#161

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 16:09
von Backe | 480 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Gert

Und bitte nicht immer der Hinweis auf westl, Geheimdienste dass die auch Spitzel haben. Natürlich haben sie das hin und wieder, da wo es verfassungsfeindliche Aktivitäten gibt, ist das auch angebracht ( wie bescheiden die arbeiten, sieht man ja jetzt bei der Nazitruppe in Zwickau ) . Aber nicht auf Arbeitsstellen, unter Freunden, in Familien, im Cafehaus, im Knast, in Kirchen, praktisch in allen Lebenslagen. Einen solchen Aufwand treibt kein westl Geheimdienst, absolut nicht. Und Verweise in diese Richtung sind nur Ablenkungsmanöver von den eigenen Taten, Verharmlosungsstrategien.




ich finde es interessant wie @gert, als insider, hier aus dem nähkästchen plaudert... *respekt*



p.s. sorry @gert, wenn man keine ahnung hat, einfach mal...




Weißt du es besser Gilbert ? Dann mal Zahlen auf den Tisch.
Wieviel Spitzel sitzen im Cafehaus oder der Kirche?


"Nicht die Kinder bloß speist man mit Märchen ab" Gotthold E. Lessing
nach oben springen

#162

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 16:31
von SCORN | 1.456 Beiträge

au Backe


nach oben springen

#163

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 16:33
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von Backe

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Gert

Und bitte nicht immer der Hinweis auf westl, Geheimdienste dass die auch Spitzel haben. Natürlich haben sie das hin und wieder, da wo es verfassungsfeindliche Aktivitäten gibt, ist das auch angebracht ( wie bescheiden die arbeiten, sieht man ja jetzt bei der Nazitruppe in Zwickau ) . Aber nicht auf Arbeitsstellen, unter Freunden, in Familien, im Cafehaus, im Knast, in Kirchen, praktisch in allen Lebenslagen. Einen solchen Aufwand treibt kein westl Geheimdienst, absolut nicht. Und Verweise in diese Richtung sind nur Ablenkungsmanöver von den eigenen Taten, Verharmlosungsstrategien.




ich finde es interessant wie @gert, als insider, hier aus dem nähkästchen plaudert... *respekt*



p.s. sorry @gert, wenn man keine ahnung hat, einfach mal...




Weißt du es besser Gilbert ? Dann mal Zahlen auf den Tisch.
Wieviel Spitzel sitzen im Cafehaus oder der Kirche?





Im Kaffeehaus habe ich letztens 2 gesehen, zur Kirche kann ich nichts sagen, da gehe ich nicht hin .


nach oben springen

#164

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 16:40
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert
......... Einen solchen Aufwand treibt kein westl Geheimdienst, absolut nicht........

Gruß Gert



ich behaupte glatt das gegenteil . sprengt aber den rahmen dieses threads.




ja, dann behaupte es auch nicht, oder lass


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#165

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 16:44
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert


ja, dann behaupte es auch nicht, oder lass




deine unbedarftheit ist schon wieder niedlich.


nach oben springen

#166

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 18:08
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert


ja, dann behaupte es auch nicht, oder lass



nach vorsichtigen schätzungen des US-amerikanischen Geheimdienstexperten Richard Keefe , überwacht die NSA täglich weltweit 650 Millionen Telekommunikationsvorgänge und generiert dabei eine Datenmenge, die 639.000 CDs füllt.

die betonung liegt hier auf weltweit und täglich, und nicht zu vergessen wir reden nur von einem westlichen Geheimdienst!

da wäre deine aussage :

Zitat von Gert
Einen solchen Aufwand treibt kein westl Geheimdienst, absolut nicht.

wohl etwas Korrektur bedürftig.

nun las mal blicken Gert, vielleicht findet sich ja einer welche den Aktenbestand des MfS auf die Speicherkapazität moderner Geheimdienste umrechnet!


zuletzt bearbeitet 15.01.2012 18:24 | nach oben springen

#167

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 19:52
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von SCORN

Zitat von Gert


ja, dann behaupte es auch nicht, oder lass



nach vorsichtigen schätzungen des US-amerikanischen Geheimdienstexperten Richard Keefe , überwacht die NSA täglich weltweit 650 Millionen Telekommunikationsvorgänge und generiert dabei eine Datenmenge, die 639.000 CDs füllt.

die betonung liegt hier auf weltweit und täglich, und nicht zu vergessen wir reden nur von einem westlichen Geheimdienst!

da wäre deine aussage :

Zitat von Gert
Einen solchen Aufwand treibt kein westl Geheimdienst, absolut nicht.

wohl etwas Korrektur bedürftig.

nun las mal blicken Gert, vielleicht findet sich ja einer welche den Aktenbestand des MfS auf die Speicherkapazität moderner Geheimdienste umrechnet!





Hallo Scorn
Das mag richtig sein, wenn ich richtig informiert bin, so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information, für die es sich für den Staatsschutz lohnt weitere Überprüfungen zu machen. Das ist sicher eine gute Methode, Anschläge wie 9/11 in der Zukunft zu verhindern, Ich als Bürger sage dazu ja. Ein Staat muss ja nicht ganz blind durch die Gegend laufen.
Nun sage mir aber, was hat diese elektronische Methode zur Verbrechensbekämpfung mit der Durchdringung der DDR Bevölkerung von 91.000* hauptamtliche Mitarbeitern des MfS und nochmal 210.000* IM zu tun, die buchstäblich jede Blähung eines DDR Bürger neben sich zu einem Bericht formulierten bis hin zu konserviertem Geruch in Einweckgläsern ( habe ich in Leipzig selbst gesehen ).
Ich sage : nix.

Gruß Gert

P.S. *Zahlen kann ich nicht belegen, sind aber hier im Forum öfter genannt und gehe mal davon aus, dass sie ungefähr richtig sind.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#168

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 20:07
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von GilbertWolzow

Zitat von Gert

Gilbert, die üblichen Reflexe



P.S. haste bestimmt bei Alfred abgeschrieben, oder ?




laber ruhig weiter @gert bzw. mach weiter hier den kasper






Hallo Gilbert
Ich bin weder ein Troll noch ein Kasper noch labere ich herum. Wenn ich mal etwas spassig daher komme ist es nicht böse gemeint, sondern zur Auflockerung der doch meist ernsthaft vorgetragenen Posts. Ich dachte eigentlich immer, wir sind ein Forum, wo man seine Meinung posten kann und daraus Diskussionen entstehen. Daher finde ich deine Reaktion auf meinen, diesen Beitrag diskussionstechnisch gesehen von äußerst geringer Qualität und vor allem den Begriff Troll für mich ziemlich unhöflich. Gut, ich kann damit leben, weil ich fairerweise gesagt, in der Vergangenheit hier und da auch mal geholzt habe, also muss ich auch mal einstecken. Ich habe aber meine Lehren daraus gezogen und versuche respektvoll mit den Forumsmitgliedern umzugehen. Es wäre also gut, wenn wir in Zukunft auch auf dieser Basis schreiben. Wenn man aber in diesem Forum Mehrheiten findet, die meine Post inhaltlich nicht mehr ertragen können, dann kann ich auch über meinen Abschied nachdenken.

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#169

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 20:19
von Huf (gelöscht)
avatar

Gert,

Deinen Abschied kannst Du bitte ganz schnell vergessen!
Die Abstufung zum Troll haben hier schon andere ertragen. Das ist nicht schlimm.

Schlimm ist, dass das Forumteam und der Ober-Admin dies genüsslich beobachten und das ist, echt Scheiße!

VG Huf


nach oben springen

#170

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 20:42
von Alfred | 6.861 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von SCORN

Zitat von Gert


ja, dann behaupte es auch nicht, oder lass



nach vorsichtigen schätzungen des US-amerikanischen Geheimdienstexperten Richard Keefe , überwacht die NSA täglich weltweit 650 Millionen Telekommunikationsvorgänge und generiert dabei eine Datenmenge, die 639.000 CDs füllt.

die betonung liegt hier auf weltweit und täglich, und nicht zu vergessen wir reden nur von einem westlichen Geheimdienst!

da wäre deine aussage :

Zitat von Gert
Einen solchen Aufwand treibt kein westl Geheimdienst, absolut nicht.

wohl etwas Korrektur bedürftig.

nun las mal blicken Gert, vielleicht findet sich ja einer welche den Aktenbestand des MfS auf die Speicherkapazität moderner Geheimdienste umrechnet!





Hallo Scorn
Das mag richtig sein, wenn ich richtig informiert bin, so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information, für die es sich für den Staatsschutz lohnt weitere Überprüfungen zu machen. Das ist sicher eine gute Methode, Anschläge wie 9/11 in der Zukunft zu verhindern, Ich als Bürger sage dazu ja. Ein Staat muss ja nicht ganz blind durch die Gegend laufen.
Nun sage mir aber, was hat diese elektronische Methode zur Verbrechensbekämpfung mit der Durchdringung der DDR Bevölkerung von 91.000* hauptamtliche Mitarbeitern des MfS und nochmal 210.000* IM zu tun, die buchstäblich jede Blähung eines DDR Bürger neben sich zu einem Bericht formulierten bis hin zu konserviertem Geruch in Einweckgläsern ( habe ich in Leipzig selbst gesehen ).
Ich sage : nix.

Gruß Gert

P.S. *Zahlen kann ich nicht belegen, sind aber hier im Forum öfter genannt und gehe mal davon aus, dass sie ungefähr richtig sind.





Gert,

auch dieser Beitrag zeigt mal wieder, dass Du nur schwarz weiß siehst.
Das ist wie viele deiner Beiträge ein gestocher im Nebel und zeugt von wenig Ahnung.

210.000 IM , wo steht dies hier im Forum ?


nach oben springen

#171

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 20:43
von 94 | 10.792 Beiträge

Huf neidisch?
Erst nicht spenden dürfen und dann auch noch feststellen, das Gilbert den Titel 'nem Anderen zuerkennt. Echt Scheiße!

Gert das mit der CD, ganz daneben, aber genau so stellt es sich klein Haenschen vor. Ich empfehle Dir mal den Film Minory Report ... Nur die Precoxe sind ein Stueckel Software, alles klar?


Verachte den Krieg, aber achte den Krieger!


zuletzt bearbeitet 15.01.2012 20:44 | nach oben springen

#172

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 20:50
von Huf (gelöscht)
avatar

Keine Sorge 94er, ich weiß, dass ich dann der nächste Kandidat bin. Darauf bin ich jedoch gründlich vorbereitet.
Ich hasse Auseinandersetzungen, die nur noch die Person betreffen und erinnere mich an Zeiten, in denen man hier wesentlich entspannter miteinander umgegangen ist.
Dass es in der Riege der Admins womöglich auch kriselt, kann das sein?
Und unser User Gert ist in das "Fadenkreuz" gelangt durch nicht näher angegebene Umstände! Das sollte hier jeder wissen.
Vor einiger Zeit war er nämlich noch ein "cooler Opa", oder....?

Na dann, gute Nacht Deutschland!


nach oben springen

#173

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 20:53
von Pitti53 | 8.791 Beiträge

Zitat von Huf
Keine Sorge 94er, ich weiß, dass ich dann der nächste Kandidat bin. Darauf bin ich jedoch gründlich vorbereitet.
Ich hasse Auseinandersetzungen, die nur noch die Person betreffen und erinnere mich an Zeiten, in denen man hier wesentlich entspannter miteinander umgegangen ist.
Dass es in der Riege der Admins womöglich auch kriselt, kann das sein?
Und unser User Gert ist in das "Fadenkreuz" gelangt durch nicht näher angegebene Umstände! Das sollte hier jeder wissen.
Vor einiger Zeit war er nämlich noch ein "cooler Opa", oder....?

Na dann, gute Nacht Deutschland!



Was sind den das für Verschwörungstheorien?Kannste das mal näher belegen?


heute mal aus Düsseldorf


nach oben springen

#174

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 21:14
von Huf (gelöscht)
avatar

Zitat von Pitti53

Zitat von Huf
Keine Sorge 94er, ich weiß, dass ich dann der nächste Kandidat bin. Darauf bin ich jedoch gründlich vorbereitet.
Ich hasse Auseinandersetzungen, die nur noch die Person betreffen und erinnere mich an Zeiten, in denen man hier wesentlich entspannter miteinander umgegangen ist.
Dass es in der Riege der Admins womöglich auch kriselt, kann das sein?
Und unser User Gert ist in das "Fadenkreuz" gelangt durch nicht näher angegebene Umstände! Das sollte hier jeder wissen.
Vor einiger Zeit war er nämlich noch ein "cooler Opa", oder....?

Na dann, gute Nacht Deutschland!



Was sind den das für Verschwörungstheorien?Kannste das mal näher belegen?


heute mal aus Düsseldorf




Erst einmal winke ich zurück, @Pitti,

also als Verschwörungstheorie habe ich hier nichts definiert, aber frage doch mal beim Betreiber an wegen des "coolen Opas", gelegentlich.

VG Huf

Deine Anfrage wäre passender als PM gewesen, glaube ich!


nach oben springen

#175

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 23:48
von Angelo | 12.397 Beiträge

Huf wenn es dir Spass macht, dann mache gerne weiter, Ärgern kannst du mich damit nicht.
Und am Heldentot wirst du deshalb auch nicht sterben.


nach oben springen

#176

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 15.01.2012 23:52
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von 94
Huf neidisch?
Erst nicht spenden dürfen und dann auch noch feststellen, das Gilbert den Titel 'nem Anderen zuerkennt. Echt Scheiße!

Gert das mit der CD, ganz daneben, aber genau so stellt es sich klein Haenschen vor. Ich empfehle Dir mal den Film Minory Report ... Nur die Precoxe sind ein Stueckel Software, alles klar?



@ 94 dir kann ich auch noch was ins Stammbuch schreiben.Wenn das hier ein Forum für "James Bonds" oder andere Geheimdienstkoryphäen sein soll, dann sollten die Admins schleunigst den Titel am Eingang dieses Forums ändern. Das mit den Grenzern ist nämlich Etikettenschwindel. Ich für meine Person habe nie den Anspruch erhoben, genaue Kenntnisse dieser Materie zu haben, werde aber in gefühlt zunehmenden Beiträgen als Ahnungsloser, dummer Forumsteilnehmer hingestellt.
Meine Empfehlung an dich : ruf mal den Herrn Urban Priol an. Der hat eine nette Anstalt, da kannst du dich einmal im Monat "einliefern" lassen und die anderen James Bonds kannst du gleich mitnehmen. Ich glaube ich bin auf der falschen Party.

Gute Nacht


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#177

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 01:26
von Rostocker | 7.734 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von 94
Huf neidisch?
Erst nicht spenden dürfen und dann auch noch feststellen, das Gilbert den Titel 'nem Anderen zuerkennt. Echt Scheiße!

Gert das mit der CD, ganz daneben, aber genau so stellt es sich klein Haenschen vor. Ich empfehle Dir mal den Film Minory Report ... Nur die Precoxe sind ein Stueckel Software, alles klar?



@ 94 dir kann ich auch noch was ins Stammbuch schreiben.Wenn das hier ein Forum für "James Bonds" oder andere Geheimdienstkoryphäen sein soll, dann sollten die Admins schleunigst den Titel am Eingang dieses Forums ändern. Das mit den Grenzern ist nämlich Etikettenschwindel. Ich für meine Person habe nie den Anspruch erhoben, genaue Kenntnisse dieser Materie zu haben, werde aber in gefühlt zunehmenden Beiträgen als Ahnungsloser, dummer Forumsteilnehmer hingestellt.
Meine Empfehlung an dich : ruf mal den Herrn Urban Priol an. Der hat eine nette Anstalt, da kannst du dich einmal im Monat "einliefern" lassen und die anderen James Bonds kannst du gleich mitnehmen. Ich glaube ich bin auf der falschen Party.

Gute Nacht




Gert,was soll denn der Mist---Du musst doch einsehen-das Du nicht immer im Recht bist--bei Dir kommt immer das böse aus dem Osten-Geheimdienste aus den Westen sind die Guten--ist es nicht so ;Deiner Meinung?Obwohl es einen Geheimdienst gibt--der so viel Blut an den Händen hat--das er Jahrzehnte braucht um es abzuwaschen.Es ist ein Dienst aus der westlichen Welt.
Wiederum möchte ich mal sagen,Du hast die DDR in jugendlichen Alter verlassen-Warum und Weshalb das ist Dein Problem,aber es war Anfang der 60er-richtig. Aber Diskutieren tust Du--als ob Du volle 40 Jahre in der DDR gelebt hast.Und alles war Deiner Meinung vom Arsch.Klar wurden Fehler gemacht und dadurch zerbrach die DDR--Aber das können Leute beurteilen die bis zum Ende in dieser DDR gelebt haben. Da brauche ich mir nicht die klugen Ratschläge und Sprüche von Aussentstehenden anhören,die glauben heute die Sieger der Wiedervereinigung zu sein.Und noch eins drauf gesetzt--Die Wiedervereinigung Deutschlands--hat das Ostdeusche Volk von sich erreicht und kein Politiker und Bürger aus dem Westen Deutschlands.Und noch eins möchte ich sagen oder Fragen--Gert,was haste gedacht hinter deinen Warmen Ofen--als ich in Halberstadt und Blankenburg auf die Strasse ging 1989 und die brennende Kerze ins Fenster stellte?So wie ich Dir vom Schreiben kennen-war es Dir doch gleichgütig --Oder? Gruß Rostocker
PS:-Leute,entschuldigt--aber ich musste mir mal Luft lassen


nach oben springen

#178

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 08:07
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Zitat von Rostocker
-als ich in Halberstadt und Blankenburg auf die Strasse ging 1989 und die brennende Kerze ins Fenster stellte



Biste und haste?


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#179

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 08:38
von GilbertWolzow | 3.633 Beiträge

Zitat von Gert
Gut, ich kann damit leben, weil ich fairerweise gesagt, in der Vergangenheit hier und da auch mal geholzt habe, also muss ich auch mal einstecken. Ich habe aber meine Lehren daraus gezogen und versuche respektvoll mit den Forumsmitgliedern umzugehen. Es wäre also gut, wenn wir in Zukunft auch auf dieser Basis schreiben.




einverstanden


* User in einem Forum wo ich mich von Vollpfosten als Verbrecher betiteln lassen muss *
nach oben springen

#180

RE: 20 Jahre Stasi-Unterlagen-GesetzGauck warnt vor nostalgischem Nebel

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 16.01.2012 09:10
von SCORN | 1.456 Beiträge

Zitat von Gert
..... so wird diese elektronische Überwachung auf der Basis von Schlagwortsuche durchgeführt. Diese Schlagwörter sind wohl so ausgerichtet, dass sie Hinweise auf terroristische Anschläge geben sollen. Ich schätze mal, dass von den von dir zahlenmäßig genannten 639000 CD, die ich nicht bestreite, gleich anschließend 638999 CD in die Tonnen gekloppt werden, weil sie keinen interessieren. 1 CD wird wohl voll mit Information,.



hallo gert,
mit der einen CD welche von 638999 täglich überbleibt hast du dich verschätzt. die NSA selbst gibt hierzu andere auskunft. @94 hat einen tip gegeben. wer sich informieren will kann das auch.

frage an Huf, warum versuchst du die diskussion nach unten zu ziehen? wenn man selbst mit argumenten nicht weiterkommt wird angefangen zu provozieren und zu holzen! schöne art und weise.........

SCORN


nach oben springen



Besucher
23 Mitglieder und 78 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 3086 Gäste und 176 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14376 Themen und 558706 Beiträge.

Heute waren 176 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen