestag gewählt wird!
Dort könnte seine Fraktion ja ein kleine parlamentarische Anfrage diesbezüglich im Bundestag vorbringen! Wäre interessant!

SCORN


seaman und Marienborn89 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 09:23 | nach oben springen

#846

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:22
von eisenringtheo | 9.173 Beiträge

Bin kein Kriminalist, aber es sollte doch herauszufinden, wer das Giftgas eingesetzt hat. Man müsste doch nur die Einsatzorte des Giftgases mit den Truppenstandorten (Regierung oder Rebellen) vergleichen und das wäre schon ein starkes Indiz.
Damaskus 21. August 2013

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:G..._attack_map.svg
Nur wo befinden sich Rebellen, wo sind Regierungstruppen stationiert?
Vermutlich sind die Regierungstreppen im Zentrum von Damaskus und die Rebellen östlich.

Theo


zuletzt bearbeitet 30.08.2013 09:25 | nach oben springen

#847

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:29
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #845
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #844



So so , der deutsche Geheimdienst steht direkt mit Terroristen in Verbindung. Wenn das kein Grund für eine Regierungskrise ist.
Wer genau liefert denn an wen, was?



Frage doch ganz einfach den "Volksvertreter" deines Vertrauens welcher demnächst mit deiner Stimme in den Bundestag gewählt wird!
Dort könnte seine Fraktion ja ein kleine parlamentarische Anfrage diesbezüglich im Bundestag vorbringen! Wäre interessant!

SCORN



Warum soll ich jemanden fragen, der davon keine Ahnung und im Moment nur damit beschäftigt ist seinen Arbeitsplatz zu sichern?
Der user Kurt weiß anscheinend viel mehr und an den war die Frage gerichtet.


nach oben springen

#848

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:41
von ddr-bürger (gelöscht)
avatar

Zu viele Infos fehlen hier, ich halte es auch für müßig zu spekulieren wo die "Rebellen" stehen und wer das Gas eingesetzt hat. Ja, eindeutig der Einsatz einer solchen Waffe ist eine Sauerei!
Nur wie kam es zu dem Einsatz der Waffe, wer hat das initiert? Ich halte da auch geheimdienstlichen Einfluß für möglich, wer hat das meiste Interesse einen Anlaß zum "Einmarsch" zu finden? Einfach zu viele Fragen...
Nur eines - "Wem nützt es?", dort suche ich erst einmal die Drahtzieher, ob ich Unrecht habe mit meinen Gedanken, ich weiß es nicht. Es ist mein Standpunkt zu der Geschichte. Geschichte - wie war das mit Sender "Gleiwitz"?


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#849

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 09:51
von DoreHolm | 7.698 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #843
Zitat von ddr-bürger im Beitrag #836
(...)

Ob Giftgas oder nicht, egal von welcher Seite - rechtfertigt das überhaupt eine Aggression? Den Teufel mit dem Beelzebub austreiben.....


Das ist genau das Problem. Mit der gleichen Begründung müsste man Israel angreifen
http://www.tagesspiegel.de/politik/inter...zt/1483432.html
Denn auch Phosphor gilt als sehr giftig.
Theo


Habe mir den Link im "Tagesspiegel" mal durchgelesen. Dazu hier mal was zum Chemismus von Phosphor, insbes. der weißen Modifikation. Das Element Phosphor kommt in drei Modifikationen vor, einer roten, einer weißen und einer schwarzen. Letztere spielt keinen Rolle. Weißer Phosphor ist giftig und neigt zum Selbstentzünden und wird deshalb unter Sauerstoffabschluss gelagert, z.B. unter Wasser. Das wird sich bei Brandbomben zu Nutze gemacht. Leicht löslich ist w. P in dem Lösungsmittel Schwefelkohlenstoff (ebenfalls giftig und stinkt erbärmlich nach faulen Eiern). Mit einem Gelatinierungsmittel bildet das alles eine gallertartige Masse, die an allem kleben bleibt und sich selbst entzündet. Im Chemieunterricht gibt es einen interessanten versuch: w.P in CS2 (Schwefelkohelstoff) lösen, mit der Lösung ein Stück Löschpapier tränken. Nach dem Trocknen fängt es an zu qualmen und das Papier entzündet sich. Wenn diese gallertartige Masse aus Granaten oder Bomben freigesetzt wird( Brandbomben, m.E. basiert Napalm ebenfalls auf dieser chemischen Grundlage) kommt es zur Entzündung. Damit bespritzte Haut natürlich auch. Da nützt auch ein sofortiges Abkratzen wenig, weil schon Reste sich entzünden und tiefe Brandwunden hinterlassen. Eines kann ich nicht nachvollziehen, was im "Tagesspiegel" von den Israelis als Begründung angeführt wurde, nämlich den Schutz der eigenen Kräfte durch die enorme Nebelbildung beim Verbrennen von w. P. Sowas erreicht man auch mit dem relativ harmlosen roten Phosphor. Es entsteht tatsächlich eine Menge weißer Rauch (Phosphorpentoxid). Da benötigt es nicht diesen "Zeitzünder" mit w. P. In meiner Jugendzeit im häuslichen Labor habe ich selbst kleine Mengen weißen Phosphor hergestellt (Überdestillation von r. P. über glühende Holzkohle und Einleiten in kaltes Wasser). "Brandbomben" aus r. P. habe ich hergestellt. Eine Papphülse mit r. P gefüllt und darin eine kleine Menge Explosivstoff. Bei der Zündung werden eine Unzahl kleine brennende Phosphorklümpchen in die Gegend geschleudert und alles ist sofort in einen weißen Rauch gehüllt. Sieht sehr eindrucksvoll aus. Übrigens, r. P. bekam ich damals ganz normal als 15-jähriger in der Drogerie zu kaufen. Ist weder giftig noch bildet es feuergefährliche Dämpfe, wie bei Benzin z.B. Das mal zu der Argumentation der Israelis wegen dem weißen Rauch, die ich fachlich nicht nachvollziehen kann.



zuletzt bearbeitet 30.08.2013 09:54 | nach oben springen

#850

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 10:51
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #847
Zitat von SCORN im Beitrag #845
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #844



So so , der deutsche Geheimdienst steht direkt mit Terroristen in Verbindung. Wenn das kein Grund für eine Regierungskrise ist.
Wer genau liefert denn an wen, was?



Frage doch ganz einfach den "Volksvertreter" deines Vertrauens welcher demnächst mit deiner Stimme in den Bundestag gewählt wird!
Dort könnte seine Fraktion ja ein kleine parlamentarische Anfrage diesbezüglich im Bundestag vorbringen! Wäre interessant!

SCORN



Warum soll ich jemanden fragen, der davon keine Ahnung und im Moment nur damit beschäftigt ist seinen Arbeitsplatz zu sichern?
Der user Kurt weiß anscheinend viel mehr und an den war die Frage gerichtet.



Hallo Schnatterinchen,

Wenn Dich das wirklich interessiert, findest Du die Antworten im Internet. Es gibt auch seriöse Internetzeitungen, wie "Zeit Online", bei denen Du nachlesen kannst, daß die BRD bis zum 10.05.2013 offiziell nur Notfallmaterial und schußsichere Westen geliefert hat. Darüber hinaus gab es direkte Zuwendungen in Höhe von 22 Millionen Euro. Wie gesagt, alles offizielle Antworten auf Anfragen bei der Bundesregierung.
Von den 22 Millionen Euro aus Deutschland haben sich die Terroristen bestimmt nur "Trostpflaster" gekauft.

Zu Deiner zweiten Aussage:

Du willst wirklich Deine Stimme jemandem geben, "der keine Ahnung hat und nur damit beschäftigt ist, seinen Arbeitsplatz zu sichern"?
Das finde ich schade!

Viele Grüße in den Kyffhäuserkreis,

Kurt


nach oben springen

#851

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 10:53
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Bei der ganzen Polemik hier sollte nicht vergessen werden wie dieser Bürgerkrieg in Syrien entstand.
Friedliche Proteste wurden von Assad brutal niedergeschlagen , ich erinnere mal an die 14 Schüler die wegen einer Losung an einer Wand von der syrischen Staatsmacht brutal misshandelt wurden.
Die jetzigen Zustände hat Assad zu verantworten, er hätte dies viel früher verhindern können.

P.S. sind alle Aufständischen für dich Terroristen?


zuletzt bearbeitet 30.08.2013 10:55 | nach oben springen

#852

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:07
von Uffz.JoMu (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #851
Bei der ganzen Polemik hier sollte nicht vergessen werden wie dieser Bürgerkrieg in Syrien entstand.
Friedliche Proteste wurden von Assad brutal niedergeschlagen , ich erinnere mal an die 14 Schüler die wegen einer Losung an einer Wand von der syrischen Staatsmacht brutal misshandelt wurden.
Die jetzigen Zustände hat Assad zu verantworten, er hätte dies viel früher verhindern können.

P.S. sind alle Aufständischen für dich Terroristen?



Woher stammen die Informationen, deiner Aussage?
Gebe mal bitte ne Quelle an.
Danke


nach oben springen

#853

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:13
von SET800 | 3.104 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #851
ich erinnere mal an die 14 Schüler die wegen einer Losung an einer Wand von der syrischen Staatsmacht brutal misshandelt wurden.


Hallo,
war das überraschend? Ich denke wenn es so war, die Schüler wußten ganz genau bescheid über die Empfindlichkeit und
Brutalität der Staatsmacht in dem Fall.



nach oben springen

#854

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:16
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Na sicher doch alle selber schuld, schon klar.
Einen link brauch ich hier erst gar nicht einstellen. Eh alles regierungsgesteuert.


nach oben springen

#855

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:21
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Dem einen Freiheitskämpfer, dem anderen Terrorist.

Bei diesem ständig "Bäumchen wechsel dich" hat scheinbar auch der selbsternannte Weltpolizist die Übersicht verloren.

LG von der grenzgaengerin


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#856

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:36
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SET800 im Beitrag #853
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #851
ich erinnere mal an die 14 Schüler die wegen einer Losung an einer Wand von der syrischen Staatsmacht brutal misshandelt wurden.


Hallo,
war das überraschend? Ich denke wenn es so war, die Schüler wußten ganz genau bescheid über die Empfindlichkeit und
Brutalität der Staatsmacht in dem Fall.




na sowas , wie kann man so etwas aber auch machen ? Selber Schuld diese Schüler, wenn sie von der Staatsmacht zusammengeschlagen werden. So etwas wäre z.B. in der DDR nie passiert.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#857

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:49
von SET800 | 3.104 Beiträge

Hallo,
richtig, selber "schuld"! Der Assad-Clan mag undemokratisch regieren und auch auf sein Wohlstand bedacht sein. Trotzdem ist
die Frage berechtig was besser ist, das Land insgesamt untergehen zu lassen oder im Land weiterhin unter den Bedingungen
von 2009 zu leben, zu arbeiten und die im arabischen Raum immernoch recht guten Bedingungen von bürgerlichen Freiheiten,
Bildung, Gesundheitswesen und Wohlstand als momentan nicht verbesserbar zu akzeptieren.

Anhand der Beispiele von Tunesien, Lybien und Libanon war ein Nichtverändern durchaus als besser angeraten!



nach oben springen

#858

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 11:59
von Marienborn89 | 883 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #851
Bei der ganzen Polemik hier sollte nicht vergessen werden wie dieser Bürgerkrieg in Syrien entstand.
Friedliche Proteste wurden von Assad brutal niedergeschlagen , ich erinnere mal an die 14 Schüler die wegen einer Losung an einer Wand von der syrischen Staatsmacht brutal misshandelt wurden.
Die jetzigen Zustände hat Assad zu verantworten, er hätte dies viel früher verhindern können.

P.S. sind alle Aufständischen für dich Terroristen?



So einfach ist es nicht! Das Assad-Regime ist sicher keine Musterdemokratie, in unserem westlichen Sinne schon gar nicht. Der syrische Staat ist autoritär und repressiv. Ich möchte dies hier auch nicht rechtfertigen.
Trotzdem ist/war(?!) Syrien ein laizistischer Staat, der den Menschen mit den verschiedenen religiösen Hintergründen ein relativ - für die Verhältnisse des Nahen Ostens - gutes wirtschaftliches Auskommen gesichert hat. Assad hat in der Bevölkerung sehr viele Anhänger - es gab sehr viele pro-Assad Demonstrationen (eine mir bekannte Person hat dies selbst in Syrien erlebt), die allerdings in der Berichterstattung hier anfangs (fast) keine Rolle gespielt haben.
Unter den Aufständischen befinden sich viele Ausländer aus anderen arabischen Staaten, die als "Söldner" auf Seiten der Rebellen kämpfen. Kein Mensch weiß, was diese genau wollen. Höchstwahrscheinlich sind die Aufständischen untereinander sich überhaupt nicht einig, was denn im Falle eines Sturzes von Assad geschehen soll.
Die USA, Saudi-Arabien, womöglich Israel und die Aufständischen haben diesen Konflikt mindestens genauso wie Assad zu verantworten!


Und sperrt man mich ein im finsteren Kerker,
das alles sind rein vergebliche Werke;
denn meine Gedanken zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei: die Gedanken sind frei
seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#859

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 12:09
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Nein so einfach ist es auch nicht.
Durch die syrische Gesellschaft geht ein Riss. Den Bruch hätte Assad verhindern können.Zumindest dieses Gemetzel.


nach oben springen

#860

RE: Angriff auf Syrien

in Themen vom Tage 30.08.2013 12:31
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #859
.....Den Bruch hätte Assad verhindern können.Zumindest dieses Gemetzel.....


In Syrien findet eine bewaffnete Invasion statt! Terroristen, Salafisten, Kriminelle, Söldner aus dem gesamten arabischen Raum, bezahlt,bewaffnet und ausgerüstet u.a. von Saudi Arabien, Katar, den UAE,der Türkei und den USA. Spezial und Kommandotrupps der Engländer und US Amerikaner sind/waren im Land. Vor der Küste die Schiffe der US Navy und Royal Navy, unterstützt durch Spionageschiffe der Deutschen Marine!

Assad hätte das Land verlassen können und ein Machtvakuum hinterlassen! Das danach alles friedlich in Syrien gewesen wäre glaubt und behauptet keiner! Die "Aufständischen" - wer auch immer das ist - haben mehrfach klar und deutlich geäussert dass Alawiten, Christen!!![ und andere Anhänger des Assad Regimes in ihrem eigenen Blut ersaufen werden und ihr Fleisch den Hunden zum Fraß vorgeworfen wird! Und sie zeigen täglich dass diese Aussagen wortwörtlich zu nehmen sind!

Nimmt man all dies auch nur halbwegs zur Kenntnis so sieht man wie haltlos und total daneben die Behauptung von @schnatterinchen ist.

SCORN


seaman, Kurt und DoreHolm haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 30.08.2013 12:38 | nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 76 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 3117 Gäste und 190 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14371 Themen und 558106 Beiträge.

Heute waren 190 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen