#41

RE: Operativgruppen des MfS im soz. Ausland

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.04.2012 23:27
von frank | 1.753 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Alfred
Gert,

pro Jahr reisten mehrere hunderttausend Bürger der DDR in verschiedene sozialistische Länder.

Jeder der ein wenig Ahnung hat kann einschätzen, ob es möglich ist, diese Massen im Ausland zu kontrollieren.

Hätte es diese "Super" Überwachung gegeben, wäre es wohl nicht jedes Jahr Bürgern der DDR gelungen über das soz. Ausland die DDR "ungesetzlich" zu verlassen.



Ja ja, das ist trotz Superüberwachung auch an der deutsch/deutschen Grenze passiert und das trotz massiver Präsenz MfS.




wow , 'grüne' präsenz !!!



nach oben springen

#42

RE: Operativgruppen des MfS im soz. Ausland

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.04.2012 23:35
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von werner

Zitat von Gert

Zitat von werner

Zitat von Gert

. . .
4. Unterbindung spekulativer u. a. schwerer krimineller Handlungen von DDR-Bürgern im Zusammenhang mit ihrem zeitweilgen Aufenthalt im jeweiligen soz. Staat.

. . .


Wobei der Schwerpunkt der Aktivitäten des MfS sicher auf dem rot. mark. Bereich lag. Ganz profan auch als Republikflucht benannt. Das war doch die Paranoia der DDR, das ihnen ihre Bürger abhanden kommen. So musste man das auch im Ausland fest im Griff haben. Vermute mal, dass das MfS in dieser Beziehung selbst den ausländischen GD gehörig auf den S..*k gegangen ist, aber wie gesagt ist nur eine Vermutung. Nicht dass mir die Hüter des heiligen, roten Grals hier wieder mangelnde Geschichtskennisse vorhalten.




Wenn Du nicht weißt, worum es bei "rotmark" geht, frage doch einfach bei @Merkur nach, statt "Republikflucht" zu vermuten . . .

Es gab eine Menge möglicher und realisierter krimineller Handlungen, die nichts mit Republikflucht zu tun hatten.
"Spekulative " Handlungen z.B. haben nichts mit Keksen zu tun . . . so als kleiner Tipp.




@ mag ja sein, dass meine Annahme teilweise oder ganz falsch ist.Deine dümmlichen Ausführungen bringen aber auch keinen Funken an Aufklärung in diese Geschichte.




Darum habe ich ja den Hinweis gegeben, einfach nachzufragen, statt dass Du Dich in Orakelei und Behauptung ergibst. Ist aber einfacher von den eigenen, immer gleichen wenig intelligenten Sprüchen abzulenken, indem anderen Dümmliches vorgeworfen wird - nicht wahr?

Vielleicht kann ja @merkur nochmal vertiefen, was mit den spekulativen und anderen schweren kriminellen Handlungen gemeint ist.





Und wo bleibt die Aufklärung ? Nichts von alledem . Eure ( Stasi) Aufgaben in diesem Forum bestehen lediglich in Vernebeln, Desinformation, Verharmlosung, Niedermachen und und und. Im Ruhrgebiet sagt man zu solchen Leuten: kannze vergessen


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#43

RE: Operativgruppen des MfS im soz. Ausland

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.04.2012 23:38
von Alfred | 6.854 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von werner

Zitat von Gert

Zitat von werner

Zitat von Gert

. . .
4. Unterbindung spekulativer u. a. schwerer krimineller Handlungen von DDR-Bürgern im Zusammenhang mit ihrem zeitweilgen Aufenthalt im jeweiligen soz. Staat.

. . .


Wobei der Schwerpunkt der Aktivitäten des MfS sicher auf dem rot. mark. Bereich lag. Ganz profan auch als Republikflucht benannt. Das war doch die Paranoia der DDR, das ihnen ihre Bürger abhanden kommen. So musste man das auch im Ausland fest im Griff haben. Vermute mal, dass das MfS in dieser Beziehung selbst den ausländischen GD gehörig auf den S..*k gegangen ist, aber wie gesagt ist nur eine Vermutung. Nicht dass mir die Hüter des heiligen, roten Grals hier wieder mangelnde Geschichtskennisse vorhalten.




Wenn Du nicht weißt, worum es bei "rotmark" geht, frage doch einfach bei @Merkur nach, statt "Republikflucht" zu vermuten . . .

Es gab eine Menge möglicher und realisierter krimineller Handlungen, die nichts mit Republikflucht zu tun hatten.
"Spekulative " Handlungen z.B. haben nichts mit Keksen zu tun . . . so als kleiner Tipp.




@ mag ja sein, dass meine Annahme teilweise oder ganz falsch ist.Deine dümmlichen Ausführungen bringen aber auch keinen Funken an Aufklärung in diese Geschichte.




Darum habe ich ja den Hinweis gegeben, einfach nachzufragen, statt dass Du Dich in Orakelei und Behauptung ergibst. Ist aber einfacher von den eigenen, immer gleichen wenig intelligenten Sprüchen abzulenken, indem anderen Dümmliches vorgeworfen wird - nicht wahr?

Vielleicht kann ja @merkur nochmal vertiefen, was mit den spekulativen und anderen schweren kriminellen Handlungen gemeint ist.





Und wo bleibt die Aufklärung ? Nichts von alledem . Eure ( Stasi) Aufgaben in diesem Forum bestehen lediglich in Vernebeln, Desinformation, Verharmlosung, Niedermachen und und und. Im Ruhrgebiet sagt man zu solchen Leuten: kannze vergessen





Gert,

hast Du was genommen ?


nach oben springen

#44

RE: Operativgruppen des MfS im soz. Ausland

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 30.04.2012 23:43
von Fritze (gelöscht)
avatar

Mensch Gert ,warum regste dich eigentlich so auf ? Denke,daß dieses Forum auch von unterschiedlichen Meinugen lebt.Und die Dunkelroten änderst du nicht.Jeder tut das,was er am besten kann.

Gute Nacht und allen Werktätigen,Nichtwerktätigen,Arbeitgebern,Hartz 4ern usw,Soldaten und Offizieren eine geruhsamen und erfolgreichen Feiertag !
Habe fertig und Flasche leer !


nach oben springen

#45

RE: Operativgruppen des MfS im soz. Ausland

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 04.06.2012 19:14
von matloh | 1.204 Beiträge

Zitat von Gert
Eure ( Stasi) Aufgaben in diesem Forum bestehen lediglich in Vernebeln, Desinformation, Verharmlosung, Niedermachen und und und. Im Ruhrgebiet sagt man zu solchen Leuten: kannze vergessen

Zitat von Alfred
Gert,

hast Du was genommen ?

quod erat demonstrandum.

chees matloh


Aus gegebenem Anlass temporär: Nein, die Erde ist keine Scheibe!

"Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren." (Benjamin Franklin)
nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 39 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 666 Gäste und 46 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558545 Beiträge.

Heute waren 46 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen