#381

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:13
von 94 | 10.792 Beiträge

Nochmal kurz zurücke zum Lübke, die meisten seiner im kollektiven Gedächtnis hängengebliebnen Versprecher, sind eine Erfindung eines gewissen Ernst Goyke, im Spiegel zum Beispiel damals mit dem Redaktionskürzel ego zu gange. Weder die lieben Neger, noch equal goes it loose sind so belegt. Es wirft nun aber andererseits ein interessantes Licht auf den (oder die) Forumsteilnehmer, welche sich aus was für Gründen auch immer mit solchen vermeintlichen Zitaten versuchten in die Diskussion einzubringen. Ein 'Lübke-Erbe' (im Geiste) würde derartiges Verhalten sicher als heavy on wire bezeichnen. Na wie auch immer ...

Zitat von SCORN im Beitrag #331
Da gab es einen Bundespräsidenten welcher mit folgenden Worten zurücktrat: "Ich bin zurückgetreten, um Schaden vom Amt abzuwenden"!
Ähm, nur einer *blödfrag*


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


nach oben springen

#382

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:17
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #380

Na guten Abend, Herr Held! Bin auch da geblieben! Bekommen wir da heute etwas dazu zur Rente? Kannst Dich ja mal schlau machen!
Grüsse steffen52

Nö, aber wir stehen da etwas mehr in der Materie als diejenigen, die schon zeitig das Weite gesucht hatten.
Ist Wissen nichts wert ?
Muß es immer nur schnöder Mammon sein ?


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#383

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #382
Zitat von steffen52 im Beitrag #380

Na guten Abend, Herr Held! Bin auch da geblieben! Bekommen wir da heute etwas dazu zur Rente? Kannst Dich ja mal schlau machen!
Grüsse steffen52

Nö, aber wir stehen da etwas mehr in der Materie als diejenigen, die schon zeitig das Weite gesucht hatten.
Ist Wissen nichts wert ?
Muß es immer nur schnöder Mammon sein ?



Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#384

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:37
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von Rostocker im Beitrag #369
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #368
Welche Helden denn?
Spielen doch keine Rolle.
Was Gauck anbetrifft ist er doch genau so wie Frau Merkel ein typisches Gewächs der DDR.



Ja Unkraut gab es genug




ich sage nicht aber in mir kocht s

gruss Hapedi



nach oben springen

#385

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:41
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #371
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #360
Hast wohl keine AK geguckt? Oder hast du das damals schon nicht geglaubt?
Da wurde den Volksmassen das aber jeden Abend mindestens 20 Minuten anders eingehämmert.
War das für dich damals schon klar , das die DDR Wirtschaft am abschmieren war?




das ist ja der Kracher schlechthin @Schnatter! also ich kenne nicht einen einzigen Menschen der das politisch/wirtschaftliche SED-Gesülze der AK sich täglich reingezogen oder gar ernstgenommen hat. Wenn dann sah man außenpolitischen Dinge oder das Wetter! Das wars dann auch! Dass ausgerechnet du @Schnatter hier behauptest es wurde "täglich den Volksmassen eingehämmert" zeugt von totaler Unkenntnis der tatsächlichen DDR-Verhältnisse(und offensichtlich nicht nur dieser)!

SCORN





Na dann mal eine AK in Originallänge.



Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


zuletzt bearbeitet 20.06.2014 20:42 | nach oben springen

#386

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:43
von Heckenhaus | 5.112 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #383

Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52

Ging mir mit dem System auch so, aber wir hatten uns was aufgebaut, und auch etwas Unterstützung von der Westtante,
die uns bereits früher angeboten hatte, uns den Weg im Westen zu ebnen. Denn....
Wir hätten schon bequem vor dem 13.August weg sein können, aber meine Eltern hielten Familienbande vor diesem Schritt zurück.
Und hinterher den Arxxx riskieren ?
Man lebt nur einmal.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#387

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:46
von Rostocker | 7.717 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #383
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #382
Zitat von steffen52 im Beitrag #380

Na guten Abend, Herr Held! Bin auch da geblieben! Bekommen wir da heute etwas dazu zur Rente? Kannst Dich ja mal schlau machen!
Grüsse steffen52

Nö, aber wir stehen da etwas mehr in der Materie als diejenigen, die schon zeitig das Weite gesucht hatten.
Ist Wissen nichts wert ?
Muß es immer nur schnöder Mammon sein ?



Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52


Da stimme ich Dir zu und heute würde ich noch sagen, es lohnt sich nicht für irgend ein Politiker freiwillig in den Krieg zu ziehen.


nach oben springen

#388

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 20:47
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #385

Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


Hilf mir mal auf die Sprünge,
was/wer sind solche Leute wie Scorn?

seaman


zuletzt bearbeitet 20.06.2014 20:52 | nach oben springen

#389

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:02
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Heckenhaus im Beitrag #386
Zitat von steffen52 im Beitrag #383

Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52

Ging mir mit dem System auch so, aber wir hatten uns was aufgebaut, und auch etwas Unterstützung von der Westtante,
die uns bereits früher angeboten hatte, uns den Weg im Westen zu ebnen. Denn....
Wir hätten schon bequem vor dem 13.August weg sein können, aber meine Eltern hielten Familienbande vor diesem Schritt zurück.
Und hinterher den Arxxx riskieren ?
Man lebt nur einmal.





Wolfgang, nun muss ich noch einmal darauf Antworten. Es ist richtig das einen die Heimat sehr am Herzen liegt! Aber, als ich dann etwas älter war, hätte ich vielleicht mal versucht aus zu reisen. Aber es ging mir durch gute Beziehung zu Genossen der DDR nicht schlecht und habe auch das beste aus allem gemacht, wie sagt Du so schön : Man lebt nur einmal, egal in welchen System. Immer schön mit dem Ar.... an die Wand! Es war nicht mein Staat, politisch gesehen. Aber man musste sich einrichten und das beste aus allem machen, habe es hin bekommen und auch heute ! Möchte, meine Meinung, nicht das nun welche gleich wieder anspringen, das alte System(DDR) zurück haben. Es gibt immer etwas zu meckern und der Deutsche ist daran sehr führend! Leider kann ich nicht einen hier im Forum verstehen, der das Gute der DDR und das Gute des heutigen Deutschlands haben möchte, ist nicht mach bar! Nun sind wir vom Thema soweit weg, da gibt es bestimmt gleich Feuer, haben ja recht! Nun Schluss!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#390

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:07
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von seaman im Beitrag #388
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #385

Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


Hilf mir mal auf die Sprünge,
was/wer sind solche Leute wie Scorn?

seaman


Wie meinst Du das? Verstehen oder nicht! Bist doch auf keinen Fall auf der Wurstbrühe her geschwommen. Warum diese Frage? War nicht an mich gestellt die Frage, Aber!!!!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#391

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:08
von suentaler | 1.923 Beiträge

Gestern, am 19.Juni, war unser vom Volk geliebter Bundespräsident in Aachen, um dort die Karlsausstellung zu eröffnen.
Das Video zeigt den "herzlichen" Empfang, den man ihm dort bereitet hat.



[rot]Vielen Dank für die Sperrung.
Noch nicht einmal einen Grund konntet ihr angeben.
Andersdenkende mundtot machen - wie erbärmlich - selbst für euch ![/rot]
.
MfG Suentaler
.
[gruen]Leider kann ich nicht auf die mich erreichenden PN's antworten.
Man kann mich aber direkt unter suentaler@emailn.de anschreiben.[/gruen]
nach oben springen

#392

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:11
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #390
Zitat von seaman im Beitrag #388
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #385

Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


Hilf mir mal auf die Sprünge,
was/wer sind solche Leute wie Scorn?

seaman


Wie meinst Du das? Verstehen oder nicht! Bist doch auf keinen Fall auf der Wurstbrühe her geschwommen. Warum diese Frage? War nicht an mich gestellt die Frage, Aber!!!!
Grüsse steffen52


Richtig!
An Schnatterinchen die Frage.
Solltest Du meine auch Frage beantworten können,nur zu.

seaman


nach oben springen

#393

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:13
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #389
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #386
Zitat von steffen52 im Beitrag #383

Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52

Ging mir mit dem System auch so, aber wir hatten uns was aufgebaut, und auch etwas Unterstützung von der Westtante,
die uns bereits früher angeboten hatte, uns den Weg im Westen zu ebnen. Denn....
Wir hätten schon bequem vor dem 13.August weg sein können, aber meine Eltern hielten Familienbande vor diesem Schritt zurück.
Und hinterher den Arxxx riskieren ?
Man lebt nur einmal.





Wolfgang, nun muss ich noch einmal darauf Antworten. Es ist richtig das einen die Heimat sehr am Herzen liegt! Aber, als ich dann etwas älter war, hätte ich vielleicht mal versucht aus zu reisen. Aber es ging mir durch gute Beziehung zu Genossen der DDR nicht schlecht und habe auch das beste aus allem gemacht, wie sagt Du so schön : Man lebt nur einmal, egal in welchen System. Immer schön mit dem Ar.... an die Wand! Es war nicht mein Staat, politisch gesehen. Aber man musste sich einrichten und das beste aus allem machen, habe es hin bekommen und auch heute ! Möchte, meine Meinung, nicht das nun welche gleich wieder anspringen, das alte System(DDR) zurück haben. Es gibt immer etwas zu meckern und der Deutsche ist daran sehr führend! Leider kann ich nicht einen hier im Forum verstehen, der das Gute der DDR und das Gute des heutigen Deutschlands haben möchte, ist nicht mach bar! Nun sind wir vom Thema soweit weg, da gibt es bestimmt gleich Feuer, haben ja recht! Nun Schluss!!
Grüsse steffen52



steffen verstehe ich dich jetzt richtig oder hast du dich komisch ausgedrueckt . du moechtest das alte System DDR wiederhaben .

gruss Hapedi



nach oben springen

#394

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:16
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von suentaler im Beitrag #391
Gestern, am 19.Juni, war unser vom Volk geliebter Bundespräsident in Aachen, um dort die Karlsausstellung zu eröffnen.
Das Video zeigt den "herzlichen" Empfang, den man ihm dort bereitet hat.




So ist nun mal Freiheit, jeder kann sagen was er denkt, was ist daran falsch? Der dafür, der ander dagegen, was soll es , es wird immer verschiedene Meinungen geben. Die gab es früher und auch heute, der Unterschied ist heute darf jeder ungestraft was von sich geben!
Grüsse steffen52


nach oben springen

#395

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:17
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von seaman im Beitrag #388
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #385

Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


Hilf mir mal auf die Sprünge,
was/wer sind solche Leute wie Scorn?

seaman



Tja, da kann ich mich nur anschließen, ich würde schon gerne wissen wer "solche" Leute wie ich sind!



SCORN


zuletzt bearbeitet 20.06.2014 21:36 | nach oben springen

#396

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Hapedi im Beitrag #393
Zitat von steffen52 im Beitrag #389
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #386
Zitat von steffen52 im Beitrag #383

Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52

Ging mir mit dem System auch so, aber wir hatten uns was aufgebaut, und auch etwas Unterstützung von der Westtante,
die uns bereits früher angeboten hatte, uns den Weg im Westen zu ebnen. Denn....
Wir hätten schon bequem vor dem 13.August weg sein können, aber meine Eltern hielten Familienbande vor diesem Schritt zurück.
Und hinterher den Arxxx riskieren ?
Man lebt nur einmal.





Wolfgang, nun muss ich noch einmal darauf Antworten. Es ist richtig das einen die Heimat sehr am Herzen liegt! Aber, als ich dann etwas älter war, hätte ich vielleicht mal versucht aus zu reisen. Aber es ging mir durch gute Beziehung zu Genossen der DDR nicht schlecht und habe auch das beste aus allem gemacht, wie sagt Du so schön : Man lebt nur einmal, egal in welchen System. Immer schön mit dem Ar.... an die Wand! Es war nicht mein Staat, politisch gesehen. Aber man musste sich einrichten und das beste aus allem machen, habe es hin bekommen und auch heute ! Möchte, meine Meinung, nicht das nun welche gleich wieder anspringen, das alte System(DDR) zurück haben. Es gibt immer etwas zu meckern und der Deutsche ist daran sehr führend! Leider kann ich nicht einen hier im Forum verstehen, der das Gute der DDR und das Gute des heutigen Deutschlands haben möchte, ist nicht mach bar! Nun sind wir vom Thema soweit weg, da gibt es bestimmt gleich Feuer, haben ja recht! Nun Schluss!!
Grüsse steffen52



steffen verstehe ich dich jetzt richtig oder hast du dich komisch ausgedrueckt . du moechtest das alte System DDR wiederhaben .

gruss Hapedi

Peter, da hast Du etwas falsch verstanden oder ich habe da eine Wort vergessen! Meine Meinung kennst Du und die ändert sich kaum! Niemals!!!!!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#397

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #395
Zitat von seaman im Beitrag #388
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #385

Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


Hilf mir mal auf die Sprünge,
was/wer sind solche Leute wie Scorn?

seaman



Tja, da kann ich mich nur anschließen, ich würde schon gerne wissen wer "solche" Leute wie ich sind!

weist du was uns unterscheidet @Flugente? ich weis genau wer du bist, du hast aber nicht im Ansatz eine Ahnung wer ich bin! Und das wird auch so bleiben!

SCORN


Das ist ja das traurige an Deiner Person! Nur Sprüche, aber wen es zur Sache kommt, Tarnung!!!!
Grüsse steffen52


Hapedi hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#398

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:27
von Hapedi | 1.870 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #396
Zitat von Hapedi im Beitrag #393
Zitat von steffen52 im Beitrag #389
Zitat von Heckenhaus im Beitrag #386
Zitat von steffen52 im Beitrag #383

Wolfgang, das war ja auch nur ein Scherz! Habe mit dem vergangenen System immer ein Problem gehabt, bin aber da geblieben , weil Heimat nun mal Heimat ist, es zählt die Familie und Freunde, da ist Politik das 2 was zählt ist und ich hatte zu meiner Zeit bei den Grenztruppen die Möglichkeit, aber zu jung damals und zu Hause Mutter , Vater , Freunde und Freundin! Später wäre es schon ein Problem gewesen und ohne Probleme für die Familie, wäre es nicht ausgegangen. Das wollte ich nicht und da war ich auch zu feige, gebe ich ja zu! Weil ja keiner wusste ob man wieder mal die Heimat sieht! Die gegangen sind, damals, sind fast alle wieder in die alte Heimat zurück! Das finde ich gut und ist ja heute auch kein Problem!!
Grüsse steffen52

Ging mir mit dem System auch so, aber wir hatten uns was aufgebaut, und auch etwas Unterstützung von der Westtante,
die uns bereits früher angeboten hatte, uns den Weg im Westen zu ebnen. Denn....
Wir hätten schon bequem vor dem 13.August weg sein können, aber meine Eltern hielten Familienbande vor diesem Schritt zurück.
Und hinterher den Arxxx riskieren ?
Man lebt nur einmal.





Wolfgang, nun muss ich noch einmal darauf Antworten. Es ist richtig das einen die Heimat sehr am Herzen liegt! Aber, als ich dann etwas älter war, hätte ich vielleicht mal versucht aus zu reisen. Aber es ging mir durch gute Beziehung zu Genossen der DDR nicht schlecht und habe auch das beste aus allem gemacht, wie sagt Du so schön : Man lebt nur einmal, egal in welchen System. Immer schön mit dem Ar.... an die Wand! Es war nicht mein Staat, politisch gesehen. Aber man musste sich einrichten und das beste aus allem machen, habe es hin bekommen und auch heute ! Möchte, meine Meinung, nicht das nun welche gleich wieder anspringen, das alte System(DDR) zurück haben. Es gibt immer etwas zu meckern und der Deutsche ist daran sehr führend! Leider kann ich nicht einen hier im Forum verstehen, der das Gute der DDR und das Gute des heutigen Deutschlands haben möchte, ist nicht mach bar! Nun sind wir vom Thema soweit weg, da gibt es bestimmt gleich Feuer, haben ja recht! Nun Schluss!!
Grüsse steffen52



steffen verstehe ich dich jetzt richtig oder hast du dich komisch ausgedrueckt . du moechtest das alte System DDR wiederhaben .

gruss Hapedi

Peter, da hast Du etwas falsch verstanden oder ich habe da eine Wort vergessen! Meine Meinung kennst Du und die ändert sich kaum! Niemals!!!!!
Grüsse steffen52



so will ich dich hoeren bist mein lieblings steffen

gruss Hapedi



nach oben springen

#399

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:29
von seaman | 3.487 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #397
Zitat von SCORN im Beitrag #395
Zitat von seaman im Beitrag #388
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #385

Kein Wunder , das die DDR abgeschmiert ist wenn nicht mal solche Leute wie scorn das geglaubt haben wollen was im DDR Fernsehn gesagt wurde.


Hilf mir mal auf die Sprünge,
was/wer sind solche Leute wie Scorn?

seaman



Tja, da kann ich mich nur anschließen, ich würde schon gerne wissen wer "solche" Leute wie ich sind!

weist du was uns unterscheidet @Flugente? ich weis genau wer du bist, du hast aber nicht im Ansatz eine Ahnung wer ich bin! Und das wird auch so bleiben!

SCORN


Das ist ja das traurige an Deiner Person! Nur Sprüche, aber wen es zur Sache kommt, Tarnung!!!!
Grüsse steffen52


So,nun sollte man einfach wieder zum Thema kommen.Für persönliche Anmache sind andere Foren zuständig.

seaman


SCORN hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#400

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 20.06.2014 21:31
von SCORN | 1.453 Beiträge

Zitat von steffen52 im Beitrag #397

Das ist ja das traurige an Deiner Person! Nur Sprüche, aber wen es zur Sache kommt, Tarnung!!!!
Grüsse steffen52


weist du @steffen52, ob du das traurig findest oder nicht ist mir gerade egal! sei versichert dass es auch in diesem Forum User gibt die mich persönlich kennen und wissen was ich war und bin und diese Leute haben kein Problem mit mir. Gehe einfach davon aus dass ich meine Gründe habe mich nicht im WWW total zu offenbaren, wie im übrigen eine Flugente auch !

SCORN


seaman hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 20.06.2014 21:35 | nach oben springen



Besucher
22 Mitglieder und 57 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 2377 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14356 Themen und 557033 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen