#21

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 19.07.2012 22:56
von Mike59 | 7.944 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #20
@EK,

vielleicht konnte der Polizist nicht lesen?
Du kennst doch bestimmt den bösen Witz mit der Bedeutung des Streifen auf den Schulterstücken?
Ohne Streifen = kennt einen der lesen kann
Ein Streifen = kann lesen

Damit wäre wohl alles geklärt.
Übrigens waren Volkspolizeiwitze immer sehr beliebt

Gruß
Nostalgiker



Was denn für Streifen? VP Witze waren genau so beliebt wie Polizisten Witze heute. Was sich neckt das liebt sich. Muhahaha

Mike59


nach oben springen

#22

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 19.07.2012 23:05
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Nostalgiker im Beitrag #20

Übrigens waren Volkspolizeiwitze immer sehr beliebt


Ja schon...

Ball der Deutschen Volkspolizei. Ein DVP General fordert Frau Honecker zum Tanzen auf und sagt ihr dabei: "Genossin Honecker, es wird Zeit, daß diese VP-Witze verboten werden!". Daraufhin erwiedert Margot: "Aber irgend etwas muss dran sein, Sie sind der erste der mich bei der Nationalhymne zum Tanzen aufgefordert hat"

Da kam beim POZW Freude auf.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
Kurt hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.07.2012 23:05 | nach oben springen

#23

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 19.07.2012 23:07
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

So sehen die aus:


Unterwachtmeister der Volkspolizei



Wachtmeister der Volkspolizei


Alles klar @Mike59

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#24

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 20.07.2012 07:40
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von EK 82/2 im Beitrag #15
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #11
Ach Andy, der Tatra wars, durfst den Tschaika nicht nehmen?

nee grenzwolf, solche autos holten wir immer vom ministerrat ab weil zivilminesterien keine eigenen für bestimmte anlässe hatten. aber ich sehe die frage mal als scherz an.


So wars gemeint.
Mal eine Frage an die Fachleute, unser Generalsekretär muss doch auch einmal (Anfang der 80er?) unterwegs von einem undankbaren DDR-Bürger mit einem Auto attackiert worden sein, soll ja nicht undramatisch gewesen sein der Vorfall.
Wisst ihr da genaueres?


zuletzt bearbeitet 20.07.2012 07:42 | nach oben springen

#25

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 20.07.2012 08:03
von Weichmolch (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #24

Mal eine Frage an die Fachleute, unser Generalsekretär muss doch auch einmal (Anfang der 80er?) unterwegs von einem undankbaren DDR-Bürger mit einem Auto attackiert worden sein, soll ja nicht undramatisch gewesen sein der Vorfall.
Wisst ihr da genaueres?



Es gibt dazu einen sehr umfangreichen Thread im NVA-Forum. Ich kann aber aus dem Stand heraus nicht sagen, ob der ohne Anmeldung zu lesen ist. Auf jeden Fall voller Fakten.

Das wäre aber sicher Thema für einen frischen Thread.

Weichmolch


zuletzt bearbeitet 20.07.2012 08:04 | nach oben springen

#26

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 20.07.2012 08:18
von eisenringtheo | 9.161 Beiträge
nach oben springen

#27

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 23.07.2012 12:07
von 94 | 10.792 Beiträge

Tja EK, dann würde ich mal sagen 'Wette' gewonnen. Der nächste Fernet geht auf meine Rechnung, also wenn Du ihn verträgst *grins*

Hätte echt nicht gedacht, das das Trollneigung sooo starkt ist, zumal die Geschichte ja (in entsprechenden Kreisen) DAS Messegespräch war. Na sogut kennen dann einige doch 'ihre' DDR nicht, na egal. Übrigens hielt Felfes Volvo NICHT zufällig an. Mit bissel Nachdenken kommt man auch drauf, warum *wink*
Achso, eine Anmerkung noch ... in der DDR wurde nicht 'geblitzt'.


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#28

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 23.07.2012 17:19
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #27

.... zumal die Geschichte ja (in entsprechenden Kreisen) DAS Messegespräch war.


Kokettierst Du hier mit Wissen welches Du uns mal wieder vorenthalten möchtest und ist der dezente Hinweis auf entsprechende Kreise so zu verstehen das Du dazugehörtest????

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#29

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 24.07.2012 07:33
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von 94 im Beitrag #27
Tja EK, dann würde ich mal sagen 'Wette' gewonnen. Der nächste Fernet geht auf meine Rechnung, also wenn Du ihn verträgst *grins*

Hätte echt nicht gedacht, das das Trollneigung sooo starkt ist, zumal die Geschichte ja (in entsprechenden Kreisen) DAS Messegespräch war. Na sogut kennen dann einige doch 'ihre' DDR nicht, na egal. Übrigens hielt Felfes Volvo NICHT zufällig an. Mit bissel Nachdenken kommt man auch drauf, warum *wink*
Achso, eine Anmerkung noch ... in der DDR wurde nicht 'geblitzt'.

ja @ 94 wenn ich auf den geschmack vorbereitet bin wird es gehen. das nächste mal nippe ich vorher.
das wort " geblitzt " ist für alle verständlich, wurde aber nur nachts auf der autobahn von hinten gemacht. den weissen lichtblitz sah man schon von weiten, weshalb es immer sicherer war einige 100 meter hinter einem zu fahren der zu schnell war. zum anhalten denke ich das diese jungs schon wußten auf wen sie achten müßen, hörten ja schließlich auch den funk mit und kannten die codebezeichnungen.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#30

RE: Kaum zu glauben aber wirklich geschehen. Minister als Tramper!

in DDR Staat und Regime 24.07.2012 13:01
von Grstungen386 | 597 Beiträge

Danke nostalgiker für Renft "Nach der Schlacht",ständig geht mir durch den Kopf "Zwischen Liebe und Zorn"....liebe Grüsse.



nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1190 Gäste und 96 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557147 Beiträge.

Heute waren 96 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen