#141

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:41
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #133
Ich gebe zu bedenken dass eine gewisse begrenzte Fähigkeit global militärisch zu agieren einer solch starken Nation wie Deutschland zugestanden werden sollte.
Selbstverständlich nicht um wirtschaftliche und vor allem auch politische Interessen durchzusetzen. Genau dieser Geruch haftet leider den meisten militärischen Operationen der "westlichen Staaten" seit dem Ende des Kalten Krieges an! Sei es der völkerrechtswidrige Angriff auf Serbien oder der mittlerweile als vollkommen umsonst erscheinende Afghanistan Einsatz! Die Liste wäre beliebig fortzusetzen!

Wer soll den Eingreifen wenn sich wiedermal ein ethnischer Konflikt zusammenbraut wie weiland in Ruanda? Auf regulierenden Kräfte im innern kann man da nicht rechnen, auf die afrikanischen Nachbarn auch nicht! Und das ähnliches wieder passieren kann ist leider nicht auszuschliesen!
Also was tun? Im 21 Jahrhundert, im Zeitalter der totalen Informationsgesellschaft sicht hunderttausende gegenseitig abschlachten lassen, mit allen Konsequenzen danach, einschlieslich riesiger Flüchtlingsströme? Oder dann doch nach den Amerikanern rufen? Wäre das nicht mehr als scheinheilig und verlogen? Deutsche Bürger sind überall auf der Welt zu finden, sei es als Touristen oder beruflich, und das auch in Krisen Regionen! Was ist wenn wiedermal ein paar deutsche Entwicklungshelfer, THW-Mitarbeiter usw. von wirklich bösen Jungs geschnapt werden? Ist doch egal, sie sollen doch zuhause bleiben.........? Ist das wirklich eine Option? Oder sollen schon wieder die anderen dann die Kohlen, in diesem Fall unsere Landsleute, aus dem Feuer holen? Ich erinnere an die belgischen Fallschirmjäger welche sich in Ruanda buchstäblich in Stücke hauen liesen um einige Europäer zu retten.

Ich möchte kein weltweit operierendes deutsches Expeditionskorps mit einem Kaperschein für alles in der Tasch Auch sollte nichts und gar nichts an der UNO vorbei führen! e.Aber das Deutschland quasi den Kopf in den deutschen Sand steckt und alles herum geht uns nichts mehr an, geht eben gar nicht.
Das ist illusorisch, genau wie Deutschland eben auch keine Schweiz oder Schweden ist!

Ach ja, meiner Meinung nach ist Gauck der mit Abstand schlechteste Bundespräsident welchen es bisher gab! Als bekennender Fan des Neoliberalismus und ungezügelten Kapitalsmus steht ihm eine solche Rede einfach nicht zu! Sie wirkt verlogen und sie ist verlogen!

SCORN

@SCORN
rot mark. Wohin dass im Extremfall führt , kann man sehr gut am Beispiel Syrien sehen. Die Obstruktionspolitik im Falle Syrien durch Russland und China ist schon mehr als vulgär, die ist überhaupt nicht mehr zu begreifen. Wenn die UNO nicht bald ihre Entscheidungsmechanismen überdenkt, und da meine ich vor allem das Vetorecht der ständigen Mitglieder, wird das zu einer Quasselbude bzw. zu einem zahnlosen Tiger, der sich selbst ständig im Wege steht aber nichts voran bringt. Kann man abschaffen diese Institution.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
coldwarrior67 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#142

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:41
von Kurt | 933 Beiträge

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #139
Sicher hast du mit deiner Darstellung auch mit Recht, das die USA auch genügend Dreck am Stecken haben, und mit ihren Vetos im UN Sicherheitsrat einiges verhindert haben.Ich sag da nur den Israel Konflikt, wo mit regelmässiger Wiederholung die USA den Israelis den Rückens stärken, oder der letzte Irak Krieg 2003. Aber ich bleibe dabei, die Russen und die Chinesen sind massgeblich daran schuld, das z.B. der Syrienkonflikt nicht schon längst beendet sein könnte.Mir stößt es besonders auf, das Russland und China auch nach dem Giftgaseinsatz(von welcher Seite) er auch gekomme ist, nicht stärker auf den Syrischen Staatschef eingewirkt haben, das Morden zu beenden.
Und was die Ukraine angeht, streben die Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen. Nur durch die Macht Russlands im Hintergrund ist es der ukrainischen Regierung noch möglich, an der Macht zu bleiben. Mich erinnern diese Bilder aus der Ukraine an die Bilder aus Rumänien, als die Regierung damals auch mit aller Staatsgewalt die Freiheitsbewegung niederschlagen wollte.Sollte es zu freien Wahlen kommen, und diese auch rechtlich einwandfrei ablaufen, dann ist das Ergebnis zu akzeptieren.Nur frage ich mich dabei ernsthaft, wird das auch die jetzige Ukrainische Regierung und Präsident Putin in Russland.



Es gab freie Wahlen (aus denen die jetzige Regierung als Sieger hervorging), aber der Westen akzeptiert das Ergebnis nicht.


nach oben springen

#143

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:43
von diegrenzgängerin | 65 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,
da fällt mir nichts mehr ein. Wer ist dieser Gauck, ja er ist gewählt und...., was macht er mit seinem Amt? Fragt er einmal danach, diese Pastor, was aus den Schäfchen wird, die er in den Krieg schicken will, Nein!!! Er ist ein Populist, der auf der Welle schwimmt. Es geht ihm nicht um Verantwortung sondern nur darum, dass er sein Ego befriedigt mit Bädern in der Menge und Heilsbotschaften. Das reicht ja wohl. Ich habe diesem Mann nie vertraut und vermute sehr stark, dass seine Weste nicht so weiß ist, wie er sie vorgibt. Mal ehrlich Leute, wie kann ein Pfarrer, der angeblich immer gegen die DDR war, so lange seine Macht behaupten. Manchmal ist der Bock der Gärtner, verpfeift mich nicht für meine provokanten Gedanken. Sollte das einer tun, dann Gnade ihm Gott. Denkt an Peter Michael Distel und die von ihm lancierten Informationen an den USA Geheimdienst. Hallo, denkt nach, wer danach über die Klinge gesprungen ist. Alle hatten Angst. Damit kann man jeden einschüchtern. Entscheidet Euch


Hans und Küchenbulle 79 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#144

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:49
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Der Gauck' ler kennt sicher noch seinen alten Leitspruch:
http://t0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9G...hM2d817u_eMf4Is


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 20:50 | nach oben springen

#145

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:50
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Vielleicht solltet Ihr für Euren unsachlichen Gauck-Hass einen eigenen Thread aufmachen?
Finde ihn grundsätzlich nicht schlecht und VIEL besser als z.B. Rau oder Wulff, aber gegen die Bundeswehr-Einsatzausweitung bin ich ganz grundsätzlich.

Deutschland braucht nicht auf "Ex-Kolonialmacht" oder ständiges Sicherheitsrats-Mitglied zu machen. Wir spielen eben ein paar Nummern darunter. Was überhaupt kein Problem ist. Wir sind außerdem militärisch kastriert (worden...) und haben keine eigenen strategischen Fähigkeiten. Wir brauchen keine globalen Interventionsfähigkeiten zu haben. Die haben die anderen schon. Wir sollten lieber das tun, was die anderen nicht können oder gerne vergessen. Gute Entwicklungshilfe, Aufbau nach Kriegen und Bürgerkriegen, Ausbildung und sowas. Damit ist man auch kein Weichei oder Warmduscher. Sone Kriegsgeilheit ist verkehrt.


Hans und Gert haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 20:50 | nach oben springen

#146

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:50
von coldwarrior67 | 143 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #142
Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #139
Sicher hast du mit deiner Darstellung auch mit Recht, das die USA auch genügend Dreck am Stecken haben, und mit ihren Vetos im UN Sicherheitsrat einiges verhindert haben.Ich sag da nur den Israel Konflikt, wo mit regelmässiger Wiederholung die USA den Israelis den Rückens stärken, oder der letzte Irak Krieg 2003. Aber ich bleibe dabei, die Russen und die Chinesen sind massgeblich daran schuld, das z.B. der Syrienkonflikt nicht schon längst beendet sein könnte.Mir stößt es besonders auf, das Russland und China auch nach dem Giftgaseinsatz(von welcher Seite) er auch gekomme ist, nicht stärker auf den Syrischen Staatschef eingewirkt haben, das Morden zu beenden.
Und was die Ukraine angeht, streben die Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen. Nur durch die Macht Russlands im Hintergrund ist es der ukrainischen Regierung noch möglich, an der Macht zu bleiben. Mich erinnern diese Bilder aus der Ukraine an die Bilder aus Rumänien, als die Regierung damals auch mit aller Staatsgewalt die Freiheitsbewegung niederschlagen wollte.Sollte es zu freien Wahlen kommen, und diese auch rechtlich einwandfrei ablaufen, dann ist das Ergebnis zu akzeptieren.Nur frage ich mich dabei ernsthaft, wird das auch die jetzige Ukrainische Regierung und Präsident Putin in Russland.



Es gab freie Wahlen (aus denen die jetzige Regierung als Sieger hervorging), aber der Westen akzeptiert das Ergebnis nicht.


Wenns freie Wahlen gegeben hat und diese auch so abgelaufen sind, warum dann gehen die Menschen auf die Strasse?????


nach oben springen

#147

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:52
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Weil der einen Schwenk Richtung Russland vollzieht und mit der EU bricht. Das konnte man vorher nicht so wissen. Außerdem ließ er die Verfassung Richtung Präsidialdiktatur ändern und auch das Versammlungsrecht und das Medienrecht.


coldwarrior67 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 20:52 | nach oben springen

#148

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #142
Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #139
Sicher hast du mit deiner Darstellung auch mit Recht, das die USA auch genügend Dreck am Stecken haben, und mit ihren Vetos im UN Sicherheitsrat einiges verhindert haben.Ich sag da nur den Israel Konflikt, wo mit regelmässiger Wiederholung die USA den Israelis den Rückens stärken, oder der letzte Irak Krieg 2003. Aber ich bleibe dabei, die Russen und die Chinesen sind massgeblich daran schuld, das z.B. der Syrienkonflikt nicht schon längst beendet sein könnte.Mir stößt es besonders auf, das Russland und China auch nach dem Giftgaseinsatz(von welcher Seite) er auch gekomme ist, nicht stärker auf den Syrischen Staatschef eingewirkt haben, das Morden zu beenden.
Und was die Ukraine angeht, streben die Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen. Nur durch die Macht Russlands im Hintergrund ist es der ukrainischen Regierung noch möglich, an der Macht zu bleiben. Mich erinnern diese Bilder aus der Ukraine an die Bilder aus Rumänien, als die Regierung damals auch mit aller Staatsgewalt die Freiheitsbewegung niederschlagen wollte.Sollte es zu freien Wahlen kommen, und diese auch rechtlich einwandfrei ablaufen, dann ist das Ergebnis zu akzeptieren.Nur frage ich mich dabei ernsthaft, wird das auch die jetzige Ukrainische Regierung und Präsident Putin in Russland.



Es gab freie Wahlen (aus denen die jetzige Regierung als Sieger hervorging), aber der Westen akzeptiert das Ergebnis nicht.


@Kurt , wer ist für dich der Westen und wer akzeptiert dort was nicht ?

Ich bewerte die Informationen die mir zur Verfügung stehen, dass zunächst Russland den Ukrainern in 2 Wintern das Messer an den Hals gesetzt hat und ihnen den Gashahn zudrehen wollten. Der Grund sie zahlten wohl nicht in dem vereinbarten Rahmen auch weil ihnen die Preise frei nach den Usancen eines Monopolisten unanständig heraufgesetzt wurden. Nach dem Russland nun sieht, dass das Volk der Ukraine sich aus dem Würgegriff des russischen Bären befreien will, stellt es kurzer Hand einen Honigtopf auf den Verhandlungstisch, um dieses arme Land wieder an die Kandare zu nehmen. Das Volk der Ukrainer geht auf die Strasse um seinen Willen zu bekunden und gegen die russlandhörige Regierung zu protestieren. Das wird nun wieder als eine Verschwörung der CIA oder wessen auch immer von einigen dargestellt. Leute, meine Freunde die Amerikaner ( das wolltet ihr doch hören ) hatten zwar die Fähigheit auf dem Mond zu landen, aber sie haben bestimmt nicht die Fähigkeit solche Menschenmassen über solch einen langen Zeitraum aufzuhetzen zu den Demos die dort stattfinden. Das ist meine Meinung dazu


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#149

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 20:59
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #141

@SCORN
rot mark. Wohin dass im Extremfall führt , kann man sehr gut am Beispiel Syrien sehen. Die Obstruktionspolitik im Falle Syrien durch Russland und China ist schon mehr als vulgär, die ist überhaupt nicht mehr zu begreifen. Wenn die UNO nicht bald ihre Entscheidungsmechanismen überdenkt, und da meine ich vor allem das Vetorecht der ständigen Mitglieder, wird das zu einer Quasselbude bzw. zu einem zahnlosen Tiger, der sich selbst ständig im Wege steht aber nichts voran bringt. Kann man abschaffen diese Institution.




@Gert, ich habe zweifellos zu Syrien einen andere Meinung als du, trotzdem gebe ich dir Recht dass die Entscheidungsmechanismen der UNO verbessert werden sollten!

SCORN


Gert hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#150

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 21:02
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Zitat
"...Leute, meine Freunde die Amerikaner ( das wolltet ihr doch hören ) hatten zwar die Fähigheit auf dem Mond zu landen, aber sie haben bestimmt nicht die Fähigkeit solche Menschenmassen über solch einen langen Zeitraum aufzuhetzen zu den Demos die dort stattfinden. Das ist meine Meinung dazu..."



Nun @Gert, man sollte "seine Freunde" niemals unterschätzen, wie wir in D im letzten Jahr durch Snowden erfuhren.


zuletzt bearbeitet 02.02.2014 21:09 | nach oben springen

#151

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 21:11
von DoreHolm | 7.690 Beiträge

Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #139
Sicher hast du mit deiner Darstellung auch mit Recht, das die USA auch genügend Dreck am Stecken haben, und mit ihren Vetos im UN Sicherheitsrat einiges verhindert haben.Ich sag da nur den Israel Konflikt, wo mit regelmässiger Wiederholung die USA den Israelis den Rückens stärken, oder der letzte Irak Krieg 2003. Aber ich bleibe dabei, die Russen und die Chinesen sind massgeblich daran schuld, das z.B. der Syrienkonflikt nicht schon längst beendet sein könnte.Mir stößt es besonders auf, das Russland und China auch nach dem Giftgaseinsatz(von welcher Seite) er auch gekomme ist, nicht stärker auf den Syrischen Staatschef eingewirkt haben, das Morden zu beenden.
Und was die Ukraine angeht, streben die Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen. Nur durch die Macht Russlands im Hintergrund ist es der ukrainischen Regierung noch möglich, an der Macht zu bleiben. Mich erinnern diese Bilder aus der Ukraine an die Bilder aus Rumänien, als die Regierung damals auch mit aller Staatsgewalt die Freiheitsbewegung niederschlagen wollte.Sollte es zu freien Wahlen kommen, und diese auch rechtlich einwandfrei ablaufen, dann ist das Ergebnis zu akzeptieren.Nur frage ich mich dabei ernsthaft, wird das auch die jetzige Ukrainische Regierung und Präsident Putin in Russland.



Was wäre denn ohne den Einspruch Russlands und Chinas mit Syrien passiert ? Nach Afhanistan und Irak dann ein Überfall der Amis und ihrer Verbündeten auf Syrien. Wäre Dir diese Lösung lieber gewesen ? Was den Giftgaseinsatz betrifft, hast Du sehr wohl in ( ) gestellt "von welcher Seite". Die Sache ist in der politischen Propaganda des Westens im Sande verlaufen, weil nämlich keinerlei Beweis dazu gefunden wurde, daß Assad ihn zu verantworten hatte.
"streben DIE Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen". Wer sind denn diese Menschen, wieviel Prozent der Bevölkerung sind denn das ? Es ist eben nicht so, daß diejenigen, die am lautesten und am meisten schreien, auch die Mehrheit repräsentieren.
Was die Akzeptanz der Ergebnisse von Wahlen betrifft, gehe ich davon aus, daß Russland diese akzeptieren wird, akzeptieren muß. Glaube aber nicht, daß hier ein deutlich pro-westlichliches Ergebnis rauskommt. Natürlich werden von beiden Seiten, Russland und dem Westen, mit den verschiedensten Mitteln versucht werden, die Wahlenentscheidungen der Ukrainer zu beeinflussen. Versprechungen, Kredite, Handelsvorzüge und was sonst noch alles dazu gehört. Von der EU kam ja bisher nur heiße Luft als Versprechen.
Ach ja, noch was. Die Demonstarnten sind ja nun schon eine ziemliche Zeit auf Achse. Müssen die nicht auch mal ihrer Arbeit nachgehen ? Machen das die Arbeitgeber so mit ? Von wem wird das denn dann alles finanziert ? Wohl kaum von den Banken und Unternehmern.



EK82I hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 21:16 | nach oben springen

#152

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 21:17
von Kurt | 933 Beiträge

@Gert ,

Mit den Abläufen in der UNO hast Du Recht. Zu den Ereignissen in der Ukraine habe ich eine andere Meinung. Das beginnt schon damit, daß es kein (homogenes) Volk der Ukraine gibt, sondern Ruthenen, Moldawier, Russen, Polen, Ungarn usw..
Auf meinen Reisen - (mit dem PKW) von Uschgorod bis Jalta - habe ich verschiedenste Ansichten der Menschen zur Politik hören können.
In Uschgorod schwärmt man von der ungarischen Epoche, in Lwiw erinnern viele Dinge an die polnische Zeit und östlich Poltawa (bis hinunter zur Krim) ist die Bevölkerung pro-russisch eingestellt. Aber das man sich in die EU und die Nato wünschte, kam mir nie zu Ohren.
Es ist eine kleine Minderheit, die in Kiew gewaltätig ist. Daraus kann man nicht ableiten, daß das "ukrainische Volk" sich unfrei fühlt und plötzlich doch, mit einem Klitschko an der Spitze, dem Westen entgegenstrebt.
Daß Klitschko die Wahlen (trotz massiver Unterstützung des Westens) damals nicht gewonnen hat, ist ebenso unstrittig, wie der Fakt, daß nach wie vor westliche Geheimdienste und Diplomaten mit viel Geld Einfluß auf das Geschehen nehmen. Natürlich kann man das alles ignorieren und unseren Medien glauben, aber bei genauer Betrachtung der Ereignisse wird man feststellen, daß es sich um einen Putschversuch handelt.


DoreHolm hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#153

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 21:25
von Harzwanderer | 2.923 Beiträge

Ja, immer das böse Volk. Wie am 17. Juni?


nach oben springen

#154

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 21:29
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von DoreHolm im Beitrag #151
Zitat von coldwarrior67 im Beitrag #139
Sicher hast du mit deiner Darstellung auch mit Recht, das die USA auch genügend Dreck am Stecken haben, und mit ihren Vetos im UN Sicherheitsrat einiges verhindert haben.Ich sag da nur den Israel Konflikt, wo mit regelmässiger Wiederholung die USA den Israelis den Rückens stärken, oder der letzte Irak Krieg 2003. Aber ich bleibe dabei, die Russen und die Chinesen sind massgeblich daran schuld, das z.B. der Syrienkonflikt nicht schon längst beendet sein könnte.Mir stößt es besonders auf, das Russland und China auch nach dem Giftgaseinsatz(von welcher Seite) er auch gekomme ist, nicht stärker auf den Syrischen Staatschef eingewirkt haben, das Morden zu beenden.
Und was die Ukraine angeht, streben die Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen. Nur durch die Macht Russlands im Hintergrund ist es der ukrainischen Regierung noch möglich, an der Macht zu bleiben. Mich erinnern diese Bilder aus der Ukraine an die Bilder aus Rumänien, als die Regierung damals auch mit aller Staatsgewalt die Freiheitsbewegung niederschlagen wollte.Sollte es zu freien Wahlen kommen, und diese auch rechtlich einwandfrei ablaufen, dann ist das Ergebnis zu akzeptieren.Nur frage ich mich dabei ernsthaft, wird das auch die jetzige Ukrainische Regierung und Präsident Putin in Russland.



Was wäre denn ohne den Einspruch Russlands und Chinas mit Syrien passiert ? Nach Afhanistan und Irak dann ein Überfall der Amis und ihrer Verbündeten auf Syrien. Wäre Dir diese Lösung lieber gewesen ? Was den Giftgaseinsatz betrifft, hast Du sehr wohl in ( ) gestellt "von welcher Seite". Die Sache ist in der politischen Propaganda des Westens im Sande verlaufen, weil nämlich keinerlei Beweis dazu gefunden wurde, daß Assad ihn zu verantworten hatte.
"streben DIE Menschen dort nach einen Anschluss an den Westen". Wer sind denn diese Menschen, wieviel Prozent der Bevölkerung sind denn das ? Es ist eben nicht so, daß diejenigen, die am lautesten und am meisten schreien, auch die Mehrheit repräsentieren.
Was die Akzeptanz der Ergebnisse von Wahlen betrifft, gehe ich davon aus, daß Russland diese akzeptieren wird, akzeptieren muß. Glaube aber nicht, daß hier ein deutlich pro-westlichliches Ergebnis rauskommt. Natürlich werden von beiden Seiten, Russland und dem Westen, mit den verschiedensten Mitteln versucht werden, die Wahlenentscheidungen der Ukrainer zu beeinflussen. Versprechungen, Kredite, Handelsvorzüge und was sonst noch alles dazu gehört. Von der EU kam ja bisher nur heiße Luft als Versprechen.
Ach ja, noch was. Die Demonstarnten sind ja nun schon eine ziemliche Zeit auf Achse. Müssen die nicht auch mal ihrer Arbeit nachgehen ? Machen das die Arbeitgeber so mit ? Von wem wird das denn dann alles finanziert ? Wohl kaum von den Banken und Unternehmern.


.. wenn ich es richtig mitbekommen habe, 16 Mrd. "heiße Lüftchen"


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 21:29 | nach oben springen

#155

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 21:56
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Kurt im Beitrag #152
@Gert ,

Mit den Abläufen in der UNO hast Du Recht. Zu den Ereignissen in der Ukraine habe ich eine andere Meinung. Das beginnt schon damit, daß es kein (homogenes) Volk der Ukraine gibt, sondern Ruthenen, Moldawier, Russen, Polen, Ungarn usw..
Auf meinen Reisen - (mit dem PKW) von Uschgorod bis Jalta - habe ich verschiedenste Ansichten der Menschen zur Politik hören können.
In Uschgorod schwärmt man von der ungarischen Epoche, in Lwiw erinnern viele Dinge an die polnische Zeit und östlich Poltawa (bis hinunter zur Krim) ist die Bevölkerung pro-russisch eingestellt. Aber das man sich in die EU und die Nato wünschte, kam mir nie zu Ohren.
Es ist eine kleine Minderheit, die in Kiew gewaltätig ist. Daraus kann man nicht ableiten, daß das "ukrainische Volk" sich unfrei fühlt und plötzlich doch, mit einem Klitschko an der Spitze, dem Westen entgegenstrebt.
Daß Klitschko die Wahlen (trotz massiver Unterstützung des Westens) damals nicht gewonnen hat, ist ebenso unstrittig, wie der Fakt, daß nach wie vor westliche Geheimdienste und Diplomaten mit viel Geld Einfluß auf das Geschehen nehmen. Natürlich kann man das alles ignorieren und unseren Medien glauben, aber bei genauer Betrachtung der Ereignisse wird man feststellen, daß es sich um einen Putschversuch handelt.

Nun , ich habe gelernt, dass du eine umfangreiche Reise durch die Ukraine gemacht hast ( Zeit unbekannt ?) Dass befähigt dich aber genausowenig wie mich, Kenner der örtliche Szene und Umstände jetzt und heute zu sein. Und glaub mir, die Umarmung des russischen Bären hat die Gesichter der Ukrainer schon jetzt blau anlaufen lassen. Neueste Information vom Bären : er ist beleidigt über den Liebesentzug seiner slawischen Brüder und hat die Geldbündel, an denen sie schon mal schnuppern durften, wieder in den Eisschrank gelegt.
Es darf weiter spekuliert werden, welche finsteren Mächte oder welche Hartwährungen die Leute dort dirigieren bei 20 Grad Minus zu protestieren
rot mark, ...findest du nicht, dass diese Wortwahl einfach lächerlich ist ? Wer putscht denn dort ? Der Boxer Vitali Kl.?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#156

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 22:22
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #155
Zitat von Kurt im Beitrag #152
@Gert ,

Mit den Abläufen in der UNO hast Du Recht. Zu den Ereignissen in der Ukraine habe ich eine andere Meinung. Das beginnt schon damit, daß es kein (homogenes) Volk der Ukraine gibt, sondern Ruthenen, Moldawier, Russen, Polen, Ungarn usw..
Auf meinen Reisen - (mit dem PKW) von Uschgorod bis Jalta - habe ich verschiedenste Ansichten der Menschen zur Politik hören können.
In Uschgorod schwärmt man von der ungarischen Epoche, in Lwiw erinnern viele Dinge an die polnische Zeit und östlich Poltawa (bis hinunter zur Krim) ist die Bevölkerung pro-russisch eingestellt. Aber das man sich in die EU und die Nato wünschte, kam mir nie zu Ohren.
Es ist eine kleine Minderheit, die in Kiew gewaltätig ist. Daraus kann man nicht ableiten, daß das "ukrainische Volk" sich unfrei fühlt und plötzlich doch, mit einem Klitschko an der Spitze, dem Westen entgegenstrebt.
Daß Klitschko die Wahlen (trotz massiver Unterstützung des Westens) damals nicht gewonnen hat, ist ebenso unstrittig, wie der Fakt, daß nach wie vor westliche Geheimdienste und Diplomaten mit viel Geld Einfluß auf das Geschehen nehmen. Natürlich kann man das alles ignorieren und unseren Medien glauben, aber bei genauer Betrachtung der Ereignisse wird man feststellen, daß es sich um einen Putschversuch handelt.

Nun , ich habe gelernt, dass du eine umfangreiche Reise durch die Ukraine gemacht hast ( Zeit unbekannt ?) Dass befähigt dich aber genausowenig wie mich, Kenner der örtliche Szene und Umstände jetzt und heute zu sein. Und glaub mir, die Umarmung des russischen Bären hat die Gesichter der Ukrainer schon jetzt blau anlaufen lassen. Neueste Information vom Bären : er ist beleidigt über den Liebesentzug seiner slawischen Brüder und hat die Geldbündel, an denen sie schon mal schnuppern durften, wieder in den Eisschrank gelegt.
Es darf weiter spekuliert werden, welche finsteren Mächte oder welche Hartwährungen die Leute dort dirigieren bei 20 Grad Minus zu protestieren
rot mark, ...findest du nicht, dass diese Wortwahl einfach lächerlich ist ? Wer putscht denn dort ? Der Boxer Vitali Kl.?




Wo steht das geschrieben--hab davon noch nichts gehört. Oder versuchste mal wieder ein neues Feindbild aufzubauen. So wie man langsam anfängt, die Notwendigkeit von Kriegseinsätzen dem Volke beizubringen. Denn es sind keine Auslandseinsätze sondern Kriegseinsätze.


Küchenbulle 79 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 22:23 | nach oben springen

#157

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 02.02.2014 22:35
von Eisenacher | 2.069 Beiträge

Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft fordert Berlin zum Vermitteln auf
Eckhard Cordes: "Russland muss Faktor in Ukraine bleiben"

Berlin muss zwischen Brüssel und Moskau eine aktive, koordinierende Vermittlerrolle übernehmen, fordert der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft. Es sei ein schwerer Fehler der EU gewesen, die Ukraine zum Entweder-Oder zu drängen. Ein EU-Russland-Gipfel wie der vom Dienstag sei keinesfalls zielführend.
http://www.euractiv.de/ukraine-und-eu/ar...-bleiben-008494

Ohne Russland wird es nicht funktionieren, sagt da mal einer der nicht als Russenfreund verdächtig ist.


DoreHolm und Kurt haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 02.02.2014 22:37 | nach oben springen

#158

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 06:18
von Schuddelkind | 3.508 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #156


So wie man langsam anfängt, die Notwendigkeit von Kriegseinsätzen dem Volke beizubringen. Denn es sind keine Auslandseinsätze sondern Kriegseinsätze.



Prinzipiell geb ich dir Recht. In wie weit man aber z.B. die Übernahme von Transportkapazitäten schon als Kriegseinsatz bezeichnen kann, darüber lässt sich streiten. Eine andere Hausummer dagegen ist Afgahnistan, dass ist definitiv ein Kriegseinsatz. Und da tut sich die Politik bis heute schwer, das Wort "Krieg" in den Mund zu nehmen. Aber auch da gilt, solange sich Leute freiwillig zur BW melden, kann man sie auch einsetzen. Man kann schlecht der Politik einen Vorwurf machen solange Teile der eigenen Bevölkerung bereit sind, eine Waffe in die Hand zu nehmen. Das die BW keine Verteidigungsarmee mehr ist, dürfte ja allgemein bekannt sein.


Intellektuelle spielen Telecaster
nach oben springen

#159

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 06:31
von damals wars | 12.137 Beiträge

Wenn ich das Gequatsche von der "West"- Ukraine höre klingelt bei mir was!
Das Ziel scheint eine Spaltung der Ukraine zu sein, wer macht den "Bandera " oder gibt den "Petliura"?
Muss die Bundeswehr wieder ran?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#160

RE: Gauck wirbt für Auslandseinsätze der Bundeswehr ...

in Themen vom Tage 03.02.2014 08:26
von Grenzwolf62 (gelöscht)
avatar

Mehr als das Thema theoretisch anschneiden kann der Bundespräsident ja nicht.
Das Militär wird in Deutschland laut GG mit bindender Zwei-Drittel-Mehrheit des Parlaments in Marsch gesetzt.
Also lasst Herrn Gauck reden und achtet besser darauf wem ihr eure Stimme gebt und fragt vor Wahlen auch denjenigen der gewählt werden möchte konkret wie er speziell in solch einem Fall votieren wird.
Die Reaktionen auf solche leicht unerwarteten Fragen sind interessant und aufschlussreich.
Aber wie gesagt, nicht nur schreiben sondern auch fragen.


Damals87 hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 03.02.2014 08:42 | nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 68 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1920 Gäste und 151 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557551 Beiträge.

Heute waren 151 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen