#1

20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 11:26
von Gert | 12.354 Beiträge

Der langjährige Chef der Stasi-Unterlagen-Behörde Gauck fordert, das DDR-Unrecht auch über 2019 hinaus aufzuarbeiten. Zugleich kritisiert Gauck deutlich den derzeitigen Bundesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen, Jahn. Die Ostdeutschen ruft er auf, die Ohnmacht nicht zu vergessen.

hier weiter lesen:http://www.n-tv.de/politik/Gauck-warnt-v...cle5081826.html


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 27.12.2011 11:26 | nach oben springen

#2

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 16:04
von PF75 | 3.292 Beiträge

in einigen passagen kann man ihm zustimmen. Was waren denn die menschen in der DDR wenn der staat keine bürger wollte ?
Sicherlich muß in 30 Jahren auch noch im osten jeder überprüft werden,war ja vieleicht schon im kindergarten IM.
Über IM`s im westen hört man allerdings sehr wenig (angeblich waren da doch auch tausende)


nach oben springen

#3

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 16:31
von S51 | 3.733 Beiträge

Und erst die von der anderen Feldpostnummer! Obwohl, nee, die NPD kam so erst nach der Wende...


GK Nord, GR 20, 7. GK
VPI B-Lbg. K III


nach oben springen

#4

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 17:06
von SEG15D | 1.119 Beiträge

Dazu kann ich nur sagen, ohnmächtig gefühlt hab ich mich damals nicht.
Heute schon eher, vor allem wenn ich an konkrete Beispiele der "Rechtssprechung" denke wie z.B. rund um die "Rechte" der
Abwasserzweckverbände hier in Thüringen.
Da kommt man sich vor, als wäre man von der Politik einfach verarscht worden !

Ach und ja, S51, die NPD wuchs erst nach der "Wende" aus den schon Jahrzehnten existierenden ostdeutschen Ortsverbänden
in die Politik. Denn im Gegensatz zu den ABL wurde in der DDR diese Art Traditionspflege schon immer hochgehalten!

SEG15D



nach oben springen

#5

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 18:02
von Alfred | 6.841 Beiträge

Herr G. könnte sich ja dafür einsetzen, dass alle sachlich mit den Unterlagen umgehen. Heute ist doch eine starke EINSEITIGKEIT zu beobachten. Ob dies Fragen des MfS, der GT oder Hohenschönhausen betrifft. Wurde in HSH ab und zu Licht eingeschaltet ist dies Folter, brennt heute in U - Haft die ganze Nacht die Lampe regt sich keiner auf.


nach oben springen

#6

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 18:14
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Alfred
Herr G. könnte sich ja dafür einsetzen, dass alle sachlich mit den Unterlagen umgehen. Heute ist doch eine starke EINSEITIGKEIT zu beobachten. Ob dies Fragen des MfS, der GT oder Hohenschönhausen betrifft. Wurde in HSH ab und zu Licht eingeschaltet ist dies Folter, brennt heute in U - Haft die ganze Nacht die Lampe regt sich keiner auf.



Wie kommst du denn auf Folter..? Na ja..ich könnte auch nicht pennen wenn alle 20 Minuten das Licht an und dann wieder aus und dann wieder an....usw. Dann lieber die ganze Nacht mit Licht.



nach oben springen

#7

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 18:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Die 3 Sekunden Dämmerlicht zur Lebendkontrolle hättest Du nach einer Woche schon gar nicht mehr wahrgenommen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#8

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 18:48
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Die 3 Sekunden Dämmerlicht zur Lebendkontrolle hättest Du nach einer Woche schon gar nicht mehr wahrgenommen.



Du musst es ja wissen.


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#9

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 18:52
von PF75 | 3.292 Beiträge

Immer mal ab und zu aufs thema schauen


nach oben springen

#10

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 19:45
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Backe

Zitat von Feliks D.
Die 3 Sekunden Dämmerlicht zur Lebendkontrolle hättest Du nach einer Woche schon gar nicht mehr wahrgenommen.



Du musst es ja wissen.




Guten Abend Backe, weißt Du es besser?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#11

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 19:51
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Herr Gauck sollte eventuell erst einmal seine eigene Geschichte aufarbeiten, und damit meine ich nicht die Aufarbeitung die er eventuell mit seiner Akte betrieben hat als er sie stundenlang allein und ohne Zeugen durchleuchtet (bereinigt?) hat. Seine Kritik an Jahn ist berechtigt, nur habe ich meine Zweifel ob es ihm dabei um die Sache oder lediglich um sein eigenen Denkmal geht.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#12

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 27.12.2011 20:16
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von Feliks D.

Zitat von Backe

Zitat von Feliks D.
Die 3 Sekunden Dämmerlicht zur Lebendkontrolle hättest Du nach einer Woche schon gar nicht mehr wahrgenommen.



Du musst es ja wissen.




Guten Abend Backe, weißt Du es besser?



Ich gehe davon aus, dass wir beide keine 3 Sekunden Licht zur Lebendkontrolle, welch ein Begriff, erfahren haben.
Muss dir aber erzählen, Dauerbeleuchtung eignet sich bestimmt besser zum schlafen. Mich störten schon vorbeifahrende Autos,
die in mein Schlafzimmer leuchteten. Hab jetzt ein Rollo. Gute Nacht


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#13

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 09:53
von SCORN | 1.456 Beiträge

Herr Gauck ist Pfarrer und Bundesbeauftragter im Ruhestand und schließlich „beinah“ Bundespräsident. Von einer politisch „wichtigen“ Persönlichkeit zum Polit-Rentner, da kann der Melodiker Gauck wohl nicht an sich halten, zumal er sich gesundheitlich in guter Verfassung zeigt, mal ins Rampenlicht der Medien zu schieben und mit seinen Thesen sein Lebenswerk gegen solche Kasper wie Herrn Jahn zu verteidigen. Ich kann Herrn Gauck durchaus verstehen, denn wenn man sich die in die Öffentlichkeit gelangten Ergebnisse der Arbeit seiner Nachfolger im Amt anschaut kann sogar einem Mann Gottes das Grausen kommen !

Darüber hinaus sollte er sich die Frage stellen warum denn so viele "Ungläubige" einem "nostalgischen Nebel" verfallen. Wenn da mal nicht der Belzebub persönlich am Werk ist, was mit STASI Seilschaften nahezu identisch scheint.......................das naheliegenste wäre doch wohl die Einführung der Heiligen politischen Inquisition mit ein paar Folterkellerchen und Scheiterhäufchen um den im nostalgischen Nebel verirrten Seelen doch noch das Seelenheil ala' Hubertus Knabe zu ermöglichen.......der Bannstrahl über die Insignien und Gewänder des Teufels schwebt ja schon am politischen Abendhimmel........


Bei der Besetzung des Postens „Bundesbeauftragter“ für die BSTU kann man wirklich sagen man dachte es kann nicht schlimmer kommen. Die Nachfolger des Herrn Gauck haben dies Eindrucksvoll widerlegt! Viel mehr steigern kann man diese Scharade wohl nicht mehr……..oder doch? Schließlich gibt es noch eine Frau Lengsfeld und einen Herrn Knabe denen ihr „Nischendasein“ in der Aufarbeitungsindustrie und am Rande der Politik wohl schwer zu Gemüte geht, anders kann man sich die Bühnenreife Auftritte oder Hanebüchenen Vorschläge der beiden wohl schwerlich erklären. Nicht zu vergessen der offensichtlich
pubertierende Nachwuchs in der Jungen Union der sich gerade wieder mal mit seinen Vorschlägen in aller Öffentlichkeit selbst entblödet hat!

Warten wir es ab, ich bin mir sicher aus dieser Ecke kommt noch mehr, taugt es doch wunderbar dazu von den tatsächlich anstehenden Problemen abzulenken!

SCORN


zuletzt bearbeitet 28.12.2011 16:14 | nach oben springen

#14

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 13:48
von damals wars | 12.137 Beiträge

Zitat von Feliks D.
, nur habe ich meine Zweifel ob es ihm dabei um die Sache oder lediglich um sein eigenen Denkmal geht.



Dürfte eher ein Schandmal sein.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#15

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 16:22
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Der gute Herr Gauck wittert Morgenluft beim Kampf um das präsidiale Amt. That´s all.



nach oben springen

#16

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 17:38
von Icke | 95 Beiträge

Zitat von PF75
in einigen passagen kann man ihm zustimmen. Was waren denn die menschen in der DDR wenn der staat keine bürger wollte ?
Sicherlich muß in 30 Jahren auch noch im osten jeder überprüft werden,war ja vieleicht schon im kindergarten IM.
Über IM`s im westen hört man allerdings sehr wenig (angeblich waren da doch auch tausende)



Hallo
Interessant ist in diesem Zusammenhang das man im Öffentlichendienst in Berlin nur Tariflich gebundene Mitarbeiter überprüft. AT Mitarbeiter fallen nicht unter diese Flicht.
Den gesetzlichen Hintergrund hier für kenne ich nicht ich berichte hier aus Erfahrungen die ich selbst gemacht habe.

Grüße an alle Icke


nach oben springen

#17

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 18:31
von Gert | 12.354 Beiträge

die Vernebelung wird ja schon hier wieder in bestimmten Beiträge versucht.

Ich frage mich manchmal, für wen diese Aufarbeitung der Akten des MfS geschieht.Nach meinem Wissen ist das für die Mehrheit der ehemaligen DDR Bürger eine wichtige historische Aufgabe. Für die 60 Mio Alt-Bundis spielt das überhaupt keine Rolle, denn sie kommen in diesen Akten ja nicht vor, also wird es sie, außer ein paar Historiker wie z.B. H Knabe, gar nicht interessieren.
Nun gibt es in diesem Forum eine Reihe User , die wie beim Pawlowschen Gesetz sofort einen Beissreflex bekommen, wenn bestimmte Stichwörter rund um die BStU fallen. Was ist der Grund ? Haben diese User Angst vor den veröffentlichten Infos ? Oder waren sie gar Nutzniesser dieses Sicherheitsmonstrums und trauern ihren Privilegien nach? Waren sie evtll.Täter bei den zahlreichen Menschenrechtsverletzungen, die diese Organisation auf dem Kerbholz hat ? Darauf hätte ich ganz gern mal Antworten. Was mich überhaupt nicht interessiert, sind Hinweise und Vergleichsversuche mit bestehenden Geheimdiensten. Denn es gibt zwischen noch bestehenden GD und dem MfS einen entscheidenden Unterschied. Das MfS ist mausetot.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#18

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 19:04
von PF75 | 3.292 Beiträge

wieso ist das für die Mehrheit der ehemaligen bürger wichtig?das legt doch auch nur eine ehemaligeminderheit fest.


nach oben springen

#19

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 19:50
von Zermatt | 5.293 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Die 3 Sekunden Dämmerlicht zur Lebendkontrolle hättest Du nach einer Woche schon gar nicht mehr wahrgenommen.



Woher willst du das wissen,kennst mich doch nicht.

In HSH hab ich das anders gehört. Von 3 Sekunden war da keine Rede.



nach oben springen

#20

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 28.12.2011 20:14
von Alfred | 6.841 Beiträge

Zermatt,

man hört so einiges, ob dies immer den Tatsachen entspricht ist eine andere Sache.


nach oben springen



Besucher
24 Mitglieder und 69 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 1893 Gäste und 150 Mitglieder, gestern 3810 Gäste und 192 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14365 Themen und 557549 Beiträge.

Heute waren 150 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen