#41

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 15.09.2012 07:16
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von josy95 im Beitrag #37
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #36
Zitat von seaman im Beitrag #34
http://www.youtube.com/watch?v=EeDU5k2Pq5k


Diejenigen die sich über die "Holzhammerpropaganda" der DDR in Bezug auf Chile mokieren sollten sich mal sehr genau die Kommentare deutscher Politiker und Wirtschaftsbosse zu den Ereignissen in Chile am Ende des Filmes zu Gemüte führen, genauso wie die Worte von Henry Kissinger am Beginn des Films.

Beispiel:
Bruno Heck, damals Generalsekretär der CDU nach seinem Besuch in Chile, nach dem Putsch!, zur Lage im Stadion von Santiago de Chile: "Das Leben im Stadion ist bei sonnigem Wetter recht angenehm.!


So denken und handeln wahre Demokraten.

Gruß
Nostalgiker




...wo hast Du denn das her ??? (Quelle)

Ist das der komplette Text der Äußerung dieses Bruno Heck, seine Zeichens damals CDU- Generalsekretär. Ein Name, der mir überhaubt nichts sagt..., gut und o. k., ich war damals erst 14...


Lt. Wikipedia war er CDU- Genaralsekretär nur bis 1971..., der Putsch gegen Dr. Salvadore Allende und seine Regierung aber erst am 11. September 1973..., schon irgendwie komisch!

josy95


@josy95, wo ich das herhabe? einfach mal meinen Text zum Video lesen, Video komplett anschauen und vielleicht kommt dann die Erkenntnis.
Ab und an mal vor dem schreiben nachdenken kann ganz hilfreich sein.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#42

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 15.09.2012 08:35
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #40
Zitat von Rostocker im Beitrag #39
Ob das nun sonnig oder bewölkt war im Stadion --das spielt doch gar keine Rolle.Fakt ist,das wärend des Putsches dort Kommunisten,Sozialdemokraten und anders Denkende gefoltert und ermordet wurden.Wie auf den Chilenischen Segelschulschiff-Esmeralda--was kurz vor den Putsch noch zu einen Flottenbesuch in der DDR in Warnemünde weilte.Das war schon ein komisches Gefühl oder Gedanken,sich mit einen Mal vorzustellen.Das Matrosen dieses Schiffes,wahrscheinlich mit einen Mal Bewacher dieser Folterstätte waren.
Gruß Rostocker


Ja ,
das stimmt,die "Esmeralda" war vorher in Warnemuende.
Nicht alle an Bord waren Verbrecher..



Das habe ich auch nicht geschrieben. Vor allen der größte Teil der Besatzung waren Auszubildene der Chilenischen Kriegsmarine,also Kardetten.Aber es gab ja eine Stammbesatzung,wie es auf jeden Segelschulschiff der Welt üblich ist.Und davon werden sich wahrscheinlich einige an den Verbrechen beteildigt haben.Gruß Rostocker


nach oben springen

#43

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 15.09.2012 10:55
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Ach hätten Bush, Obama und Konsorten nur ein Bruchteil ihrer Anteilnahme auch für die Opfer (Hiroshima, Nagasaki, Chile, Vietnam) übrig, die im Namen der USA sterben mussten....



nach oben springen

#44

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 15.09.2012 14:24
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #42


Ja ,
das stimmt,die "Esmeralda" war vorher in Warnemuende.
Nicht alle an Bord waren Verbrecher..



Das habe ich auch nicht geschrieben. Vor allen der größte Teil der Besatzung waren Auszubildene der Chilenischen Kriegsmarine,also Kadetten.Aber es gab ja eine Stammbesatzung,wie es auf jeden Segelschulschiff der Welt üblich ist.Und davon werden sich wahrscheinlich einige an den Verbrechen beteildigt haben.Gruß Rostocker[/quote]

Deine Aussage ist richtig.
Ergaenzen kann ich dazu nur:

Es sind an Bord der "Esmeralda"entsetzliche Verbrechen geschehen.
Es gab allerdings auch unter der Stammbesatzung und den wenigen Kadetten, die waehrend des Putsches noch an Bord waren,Verweigerungen bei diesen Verbrechen mitzumachen.Es waren allerdings Wenige.
Fuer die Verweigerer hatte das ebenfalls schwerwiegende Folgen.
Eine private Frage:
Hast du von dem Besuch der "Esmeralda"in Warnemuende Fotomaterial?


zuletzt bearbeitet 09.09.2013 19:32 | nach oben springen

#45

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 15.09.2012 15:27
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier mal etwas zum Chilenischen Segelschulschiff "Esmeralda" und den Vorgängen darauf.

FOLTER IN CHILE UNTER PINOCHET

Weiße Dame mit schwarzen Flecken
Seit den fünfziger Jahren kreuzt das chilenische Segelschulschiff „Esmeralda“ auf den Weltmeeren. Nach dem Militärputsch von 1973 wurde die „weiße Dame des nationalen Stolzes“ jedoch zum Symbol für eines der dunkelsten Kapitel in der chilenischen Geschichte.
Im April stach die „Esmeralda“ von ihrem Heimathafen in Valparaiso zu ihrer 48sten Übungsfahrt in See. Nach Peru, Ecuador, Panama, Frankreich, Holland und Schweden wird sie auch in Lübeck vor Anker gehen. Seit den fünfziger Jahren läuft das Segelschiff Jahr für Jahr Häfen in aller Welt an, um als „schwimmende Botschaft“ für Chile Werbung zu machen. Bis zum Militärputsch von Augusto Pinochet, der sich in diesem Jahr zum dreißigsten Mal jährt, galt „die weiße Dame des nationalen Stolzes“ als Wahrzeichen für die chilenische Demokratie und die Ritterlichkeit der Matrosen und Marineoffiziere."

"Heute erinnert das einstige Symbol des Nationalstolzes an eines der dunkelsten Kapitel in der chilenischen Geschichte. Nach der Machtübernahme diente die „Esmeralda“ einer Spezialeinheit der Marine als schwimmendes Gefängnis und Folterzentrum. In den ersten Monaten nach dem Putsch wurden über hundert Männer und Frauen auf dem Segelschiff interniert. Bei den Verhören wurde routinemäßig Folter angewendet. Unter den Gefangenen befand sich auch der chilenisch-britische Priester Michael R. Woodward. Nach seinem „Verhör“ auf der „Esmeralda“ wurde der Geistliche in ein Krankenhaus gebracht, wo er wenig später an seinen Verletzungen starb. "

Weiterlesen: http://www.amnesty.de/umleitung/2003/deu...e%3Dtext%2Fhtml

Hier Fotos/Video vom Segler: http://www.esys.org/bigship/Esmeralda.html


nach oben springen

#46

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 15.09.2012 20:32
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #41
Zitat von josy95 im Beitrag #37
Zitat von Nostalgiker im Beitrag #36
Zitat von seaman im Beitrag #34
http://www.youtube.com/watch?v=EeDU5k2Pq5k


Diejenigen die sich über die "Holzhammerpropaganda" der DDR in Bezug auf Chile mokieren sollten sich mal sehr genau die Kommentare deutscher Politiker und Wirtschaftsbosse zu den Ereignissen in Chile am Ende des Filmes zu Gemüte führen, genauso wie die Worte von Henry Kissinger am Beginn des Films.

Beispiel:
Bruno Heck, damals Generalsekretär der CDU nach seinem Besuch in Chile, nach dem Putsch!, zur Lage im Stadion von Santiago de Chile: "Das Leben im Stadion ist bei sonnigem Wetter recht angenehm.!


So denken und handeln wahre Demokraten.

Gruß
Nostalgiker




...wo hast Du denn das her ??? (Quelle)

Ist das der komplette Text der Äußerung dieses Bruno Heck, seine Zeichens damals CDU- Generalsekretär. Ein Name, der mir überhaubt nichts sagt..., gut und o. k., ich war damals erst 14...


Lt. Wikipedia war er CDU- Genaralsekretär nur bis 1971..., der Putsch gegen Dr. Salvadore Allende und seine Regierung aber erst am 11. September 1973..., schon irgendwie komisch!

josy95


@josy95, wo ich das herhabe? einfach mal meinen Text zum Video lesen, Video komplett anschauen und vielleicht kommt dann die Erkenntnis.
Ab und an mal vor dem schreiben nachdenken kann ganz hilfreich sein.

Gruß
Nostalgiker



Das habe ich gemacht! Keine Bange, ich bin der deutschen Sprache in Wort und Schrift schon mächtig, sehen und höhren kann ich auch ganz gut, und Dank meiner DDR- Schulbildung kann ich auch Dinge im Zusammenhang erfassen. Aber auch solche, die aus dem Zusammenhang gerissen werden!
Gott sei Dank geht es mir noch nicht so wie einer bekannten deutschen Werbefrau Verona ****busch..., "...hier werden sie geholfen...!"


Aber warum reagierst Du so genervt..., fühlst Du Dich etwa ertappt?


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#47

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 10:32
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Danke seaman für den Tipp mit dem link über den 11. September 1973. Nach dem ich hier die Beiträge gelesen habe, behalte ich meine Erinnerungen aus den Jahren 1972/73 für mich.



LG von der grenzgaengerin

EDIT gekürzt


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.09.2013 10:37 | nach oben springen

#48

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 10:41
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #47
Danke seaman für den Tipp mit dem link über den 11. September 1973. Nach dem ich hier die Beiträge gelesen habe, behalte ich meine Erinnerungen aus den Jahren 1972/73 für mich.



LG von der grenzgaengerin

EDIT gekürzt




Ich auch....

seaman


nach oben springen

#49

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 11:38
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #47
Danke seaman für den Tipp mit dem link über den 11. September 1973. Nach dem ich hier die Beiträge gelesen habe, behalte ich meine Erinnerungen aus den Jahren 1972/73 für mich.



LG von der grenzgaengerin

EDIT gekürzt



Ich freue mich schon auf morgen Abend, denn es werden zwei chilenische Mitstudenten anwesend sein (sie sind schon gestern angereist). Einer von ihnen war am 11. September 1973 in das berüchtigte Stadion von Santiago de Chile verschleppt und gefoltert worden. Die Spuren der Folter waren 1974 noch unverkennbar zu sehen.

Venceremos
Vierkrug


nach oben springen

#50

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 11:42
von Wanderer zwischen 2 Welten | 2.340 Beiträge

Wenn man bedenkt das die US an diesem Tag knapp 3000 Leute ums Leben gebracht haben, vom Sachschaden ganz zu schweigen, um einen Krieg zu entfachen, kommen wir Deutsche mit unserem Adolf noch billig weg. Im Vergleich zu Bush & Co haben Hitler und Konsorten nur ein leeres Reichstagsgebaeude angezuendet und "nur" etwa ein Dutzend Leute beim Ueberfall auf den Sender Gleiwitz ums Leben gebracht.


nach oben springen

#51

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 11:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #50
Wenn man bedenkt das die US an diesem Tag knapp 3000 Leute ums Leben gebracht haben, vom Sachschaden ganz zu schweigen, um einen Krieg zu entfachen, kommen wir Deutsche mit unserem Adolf noch billig weg. Im Vergleich zu Bush & Co haben Hitler und Konsorten nur ein leeres Reichstagsgebaeude angezuendet und "nur" etwa ein Dutzend Leute beim Ueberfall auf den Sender Gleiwitz ums Leben gebracht.


@Wanderer zwischen 2 Welten - jetzt bist Du bestimmt im falschem Thread gelandet !!!


nach oben springen

#52

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 11:52
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Wo bleibt denn hier die Antifa?


nach oben springen

#53

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 12:10
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Jetzt trennt sich hier aber die Spreu vom Weizen, Genossen.
Sonst jederzeit bereit gegen alle Ungerechtigkeiten dieser Welt anzuschreiben , aber wenn wirklich Kante gebraucht wird wegducken.


nach oben springen

#54

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 12:13
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #52
Wo bleibt denn hier die Antifa?


Ich frage mich, wo bleibt der Verstand oder zumindest der Anstand sich mit den Gedanken und Ideen eines Menschen vertraut zu machen, der eines der ersten Opfer des Militärputsches vom 1973 in Chile war.

Die Aussicht, der mein Land sich gegenübersah, war, wie in so vielen anderen Ländern der Dritten Welt, das vertraute Muster: Übernahme eines fremden Modernisierungsmodells. Technische Untersuchungen und die tragische Realität haben gezeigt, daß ein solches Modell die unausweichliche Wirkung hat, mehr und mehr Millionen Menschen von jeder Möglichkeit des Fortschritts, des Wohlstands und der sozialen Befreiung auszuschließen und sie zu einem subhumanen Dasein zu verurteilen – ein Modell, das zu noch größerer Wohnungsnot führen und eine ständig wachsende Zahl von Bürgern zu Arbeitslosigkeit, Analphabetentum, Unwissenheit und physischer Not verdammen muß. Mit einem Wort, die Aussichten waren dieselben, die man uns immer schon in den Zeiten der Kolonialisierung und Abhängigkeit aufgezwungen hatte, dieselben, die sich uns boten, als wir noch in den Zeiten des Kalten Kriegs, der offenen Auseinandersetzung oder des Friedens ausgebeutet wurden.

Salvador Allende 1972 vor der UNO

Hochaktuell finde ich.

LG von der grenzgaengerin


grenzgänger81, exgakl und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.09.2013 12:43 | nach oben springen

#55

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 12:36
von Grenzgänger (gelöscht)
avatar

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #50
Wenn man bedenkt das die US an diesem Tag knapp 3000 Leute ums Leben gebracht haben, vom Sachschaden ganz zu schweigen, um einen Krieg zu entfachen, kommen wir Deutsche mit unserem Adolf noch billig weg. Im Vergleich zu Bush & Co haben Hitler und Konsorten nur ein leeres Reichstagsgebaeude angezuendet und "nur" etwa ein Dutzend Leute beim Ueberfall auf den Sender Gleiwitz ums Leben gebracht.


Wanderer, du machst Reklame für eine Partei der Vernunft- und schreibst solchen Schrott ?

Siggi


nach oben springen

#56

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 12:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Salvador Allende - einer der großen Politiker des 20. Jahrhunderts und seiner Zeit.
Henry Kissinger - "Wir glauben, das von allen Führern Lateinamerikas Allende unseren Interessen am meisten geschadet hat."



Ich habe dieses Buch mehrmals gelesen. Kann es nur empfehlen.

Vierkrug


nach oben springen

#57

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 13:32
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #54
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #52
Wo bleibt denn hier die Antifa?

Ich frage mich, wo bleibt der Verstand oder zumindest der Anstand sich mit den Gedanken und Ideen eines Menschen vertraut zu machen, der eines der ersten Opfer des Militärputsches vom 1973 in Chile war.
Hochaktuell finde ich.
LG von der grenzgaengerin



Das kann man getrost jedem selber überlassen, sich mit der Geschichte der unidad popular zu beschäftigen oder auch nicht.
Aber das hier solcher Müll wie von Wz2W abgesondert, nur zu schwächster Gegenrede führt gibt mir zu denken , inwieweit es tatsächlich mit dem Antifaschismus hier bestellt ist.


nach oben springen

#58

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 13:43
von Rainman2 | 5.764 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #57
Zitat von grenzgaengerin im Beitrag #54
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #52
Wo bleibt denn hier die Antifa?

Ich frage mich, wo bleibt der Verstand oder zumindest der Anstand sich mit den Gedanken und Ideen eines Menschen vertraut zu machen, der eines der ersten Opfer des Militärputsches vom 1973 in Chile war.
Hochaktuell finde ich.
LG von der grenzgaengerin



Das kann man getrost jedem selber überlassen, sich mit der Geschichte der unidad popular zu beschäftigen oder auch nicht.
Aber das hier solcher Müll wie von Wz2W abgesondert, nur zu schwächster Gegenrede führt gibt mir zu denken , inwieweit es tatsächlich mit dem Antifaschismus hier bestellt ist.



Man muss nicht über jedes hingehaltene Stöckchen springen. Das Gedenken an die Opfer dieses Militärputsches ist allemal mehr wert, als ein Streit, der den Thread mit diesem Gedenken zerstört. Und nun bitte wieder zurück zum Thema.

ciao Rainman


"Ein gutes Volk, mein Volk. Nur die Leute sind schlecht bis ins Mark."
(aus: "Wer reißt denn gleich vor'm Teufel aus", DEFA 1977)


nach oben springen

#59

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 13:59
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

OK ,schieben wir die Toleranzlatte eben noch ein bischen höher.
Dann bitte aber kein Erstaunen wegen weiterer Ausbreitung der braunen Soße.


eisenringtheo hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 10.09.2013 19:09 | nach oben springen

#60

RE: Gedenken auch den Opfern des 11.September 1973

in Themen vom Tage 10.09.2013 14:02
von eisenringtheo | 9.184 Beiträge

Immer diese Nazivergleiche!!! Wenn einem nichts Gescheites einfällt, muss "Adolf " herhalten.
Australischer Wahlkampf: Premier Rudd als Nazi

http://www.haaretz.com/jewish-world/jewi...d-news/1.540584
Theo


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Ungarn öffnet den eisernen Vorhang
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Lutze
3 11.09.2016 21:23goto
von StabsfeldKoenig • Zugriffe: 233
11.September 2001
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Backe
5 12.09.2012 07:17goto
von Grenzwolf62 • Zugriffe: 289
In Gedenken an den 11. September 2001
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
86 13.09.2016 19:41goto
von Mike59 • Zugriffe: 4316
VOTING !!!!! Fotowettbewerb September 2011 !!
Erstellt im Forum Forum Foto Wettbewerb von Angelo
28 18.09.2011 18:13goto
von Angelo • Zugriffe: 3137
Der Tag des Terrors der 11 September 2001
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
20 14.09.2011 16:23goto
von Moskwitschka • Zugriffe: 1489
Die unsichtbaren Wunden der Stasi-Opfer
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
2 02.08.2010 20:28goto
von 94 • Zugriffe: 801

Besucher
23 Mitglieder und 80 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 1299 Gäste und 103 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558600 Beiträge.

Heute waren 103 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen