#81

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 04.01.2012 17:49
von eisenringtheo | 9.181 Beiträge

Seine Wettquote ist nicht gut: (1,35fache Auszahlung: er tritt zurück // 2,70fache: er bleibt)
http://www.mybet.com/de/sportwetten/wett...k-spezialwetten
Theo


nach oben springen

#82

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 04.01.2012 17:52
von Mholzmichel | 381 Beiträge

Ich horch mir den Rotz gar nicht mehr an, irgendwie haben die alle Dreck am Stecken.
"Wasser predigen und Wein saufen"
Und selbst wenn er zurücktritt, Jeder ist zu ersetzen.


EK 81/2
nach oben springen

#83

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 04.01.2012 18:03
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Und meinste der neue,der ja auch Dreck am Stecken hat (deine Worte) kann es besser.


nach oben springen

#84

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 04.01.2012 18:16
von PF75 | 3.294 Beiträge

http://www.n24.de/news/newsitem_7565545.html

scheint eine tolle veranstaltung gewesen zu seien,die gestellten Fragen waren auch schon abgesprochen laut NTV,da wird doch wieder nur viel erzählt und nichts gesagt.

http://www.n-tv.de/politik/Viele-Fragen-...cle5131861.html


zuletzt bearbeitet 04.01.2012 18:20 | nach oben springen

#85

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 04.01.2012 18:22
von damals wars | 12.198 Beiträge

Zitat von Gert
[Gehetzter in der DDR , 3 x darfst du raten von wem.
Der Mann hat mehr Charakter und Persönlichkeit als das ganze frühere Politbüro der DDR in Summe.

Gruß Gert



------------------------------------------------------------------------------------------
Aber Gert, Du kannst ihn doch zum BP wählen, so wie es in jedem demokratische Staat immer möglich ist.

Auf gehts, mach schon mal Wahlkampf für Deinen Kanditaten.

Seine Charakter hat er ja eindruckvoll unter Beweis gestellt!


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#86

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 04.01.2012 19:37
von Anja-Andrea | 902 Beiträge

Zitat von damals wars

Zitat von Gert
[Gehetzter in der DDR , 3 x darfst du raten von wem.
Der Mann hat mehr Charakter und Persönlichkeit als das ganze frühere Politbüro der DDR in Summe.

Gruß Gert



------------------------------------------------------------------------------------------
Aber Gert, Du kannst ihn doch zum BP wählen, so wie es in jedem demokratische Staat immer möglich ist.

Auf gehts, mach schon mal Wahlkampf für Deinen Kanditaten.

Seine Charakter hat er ja eindruckvoll unter Beweis gestellt!





Leider kann er das nicht, in der Bundesrepublik wird der Bundespräsident von der Bundesversammlung gewählt. Wenn das Volk selber wählen würde sähe das Wahlergebniss wohl anders aus als jetzt.

Andreas


http://kaube-blog.de/


nach oben springen

#87

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 01:54
von Rostocker | 7.726 Beiträge

Feliks wieso ist er ein Hetzer ? Er hat nichts als die Wahrheit über das Unrecht, das im DDR Staat stattfand, gesagt. Wenn er überhaupt etwas mit Hetze zu tun hatte in der Vergangenheit, dann war er ein Gehetzter in der DDR , 3 x darfst du raten von wem.
Der Mann hat mehr Charakter und Persönlichkeit als das ganze frühere Politbüro der DDR in Summe.
Gruß Gert[/quote]

Donnerwetter Gert! Du stellst wieder Vergleiche auf,aber weil wir ja in einer Demokratie leben --darfste das:Aber eins muss ich mal erwähnen--Dir past es manchmal nicht,wenn andere mit Vergleichen kommen.Mag sein das es den Politbüro der DDR damals an Charakter mangelte,aber darüber kann ich nicht entfinden.Und nun kommt von mir der Vergleich,weil ja Dein rundumschlag immer so schön ist.Ja damals in der Alt-Bundesrepublik--hatten die auch so viel Charakter-das man einen Nazi als Ministerpräsident duldete Ja Gert nehm es so wie es ist-auch in der Politik sucht man immer das Böse beim anderen. Gruß Rostocker


nach oben springen

#88

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 07:09
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Feliks D.
Kleine Kassiererinnen werden in diesem Land schon gefeuert wenn sie einen gefundenen 1,30€ Pfandbon einlösen oder zu wegwerfen bestimmte abgelaufene Lebensmittel für den Eigengebrauch mitnehmen.




Ich wurde in der "DDR" nur aufgrund von nicht beweisbare Behauptungen entlassen!!!


nach oben springen

#89

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 07:21
von Freedom (gelöscht)
avatar

Bild-Zeitung ist und bleibt ein Drecksblatt.
Sie decken ein "Skandal" auf der keiner ist. Keinen interessiert es außer dem politischen Gegner.


nach oben springen

#90

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 07:49
von Pit 59 | 10.153 Beiträge

Ja was hat er denn Nun Verbrochen der Herr BP.Urlaub bei Freunden gemacht,die wollten gar kein Geld.Die Reporterin hätte es aber Bezahlt (Schwachsinn).
Er hat sich von Bekannten (Freunden) Geld geliehen (wen geht das was an).
Was der sich aber auch alles so Erlaubt.Neider gibt es ebend Überall.


zuletzt bearbeitet 05.01.2012 07:56 | nach oben springen

#91

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 08:13
von Freedom (gelöscht)
avatar

Zitat von Pit 59
Ja was hat er denn Nun Verbrochen der Herr BP.Urlaub bei Freunden gemacht,die wollten gar kein Geld.Die Reporterin hätte es aber Bezahlt (Schwachsinn).
Er hat sich von Bekannten (Freunden) Geld geliehen (wen geht das was an).
Was der sich aber auch alles so Erlaubt.Neider gibt es ebend Überall.



Horch nur wie die Linken und die Grünen hetzen.

Gysis und Özdemirs Bonusmeilen-Affäre da war doch was?!


nach oben springen

#92

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 08:32
von TOMMI | 1.988 Beiträge

Also langsam geht mir der ganze Zirkus, mit Verlaub gesagt, auf den Sack.
Also wenn ich Kredit haben will, dann nehme ich doch den für die günstigsten Bedingungen, oder?
Wenn ich bei Freunden Urlaub machen kann, warum nicht? Die wären ja obendrein beleidigt, wenn
ich dafür auch nur einen Pfennig bezahlen würde.
Dass er sich gegen die Schmierfinken von BLÖD und Co zur Wehr setzt, Respekt! (auch wenn es politisch nicht
ganz klug ist)
Pressefreiheit darf nicht dazu missbraucht werden, um Menschen systematisch fertig zu machen.
Übrigens, ich bin kein Freund Wulfs und die ganze Merkel-Bande, deren er Mitglied ist, kann ich nicht ausstehen,
aber es reicht langsam, wirklich!


EK 88/I
GR4 / 5.GK (Teistungen)


nach oben springen

#93

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 09:03
von eisenringtheo | 9.181 Beiträge

Der Fisch stinkt vom Kopf weg...
Im August hat sich Wulff zur Wirtschaftskrise geäussert und damit das Euro Dream Team Sarkozy/Merkel ziemlich verärgert. Wer auf die Feindesliste der Bundeskanzlerin kommt, macht man es nicht mehr lange, selbst wenn er Bundespräsident ist. Diese bittere Erfahrung musste doch schon Horst Köhler machen, nur weil er der absolut unzulässigen Meinung war, in einem Krieg der Bundesrepublik könnten auch wirtschaftliche Aspekte eine Rolle spielen.
Theo


nach oben springen

#94

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 09:23
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Also das was da gestern zelebriert wurde ist ja noch schlimmer gewesen wie alle Medienvorwürfe der letzten Zeit.
Auf den Posten gehört ein Vollprofi und kein Azubi - das war ja wohl ein absolutes Schmierentheater. Das hat nichts mit Neid gemein, das war nur peinlich. Seit 1978 ist er kein normales Parteimitglied, sondern in Führungspositionen. Gehörte der nicht auch zu dem dubiosen Andenpakt der CDU?
Der Bundespräsident ist nicht ein x beliebiger Mensch in diesem Land und da gehört schon mehr Professionalität dazu als am Sessel kleben zu bleiben weil ich nach 5 Jahren mal zeigen möchte das es doch ganz gut gelaufen ist. Wegen solcher Art überheblichem und anmaßenden Verhalten wurde ja vor 22 Jahren eine ganze politische Kaste in die Wüste geschickt. Und jetzt kommt aus der Richtung der "Helden von damals" - er ist doch auch nur ein Mensch und es ist eine Neiddebatte.
Habe ich was verpasst. Der gehört weg von diesem Posten.

Mike59


nach oben springen

#95

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 10:06
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Ameisenferdinand

Zitat von damals wars

Zitat von Gert
[Gehetzter in der DDR , 3 x darfst du raten von wem.
Der Mann hat mehr Charakter und Persönlichkeit als das ganze frühere Politbüro der DDR in Summe.

Gruß Gert



------------------------------------------------------------------------------------------
Aber Gert, Du kannst ihn doch zum BP wählen, so wie es in jedem demokratische Staat immer möglich ist.

Auf gehts, mach schon mal Wahlkampf für Deinen Kanditaten.

Seine Charakter hat er ja eindruckvoll unter Beweis gestellt!





Leider kann er das nicht, in der Bundesrepublik wird der Bundespräsident von der Bundesversammlung gewählt. Wenn das Volk selber wählen würde sähe das Wahlergebniss wohl anders aus als jetzt.

Andreas




Hallo Andreas danke für die Erklärung. Aber : Das weisst du und ich und das weiss auch der Damalige. Nur der Letztere will ein wenig provozieren, weil er zu denen gehört, zumindest an seinen Aussagen gemessen, die im falschen(Staats-) Körper wohnen.


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#96

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 10:18
von Gert | 12.356 Beiträge

Zitat von Freedom

Zitat von Pit 59
Ja was hat er denn Nun Verbrochen der Herr BP.Urlaub bei Freunden gemacht,die wollten gar kein Geld.Die Reporterin hätte es aber Bezahlt (Schwachsinn).
Er hat sich von Bekannten (Freunden) Geld geliehen (wen geht das was an).
Was der sich aber auch alles so Erlaubt.Neider gibt es ebend Überall.



Horch nur wie die Linken und die Grünen hetzen.

Gysis und Özdemirs Bonusmeilen-Affäre da war doch was?!




Richtig Freedom und die linken Politiker , die heute auf Wulff und andere mit dem Finger zeigen, haben vor mehr als 20 Jahren das Milliardenvermögen der SED PDS ins Ausland verschoben unter zum Teil konspirativen Methoden mit Hilfe der KPdSU, das ganze hochkriminell. Wie war das noch mit dem Glashaus ................


Dagegen war Özdemirs Bonusmeilenaffäre ein Fliegenfurz.



.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#97

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 10:43
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Freedom

Zitat von Pit 59
Ja was hat er denn Nun Verbrochen der Herr BP.Urlaub bei Freunden gemacht,die wollten gar kein Geld.Die Reporterin hätte es aber Bezahlt (Schwachsinn).
Er hat sich von Bekannten (Freunden) Geld geliehen (wen geht das was an).
Was der sich aber auch alles so Erlaubt.Neider gibt es ebend Überall.



Horch nur wie die Linken und die Grünen hetzen.

Gysis und Özdemirs Bonusmeilen-Affäre da war doch was?!




Richtig Freedom und die linken Politiker , die heute auf Wulff und andere mit dem Finger zeigen, haben vor mehr als 20 Jahren das Milliardenvermögen der SED PDS ins Ausland verschoben unter zum Teil konspirativen Methoden mit Hilfe der KPdSU, das ganze hochkriminell. Wie war das noch mit dem Glashaus ................


Dagegen war Özdemirs Bonusmeilenaffäre ein Fliegenfurz.





Okay - d.h. also im Umkehrschluss - die haben es auch gemacht, deswegen darf er und ich dass nun auch? Und alle haben still zu halten und es zu akzeptieren.
Wer ständig mit erhobenen Zeigefinger durch die Welt reist, der darf dann nicht mit diesem Finger in der Nase bohren.
In der Wichtigkeit zwischen solchen Persönlichkeiten wie einem Herrn Özdemir und dem Bundespräsidenten erkenne ich schon gewichtige Unterschiede - das mit dem Fliegenfurz passt da schon.

Mike59


nach oben springen

#98

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 11:05
von Gert | 12.356 Beiträge

@Rostocker
Donnerwetter Gert! Du stellst wieder Vergleiche auf,aber weil wir ja in einer Demokratie leben --darfste das:Aber eins muss ich mal erwähnen--Dir past es manchmal nicht,wenn andere mit Vergleichen kommen.Mag sein das es den Politbüro der DDR damals an Charakter mangelte,aber darüber kann ich nicht entfinden.Und nun kommt von mir der Vergleich,weil ja Dein rundumschlag immer so schön ist.Ja damals in der Alt-Bundesrepublik--hatten die auch so viel Charakter-das man einen Nazi als Ministerpräsident duldete Ja Gert nehm es so wie es ist-auch in der Politik sucht man immer das Böse beim anderen. Gruß Rostocker
[/quote]


Richtig Rostocker, um eine Sache eindringlich zu vermitteln, muss man in einer bildhaften Sprache sprechen. Das habe ich gemacht um meine Auffassung deutlich zu machen. Zumindest hat der Vergleich dich beeindruckt, wenn ich das mal an der Vokabel Donnerwetter festmachen darf.

Aber nun mal 'ne Frage : welchen Ministerpräsidenten meinst Du ? Den Marinerichter Filbinger in BW ? Das war sicher einer, wir hatten auch eine Bundeskanzler Kiesinger der Parteimitglied der NSDAP war ? Und da liefen noch viele Menschen herum in den 60ern die in der Nazizeit gelebt hatten . Sollte man sie alle nach Sibirien ins Gulag schleppen ? Dann wäre doch keiner mehr hier gewesen. Also musste man doch sortieren, minder Belastete und schwerer Belastete. Das gelang aber in den Anfangsjahren der Bundesrepublik auch nicht immer. Die Leute aus der Nazizeit, z.B SS Angehörige haben sich untereinander geholfen, da war ein unausgesprochener Korpsgeist, quasi Netzwerke wie man heute sagt. Das habe ich selbst erlebt in einem großen IG Farbennachfolgebetrieb. Da waren eh. SS Leute, die nach 1945 sich gegenseitig halfen, gute Anstellungen bei diesem Betrieb zu bekommen. Das waren Kollegen von mir. Die haben nicht immer davon gesprochen, aber so häppchenweise hat man das herausbekommen und konnte sich ein Bild zusammensetzen. Nach dem Krieg waren das aber nette Kollegen. Ich hatte da manchmal so zwiespältige Gefühle, wenn ich mit denen zu tun hatte. Gottseidank sind sie dann so Mitte der 70er Jahre in Pension gegangen, dann waren wir Jungen dran, ausgestattet mit der Gnade der späten Geburt, wie ein"großer" deutscher Staatsmann einmal sagte.*grins*


Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
zuletzt bearbeitet 05.01.2012 11:06 | nach oben springen

#99

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 16:27
von EK82I | 869 Beiträge

Nächster Versuch, veröffentlichung der Telefonate!Wie weit geht das noch??? Und da war doch noch was, ach ja der Herr Gauck.
Das Schmierentheater nimmt kein Ende,wenn das angestrebte Ziel nicht ereicht wird.


nach oben springen

#100

RE: Wulff unter Druck

in Themen vom Tage 05.01.2012 16:51
von Mike59 | 7.978 Beiträge

Zitat von EK82I
Nächster Versuch, veröffentlichung der Telefonate!Wie weit geht das noch??? Und da war doch noch was, ach ja der Herr Gauck.
Das Schmierentheater nimmt kein Ende,wenn das angestrebte Ziel nicht ereicht wird.



Eigentlich muss der Hr. Wulf im Amt bleiben - jeder Nachfolger, egal von welcher Couleur gilt doch als einer der Strippenzieher dieses Theaters - wo und wie soll das enden?

Mike59


nach oben springen


Ähnliche Themen Antworten/Neu Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Wowereit unter Druck
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
8 10.03.2012 22:04goto
von Rostocker • Zugriffe: 670
Nun doch 199.000 € für Wulff
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Alfred
35 13.03.2012 20:32goto
von Marder • Zugriffe: 1099
Wulff fällt auch im zweiten Wahlgang durch
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
21 11.07.2010 23:43goto
von SCORN • Zugriffe: 1778
Wulff VS. Gauck
Erstellt im Forum Themen vom Tage von Angelo
145 25.06.2010 15:28goto
von YYYYYYYY • Zugriffe: 6866
20 Jahre Grenzöffnung: Wulff und Böhmer sollen kommen
Erstellt im Forum Presse Artikel Grenze von Angelo
1 29.10.2008 18:55goto
von Zermatt • Zugriffe: 427

Besucher
18 Mitglieder und 96 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2534 Gäste und 146 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558450 Beiträge.

Heute waren 146 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen