#1

Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 11:02
von stutz | 568 Beiträge

Ein Idol unserer Jugend, Paul McCartney, wird heute unfassbare 70 Jahre alt.
Als Urgestein der Beatles begann alles und jetzt im hohen Alter hat er all das erreicht, was sich ein so begnadeter Kunstler nur wünschen kann. Anscheinend denkt er auch noch nicht ans Aufhören.
Happy Birthday Sir Paul

http://www.youtube.com/watch?v=6SEVPR5Ssck&feature=related


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
nach oben springen

#2

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 11:24
von Nostalgiker | 2.554 Beiträge

Na denn:



Herzlichen Glückwunsch!!!

Paul im Kreis seiner Freunde 1970



Gruß
Nostalgiker


Aber auf einmal bricht ab der Gesang,
einer zeigt aus dem Fenster, da spazieren sie lang,
die neuen Menschen, der neue Mensch,
der sieht aus, wie er war
außen und unter`m Haar
wie er war ...

_______________
aus; "Nach der Schlacht" - Renft - 1974
Text: Kurt Demmler

nach oben springen

#3

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 12:08
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Na dann gratulieren wir mal dem Rock-Opa.
Die Musik der Beatles hat mich bis heute nicht wirklich interessiert.
Auch nicht die vom Paul als Solokünstler.
Aber Musik ist ja "Geschmackssache" für die Ohren.
Und zum Glück gibt es genug unterschiedliche Musik -(Richtungen)

Gruß ek40


nach oben springen

#4

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 15:10
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Ich schliesse mich hier voll der Meinung von ek40 an.Das war nicht meine Band,da gab es andere für mich.Slade,Sweet.
Viel zu Langweilige Songs.


zuletzt bearbeitet 19.06.2012 14:27 | nach oben springen

#5

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 15:28
von utkieker | 2.915 Beiträge

Ich gratuliere Paul zum Siebzigsten mit einem dreifach kräftigen

yeah, yeah, yeah


http://www.youtube.com/watch?v=Oe9-ui8cAjw&feature=fvwrel

Gruß Hartmut


"Die Vergangenheit zu verbieten macht sie nicht ungeschehen, nicht einmal wenn man versucht sie selbst in sich zu verdrängen"
(Anja-Andrea 1959 - 2014)
nach oben springen

#6

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 16:38
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Man oh man, wie die Zeit rennt.

Happy Birthday Paul


nach oben springen

#7

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 17:53
von bruno | 598 Beiträge

sollte es die menschheit in 100 jahren noch geben,
wird wohl mit sicherheit die musik von den beatles
immer noch gehört werden.
was man von den meisten (allen!?) heutigen "superstars"
wohl nicht erwarten kann.
ich denke das es nie wieder so ein geniales musikgespann
wie mccartney/lennon geben wird.
im übrigen war ich immer mehr der john lennon-fan.


nichts auf der welt ist so gerecht verteilt wie der verstand.
denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.
rené descartes
nach oben springen

#8

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 18.06.2012 20:12
von 94 | 10.792 Beiträge

Wirds dann im Orginal oder gecovert gespielt, also in 100 Jahren? Ich denke mal, es wird Yesterday sein, der am häufigsten nachgespielte Titel der Fünf. Doch echt überraschte mich Platz 2 und 3 in dieser Liste ... http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_cov...e_Beatles_songs

Come Together
Eleanor Rigby


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 18.06.2012 20:13 | nach oben springen

#9

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 19.06.2012 14:07
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von 94
Wirds dann im Orginal oder gecovert gespielt, also in 100 Jahren? Ich denke mal, es wird Yesterday sein, der am häufigsten nachgespielte Titel der Fünf. Doch echt überraschte mich Platz 2 und 3 in dieser Liste ... http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_cov...e_Beatles_songs

Come Together
Eleanor Rigby




3012? Da gibt´s im Worldradio ein "originales" Medley mit Fragmenten der erfolgreichsten 5 Hits der Pilzköppe.
Schön eingerahmt von Werbung für den Flug mit Global China Air zum Mond für nur 2700 Kredits und dem Rat für die Hausfrau: "Der Knopf. Abgetrennt vom alten Kleid bleibt er weiter dienstbereit..."



nach oben springen

#10

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 19.06.2012 15:01
von GeMi | 556 Beiträge

Zitat von Pit 59
Das war nicht meine Band,da gab es andere für mich.Slade,Sweet.




Hallo Pit59,

es gehört schon Mut dazu, sich als ehemaliger Sweet-Fan zu outen.
Vor allem als Mann.

RESPECT !!!

Hier mal einen Bild von Andy Scott - ein paar Jahre später. Er hat die Haare schön, er hat ...

http://img.fotocommunity.com/images/Port...t-a24714149.jpg




Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#11

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 19.06.2012 21:37
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von GeMi

Zitat von Pit 59
Das war nicht meine Band,da gab es andere für mich.Slade,Sweet.




Hallo Pit59,

es gehört schon Mut dazu, sich als ehemaliger Sweet-Fan zu outen.
Vor allem als Mann.

RESPECT !!!

Hier mal einen Bild von Andy Scott - ein paar Jahre später. Er hat die Haare schön, er hat ...

http://img.fotocommunity.com/images/Port...t-a24714149.jpg






Wer weiß, ob die englische Sprache in der Musikhistorie ohne sensationelle Bands wie The Who, Byrds; Jefferson Airplane, Sweet, Animals, Slade, Move, Dave Dee& Co, Manfred Mann, Wizzard,Hollies.... eine derart bedeutende Rolle spielen würde.
Diese Bands haben eines gemeinsam und das ist die Epoche ihres Wirkens.
Eine Epoche voller einmaliger Werke, die die Jahrhunderte überstehen werden.
Meine CD- Sammlung würde es ohne die Vertreter dieser Zeit gar nicht geben und ich gehe noch weiter.
Für die Musikgeschichte sind sie so bedeutsam wie das Zeitalter von Karbon, Silur und Tertiär für die Menschheit heute ist.
Wären diese Epochen ausgefallen, hätten wir heute weder Erdöl noch Kohle und hätte es die 1960&70er nicht gegeben, so bräuchte ich auch keine MC, CD oder Sticks mit Musik, alles davor und danach ist zwar da, es ist aber nichts, was man nach dem ersten Hören nachsingt oder wenigstens pfeift, so sehe ich das.
Ich habe als Warner- Musiktester versucht, der Neuzeit mit ihren Erscheinungen ehrlichen Herzens etwas Gutes abzugewinnen, auch um nicht intolerant zu sein aber es ist mißlungen.
Vielleicht fehlen auch einfach nur die genialen Kompositionen, die Idealisten oder alles was gut ist, kommt nicht zum Zuge, wer weiß.



nach oben springen

#12

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 20.06.2012 07:38
von Pit 59 | 10.128 Beiträge

Hackel39

Kein Problem damit.Du sprichst noch andere an wie Dave Dee,gehörte auch zu meinen Lieblingsbands.Oder auch Chris Andrews,Tremmelos u.v.a. Und wie gesagt Beatles wurden gleich Weggeschaltet.Trotzdem von Millionen geliebt,gut so.


nach oben springen

#13

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 20.06.2012 08:10
von GeMi | 556 Beiträge

Zitat


alles davor und danach ist zwar da, es ist aber nichts, was man nach dem ersten Hören nachsingt oder wenigstens pfeift, so sehe ich das.




Guten Morgen,

ganz so ist das nun auch wieder nicht. Auch heute werden geniale Werke geschrieben. Es hat sich aber der Stellenwert der Musik geändert.
In den 60er und 70ern hat man noch stundenlang Musik gehört - am Radio, vom Recorder, von Platte oder live. Es hat schon großen Aufwand bedeutet.
Heute geht alles sehr schnell. Die openair-Karten werden online gebucht. Der Download geht rasend schnell und die Charts verändern sich in unglaublicher Geschwindigkeit.
Die Zeit ist anders und damit auch die Hörgewohnheiten. Unsere Musik passte in unsere Zeit und die jetzige Zeit braucht keinen Nummer 1 Hit in den USA ganze 56 Wochen lang. EX und hopp!

Aber Hits wird es immer geben und zu unserer Zeit gab es auch gaaaaanz müde Songs und Bands.
Zum Beispiel die DDR-Gruppe Kreis. Die wurden im Radio gespielt und haben wohl auch Platten verkauft. Aber wer erinnert sich noch an die Band und wer sucht sich die alten Vinyl-Dinger raus, um sie zu hören. Arnold Fritsch ist ein richtig guter Musiker - aber war die Band gut?
Nee, sie hat den Zeitgeist beackert und Geld verdient, und das bestimmt nicht wenig. Und für den Westen gilt das Gleiche.
Erinnert sich noch einer an "Lake" mit "time bomb"?



Die Menschheit besteht aus einigen wenigen Vorläufern, sehr vielen Mitläufern und einer unübersehbaren Zahl von Nachläufern.

Jean Cocteau
nach oben springen

#14

RE: Im Pop-Olymp

in Themen vom Tage 10.12.2012 18:53
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von GeMi im Beitrag #13

Zitat


alles davor und danach ist zwar da, es ist aber nichts, was man nach dem ersten Hören nachsingt oder wenigstens pfeift, so sehe ich das.




Guten Morgen,

ganz so ist das nun auch wieder nicht. Auch heute werden geniale Werke geschrieben. Es hat sich aber der Stellenwert der Musik geändert.
In den 60er und 70ern hat man noch stundenlang Musik gehört - am Radio, vom Recorder, von Platte oder live. Es hat schon großen Aufwand bedeutet.
Heute geht alles sehr schnell. Die openair-Karten werden online gebucht. Der Download geht rasend schnell und die Charts verändern sich in unglaublicher Geschwindigkeit.
Die Zeit ist anders und damit auch die Hörgewohnheiten. Unsere Musik passte in unsere Zeit und die jetzige Zeit braucht keinen Nummer 1 Hit in den USA ganze 56 Wochen lang. EX und hopp!

Aber Hits wird es immer geben und zu unserer Zeit gab es auch gaaaaanz müde Songs und Bands.
Zum Beispiel die DDR-Gruppe Kreis. Die wurden im Radio gespielt und haben wohl auch Platten verkauft. Aber wer erinnert sich noch an die Band und wer sucht sich die alten Vinyl-Dinger raus, um sie zu hören. Arnold Fritsch ist ein richtig guter Musiker - aber war die Band gut?
Nee, sie hat den Zeitgeist beackert und Geld verdient, und das bestimmt nicht wenig. Und für den Westen gilt das Gleiche.
Erinnert sich noch einer an "Lake" mit "time bomb"?


[zwinker]








Lake, nie zuvor gehört wohl aber Emerson, Lake and Palmer aber auch dazu fällt mir spontan kein Hit ein, der mit der Band verbunden ist.
Der Song http://www.youtube.com/watch?v=swtFzfywtAI (Deine Anregung) ist aber einfach nur genial und genau das was eben einprägsam ist und auch nach dem 10. Hinhören nicht nervt, was soll ich sagen, ein bißchen Trameloes, For Seasons ("Big girls don't cry") eben der Zeitgeist dieser endlos kreativen Epoche, die nun mal vorbei ist.
Entsetzt war ich wie sich P. Townsend (The Who) über Passagen seines Lebenswerks im letzten "Spiegel" geäußert hat, das grenzte streckenweise schon an Selbstverachtung- die waren eine Sensation, ihre Rock Operas "Tommy" und "Quadrophenia" sind eine Ewigkeit lang aktuell, soviel steht fest.
Nein, ich widerspreche Dir, nichts von dem was aktuell rauskommt, reiht sich in meine top 100 ein.
Ich war fast drei Jahre lang Tester bei warner brothers, dort wurden Neuaufnahmen vorgestellt mit der Bitte, sie zu bewerten und ich kam mir vor wie ein verzweifelter Goldsucher am Yukon - es war nichts davon Oberklasse, sorry, sorry.
Zu den wenigen positiven Aspekten der Einheit zähle ich den nunmehr uneingeschränkten Zugang zu dieser Epoche und ich werde beim CD- Kauf meiner Favoriten immer wieder Neuentdecker uralter Werke, die eben erst nach 30 Jahren den Weg in mein verwöhntes Ohr gefunden haben.
Leider sind die irrsinnigen Sperren bei You tube ein gewaltiges Ärgernis, Lake steht durch die eben abgehörte Musik auf meiner watchlist, auch Dank You tube.
Wäre dieser Titel auch gesperrt gewesen, just in diesem Moment, so wäre auch der potentielle CD- Käufer am Saturn- Regal am "L" vorbeigelaufen...
(von Les Humphries, Lords oder Lindesfarne http://www.youtube.com/watch?v=BdXNcmVLs8g hab ich wohl schon alles....



nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Olympische Sommerspiele 2016
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Lutze
166 22.08.2016 20:00goto
von Alfred • Zugriffe: 4281
Der letzte DDR-Gefangene
Erstellt im Forum Das Ende der DDR von Lutze
44 26.05.2015 22:33goto
von 94 • Zugriffe: 2372
Ist das noch lustig oder schon lächerlich?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von
13 09.11.2010 09:51goto
von 94 • Zugriffe: 1098
Onkel Wackelflügel wird 90
Erstellt im Forum Leben an der Berliner Mauer von Blanco
12 12.10.2010 15:23goto
von EK 82/2 • Zugriffe: 1079
Vor 30 Jahren ....
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Alfred
8 01.08.2010 22:24goto
von 94 • Zugriffe: 559
jedes jahr im mai - auf den strassen des friedens
Erstellt im Forum Leben in der DDR von bruno
31 19.05.2010 20:44goto
von Friedensfahrt • Zugriffe: 2860
Olympische Spiele und die Ausreise der DDR Sportler
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Angelo
16 15.02.2010 23:16goto
von member • Zugriffe: 1533

Besucher
12 Mitglieder und 47 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557117 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen