#281

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 10:37
von Heckenhaus | 5.135 Beiträge

Zitat von Schuddelkind im Beitrag #280
Zitat von Wanderer zwischen 2 Welten im Beitrag #278
Gauck, der vom Volk nicht gewaehlte Praesident, ist eine Schande fuer unser Land. Aber mal abgesehen davon wer nun Praesident oder an der Regierung ist, Deutschland soll und muss sich aus den inneren Konflikten anderer Laender ganz raus halten.


Seit wann wird der Bundespräsident direkt vom deutschen Volk gewählt?


Traurig, das es nicht so ist, in verschiedenen anderen Ländern gibt es das.

.


.
.
„Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft.”
— Aristoteles -

"Man kann alle Leute einige Zeit zum Narren halten und einige Leute allezeit; aber alle Leute allezeit zum Narren halten kann man nicht."
— Abraham Lincoln –
.
nach oben springen

#282

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 10:46
von Lutze | 8.034 Beiträge

wird unser jetziger Bundespräsident
überhaupt noch ernst genommen?,
haben bei Auslandseinsätze der Bundeswehr
nicht andere Leute das Sagen?,
von mir aus kann man diesen Posten abschaffen
Lutze


wer kämpft kann verlieren,
wer nicht kämpft hat schon verloren
damals wars und Damals87 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#283

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 10:53
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Lutze im Beitrag #282
... von mir aus kann man diesen Posten abschaffen
Richtig!

Weg mit diesem pseudopolitischen und geldfressenden Posten, der primär nur repräsentativen Charakter hat.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#284

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 19:58
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Selbstverständlich ist unser Bundespräsident Herr Gauck, in den Negativschlagzeilen, einzelner geprägt wie ein bunter Hund. Durch ihm ist in der Vergangenheit sehr viel Negatives über eine gewisse Institution, ans Tageslicht gebracht worden.
Das er von "solchen Leuten" kein Verständnis für dieses Amt erwarten kann, ist nachvollziehbar.
Es muss doch Rache geübt werden!
Der Hass der empor dringt von „gewissen Leuten“, kann man schon als Pseudologie bezeichnen.
So ein Bundespräsident hat seine Berater, ebenso wie die Frau Ursula von der Leyen.
Außerdem wird bei unseren Politikern, die hier Gespräch sind, kein Krieg angezettelt!
Nein, es geht um Friedensmissionen.


nach oben springen

#285

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 20:52
von damals wars | 12.164 Beiträge

Wer für den Frieden ist, ist Stazi, zwar nicht ganz neu,aber wenn es hilft?


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#286

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 21:22
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #284
Durch ihm ist in der Vergangenheit sehr viel Negatives über eine gewisse Institution, ans Tageslicht gebracht worden.
Das er von "solchen Leuten" kein Verständnis für dieses Amt erwarten kann, ist nachvollziehbar.
Es muss doch Rache geübt werden!
Der Hass der empor dringt von „gewissen Leuten“, kann man schon als Pseudologie bezeichnen.




@Harra318 , dass die Kritiker des Herrn Gauck nicht alles in einer, und vor allem der selben "gewissen Institution" gewesen sein können ist dir noch nicht aufgefallen?!

http://www.derwesten.de/region/sauer-und...-id9479863.html


zuletzt bearbeitet 18.06.2014 21:40 | nach oben springen

#287

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 21:42
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #284
Außerdem wird bei unseren Politikern, die hier Gespräch sind, kein Krieg angezettelt!
Nein, es geht um Friedensmissionen.

Na dann mach das mal den Hinterbliebenen deutscher Soldaten/deutscher Zivilangestellter klar, die wegen des sinnlosen Sterbens ihrer Angehörigen im friedensdienlichen Sinn weiterleben dürfen bzw. müssen.

P.S.: Wenn du dass alles als sooo Friedensmissionarisch auffasst, dann kannst du dich doch (egal wie überaltert, gebrechlich oder an der Heimatfront unabkömmlich du sein magst) vehement friedensstiftend zum aktiven Waffendienst inklusive möglichen Sterbens im Ausland melden.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#288

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 21:47
von Harra318 | 2.514 Beiträge

wenn die Einheit Deutschlands nicht gekommen wäre, würden die Grenzer heute noch auf Brüder und Schwestern schießen! Wie willst Du das rechtfertigen


nach oben springen

#289

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 22:04
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #288
wenn die Einheit Deutschlands nicht gekommen wäre, würden die Grenzer heute noch auf Brüder und Schwestern schießen! Wie willst Du das rechtfertigen


da du @Harra318 offensichtlich nicht den Dienst an der Waffe bei den GT verweigert hast, scheint es nicht ganz so schlimm mit dem "Bruder und Schwesternmord" gewesen zu sein, oder wie willst du sonst deinen Dienst rechtfertigen?

hat im übrigen nichts mit dem Thema zu tun sondern ist ausschlieslich deiner geistreichen Bemerkung geschuldet!

SCORN


nach oben springen

#290

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 22:05
von Gert | 12.354 Beiträge

Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
Harra318 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#291

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 22:08
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert im Beitrag #290
Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


Sorry Gert, aber da melde ich Widerspruch an! Die Kritik an Gauck kommt quer aus allen Gesellschaftsschichten! Soll ich wirklich anfangen das hier alles zu verlinken?

SCORN


nach oben springen

#292

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 22:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SCORN im Beitrag #291
Zitat von Gert im Beitrag #290
Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


Sorry Gert, aber da melde ich Widerspruch an! Die Kritik an Gauck kommt quer aus allen Gesellschaftsschichten! Soll ich wirklich anfangen das hier alles zu verlinken?

SCORN


Lasse es, einer muss ja der Böse sein! Man muss ja alles, aus der Sicht Einiger, einen Namen geben! Nun ist es eben mal der Herr Gauck! Morgen die Kanzlerin und so weiter!
Grüsse steffen52


Gert und Harra318 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#293

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 22:16
von Marder | 1.413 Beiträge

Zitat von SCORN im Beitrag #289
Zitat von Harra318 im Beitrag #288
wenn die Einheit Deutschlands nicht gekommen wäre, würden die Grenzer heute noch auf Brüder und Schwestern schießen! Wie willst Du das rechtfertigen


da du @Harra318 offensichtlich nicht den Dienst an der Waffe bei den GT verweigert hast, scheint es nicht ganz so schlimm mit dem "Bruder und Schwesternmord" gewesen zu sein, oder wie willst du sonst deinen Dienst rechtfertigen?

hat im übrigen nichts mit dem Thema zu tun sondern ist ausschlieslich deiner geistreichen Bemerkung geschuldet!

SCORN



Naja Scorn es gibt schon einen Unterschied zwischem einer Regierung, die einen " Einsatz" anordnet oder per Gesetz durchsetzt und einem Wehrpflichtigem, der in diesen Einsatz geht. Das kann der Grenzdienst gewesen sein oder ein Auslandseinsatz einer Armee.
Insofern ist es schon richtig, dass auch die ehemalige DDR Einsätze angeordnet hat, die den Tod Unschuldiger oder zumindest in der Mehrheit unbewaffneter Zivilisten zur Folge hatte.
Dafür jetzt dem Wehrpflichtigen die Verantwortung zu übergeben ist vielleicht etwas zu EINFACH. Der konnte es sich nicht aussuchen.
Mit freundlichen Grüßen Marder


Er wirft den Kopf zurück und spricht: "Wohin ich blicke, Lump und Wicht!" Doch in den Spiegel blickt er nicht.
Ein kluger Mann macht nicht alle Fehler selber. Er lässt auch anderen eine Chance.
Ein Kluger bemerkt alles - ein Dummer macht über alles eine Bemerkung.
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit dem Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten.
Gert und Harra318 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 18.06.2014 22:40 | nach oben springen

#294

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 22:29
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #290
Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


Jetzt weiß ich endlich woran ich an mir bin @Gert

Nur Hetze und Rache weise ich ganz weit von mir. Ich bin da wie meine Großmutter, die einen Politiker ihrer Zeit schlicht und einfach als falschen Fuffziger bezeichnete. In meiner Generation ist es eben Herr Gauck. Die Gründe dafür sind tief in diesem Forum vergraben.

LG von der Moskwitschka


Pitti53 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#295

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 23:04
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #294
Zitat von Gert im Beitrag #290
Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


Jetzt weiß ich endlich woran ich an mir bin @Gert

Nur Hetze und Rache weise ich ganz weit von mir. Ich bin da wie meine Großmutter, die einen Politiker ihrer Zeit schlicht und einfach als falschen Fuffziger bezeichnete. In meiner Generation ist es eben Herr Gauck. Die Gründe dafür sind tief in diesem Forum vergraben.

LG von der Moskwitschka


Und was ist an dem Mann falsch? Er sagt immer geradeaus was er will.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#296

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 23:19
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Auch von so einem rachsüchtigen MfS Schergen?



https://www.facebook.com/JuergenTodenhoefer/photos/a.10150173554135838.304529.12084075837/10152251489260838/?type=1

Zitat
Liebe Freunde, was haben wir bloß getan, um einen solchen "Jihadisten" als Präsidenten zu bekommen? Der wie ein Irrer alle paar Monate dafür wirbt, dass sich Deutschland endlich wieder an Kriegen beteiligt.

Sagt ihm keiner, dass unsere Verfassung Kriege nur zur Verteidigung erlaubt? Dass jede "humanitäre" Intervention auch Frauen und Kinder tötet? Dass unser Land für die nächsten Jahrtausende genug Kriege geführt hat? Ein Bundespräsident als Sprachrohr der Rüstungsindustrie -beschämend!

Unser Ex-Pfarrer erinnert immer mehr an den deutschen Militärpfarrer Adolf Schettler, der noch 1915 im 1.Weltkrieg schwärmte: "Dem Soldaten ist das kalte Eisen in die Faust gegeben. Er soll es führen ohne Schwächlichkeit und Weichlichkeit. Der Soldat soll totschießen, soll dem Feind das Bajonett in die Rippen bohren, soll die sausende Klinge auf den Gegner schmettern. Das ist seine heilige Pflicht. Ja, das ist GOTTESDIENST".

Nein, Herr Gauck! Das ist Krieg!

Wer stoppt diesen überdrehten Gotteskrieger, der Sarrazins Mut so sehr bewunderte? Der Mann ist doch ein Sicherheitsrisiko für unser Land. Euer JT



http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCrgen_Todenh%C3%B6fer


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 18.06.2014 23:23 | nach oben springen

#297

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 23:32
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Gert im Beitrag #295
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #294
Zitat von Gert im Beitrag #290
Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


Jetzt weiß ich endlich woran ich an mir bin @Gert

Nur Hetze und Rache weise ich ganz weit von mir. Ich bin da wie meine Großmutter, die einen Politiker ihrer Zeit schlicht und einfach als falschen Fuffziger bezeichnete. In meiner Generation ist es eben Herr Gauck. Die Gründe dafür sind tief in diesem Forum vergraben.

LG von der Moskwitschka


Und was ist an dem Mann falsch? Er sagt immer geradeaus was er will.


Stimmt, und so wie er es braucht. Wie sagte schon einmal ein BRD Politiker "Was kümmert mich mein Gerede von gestern...."

gestern war bei Herrn Gauck der Spruch "Schwerter zu Pflugscharen" aktuell und heute geht es um Beteiligung an Kriegseinsätzen.

Da brauchts keine "Rachegedanken", das sind doch die wahren "Wendehälse". Für solche Menschen kann ich keine Achtung empfinden.


Feliks D., Damals87 und Krepp haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#298

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 18.06.2014 23:36
von Harra318 | 2.514 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #297
Zitat von Gert im Beitrag #295
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #294
Zitat von Gert im Beitrag #290
Die Hetze gegen Gauck kommt aus einer ganz bestimmten Ecke ich nenne sie mal beim Namen ,das ist das MfS und seine ehemaligen Angehörigen sowie Ex -SED Angehörige. Nur sie haben ein Motiv für einen Rachefeldzug. Das wird aber an ihm abprallen wie Wasser an Silikon .


Jetzt weiß ich endlich woran ich an mir bin @Gert

Nur Hetze und Rache weise ich ganz weit von mir. Ich bin da wie meine Großmutter, die einen Politiker ihrer Zeit schlicht und einfach als falschen Fuffziger bezeichnete. In meiner Generation ist es eben Herr Gauck. Die Gründe dafür sind tief in diesem Forum vergraben.

LG von der Moskwitschka


Und was ist an dem Mann falsch? Er sagt immer geradeaus was er will.


Stimmt, und so wie er es braucht. Wie sagte schon einmal ein BRD Politiker "Was kümmert mich mein Gerede von gestern...."

gestern war bei Herrn Gauck der Spruch "Schwerter zu Pflugscharen" aktuell und heute geht es um Beteiligung an Kriegseinsätzen.

Da brauchts keine "Rachegedanken", das sind doch die wahren "Wendehälse"(). Für solche Menschen kann ich keine Achtung empfinden.


nach oben springen

#299

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 19.06.2014 00:01
von HG19801 | 1.613 Beiträge

Zitat von Harra318 im Beitrag #288
wenn die Einheit Deutschlands nicht gekommen wäre, würden die Grenzer heute noch auf Brüder und Schwestern schießen! Wie willst Du das rechtfertigen

Also erst einmal herzlichen Dank für deine jeglicher Analyse entbehrenden Antwort auf mein Schreiben. Aber schon OK, wenn man nicht weiter weiß, dann holt man halt man schon mal die nihilistisch-verbale Keule hervor.

Und um dir in ehrwürdiger Weise beizupflichten: Selbstverfreilich hätten wir verblendeten Ost-Idioten auf deutsche Brüder und Schwestern geschossen, waren wir doch oberaffengeil auf deren "Westgeld", welches wir uns bar jeglicher Skrupel menschenverachtend unter den Nagel gerissen hätten.

Harter Tobak, nicht war @Harra318? Aber stell dir mal vor: Ich (ja, ausgerechnet ich!) war einer derjenigen, die anno 1989 noch vor dem Mauerfall in der DDR auf die Straße gingen, um für Veränderungen zu demonstrieren.
Dass aus diesem Demonstrieren letztlich auch das hervorging, was man als Deutsche Einheit bezeichnet, muss ich dir doch wohl gewiss nicht näherbringen.

... aber ich schweife ab und empfehle dir, dein eigenes Leben freudig im Sinne von Friedensmissionen usw, usf. herzugeben.


"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." – Albert Einstein


nach oben springen

#300

RE: Der erste Auslandseinsatz der Bundeswehr

in Themen vom Tage 19.06.2014 00:13
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Nicht zuletzt haben solche Politiker wie Herr Gauck oder Vertreter des Bündnisses 90 und der Grünen als sie an der Macht geschnuppert haben, fleißig mitgeholfen, den Friedensgedanken an die Wand zu spielen. Sie meinten mit ihrer politischen Macht könnten sie sie mehr erreichen. Das einzige was sie erreicht haben ist, ihr Schäfchen ins trockenen zu bringen. Und das nicht zuletzt auf Kosten der Friedenspolitik. Und die, die ihren Idealen treu geblieben sind, werden zusätzlich mit Häme überschüttet.

Ich kann mich an keinen Bundespräsidenten erinnern, der so kritiklos in seiner Zeit lebte. Bundespräsidenten wie z.B. auch ein Herr Köhler, sind nicht zuletzt daran gescheitert, weil sie Dinge beim Namen nannten. Ich kann mich auch an keinen Bundespräsidenten erinnern, der so wie Herr Gauck rückwärts gewandt war. Oder anders - der nicht nach vorne geblickt hat. Wenn Kriegsinsätze die Zukunft sein sollen, dann bin ich froh, dass sich zumindest meine persönlichen Zukunftsgedanken erfüllt haben. Und so denken nicht wenige.

LG von der Moskwitschka


Damals87, Heckenhaus und Pitti53 haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 19.06.2014 00:15 | nach oben springen



Besucher
26 Mitglieder und 56 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1534 Gäste und 131 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14370 Themen und 557996 Beiträge.

Heute waren 131 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen