#41

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 04:53
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von utkieker im Beitrag #4
Riesig das Format und riesig die Schlagzeilen! Allerdings hat das Ganze wenig mit Bildung zu tun, immerhin vermittelt es kurz und knapp die Themen des Tages. Leider bin ich schon das eine oder andere mal auf eine reißerische Schlagzeile hereingefallen, während der Inhalt doch ziemlich dürftig war.
Das dieses Blatt polarisiert kann ich eigentlich nicht bestätigen, dennoch lanciert die Bild die Meinung obwohl sie sich "überparteilich" gibt. Vieles ist aber nur Klatsch und Tratsch.

Die Bild lebt nicht von Inhalten sondern von Schlagzeilen, daß ist ihre Erfolgsmasche. Aber irgendwie kann ich's auch verstehen, im Berufsverkehr von Bus und Bahn sich erst mal einen Überblick verschaffen, abends dann die Tagesschau im Fernsehen und der tägliche Informationsdurst ist bei den Meisten gestillt.
Gruß zum 60. Hartmut!



...ja, und genau das ist es, was die meißten Leute höhren, hoppla lesen wollen.

Naja, und wer ist bei Bild & Co noch nicht auf irgendwelche reißerische Schlagzeilen mit oftmals dürftigem Inhalt oder gar Wahrheirtswert hereingefallen?

Gut finde ich, das auch Bild den Finger in so manche Wunde legt, legen kann....


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 26.06.2012 04:53 | nach oben springen

#42

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 04:58
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #7
Mit der BLOED Zeitung wuerde ich mir noch nicht mal den Allerwertesten abputzen. Allerdings kann diese Zeitung nur bestehen weil soviel Leute jeden Morgen ihr Geld dafuer wegschmeissen. Das sagt eigentlich mehr ueber den geistigen Zustand unserer Mitbuerger als ueber die Herausgeber dieser Zeitung. Ohne Nachfrage auch kein Angebot.




...Du wanderst anscheinend wirklich zwischen 2 Welten...

Ist es wirklich so schwer, die Meinung, die Anschauung anderer einfach nur stllschweigend mal zu respektieren ohne gleich ne saftige Keule für eine nicht geringe Anzahl von Mitmenschen rauszuholen?


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#43

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 05:12
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #37
Zitat von 94 im Beitrag #33
Eins muß man den Bildmachern lassen, die Verständlichkeit. So wurde ein Wert von über 15 beim Hohenheimer Verständlichkeitsindex noch von keiner anderen Tageszeitung erreicht. Auch die Kreuzworträtsel sind schon ein Grund für den Erwerb dieses Presseerzeugnisses.

Und @Gert mal wieder bissel oT? Aber was war da jetzt [i]besonders fies[/i]? Bin gerad bissel am hirnen, aber Monopoly haben wir nächtelang als Oberschüler Mitte der 80er gespielt. Kann sein, auf einem Nachbau *grübel* Nö, wimre war das Spiel echt. Intershop?


Aussage betrifft nicht diesen beschriebenen Vorgang, sondern ist allgemein gemeint und wurde mir von vielen Reisenden bestätigt,
dass weibliche DDR Zöllner nicht die angenehmsten waren.





...das kann ich Dir auch nur so bestätigen, zumindest aus den Ausführungen meiner Mutter und anderer "pensionierter Reisekader"...

Soll ja heute auch nicht viel anders sein..., mit den Damen. Hab mal so eine Tussi vom BAG erlebt, oooooh Jottchen! Wenn man der den Kosenamen "Revolverelse" gegeben hätte, wäre das totale Untertreibung gewesen...!


josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
zuletzt bearbeitet 26.06.2012 12:30 | nach oben springen

#44

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 06:48
von Udo | 1.267 Beiträge

Ich kann aus der Ausbildung der Bundeszollverwaltung bestätigen, dass vor allem die jungen Zöllnerinnen "scharf" auf ihre Dienstkleidung sind. Bei den Männern (meist ehemalige Bundeswehr) hält sich die Begeisterung dafür in Grenzen.


nach oben springen

#45

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 06:55
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Backe im Beitrag #1
Herzlichen Glückwunsch BILD

http://www.bild.de/news/topics/60-jahre-...22932.bild.html




Bild ist so wertvoll wie ein Globus beim Wandern.
Man weiß zwar, daß es Wasser und Land gibt aber um wirklich klüger zu werden vom Lesen reicht es nicht wirklich.
Die Publikationen sind viel zu grobkörnig und oberflächlich, so daß man als alleiniger Bild- Leser eigentlich nur schwarz/ weiß diskutieren kann, wenn man keine andere Datenbasis hat.
Also ich bin für die Rente mit 60.



nach oben springen

#46

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 12:57
von linamax | 2.022 Beiträge

Hallo

Zitat von Hackel39 im Beitrag #45
Zitat von Backe im Beitrag #1
Herzlichen Glückwunsch BILD

http://www.bild.de/news/topics/60-jahre-...22932.bild.html




Bild ist so wertvoll wie ein Globus beim Wandern.
Man weiß zwar, daß es Wasser und Land gibt aber um wirklich klüger zu werden vom Lesen reicht es nicht wirklich.
Die Publikationen sind viel zu grobkörnig und oberflächlich, so daß man als alleiniger Bild- Leser eigentlich nur schwarz/ weiß diskutieren kann, wenn man keine andere Datenbasis hat.
Also ich bin für die Rente mit 60.

Hallo Hackel
Ich sage lieber die Bild als das Neue Deutschland .


nach oben springen

#47

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 13:14
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

ich habe mir es ebend mal angetan die bild news seite anzusehen.
http://www.bild.de/news/startseite/news/...04530.bild.html
die videos und schlagzeilen sagen alles aber nichts informatives wichtiges. mir fehlt vor allem die info das heute früh in china ein sack reis umkippte.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#48

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 13:26
von 94 | 10.792 Beiträge

Mönsch EK! Nicht nur an der Oberfläche kratzen *wink*

So war es doch auch die einzige Tageszeitung, welche eine Rede vom Januar letzten Jahres im vollen Wortlaut veröffentlichte ...
http://www.bild.de/politik/2011/christia...15690.bild.html

Und immerhin erhielt der Redner dann einen Preis ...
http://www.zentralratdjuden.de/de/article/3268.html


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#49

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 13:39
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@94 soll ja jeder seine zeitung lesen die er mag, wenn ich eine hole in berlin, dann den berliner kurier und wenn ich in thüringen bin lese ich das freie wort. ich halte von lokalzeitungen halt mehr als von klatschpresse.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#50

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 13:53
von eisenringtheo | 9.183 Beiträge

Zitat von linamax im Beitrag #46
(...)
Hallo Hackel
Ich sage lieber die Bild als das Neue Deutschland .


Auf jeden Fall war und ist die "Bild" unterhaltsamer zum Lesen als das ND
http://1961.dra.de/fileadmin/files/228_ND_1961-08-19_001.pdf
Theo


nach oben springen

#51

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 14:00
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #50
Zitat von linamax im Beitrag #46
(...)
Hallo Hackel
Ich sage lieber die Bild als das Neue Deutschland .


Auf jeden Fall war und ist die "Bild" unterhaltsamer zum Lesen als das ND
http://1961.dra.de/fileadmin/files/228_ND_1961-08-19_001.pdf
Theo

hi theo nur so nebenbei. für mich war das ND nicht mal den namen wert. darin stand ja nur lug und trug und erst mal die langen anreden bis man zur lüge kam nahm ja schon eine halbe seite weg. wie gesagt, ich halte mich lieber an lokalpressen.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#52

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 14:11
von DoreHolm | 7.707 Beiträge

Stimmt, EK, selbst als ich noch nebenamtl. PS war, habe ich nicht sehr gern die langatmigen und lobhudlerischen Artikel im ND gelesen. Ich hatte mich da eher an den "Horizont" gehalten sowie die kleineren Info-Heftchen wie "Was und Wie" z.B, die Sendungen im West-Fernsehen, die manchmal auch unfreiwillig Argumente lieferten und wenn ich Glück hatte, mal den "Spiegel" in die Hand zu bekommen, wenn meine Mutter von ihrer Rentner-Reise zurückkam und nicht gründlich kontrolliert wurde. Und natürlich jede sich bietende Gelegenheit zur Unterhaltung mit Westdeutschen/Westberlinern genutz



nach oben springen

#53

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 15:06
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #52
Stimmt, EK, selbst als ich noch nebenamtl. PS war, habe ich nicht sehr gern die langatmigen und lobhudlerischen Artikel im ND gelesen. Ich hatte mich da eher an den "Horizont" gehalten sowie die kleineren Info-Heftchen wie "Was und Wie" z.B, die Sendungen im West-Fernsehen, die manchmal auch unfreiwillig Argumente lieferten und wenn ich Glück hatte, mal den "Spiegel" in die Hand zu bekommen, wenn meine Mutter von ihrer Rentner-Reise zurückkam und nicht gründlich kontrolliert wurde. Und natürlich jede sich bietende Gelegenheit zur Unterhaltung mit Westdeutschen/Westberlinern genutz

na die hatte ich zur genüge, gehörte ja zur gehobenen schicht in der DDR weil ich in berlin taxi fuhr. verdiente sicher mehr als ein general, darum kotzt mich ja meine armut nach der wende so an.welchen lohn ich in der DDR hatte darf ich gar nicht sagen, sonst werden generäle neidig. und am bhf. friedrichstrasse warteten wir regelmäßig auf westler, man erkannte sie ja schon und fragte dann ob sie ein taxi bestellt haben. sie kannten das auch und bejaten, so war der fahrpreis in DM schon mal klar.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 26.06.2012 15:17 | nach oben springen

#54

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 15:35
von GeMi | 556 Beiträge

Zitat von EK 82/2 im Beitrag #53
...die hatte ich zur genüge, gehörte ja zur gehobenen schicht in der DDR weil ich in berlin taxi fuhr. verdiente sicher mehr als ein general, darum kotzt mich ja meine armut nach der wende so an


Meine Fresse, was für Worte!
Na was soll denn dann der General sagen. Der hatte nicht mal Dein (West)Geld und ist heute ein Verbrecher a.D.


Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#55

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 15:39
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von GeMi im Beitrag #54
Zitat von EK 82/2 im Beitrag #53
...die hatte ich zur genüge, gehörte ja zur gehobenen schicht in der DDR weil ich in berlin taxi fuhr. verdiente sicher mehr als ein general, darum kotzt mich ja meine armut nach der wende so an


Meine Fresse, was für Worte!
Na was soll denn dann der General sagen. Der hatte nicht mal Dein (West)Geld und ist heute ein Verbrecher a.D.




na nun mach mal aus den ca. 100 d-mark trinkgeld im monat keinen lohn. der schalk hatte viel mehr. im übrigen war der tatsächliche lohn von ca 1200 ostmark weniger als das trinkgeld. naja etwas beschißen haben wir schon, gab so dinge wie ranhupen und so, kann man ja heute sagen. das ein general der ddr heute ein verbrecher ist, verstehe ich sowieso nicht. sie machten ihren job wie jeder soldat in jedem staat. wenn man jemanden anklagen muß sollten es immer nur die politiker sein aber nicht die der bewaffneten organe. im übrigen schriebst du "mein general" mein einziger general war baumgarten und auf den schwöre ich noch heute, der hatte wenigstens ein arsch in der hose und selbst vor gericht uns grenzer verteidigt. aber ich denke wir kommen vom thema ab.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 26.06.2012 15:51 | nach oben springen

#56

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 15:58
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #52
Stimmt, EK, selbst als ich noch nebenamtl. PS war, habe ich nicht sehr gern die langatmigen und lobhudlerischen Artikel im ND gelesen. Ich hatte mich da eher an den "Horizont" gehalten sowie die kleineren Info-Heftchen wie "Was und Wie" z.B, die Sendungen im West-Fernsehen, die manchmal auch unfreiwillig Argumente lieferten und wenn ich Glück hatte, mal den "Spiegel" in die Hand zu bekommen, wenn meine Mutter von ihrer Rentner-Reise zurückkam und nicht gründlich kontrolliert wurde. Und natürlich jede sich bietende Gelegenheit zur Unterhaltung mit Westdeutschen/Westberlinern genutz

was ist denn nebenamtlich PS? gab es da nebenberufliche tätigkeiten? kenne ich so nicht obwohl ich ja auch staatsdeligationen fuhr. für mich waren die alle hauptberuflich dabei. somal ich einen sehr gut kenne der direkt PS war ( meine jetzt keinen hier im forum der hat mit der geschichte abgeschlossen, nicht das verdachte kommen ) da gehörte schon ne menge form an ausbildung zu und sowas machtest du nebenberuflich? oder habe ich was falsch verstanden? also mit der abteilung PS verbinde ich wirklich einen harten job die sich mit fallis und kampfschwimmer messen können und du machtest es per nebenjob? verstehe ich wirklich nicht.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 26.06.2012 16:36 | nach oben springen

#57

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 18:06
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von eisenringtheo im Beitrag #50


Auf jeden Fall war und ist die "Bild" unterhaltsamer zum Lesen als das ND



Das ND hatte/hat nie den selbsternannten Anspruch eine Boulevard Zeitung zu sein und ist deshalb schlecht mit Vertretern aus diesem Genre vergleichbar.

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#58

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 18:25
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von EK 82/2 im Beitrag #53

na die hatte ich zur genüge, gehörte ja zur gehobenen schicht in der DDR weil ich in berlin taxi fuhr. verdiente sicher mehr als ein general, darum kotzt mich ja meine armut nach der wende so an. welchen lohn ich in der DDR hatte darf ich gar nicht sagen, sonst werden generäle neidig. und am bhf. friedrichstrasse warteten wir regelmäßig auf westler, man erkannte sie ja schon und fragte dann ob sie ein taxi bestellt haben. sie kannten das auch und bejaten, so war der fahrpreis in DM schon mal klar.


Ja so waren sie die Taxifahrer in der Hauptstadt der DDR.
Drum wurden sie auch von den Berlinern (Ost) so geliebt und jeder Berliner(Ost) der es möglich machen konnte fuhr Schwarztaxe, entweder selber oder meistens mit

Wie setzte sich denn der fantastische Lohn zusammen? Schätze mal reguläres Gehalt etwa 20% und der Rest von 80% der Fahrpreis in DM welcher teilweise umgerubelt wurde und die restlichen "Trinkgelder".

Da fuhr ich doch lieber mit einer Schwarztaxe, der machte dies in seiner Freizeit und war mit dem zufrieden was er als "Fahrpreis" bekam.

Und Heutzutage? Ehe ich das "Handzeichen" gebe und dafür 3,20€ bezahle ohne einen Meter gefahren zu sein, da laufe ich lieber wenn es nicht anders geht.
Ansonsten: Nahverkehr in Berlin ist gut und das Nachtnetz hat was......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#59

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 18:42
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

nee nostalgiker da liegste falsch. wir bekamen unseren lohn und hatten maximal 16 prozent leerkilometer ansonsten drohte lohnabzug. damit hatten wir keine wahl wie heute dort hin zu fahren wo bedarf besteht. im übrigen ist es heute schlimmer, rufste taxi in berlin kommt ali und zeigt dir erstmal die autobahn.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#60

RE: 60 Jahre BILD

in Themen vom Tage 26.06.2012 18:50
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Zitat von EK 82/2 im Beitrag #59
nee nostalgiker da liegste falsch. wir bekamen unseren lohn und hatten maximal 16 prozent leerkilometer ansonsten drohte lohnabzug. damit hatten wir keine wahl wie heute dort hin zu fahren wo bedarf besteht. im übrigen ist es heute schlimmer, rufste taxi in berlin kommt ali und zeigt dir erstmal die autobahn.


Bei den gefühlten drei Taxen welche zu damaligen Zeiten in Berlin(Ost) unterwegs waren mußte es eine echte Kunst sein 16% der monatlichen Fahrleistung leer zurückzulegen.
Ein Taxifahrer der Jetztzeit erzählte mir das er im Monat in Schnitt 5000 km zurücklegt, im Stadtgebiet. Denke das war zu Ostzeiten nicht wesentlich weniger.
Ali hat es einmal "gewagt" mir die Autobahn zu zeigen. Ab dann habe ich ihm den Weg gesagt mit der deutlichen Ansage fährt er nicht so wie ich es will bekommt er kein Geld. Hat immer geklappt, ist nur ein Unding das ich einem Taxifahrer sagen muß wie er von A nach B kommt ohne Stadtrundfahrt......
Aber: ja, ja so sind sie die Berliner Taxifahrer und deshalb lieber Öffentliche fahren.......

Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen



Besucher
2 Mitglieder und 24 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 322 Gäste und 25 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 25 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen