#21

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 01.02.2012 20:23
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Jawa 350
Ja es kann aber auch anders betrachtet werden:
Wie der Westen uns ausgenutzt hat, nutzen wir jetzt gemeinsam andere Länder aus!
Ich denke da nur an die Länder des RGW z.B. Polen, Rumänien, Bulgarien ,usw.! Aber auch Vietnam und andere Länder in Fernost, Afrika und Südamerika gehören dazu !
Wir als deutsche lassen diese Länder billig für uns produzieren, oder kaufen Waren zu niedrig Preisen dort ein. Und das schlimme ist, wir haben alle einen kleinen Nutzen davon !



und wie sieht dein Nutzen aus, wenn du in der Türkei billige Hotelkapazitäten einkaufst und sie hier zum Höchstpreis an den (ost)Deutschen Mann bringst ? Oder irre ich mich, dann sage ich mea culpa oder so ähnlich.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#22

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 07.02.2012 21:33
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Jawa 350
Ja es kann aber auch anders betrachtet werden:
Wie der Westen uns ausgenutzt hat, nutzen wir jetzt gemeinsam andere Länder aus!
Ich denke da nur an die Länder des RGW z.B. Polen, Rumänien, Bulgarien ,usw.! Aber auch Vietnam und andere Länder in Fernost, Afrika und Südamerika gehören dazu !
Wir als deutsche lassen diese Länder billig für uns produzieren, oder kaufen Waren zu niedrig Preisen dort ein. Und das schlimme ist, wir haben alle einen kleinen Nutzen davon !



und wie sieht dein Nutzen aus, wenn du in der Türkei billige Hotelkapazitäten einkaufst und sie hier zum Höchstpreis an den (ost)Deutschen Mann bringst ? Oder irre ich mich, dann sage ich mea culpa oder so ähnlich.




Wenn Du schon keine Ahnung von solchen Dingen hast so lass wenigstens Dein Gelaber stecken !


MfG
Jawa350
nach oben springen

#23

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.02.2012 07:47
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von ek40
InFür Westmark haben die Bonzen ihre eigene Ideologie vergessen.
Auch bei uns wurden Hemden und Hosen/Jeans(Wrangler) für Neckermann genäht.
Nur bekommen konnte man keine....gab ja die geile "Boxer" etc.


Naja, wenn Du Geld brauchst, gehst Du doch auch zur Bank, und wenn Dir jemand für Deine Auto soviel Geld bietet, dass Du soviel Geld bekommst, dass auch noch am Ende ein kleines Auto und Gewinn rausspringt, machst Du das doch auch?

Wenngleich einige Bonzen tatsächlich...naja.... - aber ideologie vergessen, nee, damit finaziert.

Eines allerdings habe ich nie verstanden: Wie Menschen so Geil auf Dine sein koennen, die ihren Ruf mittels massiver Werbung aufgebaut haben. Ich habe Leute gesehen, die haben ihre"501" so lange getragen, dass die eher wie ein Putzlappen aussah. Oder eine billige Hose, wo man das alte "Lewis" Schild draufnähte. Dann lieber eine russische Jeans.
Da sieht man auch, wie Werbeabhängig die meisten Menschen sind.
Man sagt nicht Jeans, sondern Lewis.
Man sagt Walkmen, obwohl auch andere Firmen gleichartige Geräte bauten.
Man sagt Ei-phon, obwohl auch andere, zum Teil bessere Geräte, fertigen.

Interessant auch, wenn in der Werbung tätige Firmen neue Dinge Erfinden, die es gar nicht gibt: LED-Fernseher.

Zurück zum Thema, so ab 1985 gab es auch gute Ostjeans.


zuletzt bearbeitet 08.02.2012 07:48 | nach oben springen

#24

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.02.2012 09:36
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von EDGE-Henning
(...)

Eines allerdings habe ich nie verstanden: Wie Menschen so Geil auf Dine sein koennen, die ihren Ruf mittels massiver Werbung aufgebaut haben. Ich habe Leute gesehen, die haben ihre"501" so lange getragen, dass die eher wie ein Putzlappen aussah. Oder eine billige Hose, wo man das alte "Lewis" Schild draufnähte.

Zurück zum Thema, so ab 1985 gab es auch gute Ostjeans.



Das nennt sich "stonewashed" und ist kommerziell sehr interessant. Die Gebrauchsdauer einer Hose wird massiv verkürzt und so kann der Hersteller mehr verkaufen. Und Aufnäher waren nicht nur im Osten gefragt. Es gab damals (und wohl auch heute noch) ganze Banden, die namenlose Kleidungsstücke mit "Lacoste" Krokodilen, "Nike" Korrekturzeichen, "Adidas Streifen usw. veredelten. Ein relativ ungefährliches Vorhaben, denn die Echtheit von Markenware ist schwer zu überprüfen: Die Nichte meines Freundes ist im "Nike" Vertrieb. Die Produktion eines Teiles kostet in der Produktion (irgendwo in "Billig" Asien) weniger als 1 Us$, hat die gleiche Qualität wie preiswerte namenlose Ware. Erst das Nike "Korrekturzeichen" macht die Teile 100 und mehr Euro wert...
Theo


zuletzt bearbeitet 08.02.2012 09:36 | nach oben springen

#25

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.02.2012 09:56
von Diskus303 | 485 Beiträge

Zitat von EDGE-Henning
[quote="ek40"]

...:
Interessant auch, wenn in der Werbung tätige Firmen neue Dinge Erfinden, die es gar nicht gibt: LED-Fernseher.

...



Wenn auch Off Topic:
Jetzt bin ich etwas iritiert:
wieso soll es die nicht geben? Werden doch allerorts verkauft (Habe selbst einen)

Gruß Axel


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 08.02.2012 09:56 | nach oben springen

#26

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.02.2012 10:38
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Diskus303

Zitat von EDGE-Henning
[quote="ek40"]

...:
Interessant auch, wenn in der Werbung tätige Firmen neue Dinge Erfinden, die es gar nicht gibt: LED-Fernseher.

...



Wenn auch Off Topic:
Jetzt bin ich etwas iritiert:
wieso soll es die nicht geben? Werden doch allerorts verkauft (Habe selbst einen)

Gruß Axel




Weil LED Bildschirme meist LCD sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCssigkristallbildschirm
http://de.wikipedia.org/wiki/LED-Fernseher
Theo


nach oben springen

#27

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.02.2012 12:07
von Diskus303 | 485 Beiträge

Hallo,

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Diskus303

Zitat von EDGE-Henning
[quote="ek40"]

...:
Interessant auch, wenn in der Werbung tätige Firmen neue Dinge Erfinden, die es gar nicht gibt: LED-Fernseher.

...



Wenn auch Off Topic:
Jetzt bin ich etwas iritiert:
wieso soll es die nicht geben? Werden doch allerorts verkauft (Habe selbst einen)

Gruß Axel




Weil LED Bildschirme meist LCD sind.
http://de.wikipedia.org/wiki/Fl%C3%BCssigkristallbildschirm
http://de.wikipedia.org/wiki/LED-Fernseher
Theo





Naja, hatte bis dato tatsächlich gedacht, dass die Bezeichnung/ Begriff LED-Fernseher ausschließlich auf Grund der Hintergrundbeleuchtung Verwendung gefunden hat.
Das es Fernseher mit LED-Matrix gibt/ geben soll war/ist mir neu...-naja wieder was gelernt.

Gruß Axel


Gruß Axel
zuletzt bearbeitet 08.02.2012 12:13 | nach oben springen

#28

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 08.02.2012 14:32
von grenzgänger81 | 968 Beiträge

das hat schon marx gesagt !
nur eines nicht, das wir daran auch ein bisschen selber schuld sind.
wir waren uns ja erst nach jahren bewusst ,wie gut unsere produkte gewesen sind ,nicht alle ,aber viele als wir sie vermisst haben ,und bemerkt haben,das die verpackung nicht alles ist,wir waren halt zu unerfahren
geiz ist geil, hilft nicht immer, hat ebend auch seine nachteile.
und welche rolle die medien spielen... ist wieder ein anderes thema.
vielleicht lohnt es sich einmal darüber zu reden.

Zitat von GZB1
Nun ja heute kommen die Klamotten eben aus China oder Indien, (z.B. in Kinderarbeit) hergestellt.

Alles eine Frage des Preises und der zu erzielenden Handelsspanne. Je höher der Profit desto geringer die moralischen Skrupel.

(Hat Moral nur der, der sie sich leisten kann???)


nach oben springen

#29

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 16:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von EDGE-Henning

Zitat von ek40
Für Westmark haben die Bonzen ihre eigene Ideologie vergessen.
Auch bei uns wurden Hemden und Hosen/Jeans(Wrangler) für Neckermann genäht.
Nur bekommen konnte man keine....gab ja die geile "Boxer" etc.



Naja, wenn Du Geld brauchst, gehst Du doch auch zur Bank, und wenn Dir jemand für Deine Auto soviel Geld bietet, dass Du soviel Geld bekommst, dass auch noch am Ende ein kleines Auto und Gewinn rausspringt, machst Du das doch auch?

Wenngleich einige Bonzen tatsächlich...naja.... - aber ideologie vergessen, nee, damit finaziert.

Eines allerdings habe ich nie verstanden: Wie Menschen so Geil auf Dine sein koennen, die ihren Ruf mittels massiver Werbung aufgebaut haben. Ich habe Leute gesehen, die haben ihre"501" so lange getragen, dass die eher wie ein Putzlappen aussah. Oder eine billige Hose, wo man das alte "Lewis" Schild draufnähte. Dann lieber eine russische Jeans.
Da sieht man auch, wie Werbeabhängig die meisten Menschen sind.
Man sagt nicht Jeans, sondern Lewis.
Man sagt Walkmen, obwohl auch andere Firmen gleichartige Geräte bauten.
Man sagt Ei-phon, obwohl auch andere, zum Teil bessere Geräte, fertigen.

Interessant auch, wenn in der Werbung tätige Firmen neue Dinge Erfinden, die es gar nicht gibt: LED-Fernseher.

Zurück zum Thema, so ab 1985 gab es auch gute Ostjeans.



Da verstehe ich jetzt leider den Zusammenhang nicht.
Bitte hilf mir mal auf die Sprünge!
Was haben meine heutigen Bankgeschäfte mit der "Bonzen-Mentalität&Ideologoie" von damals zu tun?
Wen oder was habe ich vorher schlecht gemacht,was habe ich schlecht geredet,was habe ich verraten?
Klär mich mal auf.
Selbstverständlich hat man nichts zu verschenken,übrigens schon zu Ex-DDR-Zeiten nicht.
Man(n) denke nur mal an die Preisgestaltung von sogenannten Konsumgütern ("Luxusgüter"),welche astronomische Preise erzielten.
Da denke ich z.B. gerade an einen Farbfernseher mit Fernbedienung aus Stassfurt.
Oder eine Micro-Stereoanlage S3100....
Oder an Summen,die für einen 20 Jahre alten "Plastebomber" verlangt wurden......
Natürlich auch unbestritten,wenn mir heute jemand für irgendein Teil,welches ich verkaufen möchte mehr Geld bietet als ein anderer,bekommt der meistbietende das angebotene Stück.
Das würde doch jeder so machen?
Wenn ich mein Haus verkaufe,dann bekommt der meistbietende den Zuschlag!
Welche Ideologie habe ich da "vergessen".....?
Aber nochmal,was hat das mit mir und den Machenschaften des ehem.DDR-Staates zu tun?
Ich habe kein Wasser gepredigt und Wein gesoffen.....
Ich habe keine "West-Jeans" schlecht geredet,sie dann selbst produziert,mich beim Klassenfeind angebiedert und dann dafür Devisen bekommen.
Denn hatte ich in der Schule und später auch Berufsschule West-Jeans an,egal ob Wrangler oder Levi's,gab es Ärger.
Ebenso verhielt sich das auch mit Parka.
Der eine hatte ne Bundesflagge auf dem Ärmel,auf dem anderen war die Windrose....
Ich wurde aus der Klasse verwiesen,durfte nicht am Unterricht teilnehmen,meine Eltern "durften" antanzen.....
Westpropaganda!!!!!
Und trotz alldem kam ich an den "Antifaschistischen Schutzwall"......schon komisch.....

ek40


nach oben springen

#30

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 17:37
von Polter (gelöscht)
avatar

Denn hatte ich in der Schule und später auch Berufsschule West-Jeans an,egal ob Wrangler oder Levi's,gab es Ärger.
Ebenso verhielt sich das auch mit Parka.
Der eine hatte ne Bundesflagge auf dem Ärmel,auf dem anderen war die Windrose....
Ich wurde aus der Klasse verwiesen,durfte nicht am Unterricht teilnehmen,meine Eltern "durften" antanzen.....
Westpropaganda!!!!!
Und trotz alldem kam ich an den "Antifaschistischen Schutzwall"......schon komisch.....

ek40

Ich hatte gerade hier gelernt, daß die Stasi auf dem Schulhof war!


nach oben springen

#31

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 17:38
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Zitat ek40
"Oder eine Micro-Stereoanlage S3100...." Zitat Ende

ek, meinst Du vielleicht die Minikomponentenanlage S3000 von Stern-Radio Sonneberg?
Eine S3100 ,glaube ich, gab es nicht wirklich........

In der S3000 steckte eine geraume Zeit auch meiner Hände Arbeit.

Übrigens halte ich die Ursache für die abnormen Preise für solcherart Waren in der Notwendigkeit, das Geld abzuschöpfen.
Wenn man sich überlegt, Mitte der 80er Jahre Miete etwa 80 Mark in der AWS und bei einem Nettoeinkommen von 1200-2000
Mark im Monat , da blieb genug übrig...nur wirklich zu kaufen gab es recht wenig....



nach oben springen

#32

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 18:29
von Theo85/2 | 1.201 Beiträge

Zitat von SEG15D
Zitat ek40
"Oder eine Micro-Stereoanlage S3100...." Zitat Ende

ek, meinst Du vielleicht die Minikomponentenanlage S3000 von Stern-Radio Sonneberg?
Eine S3100 ,glaube ich, gab es nicht wirklich........

In der S3000 steckte eine geraume Zeit auch meiner Hände Arbeit.

Übrigens halte ich die Ursache für die abnormen Preise für solcherart Waren in der Notwendigkeit, das Geld abzuschöpfen.
Wenn man sich überlegt, Mitte der 80er Jahre Miete etwa 80 Mark in der AWS und bei einem Nettoeinkommen von 1200-2000
Mark im Monat , da blieb genug übrig...nur wirklich zu kaufen gab es recht wenig....






Eine solche Anlage habe ich mir Stück für Stück während meiner Dienstzeit in Sonneberg gekauft.
Die funktioniert heute noch prima, nur das Kassettendeck funktioniert nicht mehr richtig.
Die Preise waren ungefähr:
Kassettendeck:1200 Mark
Tuner:600 Mark
Verstärker:700 Mark
Plattenspieler: 600 Mark
2 Boxen: 500 Mark
Equalizer gabs auch, hatte ich aber nicht
`
Gruß
Theo 85/2


nach oben springen

#33

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 18:52
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von SEG15D
Zitat ek40
"Oder eine Micro-Stereoanlage S3100...." Zitat Ende

ek, meinst Du vielleicht die Minikomponentenanlage S3000 von Stern-Radio Sonneberg?
Eine S3100 ,glaube ich, gab es nicht wirklich........

In der S3000 steckte eine geraume Zeit auch meiner Hände Arbeit.

Übrigens halte ich die Ursache für die abnormen Preise für solcherart Waren in der Notwendigkeit, das Geld abzuschöpfen.
Wenn man sich überlegt, Mitte der 80er Jahre Miete etwa 80 Mark in der AWS und bei einem Nettoeinkommen von 1200-2000
Mark im Monat , da blieb genug übrig...nur wirklich zu kaufen gab es recht wenig....



Das macht ja auch Sinn - alles was Lebensnotwendig ist wird vom Staat subventioniert und der andere Kram ist eben Schweine teuer - die Kohle muss ja halbwegs wieder rein kommen. Das vermisse ich heute etwas.
Mike59


nach oben springen

#34

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 19:15
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von Polter
Denn hatte ich in der Schule und später auch Berufsschule West-Jeans an,egal ob Wrangler oder Levi's,gab es Ärger.
Ebenso verhielt sich das auch mit Parka.
Der eine hatte ne Bundesflagge auf dem Ärmel,auf dem anderen war die Windrose....
Ich wurde aus der Klasse verwiesen,durfte nicht am Unterricht teilnehmen,meine Eltern "durften" antanzen.....
Westpropaganda!!!!!
Und trotz alldem kam ich an den "Antifaschistischen Schutzwall"......schon komisch.....

ek40

Ich hatte gerade hier gelernt, daß die Stasi auf dem Schulhof war!



Schön das du hier auch noch was lernst.....
Dann war es ja nicht umsonst.....
Vielleicht bekomme ich ja nun noch vom Gefragten meine Antworten ...ohne Umwege über den Schulhof.


nach oben springen

#35

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 19:16
von eisenringtheo | 9.180 Beiträge

Zitat von Mike59
(..)
Das macht ja auch Sinn - alles was Lebensnotwendig ist wird vom Staat subventioniert und der andere Kram ist eben Schweine teuer - die Kohle muss ja halbwegs wieder rein kommen. Das vermisse ich heute etwas.
Mike59


Wenn der Staat entscheidet, was lebensnotwendig ist und was nicht und entsprechend die Preise festsetzt, dann entsteht einerseits Mangelwirtschaft in den einen Bereichen und Überproduktion ("Ladenhüter") anderen. Das gibt viel Ausschuss infolge Fehlplanung. Was wir meines Erachtens brauchen ist eine Konsumsteuer, aus der ein bedingungsloses Grundeinkommen an jedermann ausbezahlt wird.
http://www.initiative-grundeinkommen.ch/content/ein/01/
Theo


zuletzt bearbeitet 12.02.2012 19:16 | nach oben springen

#36

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 19:31
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Mike59
(..)
Das macht ja auch Sinn - alles was Lebensnotwendig ist wird vom Staat subventioniert und der andere Kram ist eben Schweine teuer - die Kohle muss ja halbwegs wieder rein kommen. Das vermisse ich heute etwas.
Mike59


Wenn der Staat entscheidet, was lebensnotwendig ist und was nicht und entsprechend die Preise festsetzt, dann entsteht einerseits Mangelwirtschaft in den einen Bereichen und Überproduktion ("Ladenhüter") anderen. Das gibt viel Ausschuss infolge Fehlplanung. Was wir meines Erachtens brauchen ist eine Konsumsteuer, aus der ein bedingungsloses Grundeinkommen an jedermann ausbezahlt wird.
http://www.initiative-grundeinkommen.ch/content/ein/01/
Theo



Da mag etwas dran sein. Die Ursache der Misere (nicht erst seid heute) liegt darin, dass der Staat seiner Pflicht, die Grundbedürfnisse der Bevölkerung sicher zu stellen nicht nach kommt.
Steuern sind maßgeblich dazu zu nutzen, die Infrastruktur als solchen zu erhalten, damit die Überschüsse die aus einem gesundem Staatswesen entstehen für Verwaltung, Verteidigung und Hofhaltung genutzt werden können. Das alles wird seit Jahrzehnten (Nicht erst seit 2) auf den Kopf gestellt.

Sicher regeln Markt + Nachfrage so ziemlich alles. Zu welchem Preis? Aber, dass ein "Kapitalist" ohne auch nur einen einzigen Plan agiert -kann mir auch keiner erzählen.

Mike59


nach oben springen

#37

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 20:24
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von SEG15D
Zitat ek40
"Oder eine Micro-Stereoanlage S3100...." Zitat Ende

ek, meinst Du vielleicht die Minikomponentenanlage S3000 von Stern-Radio Sonneberg?
Eine S3100 ,glaube ich, gab es nicht wirklich........

In der S3000 steckte eine geraume Zeit auch meiner Hände Arbeit.

Übrigens halte ich die Ursache für die abnormen Preise für solcherart Waren in der Notwendigkeit, das Geld abzuschöpfen.
Wenn man sich überlegt, Mitte der 80er Jahre Miete etwa 80 Mark in der AWS und bei einem Nettoeinkommen von 1200-2000
Mark im Monat , da blieb genug übrig...nur wirklich zu kaufen gab es recht wenig....



Genau @ SEG15D,ich meine die S3000 von RFT.
Ich hatte alle Bausteine incl. Boxen des schmaleren Typs in der Farbe braun.
Ein vollautomatischer Plattenspieler gehörte auch noch dazu.
Auf das Gerät war ich damals stolz wie "Schmidts Zicke".
Es gab ja noch die breitere Baureihe S3900,welche auch in braun und silber hergestellt wurde.
Das Design war ansprechend,der Sound einfach bombastisch.
Nur der Preis war,na sagen wir mal ......sehr üppig.
Ich legte damals über 3000,- Aluchips ( Mark der DDR ) hin.
1983 nach meiner Armeezeit kaufte ich mir das Teil.
Bis 2008 lief das Gerät bei mir noch im Garten.
Als ich diesen dann samt Bungalow verkaufte,ließ ich alle Möbel und Geräte dort.
Nur die Boxen nahm ich mit,die sind heute noch in unserem Partyraum im Einsatz.
Sag mal SEG15D,hast du damals kein VEB-Werksrabatt bekommen?

Übrigens,diese Anlage konnte man auch beim "Klassenfeind" unter der Bezeichnung "Universum System HIFI 5050" über Quelle erwerben.

Anbei mal noch ein interessanter Link: http://www.rft-hifigeraete.de/9411.html





Das Kassettendeck im Video


In diesem Video sind keine Original-Boxen angeschlossen.


ek40


nach oben springen

#38

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 20:53
von SEG15D | 1.121 Beiträge

Du wirst vielleicht lachen.....ich als Lehrling damals
hab mir nur das Deck vom Kundendienst in Sonneberg gekauft, 1450.. Mark damals
Den Tuner und Verstärker hab ich selbst aufgebaut...den Serviceanleitungen sei Dank!

Also wir konnten die BE regulär kaufen und haben die Gehäuse teile 2.Wahl benutzt... fürn Appel und ein Ei...
Gruß vom SEG15D



nach oben springen

#39

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 21:08
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Die S 3900 von RFT läuft heute noch bei mir. Harmoniert gut mit LG Produkten vom TV über DVD etc.

Mike59


nach oben springen

#40

RE: Ostprodukte im Westregal-Handel mit dem Westen

in Videos aus dem Alltag und Leben der DDR 12.02.2012 21:24
von SEG15D | 1.121 Beiträge

@Mike59
Freut mich zu hören...die Teile sind jedenfalls jederzeit reparabel..
Meine läuft auch noch...fernbedienbar....eine Aktion während der Fahne....
Gruß vom SEG15D



zuletzt bearbeitet 12.02.2012 21:25 | nach oben springen



Besucher
11 Mitglieder und 45 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 781 Gäste und 65 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558398 Beiträge.

Heute waren 65 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen