#1

Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 26.09.2012 16:18
von home63 | 85 Beiträge

Vielleicht habt ihr ja das noch nicht gesehen.

http://dokumonster.de/sehen/335-ddr-die-...i-phoenix-doku/


Nach sechs Minuten wird es spannend.


Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr


zuletzt bearbeitet 26.09.2012 20:25 | nach oben springen

#2

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 00:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von home63 im Beitrag #1
Vielleicht habt ihr ja das noch nicht gesehen.

http://dokumonster.de/sehen/335-ddr-die-...i-phoenix-doku/


Nach sechs Minuten wird es spannend.
Ich finde die Fredüberschrift etwas irreführend.
Bilder der Grenztruppen?
Getötete Grenzsoldaten werden auf Fotos gezeigt....getötet von ihren Kameraden.....die sich zu Mördern machten.
Eigentlich ist das doch eine Doku über die Stasi und ihrer Arbeit.

Edit: Die Doku ist aber insgesamt interessant.


zuletzt bearbeitet 27.09.2012 00:16 | nach oben springen

#3

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 00:59
von Uleu | 528 Beiträge

Grausam. Im Vertrauen auf einen Kameraden hinterrücks ermordet. Im Namen der Freiheit ?? Ich hoffe die " Freiheit " wird jeden Mörder zur Rechenschaft ziehen ...


" Die geheime Aufklärung ist ein Dienst, der nur Herren vorbehalten ist " ( Oberst Nicolai, Leiter der dt. Militäraufklärung im 1. WK )
LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#4

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 05:51
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nö die "Freiheit" hat sogar höchstrichterlich bestimmt, dass solch ein Mord, weil zum Nachteil der DDR, im Gegensatz zu einem "normalen" Mord, z.B. an Oma Schlawuttke, kein Ausschlussgrund für eine Haftentschädigung und Opferrentenzahlung durch die BRD ist!


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#5

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 12:58
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Uleu im Beitrag #3
Grausam. Im Vertrauen auf einen Kameraden hinterrücks ermordet. Im Namen der Freiheit ?? Ich hoffe die " Freiheit " wird jeden Mörder zur Rechenschaft ziehen ...


Mit wenigen Worten genau die 12 getroffen.
Immer wieder schockierend, auch heute noch, tiefer kann ein Individium nicht sinken.
Leider Leben solche Kreaturen oft viel zu lange und sterben viel zu human.

Die Doku kannte ich schon.
Viele Filme und Fotos sind wohl archiviert, wie ich mal auf einer .pdf Datei lesen konnte.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#6

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 18:09
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #2
Zitat von home63 im Beitrag #1
Vielleicht habt ihr ja das noch nicht gesehen.

http://dokumonster.de/sehen/335-ddr-die-...i-phoenix-doku/


Nach sechs Minuten wird es spannend.
Ich finde die Fredüberschrift etwas irreführend.
Bilder der Grenztruppen?
Getötete Grenzsoldaten werden auf Fotos gezeigt....getötet von ihren Kameraden.....die sich zu Mördern machten.
Eigentlich ist das doch eine Doku über die Stasi und ihrer Arbeit.

Edit: Die Doku ist aber insgesamt interessant.


Eben...die Sammelwut des MFS.

Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.



nach oben springen

#7

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 27.09.2012 19:14
von Icke | 95 Beiträge

Die Waffe bei 7:28 passt aber nicht zu den GT oder?


nach oben springen

#8

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 08:31
von 94 | 10.792 Beiträge

Wohl eher GSSD im März '85?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#9

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 10:54
von Freundschaft | 81 Beiträge

Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.[/quote]

Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


nach oben springen

#10

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 11:09
von glasi | 2.815 Beiträge

Also ein Job beim MFs wäre nichts für mich gewesen. Ich hätte Abends nicht mehr in denn Spiegel schauen können.



nach oben springen

#11

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 11:53
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #10
Also ein Job beim MFs wäre nichts für mich gewesen. Ich hätte Abends nicht mehr in denn Spiegel schauen können.


Stimmt!
Das ist wie heute--einen Job bei den Knüppelgarden--und man könnte auch keinen Passanten mehr in die Augen schauen.


nach oben springen

#12

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 12:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?[/quote]

Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


nach oben springen

#13

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 12:54
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!
[/quote]

Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


nach oben springen

#14

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 12:57
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #11
Zitat von glasi im Beitrag #10
Also ein Job beim MFs wäre nichts für mich gewesen. Ich hätte Abends nicht mehr in denn Spiegel schauen können.


Stimmt!
Das ist wie heute--einen Job bei den Knüppelgarden--und man könnte auch keinen Passanten mehr in die Augen schauen.

Wenn autonome Linke,oder Rechte ,oder andere gewaltbereite Menschen Polizisten angreifen und sich diese verteidigen,wie nennst du das?
Dürfen sich diese dann noch in den Spiegel schauen?

Wie z.B. gestern geschehen,Polizisten wurden von einem Bürger mit einer Machete angegriffen und schwer verletzt,ein Polizist erschoß den Angreifer.
Dieser Polizist muß sich nun wieder verantworten.........

Knüppelgarde?

Du meinst sicherlich die mit Hammer und Zirkel!
Nun lach ich mal so hämisch wie du es Bestens kannst.......


nach oben springen

#15

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 13:04
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Zitat
Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!



Rechtfertigt das einen Mord?
Striktes NEIN!


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
zuletzt bearbeitet 28.09.2012 13:56 | nach oben springen

#16

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 13:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Duck im Beitrag #13
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


Hi Duck,lies dir nochmal die Frage durch und worauf ich antwortete.
Hätte es dieses Sch..ß Grenzregime nicht gegeben,gäbe es auch keine toten Grenzer...........
Das rot markierte in deinem Post unterschreibe ich,wenn es um Mord an Grenzern durch "Kameraden" geht.
Eine pure (Fahnen)-Flucht sehe ich etwas anders,sogar als ehem. Grenzer.
Hatte selbst den Gedanken.........
Aber dazu äußerte ich mich schon mehrmals.


nach oben springen

#17

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 13:26
von Duck | 1.741 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #16
Zitat von Duck im Beitrag #13
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


Hi Duck,lies dir nochmal die Frage durch und worauf ich antwortete.
Hätte es dieses Sch..ß Grenzregime nicht gegeben,gäbe es auch keine toten Grenzer...........
Das rot markierte in deinem Post unterschreibe ich,wenn es um Mord an Grenzern durch "Kameraden" geht.
Eine pure (Fahnen)-Flucht sehe ich etwas anders,sogar als ehem. Grenzer.
Hatte selbst den Gedanken.........
Aber dazu äußerte ich mich schon mehrmals.



Hi LO, was würdest Du denn unter purer Fahnflucht verstehen?? Ich sag nur Weinhold der war mit sicherheit ein Deserteur und gleichzeitig auch ein skrupeloser Mörder. Ich denke das so ein Typ auch ohne das Grenzregime irgendwann zum Mörder geworden wäre.


08/88 - 10/88 Eisenach
10/88 - 12/88 Räsa / Unterbreizbach (Rhön Thüringen/Hessen)
12/88 - 01/90 Erbenhausen (Rhön Thüringen/Bayern)


zuletzt bearbeitet 28.09.2012 13:28 | nach oben springen

#18

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 13:54
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von Duck im Beitrag #17
Zitat von ek40 im Beitrag #16
Zitat von Duck im Beitrag #13
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


Hi Duck,lies dir nochmal die Frage durch und worauf ich antwortete.
Hätte es dieses Sch..ß Grenzregime nicht gegeben,gäbe es auch keine toten Grenzer...........
Das rot markierte in deinem Post unterschreibe ich,wenn es um Mord an Grenzern durch "Kameraden" geht.
Eine pure (Fahnen)-Flucht sehe ich etwas anders,sogar als ehem. Grenzer.
Hatte selbst den Gedanken.........
Aber dazu äußerte ich mich schon mehrmals.



Hi LO, was würdest Du denn unter purer Fahnflucht verstehen?? Ich sag nur Weinhold der war mit sicherheit ein Deserteur und gleichzeitig auch ein skrupeloser Mörder. Ich denke das so ein Typ auch ohne das Grenzregime irgendwann zum Mörder geworden wäre.



Du meinst ek40

Edit:
Aber um kurz mein Senf zu geben.
Fahnenflucht kann, zumindest für meine Ansicht, unter manchen Umständen entschuldbar sein, nehmen wir mal Mobbing als Beispiel.
Fahnenfluchten, unter dem Hintergrund einer Republikflucht aus rein wirtschaftlichen Gründen, fallen für mich nicht pauschal unter entschuldbar oder unentschuldbar, da müsste ich die Vorraussetzungen kennen.
Fahnenfluchten von Grenzern mit Waffengewalt, auch der Be/Androhung gegen Kameraden, sind für mich unentschuldbar und diese Leute soll der Teufel holen.
Von denen, die die Waffe zum Schuss benutzt haben und damit Kameraden getötet haben, will ich garnicht reden, denn die sind menschlicher Abfall, insbesondere unter dem Hintergrund das bei einem Grenzer mit Sicherheit keine politsche Verfolgung vorgelegen haben kann, sonst wär er nicht am Kanten.
Sowas ist, wenn wirtschaftliche Aspekte eine Rolle spielten, Mord aus niederen Beweggründen, weil in der DDR musste keiner Hungern.
Wer versucht solchen Mord mit Freiheit zu entschuldigen, der sollte mal ganz ganz tief in sich gehn.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
zuletzt bearbeitet 28.09.2012 14:10 | nach oben springen

#19

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 14:37
von Freundschaft | 81 Beiträge

EK40, Deine Betrachtungsweise ist mir in diesem Fall doch sehr einseitig! Die DDR hat ja nicht aus langerweile mal eben ne Mauer gebaut und dann wie wild auf alles geschossen was sich dort bewegt!
In diesem Forum wurde doch schon ausführlich geklärt, warum diese Mauer entstand und wer seinen Teil dazu beigetragen hat und deshalb ist nicht nur die DDR und die SU dafür verantwortlich!

EK40: Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Na dann setzt Du Dich ja auch hoffentlich für die Flüchtlinge=Menschen ein, die aus welchen Gründen auch immer aus ihren Ländern flüchten und an der "Demokratischen Mauer" scheitern!

Auszug aus: http://www.ag-friedensforschung.de/regio...en/flucht4.html
Während die NATO unablässig Gebiete in Libyen bombardiert, um angeblich den Schutz von Zivilisten zu gewährleisten, versagt sie Flüchtlingen in Lebensgefahr ihre Hilfe. Am Donnerstag (4. Aug.) war vor der italienischen Mittelmeerinsel Lampedusa ein Flüchtlingsschiff aus Libyen entdeckt worden, auf dem während der Überfahrt etwa 100 Menschen an Hunger und Durst gestorben waren.Die italienische Nachrichtenagentur Ansa hatte gemeldet, eine Anfrage der italienischen Behörden bei der NATO zum Rettungseinsatz eines ihrer in der Region befindlichen Schiffe sei abgelehnt worden. Das Außenministerium in Rom verlangte von dem Militärpakt eine Erklärung zu diesem Vorfall.

Stimmt die können sich das ja eigentlich nicht finanziell leisten!


nach oben springen

#20

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 14:42
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!
[/quote]

Und die Armen bleiben vor der Tür--die haben dieses menschliche Recht nicht -dort hinzugehen wo sie gerne möchten--deshalb die schwer bewachten EU-Grenzen wohl-


nach oben springen



Besucher
15 Mitglieder und 102 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2506 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen