#1

Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 16:33
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Gibt es eine Übersicht über die Verteilung der Qualifikationen in den einzelnen Abteilungen des MfS.
Beispiel: Abteilung ....:
je xx Offiziere mit mil. Ausbildung, Dipl.-Jur., Dipl.-Staatswissenschaftler, Kriminalisten, Dipl.-Ing. (zivile Berufe, z.B. Bau-Ing., Informatiker)
je xx Fähnriche mit mil. Ausbildung, FS-Jur., Staatswissenschaftler, Kriminalisten, FS-Ing. (zivile Berufe, z.B. Bau-Ing., Informatiker)
je xx Uffz. mil. Ausbildung, FA/Meister (ziv. B)

Gab es Mannschaftsdienstgrade außerhalb des Wachregimentes auch als Planstellen (ich meine dabei keine Anwärter-/Ausbildungsgrade)?



zuletzt bearbeitet 01.02.2012 16:36 | nach oben springen

#2

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 17:40
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,

Du findest einiges in den Handbüchern die von der BStU zu den verschiedenen Diensteinheiten des MfS veröffentlicht wurden. Ob dies aber alles richtig ist kann ich nicht sagen.

Es gab im MfS verschiedene Wege. Man konnte sich vom Dienstgrad Soldat -mit den entsprechenden Schulungen, Studium - zum Offizier hochdienen. Dann gab es Personen die haben z.B. Kriminalistik an der Humbolt - Uni studiert, andere hatten ein Studium an einer Studieneinrichtung des NVA absolviert, andere hatten z.B. in anderen zivilen Bereichen studiert.


nach oben springen

#3

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 20:29
von exgakl | 7.223 Beiträge

OT Beiträge wurden gelöscht... bitte beim Thema bleiben!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#4

RE:

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 20:29
von Pitti53 | 8.785 Beiträge

Es ist "geputzt" worden!

Bitte nun beim Thema bleiben


nach oben springen

#5

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 20:30
von Gert | 12.354 Beiträge

Der Raum ist durch und durch clean, sagrotansauber. Es besteht überhaupt kein Anlass die Besenkolonne ( Admins sorry ) anzufordern, also go ahead.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#6

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 20:31
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von Alfred
Hallo,

könnte nicht einer der ADMINS das Thema putzen ?

Es kotzt mich langsam an, dass Themen durch XYZ immer wieder VERMÜLLT werden.



Alfred, ich will niemanden zu nahe treten, aber aus deinem Profil ist nicht mal ersichtbar, ob du überhaupt (wo auch immer) gedient haßt.

Egal, ich mache mal die Schotten für die nächsten paar Wochen zu.

Will nicht weiter zur Vermüllung beitragen !

Bis dann mal.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
zuletzt bearbeitet 01.02.2012 20:36 | nach oben springen

#7

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 01.02.2012 23:31
von Gert | 12.354 Beiträge

die seltsamste Karriere hat einer hingelegt, der wurde vom Polizistenmörder zum Chef des ganzen Ladens befördert.
Ich glaube, so ne Karriere ist heute nicht mehr drin, oder ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#8

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.02.2012 00:28
von Rostocker | 7.719 Beiträge

Zitat von Gert
die seltsamste Karriere hat einer hingelegt, der wurde vom Polizistenmörder zum Chef des ganzen Ladens befördert.
Ich glaube, so ne Karriere ist heute nicht mehr drin, oder ?


Ich glaub schon Gert--aber ich glaube nur---und das ist wenn man in Geheimdiensten tätig ist oder war.Man kann es auch so sagen--Geheimdienste sind die Chefs eines ganzen Landes.
Und dann gab es mal ein Land--wo stramme Nazirichter in der Demokratie sogar Ministerpräsident werden durften.Oder irre ich mich da und habe das bei den Gebrüder Grimm gelesen--echt gesagt ich weiß es nicht mehr.


zuletzt bearbeitet 02.02.2012 00:44 | nach oben springen

#9

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.02.2012 09:59
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig

Gab es Mannschaftsdienstgrade außerhalb des Wachregimentes auch als Planstellen (ich meine dabei keine Anwärter-/Ausbildungsgrade)?


nur um sicher zu gehen, meinst du mit mannschaftsdienstgrade: soldat, gefreiter und stabsgefreiter oder schliesst du die unteroffiziersdienstgrade bis zum stabsfeldwebel da mit ein ?


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#10

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.02.2012 14:59
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von StabsfeldKoenig

Gab es Mannschaftsdienstgrade außerhalb des Wachregimentes auch als Planstellen (ich meine dabei keine Anwärter-/Ausbildungsgrade)?


nur um sicher zu gehen, meinst du mit mannschaftsdienstgrade: soldat, gefreiter und stabsgefreiter oder schliesst du die unteroffiziersdienstgrade bis zum stabsfeldwebel da mit ein ?




Ich meinte dabei die Dienstgrade Soldat-Stabsgefreiter (was also bei Beamten der heute nicht mehr existente "einfache Dienst" war).
Bei den Uffz.-Dienstgraden (was man bei Beamten "mittleren Dienst" nenn)t interessierten mich auch die Qualifikation-Arten (mil. Uffz-Ausbildung, Facharbeiter o.ä.).



nach oben springen

#11

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.02.2012 15:17
von Alfred | 6.841 Beiträge

Hallo,

bei den Personen die sich länger verpflichtet hatten und nicht über ein Studium kamen begann alles als Soldat. Als nächstes kam - wenn ich dies richtig in Erinnerung habe - gleich Unteroffizier. Dann ging es weiter FW, Ofw. Ultn. Ltn. und dann wie bei der NVA ganz normal weiter. Es gab dann verschiedene Qualifikationsmaßnahmen. Es konnte z.B. ein Fernstudium - Fach oder Hochschule - absolviert werden.


zuletzt bearbeitet 02.02.2012 15:19 | nach oben springen

#12

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.02.2012 15:47
von StabsfeldKoenig | 2.620 Beiträge

Zitat von Alfred
Hallo,

bei den Personen die sich länger verpflichtet hatten und nicht über ein Studium kamen begann alles als Soldat. Als nächstes kam - wenn ich dies richtig in Erinnerung habe - gleich Unteroffizier. Dann ging es weiter FW, Ofw. Ultn. Ltn. und dann wie bei der NVA ganz normal weiter. Es gab dann verschiedene Qualifikationsmaßnahmen. Es konnte z.B. ein Fernstudium - Fach oder Hochschule - absolviert werden.



Mich interessierte vor allem die Aufteilung der verschiedenen Studeinrichtungen je Struktureinheit, also z.B. im Ministerbereich Mobilmachung/Schutzbauten der prozentuale Anteil der Bau-Ing., Informatiker, Ing. der Klima- und Gebäudetechnik (Bunkerbau/bauliche Betriebsführung), Ofz mit mil. Ausbildung (Wach-Ofz., soweit nicht vom Wachregimet die Bunkerwachen gestellt wurden), Dipl.-Jur./-Staatswissenschaftler, Kriminalisten usw., wie der Werdegang vom Soldat zum Ofz. war, wurde schon mehrfach erläutert.
Eine solche Aufteilung nach Fachrichtungen (und auch Übernahme von Offizieren von VP, NVA, Zoll) statistisch über möglicht viele Abteilungen zu erhalten, ist das Ziel meiner Frage.



nach oben springen

#13

RE: Qualifikations-Übersicht MfS

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 02.02.2012 16:13
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zitat von StabsfeldKoenig

Zitat von Alfred
Hallo,

bei den Personen die sich länger verpflichtet hatten und nicht über ein Studium kamen begann alles als Soldat. Als nächstes kam - wenn ich dies richtig in Erinnerung habe - gleich Unteroffizier. Dann ging es weiter FW, Ofw. Ultn. Ltn. und dann wie bei der NVA ganz normal weiter. Es gab dann verschiedene Qualifikationsmaßnahmen. Es konnte z.B. ein Fernstudium - Fach oder Hochschule - absolviert werden.



Mich interessierte vor allem die Aufteilung der verschiedenen Studeinrichtungen je Struktureinheit, also z.B. im Ministerbereich Mobilmachung/Schutzbauten der prozentuale Anteil der Bau-Ing., Informatiker, Ing. der Klima- und Gebäudetechnik (Bunkerbau/bauliche Betriebsführung), Ofz mit mil. Ausbildung (Wach-Ofz., soweit nicht vom Wachregimet die Bunkerwachen gestellt wurden), Dipl.-Jur./-Staatswissenschaftler, Kriminalisten usw., wie der Werdegang vom Soldat zum Ofz. war, wurde schon mehrfach erläutert.
Eine solche Aufteilung nach Fachrichtungen (und auch Übernahme von Offizieren von VP, NVA, Zoll) statistisch über möglicht viele Abteilungen zu erhalten, ist das Ziel meiner Frage.





Hallo,

da kann ich Dir leider nicht helfen.


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Tabu Frage?
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Polter
69 16.10.2014 12:16goto
von Dandelion • Zugriffe: 4052
Die Anwendung des Leistungsprinzips in der politischen Ökonomie der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Feliks D.
43 28.11.2011 20:25goto
von SEG15D • Zugriffe: 2350
Recht auf Arbeit oder Pflicht zur Arbeit in der DDR
Erstellt im Forum Leben in der DDR von Nostalgiker
52 29.06.2011 15:34goto
von Polter • Zugriffe: 6875

Besucher
21 Mitglieder und 62 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1577 Gäste und 124 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557202 Beiträge.

Heute waren 124 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen