#1

Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 15:21
von Polter (gelöscht)
avatar

Nachrichten aus Übersee:
In allen 50 Bundesstaaten der USA werden nach dieser Meldung die Errichtung von " Internierungslagern " vorbereitet. In diesen
Lagern sollen Zehntausende für 30 Tage untergebracht werden können.
Hier weiterlesen:
http://www.luftpost-kl.de/luftpost-archi...4111_191211.pdf


nach oben springen

#2

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 15:32
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Hallo Polter, wo liegt dein Problem mit solchen Maßnahmen?

In einem Kriegs- oder Krisenfall muss ich als Staat nun einmal potentielle Gefährder unter Kontrolle bringen und dafür bereits im Frieden die entsprechenden Voraussetzungen schaffen. Ein Staat der dieses nicht tut handelt in meinen Augen grob fahrlässig und wird dann im entsprechenden Ernstfall ein Problem mit der inneren Sicherheit bekommen.

Objektiv gesehen ist diese Maßnahme also notwendig und richtig, egal was man subjektiv von dem einzelnen Staat an sich denken mag.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#3

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 16:36
von Polter (gelöscht)
avatar

Mein Problem hast Du selbst beantwortet:@ FeliksD.
"In einem Kriegs- oder Krisenfall muss ich als Staat nun einmal potentielle Gefährder unter Kontrolle bringen..........."
In ein paar Tagen ist das Jahr 2011 Geschichte und wir schreiben das Jahr 2012! Für diese Erkenntnis hat man 225 Jahre gebraucht?
Der O - Ton ist doch der, daß unsere Welt friedlicher geworden ist. Und Gefährder in einem Mutterland der Demokratie? Nein, das
kann nicht sein! Krieg mit ausländischen Mächten auf eigenem Territorium hat die USA noch nie geführt. Nein, das wird auch nicht passieren! Also was solls?


nach oben springen

#4

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 16:49
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Die Gewährleistung staatlicher Sicherheit muss eben auch immer alle Unmöglichkeiten einplanen! Auch gab es schon in vergangenen Kriegen I-Lager in den USA und die aktuelle Sicherheitslage spielt bei Planungen für die Zukunft keine Rolle. Wer den Frieden will muss für den Krieg gerüstet sein hieß es früher, das gerüstet sein gilt nun also für einen aggressiv imperialistischen Staat wie die USA umso mehr.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#5

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 16:57
von eisenringtheo | 9.160 Beiträge

So harmlos sind solche Camps nicht. Bedenken gehen dahin, dass Bürger dort verfassungswidrig festgehalten werden. Das Forschungszentrum zu Fragen der Globalisierung
http://www.globalresearch.ca/index.php?c...erLang&langId=6
hat sich auch mit diesen Camps befasst.
http://www.globalresearch.ca/index.php?context=va&aid=7763

Theo


zuletzt bearbeitet 20.12.2011 17:02 | nach oben springen

#6

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 16:58
von Polter (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Die Gewährleistung staatlicher Sicherheit muss eben auch immer alle Unmöglichkeiten einplanen! Auch gab es schon in vergangenen Kriegen I-Lager in den USA und die aktuelle Sicherheitslage spielt bei Planungen für die Zukunft keine Rolle. Wer den Frieden will muss für den Krieg gerüstet sein hieß es früher, das gerüstet sein gilt nun also für einen aggressiv imperialistischen Staat wie die USA umso mehr.




Ach so!
So kann man es auch sehen. Ich seh es anders! Der von Theo eingestellte Beitrag entspricht so meiner Denke.


zuletzt bearbeitet 20.12.2011 17:02 | nach oben springen

#7

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 17:22
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ich stelle eher grsdl. das System in Frage und nicht einzelne, nicht systemimmanente, Maßnahmen. Andernfalls müsste ich ja jedem Staat, und auch der ehem. DDR, diese Schutzrechte absprechen.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#8

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:01
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von Feliks D.
Ich stelle eher grsdl. das System in Frage und nicht einzelne, nicht systemimmanente, Maßnahmen. Andernfalls müsste ich ja jedem Staat, und auch der ehem. DDR, diese Schutzrechte absprechen.




Genau Feliks,
und die hatte 1988 10918 Personen für eine mögliche Isolierung erfaßt.
Ne ganze Menge.
Da mußte man sich schon zuvor Gedanken machen, wo man die alle unterbringt.


Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#9

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:03
von Polter (gelöscht)
avatar

Und wie werden die Schutzrechte zum jetzigen Zeitpunkt in Deutschland realisiert?


nach oben springen

#10

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:14
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von Polter
Und wie werden die Schutzrechte zum jetzigen Zeitpunkt in Deutschland realisiert?




Das kann ich nicht sagen, nur liegen die Gründe einer "möglichen" Interierung vielleicht, aber auch nur vielleicht heute etwas anders.

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#11

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:16
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Polter
Und wie werden die Schutzrechte zum jetzigen Zeitpunkt in Deutschland realisiert?



Da würde ich mir mal keine Gedanken machen. Wenn es notwendig ist reagieren wir Deutschen sehr schnell (leider oft auch überzogen) es gibt ja wohl genügend alte Einrichtungen die sind so gut Instand gehalten worden, da reicht nur neuer Nato Draht und fertig. Und sollte die eine oder andere Minderheit aufbegehren, dann wird einfach nur der betreffende (Berliner) Stadtbezirk eingedrahtet und fertig ist.

Mike59


nach oben springen

#12

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:18
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Polter
Mein Problem hast Du selbst beantwortet:@ FeliksD.
"In einem Kriegs- oder Krisenfall muss ich als Staat nun einmal potentielle Gefährder unter Kontrolle bringen..........."
In ein paar Tagen ist das Jahr 2011 Geschichte und wir schreiben das Jahr 2012! Für diese Erkenntnis hat man 225 Jahre gebraucht?
Der O - Ton ist doch der, daß unsere Welt friedlicher geworden ist. Und Gefährder in einem Mutterland der Demokratie? Nein, das
kann nicht sein! Krieg mit ausländischen Mächten auf eigenem Territorium hat die USA noch nie geführt. Nein, das wird auch nicht passieren! Also was solls?




Und was war der islamistische Angriff vom 11. September 2001 ? Pille Palle oder wie oder was?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 20.12.2011 19:19 | nach oben springen

#13

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:25
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Oss`n

Zitat von Feliks D.
Ich stelle eher grsdl. das System in Frage und nicht einzelne, nicht systemimmanente, Maßnahmen. Andernfalls müsste ich ja jedem Staat, und auch der ehem. DDR, diese Schutzrechte absprechen.




Genau Feliks,
und die hatte 1988 10918 Personen für eine mögliche Isolierung erfaßt.
Ne ganze Menge.
Da mußte man sich schon zuvor Gedanken machen, wo man die alle unterbringt.


Oss`n




das ist doch keine große Zahl, in Prozent ausgedrückt etwa 0,064 % der DDR Bevölkerung oder 64 Personen auf 100.000 Einwohner.
da hätte ich mehr angenommen!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#14

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:26
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat

Und was war der islamistische Angriff vom 11. September 2001 ? Pille Palle oder wie oder was?




Na nu aber auch. Wenn die Medien und ein US Präsi es nun als Krieg verkaufen, es war ein Terroranschlag. Für ein Land das in seinen 200 Jahren nur einmal (allerdings auch sehr skrupellos) einen Bürgerkrieg über sich zu ergehen hatte ist das wohl die übliche Rhetorik. Es ändert aber nichts an der Tatsache das es ein Terror Anschlag war, wenn auch ein verheerender.
Pille Palle war 9/11 auf gar keinen Fall. Krieg hat die USA daraus gemacht und verbessert hat sich außer dem Ego von ein paar Politikern nichts.

Mike59


zuletzt bearbeitet 20.12.2011 19:32 | nach oben springen

#15

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:26
von Polter (gelöscht)
avatar

@ Gert,
ich werd zum Bohnenzähler. Ich habe von Krieg gesprochen. Nicht von einem islamischen Angriff. Dieser liegt auch schon 10 Jahre zurück. Und die vermeintlichen islamistischen Angreifer, Unterstützer und deren Staaten sind Verbündete oder erobert worden.
Ach ja! Nordkorea, Vietnam, Cuba und China müssen noch. Hab ich wen vergessen?


zuletzt bearbeitet 20.12.2011 19:28 | nach oben springen

#16

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:30
von PF75 | 3.291 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Polter
Mein Problem hast Du selbst beantwortet:@ FeliksD.
"In einem Kriegs- oder Krisenfall muss ich als Staat nun einmal potentielle Gefährder unter Kontrolle bringen..........."
In ein paar Tagen ist das Jahr 2011 Geschichte und wir schreiben das Jahr 2012! Für diese Erkenntnis hat man 225 Jahre gebraucht?
Der O - Ton ist doch der, daß unsere Welt friedlicher geworden ist. Und Gefährder in einem Mutterland der Demokratie? Nein, das
kann nicht sein! Krieg mit ausländischen Mächten auf eigenem Territorium hat die USA noch nie geführt. Nein, das wird auch nicht passieren! Also was solls?




Und was war der islamistische Angriff vom 11. September 2001 ? Pille Palle oder wie oder was?




Das war laut offizieller Sprachweise ein terroristischer anschlag und keine kriegerische Handlung,die gabs als Antwort.


nach oben springen

#17

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:38
von Gert | 12.354 Beiträge

Ihr könnt es sehen wie ihr wollt für mich war das Krieg gegen die USA.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#18

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:49
von Mike59 | 7.942 Beiträge

Zitat von Gert
Ihr könnt es sehen wie ihr wollt für mich war das Krieg gegen die USA.




Na an deiner Einstellung darüber ist ja nichts auszusetzen. Aber bist du sicher das dein

Zitat
für mich war das

das es das war?

Die Zukunft wird es zeigen - ich bin ja eher Zweckpessimist. Ich glaub nicht dran.

Mike59


nach oben springen

#19

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:52
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Oss`n

Zitat von Feliks D.
Ich stelle eher grsdl. das System in Frage und nicht einzelne, nicht systemimmanente, Maßnahmen. Andernfalls müsste ich ja jedem Staat, und auch der ehem. DDR, diese Schutzrechte absprechen.




Genau Feliks,
und die hatte 1988 10918 Personen für eine mögliche Isolierung erfaßt.
Ne ganze Menge.
Da mußte man sich schon zuvor Gedanken machen, wo man die alle unterbringt.


Oss`n




das ist doch keine große Zahl, in Prozent ausgedrückt etwa 0,064 % der DDR Bevölkerung oder 64 Personen auf 100.000 Einwohner.
da hätte ich mehr angenommen!





ich finde das schon eine ganze Menge !
Überleg mal, wenn heute bekannt würde, das 50000 Menschen mit Name und Adresse für ein Interierungslager erfaßt sind.

Tja, war es bei uns früher doch besser ???

Da waren es "nur" 10980 !



Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen

#20

RE: Internierungslager in den USA ?

in Themen vom Tage 20.12.2011 19:55
von Oss`n | 2.777 Beiträge

Wo bleibt die MfS Fraktion zum Thema ?

Oss`n


Spucke nie in einen Brunnen - es könnte sein, du mußt mal daraus trinken !
nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Stand der Aufarbeitung des Staatsunrechtes in der DDR
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Signalobermaat
36 07.10.2015 12:24goto
von bürger der ddr • Zugriffe: 1409
Tag X
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von
182 28.05.2015 14:21goto
von thomas 48 • Zugriffe: 10071
Achim Mentzel / Entertainer war im Aufnahmeheim Barby inhaftiert
Erstellt im Forum DDR Politik Presse von
37 10.03.2011 10:23goto
von Zoellner1974 • Zugriffe: 4885
Sperrbezirk - Menschen im Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen
Erstellt im Forum Staatssicherheit der DDR (MfS) von Angelo
0 09.10.2010 07:35goto
von Angelo • Zugriffe: 636
Buchenwald nach 1945
Erstellt im Forum Leben in der DDR von altgrenzer
342 03.04.2015 17:05goto
von Mike59 • Zugriffe: 19335

Besucher
14 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 844 Gäste und 57 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557118 Beiträge.

Heute waren 57 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen