#201

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:15
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Ach Moskauerin,

so trübe kann deine Kindheit in der DDR nicht gewesen sein wenn du sogar dem Spitzbart vor die Füße geschoben wurdest und die exklusiven Ferienangebote der treuen SED Vasallen genießen durftest.


linamax hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#202

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:22
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #201
Ach Moskauerin,

so trübe kann deine Kindheit in der DDR nicht gewesen sein wenn du sogar dem Spitzbart vor die Füße geschoben wurdest und die exklusiven Ferienangebote der treuen SED Vasallen genießen durftest.


Was soll das @schnatterinchen ?

Wird mir jetzt meine Herkunft vorgehalten? Oder soll ich gar in Sippenhaft genommen werden? Es ekelt und kotzt mich nur noch an, wenn ich solche Zwischenrufe lese. Und nicht nur, wenn es mich betrifft.

LG von der Moskwitschka


passport hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2014 11:23 | nach oben springen

#203

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:37
von linamax | 2.015 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #202
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #201
Ach Moskauerin,

so trübe kann deine Kindheit in der DDR nicht gewesen sein wenn du sogar dem Spitzbart vor die Füße geschoben wurdest und die exklusiven Ferienangebote der treuen SED Vasallen genießen durftest.


Was soll das @schnatterinchen ?

Wird mir jetzt meine Herkunft vorgehalten? Oder soll ich gar in Sippenhaft genommen werden? Es ekelt und kotzt mich nur noch an, wenn ich solche Zwischenrufe lese. Und nicht nur, wenn es mich betrifft.

LG von der Moskwitschka


Hallo Moskauerin
Dein ewiges Gejammere es nervt .


nach oben springen

#204

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:39
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #203
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #202
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #201
Ach Moskauerin,

so trübe kann deine Kindheit in der DDR nicht gewesen sein wenn du sogar dem Spitzbart vor die Füße geschoben wurdest und die exklusiven Ferienangebote der treuen SED Vasallen genießen durftest.


Was soll das @schnatterinchen ?

Wird mir jetzt meine Herkunft vorgehalten? Oder soll ich gar in Sippenhaft genommen werden? Es ekelt und kotzt mich nur noch an, wenn ich solche Zwischenrufe lese. Und nicht nur, wenn es mich betrifft.

LG von der Moskwitschka


Hallo Moskauerin
Dein ewiges Gejammere es nervt .


Und Deine immer wieder kehrende Reaktion darauf auch.

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#205

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:43
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #202
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #201
Ach Moskauerin,

so trübe kann deine Kindheit in der DDR nicht gewesen sein wenn du sogar dem Spitzbart vor die Füße geschoben wurdest und die exklusiven Ferienangebote der treuen SED Vasallen genießen durftest.


Was soll das @schnatterinchen ?

Wird mir jetzt meine Herkunft vorgehalten? Oder soll ich gar in Sippenhaft genommen werden? Es ekelt und kotzt mich nur noch an, wenn ich solche Zwischenrufe lese. Und nicht nur, wenn es mich betrifft.

LG von der Moskwitschka



Aber aber , bitte nicht übertreiben, niemand hält dir hier irgendetwas vor , schon gar nicht deine Herkunft.
Ich bin doch nicht die Stasi und nehme irgend jemanden in Sippenhaft.
Ich bin nur etwas erstaunt wie dir die neue DDR Verfassung damals so deine Kindheit trüben konnte.


nach oben springen

#206

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:53
von linamax | 2.015 Beiträge

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #204
Zitat von linamax im Beitrag #203
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #202
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #201
Ach Moskauerin,

so trübe kann deine Kindheit in der DDR nicht gewesen sein wenn du sogar dem Spitzbart vor die Füße geschoben wurdest und die exklusiven Ferienangebote der treuen SED Vasallen genießen durftest.


Was soll das @schnatterinchen ?

Wird mir jetzt meine Herkunft vorgehalten? Oder soll ich gar in Sippenhaft genommen werden? Es ekelt und kotzt mich nur noch an, wenn ich solche Zwischenrufe lese. Und nicht nur, wenn es mich betrifft.

LG von der Moskwitschka


Hallo Moskauerin
Dein ewiges Gejammere es nervt .


Und Deine immer wieder kehrende Reaktion darauf auch.

LG von der Moskwitschka


Hallo Moskauerin
Da mit kann ich leben mit deiner Antwort . Wenn du weniger DDR Hurra jubeln würdest dann klappt es auch mit dem Nachbarn .


nach oben springen

#207

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 11:59
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #205

Ich bin nur etwas erstaunt wie dir die neue DDR Verfassung damals so deine Kindheit trüben konnte.


Es hat meine Erinnerung getrübt, denn als 10-jährige habe ich richtige Streitgespräche über die Verfassung erlebt. Ich empfand das damals lebendig und offen. Was 8 Jahre später nicht mehr möglich war. Du erinnerst Dich? Und wenn man nach Jahren von einer Aktion Optimusmus liest, dann wirft das schon einen Schatten auf die eigene Erinnerung.

Der Unterschied zwischen uns beiden ist, dass ich offen über meine Erinnerungen schreibe und sie dann ins Verhältnis zu den Fakten aus der damaligen Zeit setze. Das kann manchmal schmerzlich, manchmal lustig, oder was auch immer sein, erweitert aber meine Kenntnisse und Erkenntnisse über die Geschichte der DDR.

Und bei Deinen Zwischenrufen, ist es nicht verwunderlich, dass hier immer weniger hier über ihre persönlichen Erinnerungen schreiben. Nicht jeder kann mit solchen Angriffen wie von Dir locker umgehen.

LG von der Moskwitschka

EDIT Tippfehler


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2014 12:07 | nach oben springen

#208

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 12:01
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von linamax im Beitrag #206

Hallo Moskauerin
Da mit kann ich leben mit deiner Antwort . Wenn du weniger DDR Hurra jubeln würdest dann klappt es auch mit dem Nachbarn .


Wo habe ich über die Verfassung der DDR gejubelt?

LG von der Moskwitschka

PS Mir war die Meinung über mich von Nachbarn immer sch...egal gewesen. Und das wird sich im Alter auch nicht ändern.

EDIT


Hans hat sich für diesen Beitrag bedankt
zuletzt bearbeitet 21.02.2014 12:12 | nach oben springen

#209

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 13:31
von schnatterinchen (gelöscht)
avatar

Zitat von Moskwitschka im Beitrag #207
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #205

Ich bin nur etwas erstaunt wie dir die neue DDR Verfassung damals so deine Kindheit trüben konnte.


Es hat meine Erinnerung getrübt, denn als 10-jährige habe ich richtige Streitgespräche über die Verfassung erlebt. Ich empfand das damals lebendig und offen. Was 8 Jahre später nicht mehr möglich war. Du erinnerst Dich? Und wenn man nach Jahren von einer Aktion Optimusmus liest, dann wirft das schon einen Schatten auf die eigene Erinnerung.

Der Unterschied zwischen uns beiden ist, dass ich offen über meine Erinnerungen schreibe und sie dann ins Verhältnis zu den Fakten aus der damaligen Zeit setze. Das kann manchmal schmerzlich, manchmal lustig, oder was auch immer sein, erweitert aber meine Kenntnisse und Erkenntnisse über die Geschichte der DDR.

Und bei Deinen Zwischenrufen, ist es nicht verwunderlich, dass hier immer weniger hier über ihre persönlichen Erinnerungen schreiben. Nicht jeder kann mit solchen Angriffen wie von Dir locker umgehen.

LG von der Moskwitschka

EDIT Tippfehler




Was dichtest du mir denn da an? Meine Zwischenrufe.Bitte mal auf dem Teppich bleiben. Wo ist denn da bitteschön der Angriff?
Wenn ich hier zu jedem Beitrag, bei dem ich anderer Meinung bin meinen Senf zugeben würde ,müsste ich hier in Vollzeit schreiben.
Wegen mir wird hier sicher niemand seine Meinung oder Erinnerungen der geneigten Leserschaft vorenthalten.
Wenn ich hier offen meine Erinnerungen und Erlebnisse aus der DDR zum besten geben würde , hätte ich sofort die Experten an der Hacke die das alles fachgerecht anzweifeln und ins Lächerliche ziehen.
Du bist mit deinen Geschichten geschickter , ist wie beim Kessel Buntes. Für jeden was dabei und alle sind zufrieden.
Da kann ich mit meiner Biographie leider nicht dienen.


Gert und 94 haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#210

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 14:04
von Moskwitschka (gelöscht)
avatar

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #209

Du bist mit deinen Geschichten geschickter , ist wie beim Kessel Buntes. Für jeden was dabei und alle sind zufrieden.
Da kann ich mit meiner Biographie leider nicht dienen.



Lese ich da eine Unterstellung oder ein Lob? Ich interpretiere mal das "geschickter" so: Ich bemühe mich um Sachlichkeit und Objektivität, hinterfrage auch meine Haltungen und versuche meine Emotionen im Griff zu behalten. Wenn ich von anderen keine Antworten bekomme, dann gehe ich auf die Suche nach Quellen und stelle sie zu Diskussion.

Das hat nichts mit meiner Biografie zu tun, sondern mit dem Respekt vor Zeitzeugen. Ich muss nicht immer ihrer Meinung sein und muss sie nicht immer aus meiner persönlichen Sicht öffentlich bewerten. Und erst recht nicht persönlich angreifen. Auf jeden Fall sind die Berichte anderer user ein Bestandteil meines ewig währenden Erkenntnisprozesses.

Die Zufriedenheit anderer ist mir total unwichtig, sondern das sehr schwere Miteinander, das von vielen Vorurteilen auf allen Seiten geprägt ist, und ich mühsam versuche aufzubrechen - bei mir persönlich und bei den anderen.

Und jetzt prahle ich mal mit meinem Vater, der mir zu meinem 50. Geburtstag vor versammleter Mannschaft aus Familie und Kollegen ein ganz großes Kompliment gemacht hat: "Du warst schon immer etwas ganz besonderes."

LG von der Moskwitschka


nach oben springen

#211

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 14:12
von RudiEK89 | 1.949 Beiträge

Zitat von schnatterinchen im Beitrag #209
Zitat von Moskwitschka im Beitrag #207
Zitat von schnatterinchen im Beitrag #205

Ich bin nur etwas erstaunt wie dir die neue DDR Verfassung damals so deine Kindheit trüben konnte.


Es hat meine Erinnerung getrübt, denn als 10-jährige habe ich richtige Streitgespräche über die Verfassung erlebt. Ich empfand das damals lebendig und offen. Was 8 Jahre später nicht mehr möglich war. Du erinnerst Dich? Und wenn man nach Jahren von einer Aktion Optimusmus liest, dann wirft das schon einen Schatten auf die eigene Erinnerung.

Der Unterschied zwischen uns beiden ist, dass ich offen über meine Erinnerungen schreibe und sie dann ins Verhältnis zu den Fakten aus der damaligen Zeit setze. Das kann manchmal schmerzlich, manchmal lustig, oder was auch immer sein, erweitert aber meine Kenntnisse und Erkenntnisse über die Geschichte der DDR.

Und bei Deinen Zwischenrufen, ist es nicht verwunderlich, dass hier immer weniger hier über ihre persönlichen Erinnerungen schreiben. Nicht jeder kann mit solchen Angriffen wie von Dir locker umgehen.

LG von der Moskwitschka

EDIT Tippfehler




Was dichtest du mir denn da an? Meine Zwischenrufe.Bitte mal auf dem Teppich bleiben. Wo ist denn da bitteschön der Angriff?
Wenn ich hier zu jedem Beitrag, bei dem ich anderer Meinung bin meinen Senf zugeben würde ,müsste ich hier in Vollzeit schreiben.
Wegen mir wird hier sicher niemand seine Meinung oder Erinnerungen der geneigten Leserschaft vorenthalten.
Wenn ich hier offen meine Erinnerungen und Erlebnisse aus der DDR zum besten geben würde , hätte ich sofort die Experten an der Hacke die das alles fachgerecht anzweifeln und ins Lächerliche ziehen.Du bist mit deinen Geschichten geschickter , ist wie beim Kessel Buntes. Für jeden was dabei und alle sind zufrieden.
Da kann ich mit meiner Biographie leider nicht dienen.


rot.
Einen Versuch wäre es Wert @schnatterinchen .
Vielleicht würdest du dich wundern, wie viel Verständnis für das Erlebte seitens der User aufgebracht wird?


März 1986 - Herbst 1986 Uffz. Schule Perleberg, GAR5. Glöwen
Herbst 1986 - Februar 1989 GR Heiligenstadt I. GB Klettenberg, 3. GK Silkerode
nach oben springen

#212

RE: In den Raum gestellt - Thema: Der unendliche Kampf gegen die DDR-"Staatssicherheit" und der real existierende Verfassungsschutz

in Staatssicherheit der DDR (MfS) 21.02.2014 14:35
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@Moskwitschka , mach Dir nichts daraus...

Wie singen die Ärzte: "Lasse reden...."


nach oben springen



Besucher
10 Mitglieder und 35 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: loryglory
Besucherzähler
Heute waren 834 Gäste und 55 Mitglieder, gestern 3414 Gäste und 170 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14360 Themen und 557116 Beiträge.

Heute waren 55 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen