#1

Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 16:26
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Nein diesmal nicht in Libyen, diesmal in Kasachstan. Frau Merkel empfängt Kasachstans Präsident Nasarbajew, scheinbar als Belohnung für eine "besonders demokratische" Wahl, und man will dann eine Rohstoffpartnerschaft eingehen.
http://www.n-tv.de/politik/Merkel-hofier...cle5435916.html

Wo da jetzt die Menschenrechte sind?

Ja das frage ich mich auch, denn Kasachstan ist ja ein demokratischer Rechtsstaat nach bundesdeutscher Prägung par excellence! Dies stört natürlich niemanden, solange die Rohstoffe fließen. Sollte Nasarbajew jedoch irgendwann auf die Idee kommen die Preise zu erhöhen oder die Rohstoffe durch ein Staatsunternehmen abbauen und verwerten zu lassen, um den Großteil der Gewinne und nicht nur Almosen im Land zu belassen, dann kann sich dies ganz schnell wenden. Dann wird man schnell eine Opposition auf die Straße bringen, diese mit Geld und Waffen versorgen und vor der UN wird unsere Außenministerin Schwesterwelle nach einem militärischen Eingreifen rufen wie aktuell in der Posse Syrien.

Eines sollte nach Libyen und Syrien dem letzten klar sein, wenn der Westen in anderen Ländern von Menschenrechten spricht dann meint er Schürfrechte und nichts anderes. Menschenrechte sind denen so egal wie mir das Wohlergehen unser Politikerkaste, Schürfrechte will man und das möglichst billig und ohne Beschränkungen. Dafür stützt man Regierungen solange wie willig sind (Panzer nach Saudi-Arabien, Rohstoffpartner Nasarbajew) und stürzt sie, sobald man sich von dem dann entstehenden "failed state" (Libyen) mehr Vorteile erwartet.

Menschenrechte in Deutschland 2012 sind Schürfrechte für das Kapital, Augen auf und nicht den Lügen der Medien über Syrien und andere Staaten geglaubt.
http://www.sarsura-syrien.com/


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
Rotkehlchen und Herbert. F. haben sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 09.02.2012 16:30 | nach oben springen

#2

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 18:03
von PF75 | 3.294 Beiträge

Aus Sicht der Westlichen Welt gibt es doch "demokratische Diktatoren" (willfährige werkzeuge des Kapitals) und "undemokratische Diktatoren a la Gadaffi,Hussein und wie sie alle heißen(weil sie einen eigenen Kopf haben ).
gabs nicht im letzten Jahr Stress weil ein paar mitglieder des MDR-fernsehballett bei einer feier zu ehren des Präsidenten Nasarbajew aufgetreten sind,ging doch bis hin zu abmahnungen ?
Sicherlich hat er sich in kurzer Zeit vom Diktator zum "lupenreinen Demokraten "(gabs doch schon mal vorher) gewandelt.


nach oben springen

#3

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 18:38
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Es war der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow vor dem Mitglieder des MDR-Fernsehballets, auf dessen Feier zum 35. Geburtstag, tanzten.
http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,792066,00.html


zuletzt bearbeitet 09.02.2012 18:39 | nach oben springen

#4

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 18:38
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Zitat von Feliks D.


Eines sollte nach Libyen und Syrien dem letzten klar sein, wenn der Westen in anderen Ländern von Menschenrechten spricht dann meint er Schürfrechte und nichts anderes. Menschenrechte sind denen so egal wie mir das Wohlergehen unser Politikerkaste, Schürfrechte will man und das möglichst billig und ohne Beschränkungen. Dafür stützt man Regierungen solange wie willig sind (Panzer nach Saudi-Arabien, Rohstoffpartner Nasarbajew) und stürzt sie, sobald man sich von dem dann entstehenden "failed state" (Libyen) mehr Vorteile erwartet.




Ich denke, Russland und China denken und handeln in dieser Hinsicht ganz ähnlich: Russland hilft Assad, weil es gute wirtschaftliche Beziehungen zu Syrien hat. Die Menschenrechte spielen für Russland und China eigentlich auch keine Rolle: So ist auch der russische Außenminister Lawrow von den Toten und Verletzten betroffen und verlangt im Namen Russland, daß das Land wieder zu Ruhe und Ordnung findet. Aber Russland will nicht Türöffner für die USA, Frankreich und andere Nationen spielen, Denn das gefährdet die eigenen wirtschaftlichen Interessen.
Theo


zuletzt bearbeitet 09.02.2012 18:38 | nach oben springen

#5

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 18:46
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von GZB1
Es war der tschetschenische Präsident Ramsan Kadyrow vor dem Mitglieder des MDR-Fernsehballets, auf dessen Feier zum 35. Geburtstag, tanzten.
http://www.spiegel.de/kultur/tv/0,1518,792066,00.html



Ist da irgendwie/wo ein unterschied zwischen beiden ?
Tschetschinien ist ist ja nun auch nicht ein hort der Demokratie


nach oben springen

#6

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 18:53
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nein, allerdings ist Tschetschenien nunmal nicht Kasachstan!


zuletzt bearbeitet 09.02.2012 18:53 | nach oben springen

#7

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 18:57
von PF75 | 3.294 Beiträge

Zitat von GZB1
Nein, allerdings ist Tschetschenien nunmal nicht Kasachstan!




muß ich wohl mal meine Geographiekenntnisse mal wieder auffrischen.


nach oben springen

#8

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 19:34
von Greso | 2.377 Beiträge

Sie bereiten sich auf den Schutz der Menschenrechte vor.
Ich dachte,es ist ein Bild aus meiner Grenzerzeit
Es sind BRD-Soldaten..

Angefügte Bilder:
BW 001.jpg

zuletzt bearbeitet 09.02.2012 19:36 | nach oben springen

#9

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 19:58
von damals wars | 12.212 Beiträge

Und sie bewegt sich doch!

Nach den Äußerungen von Bundespräsident Horst Köhler zum Afghanistan-Einsatz hat der CDU-Politiker Ruprecht Polenz klargestellt, dass das Mandat keinen wirtschaftlichen Hintergrund habe. In Afghanistan gehe es um die regionale und internationale Sicherheit, sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestages im Deutschlandfunk.

Köhler hatte am Samstag im Deutschlandradio Kultur gesagt, dass Deutschland zur Wahrung seiner Interessen im Zweifel auch zu militärischen Mitteln greifen müsse. Als Beispiel für diese Interessen nannte er "freie Handelswege".

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/interview_dlf/1190941/


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#10

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.02.2012 20:53
von werner | 1.591 Beiträge

Zitat von eisenringtheo


Ich denke, Russland und China denken und handeln in dieser Hinsicht ganz ähnlich: Russland hilft Assad, weil es gute wirtschaftliche Beziehungen zu Syrien hat. Die Menschenrechte spielen für Russland und China eigentlich auch keine Rolle: So ist auch der russische Außenminister Lawrow von den Toten und Verletzten betroffen und verlangt im Namen Russland, daß das Land wieder zu Ruhe und Ordnung findet. Aber Russland will nicht Türöffner für die USA, Frankreich und andere Nationen spielen, Denn das gefährdet die eigenen wirtschaftlichen Interessen.
Theo



Das mag sein, Theo.
Russland und China haben natürlich auch keine Lust, sich an einen maroden US - Dollar oder einen bröselnden EURO zu binden, hatte dazu im Libyen Thread schon was geschrieben.

Aber Russland tut auch nicht so, als ob ihnen die Menschenrechte besonders wichtig wären und sie nur den armen dahinsiechenden Menschen helfen wollen. Im Drama - Dreieck wollen die keine Rolle.
In Russland führt eher der Pragmatismus das Zepter und dem Volk dort muss man nichts vorgaukeln.


Und irgendwo saßen die ganz anonym die leitenden Hirne, die den ganzen Betrieb koordinierten und die politischen Richtlinien festlegten, nach denen dieses Bruchstück der Vergangenheit aufbewahrt, jenes gefälscht, und ein anderes aus der Welt geschafft wurde.
George Orwell, 1984
nach oben springen

#11

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 08:43
von damals wars | 12.212 Beiträge

Bundeswehr auf der Flucht.
Sie lassen die Brunnen und Mädchenschulen feige in Stich.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,817260,00.html


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#12

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 08:52
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von damals wars
Bundeswehr auf der Flucht.
Sie lassen die Brunnen und Mädchenschulen feige in Stich.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,817260,00.html



@damals
Dieser Satz ( rot mark.)ist doch ein klassisches Beispiel für Demagogie. Da wird doch Posting auf und Posting ab gefordert, die deutschen Soldaten aus Afghanistan abzuziehen- Wenn sie nun damit beginnen und Stützpunkte aufgeben, so ist das eine feige Flucht. Wenn das ganze Thema nicht so traurig wäre, könnte man über eine solche Aussage einen Lachanfall bekommen.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#13

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 08:55
von Alfred | 6.859 Beiträge

Gert,

man hat sich von BEGINN an gegen einen Einsatz ausgesprochen. Sprich, es sollten erst keine Truppen in die Länder geschickt werden.


nach oben springen

#14

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 09:11
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Gert
Wenn sie nun damit beginnen und Stützpunkte aufgeben, so ist das eine feige Flucht.



Ne ne Gert, aufgegeben werden sollte der Stützpunkt erst im März! Das er jetzt Hals über Kopf verlassen wird ist eindeutig eine Flucht und nicht das bereits geplante stilllegen des Objektes.
http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-gi...cle5582986.html


Warum flieht man eigentlich vor glücklichen, befreiten und frisch mit Menschenrechten ausgestatteten befreundeten Staatsbürgern?

Stimmt das Bild was mir die "unabhängigen" Medien in diesem Land vermitteln wollen am Ende etwa gar nicht?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
zuletzt bearbeitet 24.02.2012 09:12 | nach oben springen

#15

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 09:48
von eisenringtheo | 9.188 Beiträge

Die afghanische Armee ist derzeit stark von Taliban infiltriert:
http://blogs.voanews.com/breaking-news/2...ition-soldiers/
http://www.bendbulletin.com/article/2012...0107/202170359/
Die CIA hat das kürzlich festgestellt:
http://nachrichten.t-online.de/taliban-u...9848/index?news

Unter diesen Umständen ist ein schneller Rückzug mehr als angezeigt.
Theo


nach oben springen

#16

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 09:55
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Nach Auswertung der Ereignisse vom Mai 2011 am Camp in Talokan ist dieser Rückzug von dort, in der gegenwärtigen äußerst angespannten Situation, mehr als vernünftig um keine weiteren schweren Zwischenfälle dort geschehen zu lassen. Könnte durchaus sein, dass es einige der BW dort noch heimzahlen wollten.

http://www.welt.de/politik/ausland/artic...in-Talokan.html


Nun ja, ohne einen Einsatz in Astan hätten wir diese Probleme nicht, keine 52 tote Bundeswehrsoldaten dort,
und noch über 17 Mrd. Euro mehr im Staatssäckel!

http://www.spiegel.de/politik/deutschlan...,789640,00.html


zuletzt bearbeitet 24.02.2012 10:09 | nach oben springen

#17

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 24.02.2012 09:59
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Gert
Wenn sie nun damit beginnen und Stützpunkte aufgeben, so ist das eine feige Flucht.



Ne ne Gert, aufgegeben werden sollte der Stützpunkt erst im März! Das er jetzt Hals über Kopf verlassen wird ist eindeutig eine Flucht und nicht das bereits geplante stilllegen des Objektes.
http://www.n-tv.de/politik/Bundeswehr-gi...cle5582986.html


Warum flieht man eigentlich vor glücklichen, befreiten und frisch mit Menschenrechten ausgestatteten befreundeten Staatsbürgern?

Stimmt das Bild was mir die "unabhängigen" Medien in diesem Land vermitteln wollen am Ende etwa gar nicht?




rot mark.
Richtig Feliks, von mir aus können sie heute alle dort abziehen, meinetwegen können sich diese Muftis die nächsten Jahre die Köpfe einschlagen, ihre Frauen steinigen und ander mittelalterliche Rituale pflegen. Das ist mir sowas von sch...egal. Wenn sie in einer Steinzeitgesellschaft leben wollen, bitteschön sollen sie doch. Dafür einen Tropfen deutsches Blut zu vergiessen ist mehr als überliquide.



.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#18

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 08.07.2014 16:37
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hallo Gert!

Ich hole den Beitragsstrang mal nach "oben".

Moral sollte keinen Verfallszeitraum beinhalten, meine ich.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Gert im Beitrag #17

Zitat von Feliks D.

Warum flieht man eigentlich vor glücklichen, befreiten und frisch mit Menschenrechten ausgestatteten befreundeten Staatsbürgern?
Stimmt das Bild was mir die "unabhängigen" Medien in diesem Land vermitteln wollen am Ende etwa gar nicht?

rot mark.
Richtig Feliks, von mir aus können sie heute alle dort abziehen, meinetwegen können sich diese Muftis die nächsten Jahre die Köpfe einschlagen, ihre Frauen steinigen und ander mittelalterliche Rituale pflegen. Das ist mir sowas von sch...egal. Wenn sie in einer Steinzeitgesellschaft leben wollen, bitteschön sollen sie doch. Dafür einen Tropfen deutsches Blut zu vergiessen ist mehr als überliquide.


zuletzt bearbeitet 08.07.2014 16:38 | nach oben springen

#19

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 08.07.2014 22:21
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Antaios im Beitrag #18
Hallo Gert!

Ich hole den Beitragsstrang mal nach "oben".

Moral sollte keinen Verfallszeitraum beinhalten, meine ich.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Gert im Beitrag #17

Zitat von Feliks D.

Warum flieht man eigentlich vor glücklichen, befreiten und frisch mit Menschenrechten ausgestatteten befreundeten Staatsbürgern?
Stimmt das Bild was mir die "unabhängigen" Medien in diesem Land vermitteln wollen am Ende etwa gar nicht?

rot mark.
Richtig Feliks, von mir aus können sie heute alle dort abziehen, meinetwegen können sich diese Muftis die nächsten Jahre die Köpfe einschlagen, ihre Frauen steinigen und ander mittelalterliche Rituale pflegen. Das ist mir sowas von sch...egal. Wenn sie in einer Steinzeitgesellschaft leben wollen, bitteschön sollen sie doch. Dafür einen Tropfen deutsches Blut zu vergiessen ist mehr als überliquide.





Sehe ich da einen Zusammenhang zu dem neuen Thema von @Gert ?


nach oben springen

#20

RE: Die BRD schützt die Menschenrechte

in Themen vom Tage 09.07.2014 00:45
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Bürger der DDR im Beitrag #19
Zitat von Antaios im Beitrag #18
Hallo Gert!

Ich hole den Beitragsstrang mal nach "oben".

Moral sollte keinen Verfallszeitraum beinhalten, meine ich.

Schöne Grüße,
Eckhard


Zitat von Gert im Beitrag #17

Zitat von Feliks D.

Warum flieht man eigentlich vor glücklichen, befreiten und frisch mit Menschenrechten ausgestatteten befreundeten Staatsbürgern?
Stimmt das Bild was mir die "unabhängigen" Medien in diesem Land vermitteln wollen am Ende etwa gar nicht?

rot mark.
Richtig Feliks, von mir aus können sie heute alle dort abziehen, meinetwegen können sich diese Muftis die nächsten Jahre die Köpfe einschlagen, ihre Frauen steinigen und ander mittelalterliche Rituale pflegen. Das ist mir sowas von sch...egal. Wenn sie in einer Steinzeitgesellschaft leben wollen, bitteschön sollen sie doch. Dafür einen Tropfen deutsches Blut zu vergiessen ist mehr als überliquide.





Sehe ich da einen Zusammenhang zu dem neuen Thema von @Gert ?



derZusammenhang den du da siehst , ist richtig. Ich habe fassungslos den Artikel gelesen, den ich in dem anderen Thread eingestellt habe. Der passt genau in das Bild. Dein Claqueur Ant. hat das nur noch ausgebaut und den sogenannten Westen wieder für alles verantwortlich gemacht. Das ist zum Teil richtig, aber der Westen ist für diese abartigen Spielchen, die offenbar alle Araber zur Zeit spielen, nicht allein verantwortlch. Dein Freund Putin mischt zum Beispiel in Syrien auch kräftig mit und verdient am Tod von Tausenden Syrern mit seinen Waffenlieferungen und vor allem mit dem permanenten Missbrauch des Vetos in der Uno, der weiteren Syrern das Leben kostete-


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Vergessen ? Der " Tag der Menschenrechte "
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
26 19.12.2014 08:40goto
von Georg • Zugriffe: 572
Tag der Verschwundenen
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Georg
10 31.08.2014 16:08goto
von Barbara • Zugriffe: 611
Gaddafi bei Amnesty International USA zum Held der Menschenrechte gewählt
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
4 12.01.2012 17:36goto
von Gert • Zugriffe: 552
In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassu
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Feliks D.
211 21.02.2014 14:35goto
von Bürger der DDR • Zugriffe: 9752
USA finanzieren in Rußland die Einhaltung der Menschenrechte, Freie Medien und Demokratie!
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
7 15.12.2011 21:54goto
von Diplomkanonier • Zugriffe: 971
Deutscher Einheitspreis Quadriga für Menschenrechte geht an W.W. Putin
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Feliks D.
9 12.07.2011 23:33goto
von eisenringtheo • Zugriffe: 529
Verein der in der DDR geschiedenen Frauen e.V.“
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von Angelo
7 30.12.2010 09:58goto
von josy95 • Zugriffe: 2196
DDR-Regime trat Menschenrechte mit Füßen
Erstellt im Forum DDR Staat und Regime von Angelo
104 16.10.2010 20:00goto
von josy95 • Zugriffe: 6397
Ein Urteil zu Flucht, Mord und Menschenrecht
Erstellt im Forum Flucht und Fluchtversuche an der innerdeutschen Grenze und Berliner Mauer von Augenzeuge
18 24.07.2009 20:56goto
von Rostocker • Zugriffe: 1744

Besucher
29 Mitglieder und 75 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2691 Gäste und 162 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558696 Beiträge.

Heute waren 162 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen