#21

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 14:49
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #16
Zitat von Duck im Beitrag #13
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


Hi Duck,lies dir nochmal die Frage durch und worauf ich antwortete.
Hätte es dieses Sch..ß Grenzregime nicht gegeben,gäbe es auch keine toten Grenzer...........
Das rot markierte in deinem Post unterschreibe ich,wenn es um Mord an Grenzern durch "Kameraden" geht.
Eine pure (Fahnen)-Flucht sehe ich etwas anders,sogar als ehem. Grenzer.
Hatte selbst den Gedanken.........Aber dazu äußerte ich mich schon mehrmals.





Und warum haste es nicht getan? Statt Deine Flinte und das Postenbrot zu nehmen und in den Dienst zu gehen.Heute in nachhinein,wird so mancher mit seinen Gedanken zum Wiederstandskämpfer. Ach ja--hier noch das grinsen


nach oben springen

#22

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 17:14
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?[/quote]

Das der DDR.



nach oben springen

#23

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 17:47
von Freundschaft | 81 Beiträge

Hallo Zermatt! Warum solch einseitige Betrachtungsweise? Es gehören doch immer zwei zum Streit? Und gibt es wirklich nur den einen bösen und den anderen guten?
Es war kein Bauwerk der DDR, sondern es standen sich Kommunismus und Kapitalismus gegenüber und um auch einen Krieg zu verhindern und das ist keine Ostpropaganda.

Hier ein Zitat von Egon Bahr (Quelle: http://www.berliner-mauer.de/egon-bahr/e...-sonderweg.html)
„Kein Land hat sich dafür engagiert, die Mauer durchlässig zu machen, geschweige denn zu beseitigen. Alle waren am Status quo interessiert. Es durfte keinen Krieg geben etc. Alles in Ordnung!"

Das witzige an dem Film um den es hier geht, den Ton behalten und den Film mit Beiträgen von heute ersetzen (AKW Demo, Occupy Bewegung usw.) das passt und Überwachungscameras gibt es heute zig mal mehr.
BND, MAD und andere Dienste waren in der DDR auch aktiv. Hier wieder das so darzustellen, als wenn es nur die "Stasi" war ist doch einseitig (und langweilig). Gut wenn die anderen Dienste alle so gearbeitet haben wie der VS heute, naja dann okay, dann war damals die "Stasi" doch der schlümsten!

Gruß (und)

Freundschaft


nach oben springen

#24

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 18:03
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Freundschaft im Beitrag #23

Hier ein Zitat von Egon Bahr (Quelle: http://www.berliner-mauer.de/egon-bahr/e...-sonderweg.html)
„Kein Land hat sich dafür engagiert, die Mauer durchlässig zu machen, geschweige denn zu beseitigen. Alle waren am Status quo interessiert. Es durfte keinen Krieg geben etc. Alles in Ordnung!"

Freundschaft


Mit der Unterzeichung des Moskauer Vertrages, Tranistabkommens, des Grundlagenvertrages etc. wurde die Mauer (der sog. Antifaschistische Schutzwall etc.) durchlässiger.
Und an der Gestaltung dieser Verträge war Egon Bahr maßgeblich beteiligt.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#25

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 18:04
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Icke im Beitrag #7
Die Waffe bei 7:28 passt aber nicht zu den GT oder?


Es gab auch in anderen Bereichen der bewaffneten Organe der DDR Vorkommnisse mit Schusswaffen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#26

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 18:25
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #24
Zitat von Freundschaft im Beitrag #23

Hier ein Zitat von Egon Bahr (Quelle: http://www.berliner-mauer.de/egon-bahr/e...-sonderweg.html)
„Kein Land hat sich dafür engagiert, die Mauer durchlässig zu machen, geschweige denn zu beseitigen. Alle waren am Status quo interessiert. Es durfte keinen Krieg geben etc. Alles in Ordnung!"

Freundschaft


Mit der Unterzeichung des Moskauer Vertrages, Tranistabkommens, des Grundlagenvertrages etc. wurde die Mauer (der sog. Antifaschistische Schutzwall etc.) durchlässiger.
Und an der Gestaltung dieser Verträge war Egon Bahr maßgeblich beteiligt.


Aus dem Zusammenhang ergibt sich, dass Egon Bahr damit die anderen Länder meint. Ich denke er hat recht. Die geographische Interessenaufteilung in Europa war in Stein gemeisselt. Die deutsch-deutschen Beziehungen waren für die Grossmächte an und für sich vollkommen unwichtig, sie durften einfach ihre Positionen nicht gefährden.
Theo


nach oben springen

#27

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 20:47
von S51 | 3.733 Beiträge

Zitat von Zermatt im Beitrag #22
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Das der DDR.[/quote]

Das wird wohl doch nur die halbe Wahrheit. Es war schon das System des "kalten" Krieges. Und so ist es bis heute geblieben.


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#28

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 22:01
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #15
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Zitat
Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!



Rechtfertigt das einen Mord?
Striktes NEIN!

Wo und wer rechtfertigt hier Mord?
Dazu haben wir uns doch so ziemlich alle schon geäußert und dieses Thema ist eines,in welchem wir mal alle einer Meinung sind.
Deine Frage ist also total überflüssig und ich will und kann sie nicht ernstnehmen!
Ich sehe sie eher als Provokation und Unterstellung.


nach oben springen

#29

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 22:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Rostocker im Beitrag #21
Zitat von ek40 im Beitrag #16
Zitat von Duck im Beitrag #13
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


Hi Duck,lies dir nochmal die Frage durch und worauf ich antwortete.
Hätte es dieses Sch..ß Grenzregime nicht gegeben,gäbe es auch keine toten Grenzer...........
Das rot markierte in deinem Post unterschreibe ich,wenn es um Mord an Grenzern durch "Kameraden" geht.
Eine pure (Fahnen)-Flucht sehe ich etwas anders,sogar als ehem. Grenzer.
Hatte selbst den Gedanken.........Aber dazu äußerte ich mich schon mehrmals.





Und warum haste es nicht getan? Statt Deine Flinte und das Postenbrot zu nehmen und in den Dienst zu gehen.Heute in nachhinein,wird so mancher mit seinen Gedanken zum Wiederstandskämpfer. Ach ja--hier noch das grinsen

Hallo "Che" oder Ernesto-Freund,oder Freund eines "Widerstandskämpfers",
du bist doch so ein cleveres Kerlchen benutz einfach mal die Suchfunktion und du wirst deine Frage beantwortet sehen.
Habe kein Bock das immer wieder zu erzählen.


nach oben springen

#30

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 22:19
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Freundschaft im Beitrag #19


Na dann setzt Du Dich ja auch hoffentlich für die Flüchtlinge=Menschen ein, die aus welchen Gründen auch immer aus ihren Ländern flüchten und an der "Demokratischen Mauer" scheitern!

Achso,werden die auch am Zaun oder an der Mauer bei versuchtem Grenzübertritt erschossen,wie damals in der Ostzone geschehen?
Man(n) lernt nie aus..........


nach oben springen

#31

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 22:42
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #29
Zitat von Rostocker im Beitrag #21
Zitat von ek40 im Beitrag #16
Zitat von Duck im Beitrag #13
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!


Ich gebe Dir Recht das jeder Mensch das Recht haben sollte hinzugehen wo er will. Vielleicht aber nicht gerade als Angehöriger der GT oder NVA etc. Dann bist du nicht nur ein Grenzflüchtling sondern auch noch ein Deserteur.Verstehe mich nicht falsch ich verachte zu tiefst solch eine Handlung...aber in jeder anderen Armee hätten Deserteure auch mit drastischen Strafen zu rechnen, das siehst du ja schon bei der GSSD.


Hi Duck,lies dir nochmal die Frage durch und worauf ich antwortete.
Hätte es dieses Sch..ß Grenzregime nicht gegeben,gäbe es auch keine toten Grenzer...........
Das rot markierte in deinem Post unterschreibe ich,wenn es um Mord an Grenzern durch "Kameraden" geht.
Eine pure (Fahnen)-Flucht sehe ich etwas anders,sogar als ehem. Grenzer.
Hatte selbst den Gedanken.........Aber dazu äußerte ich mich schon mehrmals.





Und warum haste es nicht getan? Statt Deine Flinte und das Postenbrot zu nehmen und in den Dienst zu gehen.Heute in nachhinein,wird so mancher mit seinen Gedanken zum Wiederstandskämpfer. Ach ja--hier noch das grinsen

Hallo "Che" oder Ernesto-Freund,oder Freund eines "Widerstandskämpfers",
du bist doch so ein cleveres Kerlchen benutz einfach mal die Suchfunktion und du wirst deine Frage beantwortet sehen.
Habe kein Bock das immer wieder zu erzählen.



Das habe ich auch nicht von Dir verlangt.Aber Fakt ist,Du bist genauso brav und artig ein Jahr lang zum Grenzdienst rausgefahren und hattest die 60 Mumpeln mit, wie jeder andere Grenzer hier auch.Und mit Sicherheit wirste Dich wohl nicht geäussert haben,das Du nicht am Kanten dienen willst.Dann wärste in irgend so einer Stabskompanie gelandet.Aber wie schon gesagt,aus heutiger Sicht und mit den weiter erreichten Wissen,läst sich ganz anders darüber diskutieren.


nach oben springen

#32

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 28.09.2012 22:47
von LO-Wahnsinn | 3.489 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #28
Zitat von LO-Wahnsinn im Beitrag #15
Zitat von ek40 im Beitrag #12
Zitat von Freundschaft im Beitrag #9
Die getöteten Grenzer sind wie die Flüchtlinge natürlich auch Opfer dieses Systems.


Welches System ist gemeint, dass der DDR? Oder des "kalten Krieges"?


Zitat
Bin zwar nicht gefragt ,aber antworte trotzdem mal kurz und knapp.

Die Diktatur mit ihrem gescheitertem soz.System und ihrem rigerosen Grenzregime der Ex-DDR ist in meinen Augen verantwortlich!
Wer hat die Leute nochmal eingesperrt?
Ein warum stellt sich hier als Frage nicht,denn es ist jedes Menschen Recht,dort hinzugehen/oder zu leben,reisen,wo er möchte,wenn er denn (finanziell) kann!!!
Eine halbe Generation wurde quasi gegen ihren Willen eingesperrt!



Rechtfertigt das einen Mord?
Striktes NEIN!

Wo und wer rechtfertigt hier Mord?
Dazu haben wir uns doch so ziemlich alle schon geäußert und dieses Thema ist eines,in welchem wir mal alle einer Meinung sind.
Deine Frage ist also total überflüssig und ich will und kann sie nicht ernstnehmen!
Ich sehe sie eher als Provokation und Unterstellung.



Mir liegt es fern, Dich, oder irgendwen, irgendwo zu provozieren.
Wenn du Dir aber einen Schuh annehmen möchtest, den ich nicht hingestellt habe, dann ist das natürlich auch Deine ganz persönliche Sache.

Aus dem Verlauf in den Zitaten ist doch deutlich zu lesen, dass Du sagst, die getöteten Grenzer wären dem System angelastet.
Natürlich, wenn man einen groben Rahmen spannt, ist diese Aussage nicht ganz falsch.
Wenn man aber so einen Rahmen spannt, könnte man in der Geschichte noch weiter ausholen um einen Schuldigen zu finden.
Es geht da aber um Mord, und bei Mord, stehn sich Mann und Mann, Auge in Auge gegenüber.
Das System hat nicht abgedrückt sonder der Schütze und das ist mit nichts entschuldbar und das kann man auch nicht schönreden indem man die Verantwortung beim System sucht.

Sollte ich mich einfach verlesen haben, so versuch doch bitte das nächstemal Deine Position deutlicher zu machen, auch wenn man sich dabei mal wiederholt.

Für mich jedenfalls, sind die ermordeten Grenzer KEINE Opfer des Systems in dem Sinne, und gehören auch nicht unter die anderen Opfer gemischt.
Wenn man sie im Gesamtrahmen als Opfer der Grenze nennt, dann muss man das seperat und speziell als Mordopfer gekennzeichnet tun.
Alles andere würde ihren Tod, den sie durch verbrecherische Mörder gefunden haben, herabwürdigen.


Ein Volk, das sich einem fremden Geist fügt,
verliert schließlich alle guten Eigenschaften und damit sich selbst.
Ernst Moritz Arndt (1769 - 1860)
nach oben springen

#33

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 00:03
von Freundschaft | 81 Beiträge

Zitat von ek40 im Beitrag #30
Zitat von Freundschaft im Beitrag #19


Na dann setzt Du Dich ja auch hoffentlich für die Flüchtlinge=Menschen ein, die aus welchen Gründen auch immer aus ihren Ländern flüchten und an der "Demokratischen Mauer" scheitern!

Achso,werden die auch am Zaun oder an der Mauer bei versuchtem Grenzübertritt erschossen,wie damals in der Ostzone geschehen?
Man(n) lernt nie aus..........



Libyen sollte "demokratiesiert" werden, was geschaft wurde? Ein zerstörtes Land und Menschen die da nur noch weg wollten und wollen, aber etliche die sie auf dem Meer verhungern oder ersaufen lassen haben (siehe Link oben) !

Quelle: http://www.welt.de/politik/article109273...enzpolizei.html
Um die Außengrenzen der Europäischen Union besser gegen illegale Einwanderer und Kriminelle zu schützen, ist nach Ansicht von Außenminister Guido Westerwelle eine einheitliche Grenzpolizei nötig.

Zum Glück hießen die Deutsch/Deutschen Flüchtlinge "Brüder und Schwestern aus dem Osten" heute heißen sie illegale Einwanderer und Kriminelle und kommen aus dem Süden.
Die Eurogrenzer bekommen bestimmt alle nur ne Fliegenklatsche um die illegale Einwanderer und Kriminelle davon abzuhalten unser schönes Europa zu sehen?!

Quelle: http://www.presseurop.eu/de/content/arti...rkischen-grenze

Die Menschenschmuggler-Netzwerke passen sich an (dachte die heißen Flüchlingshelfer)

"Das ist eine Prachtstraße. Dieser Zugang muss zugemacht werden“ meint Georgios Salamagas, Polizeipräsident der kleinen griechischen Grenzstadt Orestiada. Die griechische Regierung erklärte entschlossen, sie wolle eine Anti-Migranten-Mauer bauen, um diese zwölf Kilometer abzudichten. Und die mit dem Schutz der EU-Außengrenzen betraute Agentur (Frontex) reagierte im November mit dem Einsatz von 175 Polizisten aus den 27 EU-Ländern.

Und an diese Anti-Migranten-Mauer werden bestimmt Leitern von den Eurogrenzern bereitgestellt!
Achso von erschossenen hab ich noch nichts gelesen, aber das braucht es auch gar nicht, weil die ertrinken vorher!

Wünsche allen ein schönes Wochenende

(und)

Freundschaft


LO-Wahnsinn hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#34

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 10:51
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Freundschaft im Beitrag #33
[
Zum Glück hießen die Deutsch/Deutschen Flüchtlinge "Brüder und Schwestern aus dem Osten"

heute heißen sie illegale Einwanderer und Kriminelle und kommen aus dem Süden.

Freundschaft




Jau ist nicht leicht im Leben.

Schon zur damaligen Zeit gab es Ilegale Einreise - Asylbewerber:
1985: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/10/055/1005557.pdf

Ein deutscher Staatsbürger konnte schlechterdings nicht illegal einreisen.

Manche haben da eben so Ihre Probleme, weils nicht in dass gefestigte kämpferische Weltbild von Anno dazumal paßt.
Und daher wird halt dass weiter publiziert und nachgeplappert.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#35

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 12:52
von eisenringtheo | 9.164 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #34

Schon zur damaligen Zeit gab es Ilegale Einreise - Asylbewerber:
1985: http://dipbt.bundestag.de/dip21/btd/10/055/1005557.pdf
(...)


(offtopic)Interessantes Dokument mit grossem "staatspolitischen" Hintergrund. Gemäss langjähriger internationaler Usanz transportieren Fluggesellschaften Fluggäste nur, wenn die Reisepapiere, inkl. allfällig erforderlicher Visa, in Ordnung sind. Sie laufen ansonsten Gefahr, die Passagiere auf eigene Kosten zurücktransportieren zu müssen. Aus Sicht des Ostblocks war Westberlin eine "selbständige politische Einheit", die "nicht von der BRD regiert werden durfte". Ostberlin nutze jede Gelegenheit, um diesen Standpunkt zu betonen. So akzeptierte man in bezug auf WB weder BRD Reisepässe noch BRD Visabestimmungen. Sondern man verlangte eigenständige aussenpolitische Massnahmen von Westberlin, hier konkret westberliner Visabestimmungen, damit die RGW Fluggesellschaften die Fluggäste mit Reiseziel WB am Abflughafen abgewiesen hätten.
Obschon - wie zu erwarten - keine eigenständigen Westberliner Pass- und -Visabestimmungen eingeführt wurden, hat Ostberlin in der Frage dieser Transporte eingelenkt. Warum auch immer....
Theo


zuletzt bearbeitet 29.09.2012 12:53 | nach oben springen

#36

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 14:04
von Icke | 95 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von Icke im Beitrag #7
Die Waffe bei 7:28 passt aber nicht zu den GT oder?


Es gab auch in anderen Bereichen der bewaffneten Organe der DDR Vorkommnisse mit Schusswaffen.


Der Beitrag bezieht doch in diesem Abschnitt auf FF Grenzer die sich gegenseitig töten und nicht auf andere Vorkommnisse?


nach oben springen

#37

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 14:57
von Thunderhorse | 4.008 Beiträge

Zitat von Icke im Beitrag #36
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von Icke im Beitrag #7
Die Waffe bei 7:28 passt aber nicht zu den GT oder?


Es gab auch in anderen Bereichen der bewaffneten Organe der DDR Vorkommnisse mit Schusswaffen.


Der Beitrag bezieht doch in diesem Abschnitt auf FF Grenzer die sich gegenseitig töten und nicht auf andere Vorkommnisse?



Die Threatüberschrift ist hinsichtlich dem eingestellten Filmbeitrag von Grund auf falsch.
Im Film wird neben Fällen bei der GT auch auf Vorkommnisse aus anderen Bereichen der bewaffneten Organe eingegangen, wenn auch nur in kurzen Sequenzen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
zuletzt bearbeitet 29.09.2012 16:55 | nach oben springen

#38

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 15:39
von Icke | 95 Beiträge

Zitat von Thunderhorse im Beitrag #37
Zitat von Icke im Beitrag #36
Zitat von Thunderhorse im Beitrag #25
Zitat von Icke im Beitrag #7
Die Waffe bei 7:28 passt aber nicht zu den GT oder?


Es gab auch in anderen Bereichen der bewaffneten Organe der DDR Vorkommnisse mit Schusswaffen.


Der Beitrag bezieht doch in diesem Abschnitt auf FF Grenzer die sich gegenseitig töten und nicht auf andere Vorkommnisse?



Die Threatüberschrift ist hinsichtlichdem eingestellten Filmbeitrag von auf Grund falsch.
Im Film wird neben Fällen bei der GT auch auf Vorkommnisse aus anderen Bereichen der bewaffneten Organe eingegangen, wenn auch nur in kurzen Sequenzen.



Alles klar danke.


nach oben springen

#39

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 16:12
von KARNAK | 1.690 Beiträge

Zitat von glasi im Beitrag #10
Also ein Job beim MFs wäre nichts für mich gewesen. Ich hätte Abends nicht mehr in denn Spiegel schauen können.

Na ja,es ehrt Dich ja,daß Du schon immer so einen gefestigten Charakter hattest
Wieviele Jahre hast Du eigentlich schon auf die Bretter dieser Welt gebracht?Hast Du schon bewußt in der DDR gelebt?.


"Das Unglück ist,dass jeder denkt, der Andere ist wie er,und dabei übersieht, dass es auch anständige Menschen gibt."
Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 29.09.2012 16:16 | nach oben springen

#40

RE: Hier sind die Bilder der Grenztruppen, getötete Grenzsoldaten

in Grenztruppen der DDR 29.09.2012 19:05
von mannomann14 | 625 Beiträge

Zitat von KARNAK im Beitrag #39
Zitat von glasi im Beitrag #10
Also ein Job beim MFs wäre nichts für mich gewesen. Ich hätte Abends nicht mehr in denn Spiegel schauen können.

Na ja,es ehrt Dich ja,daß Du schon immer so einen gefestigten Charakter hattest
Wieviele Jahre hast Du eigentlich schon auf die Bretter dieser Welt gebracht?Hast Du schon bewußt in der DDR gelebt?.


Hallo Karnak, gerade von dir als ehemaligem Angehörigen des MfS hätte ich eine bessere Recherche erwartet, Glasi ist ein Urbundi
Ich teile nicht seine Ansicht, denn dann müßte ja auch jeder andere Mitarbeiter eines Geheimdienstes den " Spiegel " aus seinen Wohnräumen verbannen. Glasi,jeder dieser Angehörigen hat seinen Job gemacht, erst die weitere Geschichte wird zeigen ,welcher derer der richtige war.
Gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
Feliks D. hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 74 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 3281 Gäste und 182 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14361 Themen und 557389 Beiträge.

Heute waren 182 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen