#21

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 08:59
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #19
Eigentlich hätte man sich solche aufgeblähten, übergigantischen Veranstaltungen zur wirklichkeitsfremden Selbstbeweihräucherung wohl gar nicht mehr leisten können oder sollen.



GW,

die Kosten für ein Turn - Sportfest - alle zig Jahre - haben sicher nicht zum finaz. Ruin der DDR geführt.


nach oben springen

#22

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 09:02
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #20
Zitat von Rostocker im Beitrag #18
Zitat von Gert im Beitrag #12
wieder einmal eine Selbstdarstellung eines durch und durch militaristischen Staates !




Ja dann sind wir ja heute auch noch ein militärischer Staat.Deutschland verfügt doch auch noch über Militär.Und sogar ein Aufmarschgebiet haben sie.Gert mal ne Frage--ziehst Du hier nur durch die Themen-um in die Presche zu hauen.Du selbst hast doch kaum in der DDR gelebt.Aber wie gesagt,Du tust so als ob Du 70 Jahre DDR-Geschichte kennst--obwohl es aber die DDR nur 40 Jahre gab.Und um noch mal zurück zu kommen,wer heute für militärische Einsätze im Ausland wirbt--der verkörpert auch das Militär eines Staates.




Dan zeige mir doch mal solche Aufmärsche von Sportlern heutzutage, wie sie in dem Video gezeigt wurden mit Sprechchören in dem der Parteivorsitzende gehuldigt wird usw. Also, Rostocker ich möchte Beispiele sehen für dein Argumentation. Wirste aber nicht schaffen, wie immer nur heisse Luft




Die letzte Fußball- EM war ja auch ein kleines Sportfest und ein kleines bißchen wurden unsere Stars ja auch angegiftet, weil sie nicht so leidenschaftlich die Nationalhymne sangen wie ihre Gegner.
Es ist immer schwierig einen Mittelweg zu finden und die Vergabe von Ehrennamen hat ja auch nicht aufgehört und ist zuweilen sogar putzig, von wegen kein Personenkult.
http://suche.aolsvc.de/aol/imageDetails?...w.erfurt-web.de
Das kann man durchaus miteinander vergleichen, beides kostet Geld und ist nicht jedermanns Geschmack und wird dem Publikum, wie hier am Erfurter Hauptbahnhof trotzdem zugemutet.



zuletzt bearbeitet 11.07.2012 09:04 | nach oben springen

#23

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 09:28
von grenzergold | 187 Beiträge

Seit 1860 gab es in regelmäßigen Abständen Turnfeste in Deutschland , keine Erfindung der DDR . Nach dem Krieg fand das erste Turnfest in Frankfurt statt. Bis heute findet in Deutschland das Internationale Deutsche Turnfest statt .


nach oben springen

#24

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 09:49
von Rostocker | 7.716 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #20
Zitat von Rostocker im Beitrag #18
Zitat von Gert im Beitrag #12
wieder einmal eine Selbstdarstellung eines durch und durch militaristischen Staates !




Ja dann sind wir ja heute auch noch ein militärischer Staat.Deutschland verfügt doch auch noch über Militär.Und sogar ein Aufmarschgebiet haben sie.Gert mal ne Frage--ziehst Du hier nur durch die Themen-um in die Presche zu hauen.Du selbst hast doch kaum in der DDR gelebt.Aber wie gesagt,Du tust so als ob Du 70 Jahre DDR-Geschichte kennst--obwohl es aber die DDR nur 40 Jahre gab.Und um noch mal zurück zu kommen,wer heute für militärische Einsätze im Ausland wirbt--der verkörpert auch das Militär eines Staates.




Dan zeige mir doch mal solche Aufmärsche von Sportlern heutzutage, wie sie in dem Video gezeigt wurden mit Sprechchören in dem der Parteivorsitzende gehuldigt wird usw. Also, Rostocker ich möchte Beispiele sehen für dein Argumentation. Wirste aber nicht schaffen, wie immer nur heisse Luft




Gert es ging mir darum,um Deine Ausdrucksweise--militärischer Staat---meinste wirklich,das die damalige Bundesrepublik weniger militärisch war wie die DDR?Und zu den Aufmärschen kann ich nur sagen.Schau doch mal nach Afganistan--wenn da ein Politiker hinfährt--wird der nicht auch gehuldigt.


nach oben springen

#25

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 10:25
von GeMi | 556 Beiträge

Hallo,
da die DDR nur sehr wenig Möglichkeiten hatte, sich international im rechten Glanz erstrahlen zu lassen, waren halt solche Spiele beliebt. In vielen Länder werden ähnliche Großveranstaltungen durchgeführt . Und mal ehrlich, geschadet wurde damit niemandem. Das Geld wäre, wenn nicht dort, auch an anderer Stelle verjubelt worden.
Unsere jetzigen "Politiker" versenken auch jede Menge Geld (Vergnügungsparkruine am Nürburgring, Stuttgarter Bahnhof, Berliner Schloss, Hamburger Operhaus...).
Und " Brot und Spiele" waren nicht die Erfindung der DDR.
Für die erwachsenen Teilnehmer der Sportfeste war das Ganze ein gigantischer Swingerclub - so hat man mir erzählt. Wir waren ja in Leipzig-Küchenholz in einem Lager mit Zaun drumherum.
Hat aber trotzdem Spaß gemacht.


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#26

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 13:27
von werner | 1.591 Beiträge

Mahlzeit,
mir war es vergönnt, 1983 am Turn- und Sportfest teilzunehmen, irre heiß war es.

Erstaunlicherweise reduziert sich aber das immerhin 6 Tage dauernde Turn- und Sportfest für einige ausschließlich auf die Eröffnungsveranstaltung von ein paar Stunden – warum eigentlich?

Nun hat ja jeder eine andere Wahrnehmung solcher Veranstaltungen: Der eine möchte sie als Teil einer Propagandamaschine sehen, andere sehen sie als Leistungsschau des Sportes, andere einfach als tolles Event, wieder andere als Möglichkeit einen Partner für diese paar Tage oder sogar fürs Leben zu finden.

Die Teilnehmer, die ich kennen gelernt habe, haben bis auf die Propaganda eine Mischung aus allem anderen gesehen, hauptsächlich aber waren sie stolz darauf, daran überhaupt teilnehmen zu können. Man musste hierfür bestimmte Leistungen erbringen und das war nicht unbedingt die richtige Einstellung zu Partei und Staat.

Propagandistische Teile waren in der Eröffnungsveranstaltung präsent und wurde wohl von vielen als „das gehört halt dazu“ gesehen, ohne dass es sie weiter berührt hätte. Denn dieser Part war vom Zeitanteil das geringste, gemessen am Aufwand war es das „Kärtchen heben“ und Sprechchor üben auch, während die Trainingseinheiten für die Choreographie in der Eröffnungsveranstaltung ganz sicher den größten Aufwand bedeuteten – wenn wir schon nur von der Eröffnungsveranstaltung sprechen.
Die Programme an den anderen Tagen haben einen enormen organisatorischen und logistischen Aufwand bedeutet und auch da haben die Beteiligten heute noch meinen größten Respekt.

Zur Eröffnung jedes Turn- und Sportfestes gehörte übrigens auch eine eindrucksvolle Musikschau der Fanfaren- und Spielmannszüge


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
zuletzt bearbeitet 11.07.2012 13:28 | nach oben springen

#27

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 13:34
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Ich war auch auf den Rängen dabei mit ein paar Jugendfreunden meiner Grundorganisation, das Kontingent wurde von der Kreisleitung vergeben........@hackel39

Keine weiteren Fragen.


nach oben springen

#28

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 13:45
von werner | 1.591 Beiträge

Alfreds link war ja auch von der Musikschau eingestellt hat.

Hier noch mal zu dem Vorbereitungsaufwand:


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#29

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 19:07
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #27
Ich war auch auf den Rängen dabei mit ein paar Jugendfreunden meiner Grundorganisation, das Kontingent wurde von der Kreisleitung vergeben........@hackel39

Keine weiteren Fragen.


WO ist dein Problem?

Es werden immer Karten von den Veranstaltern zugeteilt!! Ist heute noch so
Aber sicher fällt dir zu diesem Thema nichts besseres ein


zuletzt bearbeitet 11.07.2012 19:08 | nach oben springen

#30

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 19:27
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #24
Zitat von Gert im Beitrag #20
Zitat von Rostocker im Beitrag #18
Zitat von Gert im Beitrag #12
wieder einmal eine Selbstdarstellung eines durch und durch militaristischen Staates !




Ja dann sind wir ja heute auch noch ein militärischer Staat.Deutschland verfügt doch auch noch über Militär.Und sogar ein Aufmarschgebiet haben sie.Gert mal ne Frage--ziehst Du hier nur durch die Themen-um in die Presche zu hauen.Du selbst hast doch kaum in der DDR gelebt.Aber wie gesagt,Du tust so als ob Du 70 Jahre DDR-Geschichte kennst--obwohl es aber die DDR nur 40 Jahre gab.Und um noch mal zurück zu kommen,wer heute für militärische Einsätze im Ausland wirbt--der verkörpert auch das Militär eines Staates.




Dan zeige mir doch mal solche Aufmärsche von Sportlern heutzutage, wie sie in dem Video gezeigt wurden mit Sprechchören in dem der Parteivorsitzende gehuldigt wird usw. Also, Rostocker ich möchte Beispiele sehen für dein Argumentation. Wirste aber nicht schaffen, wie immer nur heisse Luft




Gert es ging mir darum,um Deine Ausdrucksweise--militärischer Staat---meinste wirklich,das die damalige Bundesrepublik weniger militärisch war wie die DDR?Und zu den Aufmärschen kann ich nur sagen.Schau doch mal nach Afganistan--wenn da ein Politiker hinfährt--wird der nicht auch gehuldigt.



Rostocker, ich sprach nicht von einem militärischen Staat sondern von einem militaristischen Staat, is'n Unterschied glaub's mir.-
Und wie du den Bogen wieder nach Afghanistan schlägst, das ist mir wirklich schleierhaft also du hast recht, richtige Ausdrucksweise ist gefragt, deine Person eingeschlossen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#31

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 21:03
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Alfred im Beitrag #1
Hallo,

man merkt wie die Zeit vergeht.

25 Jahre ist jetzt das letzte große Turn und Sportfest her.

Ich kann mich heute noch an die verschiedenen Veranstaltungen erinnern.....

Ein kleiner Ausschnitt:

http://www.youtube.com/watch?v=4dY8paQmtsg&feature=relmfu

Leider scheint es die kompletten Aufnahmen nicht mehr zu geben.





Hallo Alfred,

auch die anderen angezeigten Videos zeigen tolle Bilder!
Fröhliche, selbstbewußte junge Menschen, die sichtlichen Spaß hatten.
Und stolz waren sie auch. Stolz darauf, daß sie über Jahre in ihrer Freizeit geübt haben und sie es schließlich auch geschafft haben
teilzunehmen.
Danke nochmal für den Tipp.
( Bei einigen Mitgliedern lese ich richtig Neid darüber, daß sie nicht gezwungen wurden teilzunehmen. Ein Trost haben sie ja doch:
Es finden regelmäßig der ev. Kirchentag und der Katholikentag statt. Da kann man mit verklärtem Gesicht über Straßen und Plätze wandeln und schwätzen. Und ob da die beliebte Sachsen - Hymne gespielt wird? )


zuletzt bearbeitet 11.07.2012 22:02 | nach oben springen

#32

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 21:11
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Pit 59 im Beitrag #27
Ich war auch auf den Rängen dabei mit ein paar Jugendfreunden meiner Grundorganisation, das Kontingent wurde von der Kreisleitung vergeben........@hackel39

Keine weiteren Fragen.


Das heißt jetzt nur, daß die Jugendfreunde mit denen ich gefahren war, von dort ihre Karten bekamen, das heißt nicht, daß der DTSB, die Gewerkschaft und interessierte Privatpersonen nicht auch hätten teilnehmen können.
Meine Interessenten wurden per Aushang aufgefordert, sich zwecks Teilnahme zu melden und genauso wie es hier im Forum Skeptiker gab, gab es die auch im Bahnbetriebswerk der Jahres 1987, so daß am Ende niemand Ellenbogen gebrauchen mußte.



nach oben springen

#33

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 22:12
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von Polter im Beitrag #31
Zitat von Alfred im Beitrag #1
Hallo,

man merkt wie die Zeit vergeht.

25 Jahre ist jetzt das letzte große Turn und Sportfest her.

Ich kann mich heute noch an die verschiedenen Veranstaltungen erinnern.....

Ein kleiner Ausschnitt:

http://www.youtube.com/watch?v=4dY8paQmtsg&feature=relmfu

Leider scheint es die kompletten Aufnahmen nicht mehr zu geben.





Hallo Alfred,

auch die anderen angezeigten Videos zeigen tolle Bilder!
Fröhliche, selbstbewußte junge Menschen, die sichtlichen Spaß hatten.
Und stolz waren sie auch. Stolz darauf, daß sie über Jahre in ihrer Freizeit geübt haben und sie es schließlich auch geschafft haben
teilzunehmen.
Danke nochmal für den Tipp.
( Bei einigen Mitgliedern lese ich richtig Neid darüber, daß sie nicht gezwungen wurden teilzunehmen. Ein Trost haben sie ja doch:
Es finden regelmäßig der ev. Kirchentag und der Katholikentag statt. Da kann man mit verklärtem Gesicht über Straßen und Plätze wandeln und schwätzen. Und ob da die beliebte Sachsen - Hymne gespielt wird? )





Polter,

es sind aber nicht die kompletten Veranstaltungen zu finden.

Da gab es ja noch die Kinder, die Damen , die Sportvereinigung Dynamo oder die ASV u.a..

Man findet fast alles auf DVD aber davon leider nichts.


nach oben springen

#34

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 22:16
von Pit 59 | 10.125 Beiträge

Das heißt jetzt nur, daß die Jugendfreunde mit denen ich gefahren war, von dort ihre Karten bekamen, das heißt nicht, daß der DTSB, die Gewerkschaft und interessierte Privatpersonen nicht auch hätten teilnehmen können.@Hackel

Das hatteste so in Deinem ersten Post nicht geschrieben.

P.S. Pitti 53,Ich hatte mit jeder Kreisleitung ein Problem. Hast Du da jetzt ein Problem damit ? Ich schreibe hier meine persönliche
Meinung,das wird doch noch erlaubt sein.


zuletzt bearbeitet 11.07.2012 22:20 | nach oben springen

#35

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 22:54
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Selbst entfernt (den Post) - zuviel privates enthalten.


zuletzt bearbeitet 12.07.2012 07:10 | nach oben springen

#36

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 11.07.2012 23:02
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Alfred im Beitrag #33
Zitat von Polter im Beitrag #31
Zitat von Alfred im Beitrag #1
Hallo,

man merkt wie die Zeit vergeht.

25 Jahre ist jetzt das letzte große Turn und Sportfest her.

Ich kann mich heute noch an die verschiedenen Veranstaltungen erinnern.....

Ein kleiner Ausschnitt:

http://www.youtube.com/watch?v=4dY8paQmtsg&feature=relmfu

Leider scheint es die kompletten Aufnahmen nicht mehr zu geben.





Hallo Alfred,

auch die anderen angezeigten Videos zeigen tolle Bilder!
Fröhliche, selbstbewußte junge Menschen, die sichtlichen Spaß hatten.
Und stolz waren sie auch. Stolz darauf, daß sie über Jahre in ihrer Freizeit geübt haben und sie es schließlich auch geschafft haben
teilzunehmen.
Danke nochmal für den Tipp.
( Bei einigen Mitgliedern lese ich richtig Neid darüber, daß sie nicht gezwungen wurden teilzunehmen. Ein Trost haben sie ja doch:
Es finden regelmäßig der ev. Kirchentag und der Katholikentag statt. Da kann man mit verklärtem Gesicht über Straßen und Plätze wandeln und schwätzen. Und ob da die beliebte Sachsen - Hymne gespielt wird? )





Polter,

es sind aber nicht die kompletten Veranstaltungen zu finden.

Da gab es ja noch die Kinder, die Damen , die Sportvereinigung Dynamo oder die ASV u.a..

Man findet fast alles auf DVD aber davon leider nichts.


http://www.amazon.de/gp/aw/d/B000JJ4HH4

http://www.google.de/search?hl=de&safe=o...03PyYjr1g&mvs=0


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#37

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 12.07.2012 07:35
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #35
Selbst entfernt (den Post) - zuviel privates enthalten.



Ich habe es zur Kenntnis genommen. Bevor ich zur Antwort angesetzt habe. Vor dem Antworten hilft Schäfchen zählen und schützt vor
unüberlegten Reaktionen.


nach oben springen

#38

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 12.07.2012 07:47
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Polter im Beitrag #37
Zitat von Grenzwolf62 im Beitrag #35
Selbst entfernt (den Post) - zuviel privates enthalten.



Ich habe es zur Kenntnis genommen. Bevor ich zur Antwort angesetzt habe. Vor dem Antworten hilft Schäfchen zählen und schützt vor
unüberlegten Reaktionen.



In diesem Sinne - "Sport frei!"


zuletzt bearbeitet 12.07.2012 07:48 | nach oben springen

#39

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 12.07.2012 09:00
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Mit ... war ich auf der ... in ... , Schule und Training in Kombination, auch ok, dass sollte ich O.... werden


Warum schreibst Du ihn nicht so, nur etwas weniger verfälscht als ich jetzt? Der Beitrag an sich ist doch gut und auch im Kontext zum Thema zu sehen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#40

RE: Turn und Sportfest in Leipzig vor 25 Jahren

in Leben in der DDR 12.07.2012 09:12
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D. im Beitrag #39
Mit ... war ich auf der ... in ... , Schule und Training in Kombination, auch ok, dass sollte ich O.... werden


Warum schreibst Du ihn nicht so, nur etwas weniger verfälscht als ich jetzt? Der Beitrag an sich ist doch gut und auch im Kontext zum Thema zu sehen.


Hallo Feliks,
möchte manches persönlich erlebte nicht ins Forum schreiben, einiges hat eine Zeit gebraucht zur Verarbeitung und soll privat bleiben.
Passt auch nicht, das Thema hier ist ja staatlich verordneter Frohsinn.


zuletzt bearbeitet 12.07.2012 16:58 | nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Linksextremer Überfall auf Polizei in Leipzig
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
1003 09.05.2016 10:36goto
von Rostocker • Zugriffe: 37363
25 Jahre nach dem 09.10.1989 in Leipzig
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von
101 11.10.2014 15:55goto
von Krelle • Zugriffe: 3193
Uni Leipzig: Guten Tag, Herr Professorin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
29 12.06.2013 10:31goto
von Mike59 • Zugriffe: 895
Explosion in einer GSSD Kaserne in Leipzig 1982
Erstellt im Forum Leben in der DDR von werraglück
10 08.09.2010 21:04goto
von Rainer-Maria-Rohloff • Zugriffe: 3896
Focus diese Woche mit DVD "Das Wunder von Leipzig"
Erstellt im Forum Videos aus dem Alltag und Leben der DDR von Sauerländer
0 07.10.2009 00:13goto
von Sauerländer • Zugriffe: 397

Besucher
15 Mitglieder und 37 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1330 Gäste und 106 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14353 Themen und 556973 Beiträge.

Heute waren 106 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen