#1

Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 05.05.2012 08:18
von Alfred | 6.841 Beiträge

Wie sah dies in der Bundeswehr aus:


Dateianlage:
nach oben springen

#2

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 05.05.2012 09:03
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Kannst Du auch mal bitte erläutern was Du uns damit sagen oder fragen willst ?


nach oben springen

#3

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 05.05.2012 13:06
von Thunderhorse | 4.010 Beiträge

Alfred, gehts wieder mal um die Schusswaffengebrauchsbestimmungen.
Und möglicherweise wirds dann über kurz oder lang wieder ums vergleichen von Birnen und Äpfeln gehen.


"Mobility, Vigilance, Justice"
nach oben springen

#4

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 05.05.2012 15:00
von Wolle76 (gelöscht)
avatar

Ah, dann waren meine Vermutungen doch richtig.


nach oben springen

#5

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 05.05.2012 21:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred
Wie sah dies in der Bundeswehr aus:

?????????????????
Was soll das?????


nach oben springen

#6

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 05.05.2012 23:37
von rafimo (gelöscht)
avatar

aha, unser "hohes tier von der stasi" wie mir heute nachmittag gemand hier per prvatmail steckte hat die schusswaffengebrauchsbestimmungen der bundeswehr ausgegraben....

jop, so war das, ich war von 1980 bis 1982 saz2 = soldat auf zeit...und?
das wandte man an wenn einer in eine laserne oder in einen militärischen sicherheitsbereich eindringen wollte..
damm man auf diese weise westedeutsche staatsbürger an den staatsgrenzen daran gehindert hätte, bei nichtgefallen ihr land zu verlassen wäre mir neu.....

aber ich weis ja......ihr cleveren typen in der ddr habt einfach die sperrzone vor der staatsgrenze zum militärischen sicherheitsbereich (oder sperrzone wie das bei euch hieß) erklärt..und schwups....abra kadabra..da wollte dann keiner mehr raus..nein nein,, da wollten dann alle nur noch verbotener weise rein..in die sperrzone.....

ihr hättest doch besser die intelligenz nicht so ausgrenzen sollen, die logk der arbeiter und bauern hatte da doch wohl ihre grenzen, wie sich jetzt in der offenen gesellschaft erweist...

aber wenn man das richtig überlegt wollten die zwar rein in die sperrzone, aber dann gleich wiede raus...da hätte es dann doch eigentlich auch spezielle regelungen für den transitverkehr geben müssen, oder?


zuletzt bearbeitet 05.05.2012 23:38 | nach oben springen

#7

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 06.05.2012 08:39
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat von Alfred
Wie sah dies in der Bundeswehr aus:



Hast du auch einen eigenen Kommentar dazu?


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#8

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 06.05.2012 08:41
von Polter (gelöscht)
avatar

@ rafimo "ihr hättest doch besser die intelligenz nicht so ausgrenzen sollen, die logk der arbeiter und bauern hatte da doch wohl ihre grenzen, wie sich jetzt in der offenen gesellschaft erweist..."

Da muß ich Dir vollkommen Recht geben. Die Bande darf nicht aufbegehren, sollen Knechte und Lohnsklaven bleiben. Da sie es
gegen das Recht versucht haben, sollen sie auch nach Recht bestraft werden! Nach welchem Recht eigentlich? Nach dem Recht der Sklavenhalter ans Kreuz, nach dem Recht der Kirche ins Feuer, nach dem Recht der Großjunker und Könige, nach dem Recht der Konzernchefs, oder des der Banken? Nach dem Recht der Freiheit.....
Weißt Du überhaupt was Du schreibst?


nach oben springen

#9

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 06.05.2012 10:04
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von rafimo
aha, unser "hohes tier von der stasi" wie mir heute nachmittag gemand hier per prvatmail steckte hat die schusswaffengebrauchsbestimmungen der bundeswehr ausgegraben....



Na nun ist es ja raus, möchte mal wissen wer da nicht dichtgehalten hat. Wenn wir mal im Ministerium waren und Alfred lief uns über den Weg dann half nur Hacken zusammen das es knallte und eine zackige Meldung gemacht. Anschließend hoffen das man es nicht selbst war der nun rundgemacht werden würde. Wir nannten ihn deshalb unter der Hand auch "Ekel Alfred", lediglich wenn eigene Unterstellte dabei waren blieb einem das erspart. Na ja die Raupenschlepper halt und dann noch die von der Artillerie mit den roten Streifen an der Hose, kannste nichts zu sagen.


Was ist denn nun schlimm daran, dass er hier die Schusswaffengebrauchsbestimmung der BW einstellt? Interessiert den einen oder anderen sicher.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 06.05.2012 10:06 | nach oben springen

#10

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 06.05.2012 10:06
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hohes Tier :

Angefügte Bilder:
GM 1.JPG

zuletzt bearbeitet 06.05.2012 10:07 | nach oben springen

#11

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 06.05.2012 15:12
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Alfred
Hohes Tier :


Na mit Nachnamen ist es dann sicherlich nicht der hier........



http://www.thinking-of.de/2008/08/gute-z...lfred-tetzlaff/

-”Was meinst du, du kannst dir mal
ausrechnen, wieviel die Mauer pro Meter
gekostet hat. Wieviel Grund und Boden dabei
drauf gegangen sind, die Instandhaltung, die
Bewachung, da kommen Summen raus, die kannst
du dir gar nicht vorstellen. Mit dem Geld
hätte man aus der ganzen Zone eine Autobahn
machen können. Hätte man auch, wenn man so
viele Autos gehabt hätte.”

-”Die Vereine heißen drüben ja nicht mal
wie richtige Vereine. Das hört sich alles an
wie’n Maschinenpark: Dynamo,
Lokomotive.”


nach oben springen

#12

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 08.05.2012 10:53
von glasi | 2.815 Beiträge

Zitat von Thunderhorse
Alfred, gehts wieder mal um die Schusswaffengebrauchsbestimmungen.
Und möglicherweise wirds dann über kurz oder lang wieder ums vergleichen von Birnen und Äpfeln gehen.


das stimmt. hier werden äpfel mit birnen verglichen. aber was der kleine BW soldat und der grenzer gemeinsam haben. durch solche vorschriften kann man ganz schnell zum dummen werden. befolge ich die vorschriften oder mein gewissen. mir ist das mal pasiert und habe mich gegen die vorschriften enteschieden. weil in diesem moment sind wir ganz allein.



nach oben springen

#13

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 08.05.2012 11:03
von damals wars | 12.161 Beiträge

Zitat von rafimo


ihr hättest doch besser die intelligenz nicht so ausgrenzen sollen, die logk der arbeiter und bauern hatte da doch wohl ihre grenzen, wie sich jetzt in der offenen gesellschaft erweist...




Du hättest Deine Intelligenz nicht so ausgrenzen sollen, das hättest Du vielleicht "Logik" und "ihr hättet" geschrieben.
Aber wenn es schon an der Großschreibung hapert....

Setzt Deinen Narrenhut auf und zieh weiter.
Und zum Thema offen hätte ich noch einen Grenzerspruch. Aber den verkneife ich mir, sonst werde ich noch gesperrt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#14

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 08.05.2012 11:26
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von rafimo
aha, unser "hohes tier von der stasi" wie mir heute nachmittag gemand hier per prvatmail steckte hat die schusswaffengebrauchsbestimmungen der bundeswehr ausgegraben....

jop, so war das, ich war von 1980 bis 1982 saz2 = soldat auf zeit...und?
das wandte man an wenn einer in eine laserne (Latrine oder Kaserne?) oder in einen militärischen sicherheitsbereich eindringen wollte..
damm(?) man auf diese weise westedeutsche staatsbürger an den staatsgrenzen daran gehindert hätte, bei nichtgefallen ihr land zu verlassen wäre mir neu.....

aber ich weis ja......ihr cleveren typen in der ddr habt einfach die sperrzone vor der staatsgrenze zum militärischen sicherheitsbereich (oder sperrzone wie das bei euch hieß) erklärt..und schwups....abra kadabra..da wollte dann keiner mehr raus..nein nein,, da wollten dann alle nur noch verbotener weise rein..in die sperrzone.....

ihr hättest doch besser die intelligenz nicht so ausgrenzen sollen, die log(i)k der arbeiter und bauern hatte da doch wohl ihre grenzen, wie sich jetzt in der offenen gesellschaft erweist...

aber wenn man das richtig überlegt wollten die zwar rein in die sperrzone, aber dann gleich wiede raus...da hätte es dann doch eigentlich auch spezielle regelungen für den transitverkehr geben müssen, oder?




Naja auch die (selbsternannte) Fähigkeit des Multitaskings hat ihre Grenzen...


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 08.05.2012 11:28 | nach oben springen

#15

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 08.05.2012 11:55
von SFGA | 1.519 Beiträge

Zitat von Alfred
Wie sah dies in der Bundeswehr aus:




Das erinnert mich an den Spruch: Woran erkennt man einen gefallenen deutschen Soldaten? An den Taschenkarten neben Ihn.

Ist halt eine Vorschrift und wurde wie hüben und drüben angwendet. Der Wachsoldat/habende musste nur das wichtigste wissen.
Wann Anrufverfahren wann nicht, wie ich die Kontrolle machen mit Befugnis laut... etc.


JgRgt 1 Schwarzenborn / HFlgUstgStff 1 Holzdorf

Wenn einer von uns müde wird,der andere für ihn wacht.Wenn einer von uns zweifeln will,der andere gläubig lacht.Wenn einer von uns fallen sollt',der andere steht für zwei,denn jedem Kämpfer gibt ein Gott den Kameraden bei.
nach oben springen

#16

RE: Bundesminister der Verteidigung

in Themen vom Tage 08.05.2012 12:24
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Alfred
Hohes Tier :



naja was ist schon ein silberner stern? hat es zum gefreiten mit durchgezogen silbernen balken nicht gereicht wurde man ebend general. arme schweine die von oben. alfred war sicher nie gefreiter, ist auch schwer diesen dienstgrad zu ereichen und zu behalten.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 08.05.2012 12:28 | nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gerhard
Besucherzähler
Heute waren 1235 Gäste und 112 Mitglieder, gestern 3956 Gäste und 189 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14369 Themen und 557972 Beiträge.

Heute waren 112 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen