#81

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 20:17
von Gert | 12.354 Beiträge

Darf man mal fragen, wann deine Arbeitslosigkeit war?
Denn seit 2005 weht ein anderer Wind in den ARGEN und Jobcentern, die sind angekoppelt von der Arbeitsagentur.
Nur wieder Propaganda von dir, weil du keine Ahnung hast, was dort abgeht.
Das grösste "Potemkinsches Dorf" ist die alte BRD, es wurde eine Glitzerwelt auf Pump erzeugt, um die Leute in der DDR zum Verrat zu verführen.
Nicht umsonst hatte die BRD zum Zeitpunkt der "Einheit" 1,2 Billionen DM![/quote]


@Diplomkanonier
Allein deine zitierten Zahlen beweisen, wer hier keine Ahnung. Zum Zeitpunkt des Mauerfalls betrug die Verschuldung der alten Bundesrepublik etwa 600 Mrd DM bei etwa 60 Mio Einwohnern, also pro Nase etwa 10.000 DM Heute sind es etwa 24.000 € pro Nase bei 81 Mio Einwohnern, und das in 22 Jahren. Rate mal, woher der größte Teil dieses Schuldenanstieges gekommen ist ?
Bestimmt nicht von der von dir zitierten "Glitzerwelt". Die sehe ich höchstens in Kürze in der Silvesternacht für ein paar Minuten, das wars dann aber auch.
Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#82

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 20:22
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert
Diplomkanonier

Du hättest besser dein Diplom in Lebenserfahrung als in schiessen mit Kanonen machen sollen. Warum ich das sage ? Wie kommst du dazu meine allgemein gehaltene Aussage über meine Erfahrung meines Lebens in der DDR als Hetze zu bezeichnen ?




Also gut, dann wiederhole ich mich:
Wenn jemand etwas behauptet, muss er es belegen können und genau da hapert es bei dir!
Warum soll ich dir Sachen glauben, für die du keine Fakten vorlegst, dann ist es für mich Hetze!


nach oben springen

#83

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 20:31
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von Gert
Darf man mal fragen, wann deine Arbeitslosigkeit war?
Denn seit 2005 weht ein anderer Wind in den ARGEN und Jobcentern, die sind angekoppelt von der Arbeitsagentur.
Nur wieder Propaganda von dir, weil du keine Ahnung hast, was dort abgeht.
Das grösste "Potemkinsches Dorf" ist die alte BRD, es wurde eine Glitzerwelt auf Pump erzeugt, um die Leute in der DDR zum Verrat zu verführen.
Nicht umsonst hatte die BRD zum Zeitpunkt der "Einheit" 1,2 Billionen DM!



@Diplomkanonier
Allein deine zitierten Zahlen beweisen, wer hier keine Ahnung. Zum Zeitpunkt des Mauerfalls betrug die Verschuldung der alten Bundesrepublik etwa 600 Mrd DM bei etwa 60 Mio Einwohnern, also pro Nase etwa 10.000 DM Heute sind es etwa 24.000 € pro Nase bei 81 Mio Einwohnern, und das in 22 Jahren. Rate mal, woher der größte Teil dieses Schuldenanstieges gekommen ist ?
Bestimmt nicht von der von dir zitierten "Glitzerwelt". Die sehe ich höchstens in Kürze in der Silvesternacht für ein paar Minuten, das wars dann aber auch.
Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.



[/quote]
Warum gehst du nicht darauf ein, die fehlen wohl die Argumente, genau wie bei deiner Hetze gegen die DDR!

Eine kleine Info der Uni Bremen:
Wenig beachtet wird in der gegenwärtigen Verschuldungsdebatte die Tatsache, dass im Jahre
1990 der westdeutsche öffentliche Schuldenstand bereits eine Billion D-Mark überschritten hatte.

Quelle: http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3002.pdf

Du kannst nicht einmal deine falsche Zahl belegen, sehr ärmlich.


nach oben springen

#84

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 20:53
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

@gert dich zu verstehen ist nicht immer einfach. aber verstehe du doch auch die anderen welche nicht ddr besessen sind, sondern einfach nur pro und kontra sehen und die brd nun mal nicht als das eldorado der menschheit. kann sturheit und hass dein problem sein?

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#85

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 21:06
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von EK 82/2
@gert dich zu verstehen ist nicht immer einfach. aber verstehe du doch auch die anderen welche nicht ddr besessen sind, sondern einfach nur pro und kontra sehen und die brd nun mal nicht als das eldorado der menschheit. kann sturheit und hass dein problem sein?

ek 82/2



@ek82
Wer hat denn hier von Hass gesprochen ? Ich nicht. Ich habe auch keinen Hass, auf niemanden. Ich habe aber eine Meinung, die Kommunisten nannten das Klassenstandpunkt, also irgend so was in der Richtung habe ich.

die "nicht-DDR Besessenen" wie du sie nennst, verstehe ich voll und ganz!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#86

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 21:09
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.



[/quote]
Warum gehst du nicht darauf ein, die fehlen wohl die Argumente, genau wie bei deiner Hetze gegen die DDR!

Eine kleine Info der Uni Bremen:
Wenig beachtet wird in der gegenwärtigen Verschuldungsdebatte die Tatsache, dass im Jahre
1990 der westdeutsche öffentliche Schuldenstand bereits eine Billion D-Mark überschritten hatte.

Quelle: http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3002.pdf

Du kannst nicht einmal deine falsche Zahl belegen, sehr ärmlich.
[/quote]
.....................................................................................................................................................................................
Ein Interessante Link, aber Gert wird diesen aus Hass auf uns DDR Bürger evt. gar nicht lesen !


MfG
Jawa350
nach oben springen

#87

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 21:16
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Jawa 350
Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.




Warum gehst du nicht darauf ein, die fehlen wohl die Argumente, genau wie bei deiner Hetze gegen die DDR!

Eine kleine Info der Uni Bremen:
Wenig beachtet wird in der gegenwärtigen Verschuldungsdebatte die Tatsache, dass im Jahre
1990 der westdeutsche öffentliche Schuldenstand bereits eine Billion D-Mark überschritten hatte.

Quelle: http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3002.pdf

Du kannst nicht einmal deine falsche Zahl belegen, sehr ärmlich.
[/quote]
.....................................................................................................................................................................................
Ein Interessante Link, aber Gert wird diesen aus Hass auf uns DDR Bürger evt. gar nicht lesen ! [/quote]

............ du fehlst mir heute auch noch in meiner "Sammlung", Jawa!


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#88

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 21:22
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Jawa 350
Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.




Warum gehst du nicht darauf ein, die fehlen wohl die Argumente, genau wie bei deiner Hetze gegen die DDR!

Eine kleine Info der Uni Bremen:
Wenig beachtet wird in der gegenwärtigen Verschuldungsdebatte die Tatsache, dass im Jahre
1990 der westdeutsche öffentliche Schuldenstand bereits eine Billion D-Mark überschritten hatte.

Quelle: http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3002.pdf

Du kannst nicht einmal deine falsche Zahl belegen, sehr ärmlich.



.....................................................................................................................................................................................
Ein Interessante Link, aber Gert wird diesen aus Hass auf uns DDR Bürger evt. gar nicht lesen ! [/quote]

............ du fehlst mir heute auch noch in meiner "Sammlung", Jawa!

[/quote]
..........................................................................................................................................................................
Sammelste jetzt schon unbeliebte ehemalige DDR Bürger ?


MfG
Jawa350
nach oben springen

#89

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 21:28
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von Jawa 350

Zitat von Gert

Zitat von Jawa 350
Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.




Warum gehst du nicht darauf ein, die fehlen wohl die Argumente, genau wie bei deiner Hetze gegen die DDR!

Eine kleine Info der Uni Bremen:
Wenig beachtet wird in der gegenwärtigen Verschuldungsdebatte die Tatsache, dass im Jahre
1990 der westdeutsche öffentliche Schuldenstand bereits eine Billion D-Mark überschritten hatte.

Quelle: http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3002.pdf

Du kannst nicht einmal deine falsche Zahl belegen, sehr ärmlich.



.....................................................................................................................................................................................
Ein Interessante Link, aber Gert wird diesen aus Hass auf uns DDR Bürger evt. gar nicht lesen !




............ du fehlst mir heute auch noch in meiner "Sammlung", Jawa!

[/quote]
..........................................................................................................................................................................
Sammelste jetzt schon unbeliebte ehemalige DDR Bürger ?
[/quote]

Eine Zeile höher warst du noch DDR Bürger, jetzt bist du schon ehem. DDR Bürger, was bist du denn nun wirklich ?


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#90

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 21:36
von Jawa 350 | 676 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von Jawa 350

Zitat von Gert

Zitat von Jawa 350
Auf deine propagandistischen Begriffe gehe ich nicht ein, sie sind unterste Schublade, wenn du verstehst, was ich damit meine.




Warum gehst du nicht darauf ein, die fehlen wohl die Argumente, genau wie bei deiner Hetze gegen die DDR!

Eine kleine Info der Uni Bremen:
Wenig beachtet wird in der gegenwärtigen Verschuldungsdebatte die Tatsache, dass im Jahre
1990 der westdeutsche öffentliche Schuldenstand bereits eine Billion D-Mark überschritten hatte.

Quelle: http://www.memo.uni-bremen.de/docs/m3002.pdf

Du kannst nicht einmal deine falsche Zahl belegen, sehr ärmlich.



.....................................................................................................................................................................................
Ein Interessante Link, aber Gert wird diesen aus Hass auf uns DDR Bürger evt. gar nicht lesen !




............ du fehlst mir heute auch noch in meiner "Sammlung", Jawa!



..........................................................................................................................................................................
Sammelste jetzt schon unbeliebte ehemalige DDR Bürger ?
[/quote]

Eine Zeile höher warst du noch DDR Bürger, jetzt bist du schon ehem. DDR Bürger, was bist du denn nun wirklich ?

[/quote]
.............................................................................................................................................................................................................

Ach Gerti das wirste nicht mehr verstehen..............., Aber Du kannst ja nicht mal meine Frage lesen........


MfG
Jawa350
zuletzt bearbeitet 13.12.2011 21:52 | nach oben springen

#91

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 22:27
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Gert

Zitat von EK 82/2
@gert dich zu verstehen ist nicht immer einfach. aber verstehe du doch auch die anderen welche nicht ddr besessen sind, sondern einfach nur pro und kontra sehen und die brd nun mal nicht als das eldorado der menschheit. kann sturheit und hass dein problem sein?

ek 82/2



@ek82
Wer hat denn hier von Hass gesprochen ? Ich nicht. Ich habe auch keinen Hass, auf niemanden. Ich habe aber eine Meinung, die Kommunisten nannten das Klassenstandpunkt, also irgend so was in der Richtung habe ich.

die "nicht-DDR Besessenen" wie du sie nennst, verstehe ich voll und ganz!




tolle antwort gert, du hast also einen klassenstandpunkt. der arbeiterklasse etwa? und die arbeiterklasse hat nichts mit sozialismus zu tun, die gibt es nämlich auf der ganzen welt. aber das du dazu gehörst ist für mich schwer zu glauben.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#92

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 22:33
von Feliks D. | 8.887 Beiträge

Ich bin mir gar nicht sicher, ob ich mit so vielen potentiellen rechten Gewalttätern in einem Forum sein möchte.


Was ich zu sagen hatte habe ich gesagt, nun fürchte ich das allerletzte Wort. Der Sprache Ohnmacht hat mich oft geplagt, doch Trotz und Hoffnung gab ich niemals fort! Mir scheint die Welt geht aus den Fugen bringt sich um, die vielen Kriege zählt man schon nicht mehr. Auch dieses neue große Deutschland macht mich stumm, der Zorn der Worte und die Wut wird mehr. Die Welt stirbt leise stilles Schreien hört man nicht, es hilft kein Weinen und man sieht's nicht im Gesicht. Wer einen Menschen rettet rettet so die Welt, am Ende überleben wir uns doch. Nur wir bestimmen wann der letzte Vorhang fällt, still und leise verlassen wir die Welt!

Macht es gut Freunde!
nach oben springen

#93

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 22:41
von eisenringtheo | 9.159 Beiträge

Zitat von Gert

............ du fehlst mir heute auch noch in meiner "Sammlung", Jawa!




Wer ist schon eigentlich alles in deiner Sammlung?
Theo


nach oben springen

#94

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 23:44
von Gert | 12.354 Beiträge

Zitat von eisenringtheo

Zitat von Gert

............ du fehlst mir heute auch noch in meiner "Sammlung", Jawa!




Wer ist schon eigentlich alles in deiner Sammlung?
Theo





streng vertraulich, Theo. Kann ich nicht öffentlich bekannt geben!

Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#95

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 13.12.2011 23:59
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Diplomkanonier

Zitat von Gert

Zitat von exgakl
Zitat Gert:

Ich bin zwar heute nicht mehr berufstätig, aber es ist nicht gewagt von mir zu behaupten dass ich niemals Hartz IV Empfänger werden würde. Das würde mir nicht passieren.

w.z.b.w. ...... wzbw, was zu beweisen wäre Gert! Ehrlich gesagt der Spruch könnte in früheren Jahren von mir sein und auch ich musste mich in diesem Land eines besseren belehren lassen!
Trotz allem haben wir hier immer noch die reichsten Armen, die Frage ist nur... wie lange noch

VG exgakl



Karsten, das hast du sehr schön kommentiert. Ich habe in meinem Arbeitsleben ganz unten angefangen und bin auch ganz gut nach oben gekommen. Dazu braucht es aber einen gewissen Fleiss, Flexibilität und die Bereitschaft auch mal neue Pfade zu betreten., etwas neues zu probieren usw.
Keine Angst, in meinem Arbeitsleben war ich auch mal einige Monate arbeitslos und hatte mit der Agentur zu tun. Also ich habe auch mit dieser Seite Erfahrung. Und die war gut, sie haben mich respektvoll behandelt, sie gaben mir alle Unterstützung die sie konnten, sie haben rundherum ihren Job gut gemacht. Ich kann es nicht sagen, warum andere schlechte Erfahrung mit der Agentur machen, vielleicht liegt es an ihnen selbst, wie sie dort auftreten ( ich war immer sehr höflich und korrekt zu den Agenturangestellten und sie zu mir auch ).
Deinem letzten Satz kann ich auch zustimmen, es ist aber ein schwacher Trost für die, die keine (bezahlte) Arbeit haben.

Gute Nacht Gruß Gert




Darf man mal fragen, wann deine Arbeitslosigkeit war?
Denn seit 2005 weht ein anderer Wind in den ARGEN und Jobcentern, die sind angekoppelt von der Arbeitsagentur.
Nur wieder Propaganda von dir, weil du keine Ahnung hast, was dort abgeht.
Das grösste "Potemkinsches Dorf" ist die alte BRD, es wurde eine Glitzerwelt auf Pump erzeugt, um die Leute in der DDR zum Verrat zu verführen.
Nicht umsonst hatte die BRD zum Zeitpunkt der "Einheit" 1,2 Billionen DM!





@Diplomkannonier...,


hoppla! Ohne Deine persönliche (und wie ich rauslese nicht einfache und vermutlich auch berechtigt- verbitterte Situation) im Detail, Einzelfall genau zu kennen.

Und das in s. g. Jobcentern oder Argen andere Winde wehen, wie vermutlich einst in 60-er und 70- er Jahren in den Altbundesländern weiß auch jeder lebenserfahrene und blickige Deutsche, egal ob Ost-, West-, Nord- oder Süddeutscher.

Jungchen, aber Verbitterung und eine Art und aus Deinen Texten herauszulesende Frustration bringt Dich nicht weiter.

Und wenn Du doch noch (oder weil enttäuscht) der DDR in allen Facetten nachtrauerst, dann sag ich Dir knallhart: Wandere aus nach Kuba, da findest Du vielleicht noch etwas Sozialismus der stalinistischen Prägung, vielleicht auch noch etwas lebenswertes Leben.

Wenn Du aber eine echte Herausforderung willst, dann wandere aus nach Nordkorea!

Tut mir leid für diese harten Worte!

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#96

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 14.12.2011 00:17
von Gert | 12.354 Beiträge


[/quote]
tolle antwort gert, du hast also einen klassenstandpunkt. der arbeiterklasse etwa? und die arbeiterklasse hat nichts mit sozialismus zu tun, die gibt es nämlich auf der ganzen welt. aber das du dazu gehörst ist für mich schwer zu glauben.

ek 82/2[/quote]


danke für die Blumen, endlich finde ich mal Anerkennung in diesem Forum

Gruß Gert


.
All free men, wherever they may live, are citizens of Berlin, and, therefore, as a free man, I take pride in the words ‘Ich bin ein Berliner!’”
John F.Kennedy 1963 in Berlin
Geld ist geprägte Freiheit!
Dostojewski 1866
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Mahatma Gandhi
nach oben springen

#97

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 14.12.2011 08:49
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von josy95

Zitat von Diplomkanonier

Zitat von Gert

Zitat von exgakl
Zitat Gert:

Ich bin zwar heute nicht mehr berufstätig, aber es ist nicht gewagt von mir zu behaupten dass ich niemals Hartz IV Empfänger werden würde. Das würde mir nicht passieren.

w.z.b.w. ...... wzbw, was zu beweisen wäre Gert! Ehrlich gesagt der Spruch könnte in früheren Jahren von mir sein und auch ich musste mich in diesem Land eines besseren belehren lassen!
Trotz allem haben wir hier immer noch die reichsten Armen, die Frage ist nur... wie lange noch

VG exgakl



Karsten, das hast du sehr schön kommentiert. Ich habe in meinem Arbeitsleben ganz unten angefangen und bin auch ganz gut nach oben gekommen. Dazu braucht es aber einen gewissen Fleiss, Flexibilität und die Bereitschaft auch mal neue Pfade zu betreten., etwas neues zu probieren usw.
Keine Angst, in meinem Arbeitsleben war ich auch mal einige Monate arbeitslos und hatte mit der Agentur zu tun. Also ich habe auch mit dieser Seite Erfahrung. Und die war gut, sie haben mich respektvoll behandelt, sie gaben mir alle Unterstützung die sie konnten, sie haben rundherum ihren Job gut gemacht. Ich kann es nicht sagen, warum andere schlechte Erfahrung mit der Agentur machen, vielleicht liegt es an ihnen selbst, wie sie dort auftreten ( ich war immer sehr höflich und korrekt zu den Agenturangestellten und sie zu mir auch ).
Deinem letzten Satz kann ich auch zustimmen, es ist aber ein schwacher Trost für die, die keine (bezahlte) Arbeit haben.

Gute Nacht Gruß Gert




Darf man mal fragen, wann deine Arbeitslosigkeit war?
Denn seit 2005 weht ein anderer Wind in den ARGEN und Jobcentern, die sind angekoppelt von der Arbeitsagentur.
Nur wieder Propaganda von dir, weil du keine Ahnung hast, was dort abgeht.
Das grösste "Potemkinsches Dorf" ist die alte BRD, es wurde eine Glitzerwelt auf Pump erzeugt, um die Leute in der DDR zum Verrat zu verführen.
Nicht umsonst hatte die BRD zum Zeitpunkt der "Einheit" 1,2 Billionen DM!





@Diplomkannonier...,


hoppla! Ohne Deine persönliche (und wie ich rauslese nicht einfache und vermutlich auch berechtigt- verbitterte Situation) im Detail, Einzelfall genau zu kennen.

Und das in s. g. Jobcentern oder Argen andere Winde wehen, wie vermutlich einst in 60-er und 70- er Jahren in den Altbundesländern weiß auch jeder lebenserfahrene und blickige Deutsche, egal ob Ost-, West-, Nord- oder Süddeutscher.

Jungchen, aber Verbitterung und eine Art und aus Deinen Texten herauszulesende Frustration bringt Dich nicht weiter.

Und wenn Du doch noch (oder weil enttäuscht) der DDR in allen Facetten nachtrauerst, dann sag ich Dir knallhart: Wandere aus nach Kuba, da findest Du vielleicht noch etwas Sozialismus der stalinistischen Prägung, vielleicht auch noch etwas lebenswertes Leben.

Wenn Du aber eine echte Herausforderung willst, dann wandere aus nach Nordkorea!

Tut mir leid für diese harten Worte!

josy95



1. Warum sollte ich verbittert sein, seit 2008 bin ich EU-Rentner, ich habe es geschafft.
2. "jeder lebenserfahrene und blickige Deutsche", nur Gert nicht!
3. Zeige mir die Stelle, wo ich der DDR nachtrauer?
4. Es sind keine harten Worte sondern der Beweis für mich, was du für Schwachsinn ablässt.


nach oben springen

#98

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 14.12.2011 08:55
von Hackel39 | 3.123 Beiträge

Zitat von Angelo
Ein möglicher Ausgangspunkt für Hass und Gewalt bei den aus Jena stammenden Rechtsterroristen Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt ist nach Ansicht des Dresdner Politologen Werner Patzelt auch die DDR-Sozialisation gewesen. «In beiden Fällen hat auch die DDR-Sozialisation zur rechtsextremen Gewalttätigkeit geführt», sagte Patzelt der Nachrichtenagentur dapd.

Hier weiter lesen !
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServ...d=1322899670977



Im Bezug auf den MZ- Artikel ist klar zu widerlegen, daß im Elternhaus allein die Weichen für eine rechts- bzw. linksradikale Gesinnung gestellt wurden, zu häufig war damals schon innerhalb der Geschwistergemeinschaft eine gegenpolige Disposition zu erkennen.
Es ging vermutlich eher um die Verwirklichung von Kamaradschaft, die man in bestimmten Einzelfällen weder in der FDJ noch bei der NVA oder im Arbeitskollektiv finden konnte.
Richtig frech kommt es aber rüber, daß einstige Vertreter dieser rechtsradikalen Aussteigerfraktion sich später als Opfer der DDR- Diktatur eigenzertifiziert haben, um irgendwelche Entschädigungen für die Strafen, die sie für ihre früheren Aktionen im Fußballstadion oder auf dem Kreisstadtbahnhof erhalten haben, herauszuschinden.



zuletzt bearbeitet 14.12.2011 08:58 | nach oben springen

#99

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 14.12.2011 08:59
von exgakl | 7.223 Beiträge

Zitat Diplomkanonier:

4. Es sind keine harten Worte sondern der Beweis für mich, was du für Schwachsinn ablässt.



ich möchte Dich bitten Antworten zum Thema nicht als Schwachsinn zu bezeichnen


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#100

RE: DDR-Erziehung ist Schuld an rechter Gewalt

in Leben in der DDR 14.12.2011 09:23
von Diplomkanonier (gelöscht)
avatar

Zitat von exgakl
Zitat Diplomkanonier:

4. Es sind keine harten Worte sondern der Beweis für mich, was du für Schwachsinn ablässt.



ich möchte Dich bitten Antworten zum Thema nicht als Schwachsinn zu bezeichnen


Entschuldigung, ich wusste nicht, dass man hier die Wahrheit nicht schreiben darf!
Wie würdest du die Auswanderungsforderungen bezeichnen?


nach oben springen



Besucher
36 Mitglieder und 42 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: DerKurze
Besucherzähler
Heute waren 1960 Gäste und 136 Mitglieder, gestern 3466 Gäste und 184 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14355 Themen und 556996 Beiträge.

Heute waren 136 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen