#21

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 24.11.2011 14:40
von stutz | 568 Beiträge

Zitat von karlbär
Ich kenne nur Gefechtsschlampen.



Die soll es ja tatsächlich gegeben haben, jedenfalls hat uns Resis 1981 der OVD in Verbidung mit einem Lob, so mal betitelt.


"Mein Volk, dem ich angehöre und das ich liebe, ist das deutsche Volk;
und meine Nation, die ich mit großen Stolz verehre, ist die deutsche Nation.
Eine ritterliche, stolze und harte Nation." ( Ernst Thälmann )
zuletzt bearbeitet 24.11.2011 14:50 | nach oben springen

#22

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 27.11.2011 21:05
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von 94
Gelbgrün? Die ARTAS-Lampe hatte doch in der Mitte Blau.

Übrigens, die dazupassende Flachbakterie 3R12 wurde mit der dazupassenden Lampe im Jahre 1901 entwickelt!
Bei der Wehrmacht war dann unter anderem das Modell DAIMON Telko Trio im Einsatz und hat dort bestimmt auch viele Rückzugsgefechte miterlebt.


Quelle: virtuseum.de




...Übrings, von meinem Papa hab ich die DAIMON- Lampe noch..., hab ich als Kind schon mit gespielt!

Und was die ARTAS- Lampe aus DDR- Produktion war, das war auch die Standardausrüstung der Deutschen Reichsbahn, z. Bsp. für Rangierer, Aufsichten (die mit der roten Mütze) und auch bestimmte andere Berufsgruppen wie Lokpersonale.
Rot, grün oder blau abblendbar.

Das Problem waren immer die Flachbatterien, die nur eine relativ geringe Lebensdauer hatten und dann, wenn entladen sehr schnell ausliefen. Das war dann durch die auslaufende ´Batteriesäure meißt tödlich für die dünnen, nicht korrosionsfreien Stahlblechgehäuse und auch die Kontakte...

Heute gibt es eine ähnliche Bauform, jedoch nur noch rot und grün abblendbar und ein etwas stabileres Gehäuse.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#23

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 27.11.2011 21:40
von Theo85/2 | 1.200 Beiträge

Und was die ARTAS- Lampe aus DDR- Produktion war, das war auch die Standardausrüstung der Deutschen Reichsbahn, z. Bsp. für Rangierer, Aufsichten (die mit der roten Mütze) und auch bestimmte andere Berufsgruppen wie Lokpersonale.
Rot, grün oder blau abblendbar.


Bei der Feuerwehr hatten wir sie auch.

Theo 85/2


nach oben springen

#24

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 27.11.2011 22:08
von josy95 | 4.915 Beiträge

Zitat von Theo85/2
Und was die ARTAS- Lampe aus DDR- Produktion war, das war auch die Standardausrüstung der Deutschen Reichsbahn, z. Bsp. für Rangierer, Aufsichten (die mit der roten Mütze) und auch bestimmte andere Berufsgruppen wie Lokpersonale.
Rot, grün oder blau abblendbar.


Bei der Feuerwehr hatten wir sie auch.

Theo 85/2




Stimmt! War ja ein Allroundausrüstungsgegenstand.

josy95


Sternbild Krebs, eine seiner herausragenden Eigenschaften: Krebse kommen immer an ihr Ziel..., und wenn sie zei Schritt vorgehen und einen zurück...

Zu verstehen als Abmahnung an EINEN Admin... bitte lächeln!
nach oben springen

#25

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 27.11.2011 22:15
von Theo85/2 | 1.200 Beiträge

Zitat von josy95

Zitat von Theo85/2
Und was die ARTAS- Lampe aus DDR- Produktion war, das war auch die Standardausrüstung der Deutschen Reichsbahn, z. Bsp. für Rangierer, Aufsichten (die mit der roten Mütze) und auch bestimmte andere Berufsgruppen wie Lokpersonale.
Rot, grün oder blau abblendbar.


Bei der Feuerwehr hatten wir sie auch.

Theo 85/2




Stimmt! War ja ein Allroundausrüstungsgegenstand.

josy95





Bloß keine Gefechtslampe!


nach oben springen

#26

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 21:24
von boofinger | 140 Beiträge

Ich habe mal in meinem Teil 1 und der Kartentasche gekramt und meine Gefechtslampe rausgesucht und die Brennigkeit derselben überprüft.
Fazit: Volle Gefechtbereitschaft!

Als Vermesser hat man diese Lampe besonders geschätzt, da sie Lederlaschen oben und unten hatte.
Normalerweise konnte man sie in die Uniformjacke einknöpfen.
Praktischer war es, die Lampe mit den Lederlaschen zwischen den Zähnen zu halten.
So war man flexibler beim Ablesen der Skalen bei Vermessungegeräten (Kreiselkompass, Theodolit, Pab2).
Bei Nachtarbeiten musste man die Skalen der Geräte durch eine seitliche Öffnung beleuchten um was erkennen zu können.

Mein 2.-Job bei der Asche war Alarmläufer.
Wenn Alarm ausgelöst wurde, hatte ich nach X+2 die Unterkunft zu verlassen und im Wohnobjekt die "Brote, Boiler oder Batzen" zu wecken.
Da brauchte man eine Taschenlampe um die Klingelschilder anzuleuchten, da ja im E-Fall der Strom ausfallen könnte.
Die Brennigkeit der Lampe eines Alarmläufers wurde gelegentlich bei Alarmläufer-Probealarmen vom OvD überprüft.

Boofinger





Und hier geöffnet. Letzter Batteriewechsel dokumetiert am 18.6.2011.


„Der Weg zum Ziel ist gefährlich. Er ist die Flugbahn aller Geschosse.“ Stanislaw Jerzy, poln. Schriftsteller
* NVA * Grundwehrdienst 88-90 * 3. Raketenbrigade * Vermesser *
zuletzt bearbeitet 01.12.2011 20:33 | nach oben springen

#27

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 21:29
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

echt gesagt mir gab die funzel nicht viel. damit einen k2 oder gar k6 ableuchten hätte 3 tage gedauert.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#28

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 21:37
von exgakl | 7.237 Beiträge

sag mal Boofi, wat soll denn da in dem Objekt der materiellen Errungenschaften der Werktättigen der DDR diese Batterie des Klassenfeindes???


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#29

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 21:42
von boofinger | 140 Beiträge

Was ist bei dir ein K2 oder K6?
In meiner Waffenkattung waren das Richtkanoniere, die Rampenbesatzung bzw. deren Funktionen.
K2 war der Gruppenführer Richten und K6 einer der Kraftfahrer einer Startrampe.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, einen K2 oder K6 bei mir in der Truppe "abzuleuchten".

Boofinger


„Der Weg zum Ziel ist gefährlich. Er ist die Flugbahn aller Geschosse.“ Stanislaw Jerzy, poln. Schriftsteller
* NVA * Grundwehrdienst 88-90 * 3. Raketenbrigade * Vermesser *
zuletzt bearbeitet 28.11.2011 21:45 | nach oben springen

#30

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 21:44
von boofinger | 140 Beiträge

@Exgakl: Egal, in der Not muss auch mit Mitteln des Feindes die eigene Gefechtsbereitschaft sichergestellt werden.

Boofinger


„Der Weg zum Ziel ist gefährlich. Er ist die Flugbahn aller Geschosse.“ Stanislaw Jerzy, poln. Schriftsteller
* NVA * Grundwehrdienst 88-90 * 3. Raketenbrigade * Vermesser *
nach oben springen

#31

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 22:03
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von boofinger
Was ist bei dir ein K2 oder K6?
In meiner Waffenkattung waren das Richtkanoniere, die Rampenbesatzung bzw. deren Funktionen.
K2 war der Gruppenführer Richten und K6 einer der Kraftfahrer einer Startrampe.
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, einen K2 oder K6 bei mir in der Truppe "abzuleuchten".

Boofinger


K2 war ein 2 meter breiter geharkter sandsteifen vor dem gsz (grenzsignalzaun) K6 war 6meter breit und vor dem letzten zaun hinter dem kfz-sperrgraben und teilweise vermint. beide wurden ständig auf spuren abgelaufen. da wäre die funzel unangebracht. aber wir haten die3 farbenlampe auch.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 28.11.2011 22:03 | nach oben springen

#32

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 22:05
von mannomann14 | 625 Beiträge

EK,
seit wann war der K6 vermint? Bestimmt ein Fehler in deinem Beitrag,
gruß mannomann


Etwas über mich zu schreiben, um sich dann daraus ein Bild von mir machen zu können , wäre ungefähr so, wie der Versuch Architektur zu tanzen...
nach oben springen

#33

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 28.11.2011 22:16
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von mannomann14
EK,
seit wann war der K6 vermint? Bestimmt ein Fehler in deinem Beitrag,
gruß mannomann


mannomann ich kenne den ort nicht mehr, war es im raum ummerstadt? keine ahnung. aber an einen punkt erinner ich mich genau. den südlichsten punkt der ddr dort waren vor em K6 schilder mit warnaufschriften wegen minengefahr. die minen wurden zu meine zeit beräumt und genau dabei ( bereich umerstadt, wenn es dort war) nahm mich dabei der polit mit dem kraftahrer fest. es gab da unten teilweise keinen gsz und bei holzhausen sogar nur 100meter sperraum. vor dem turm war ein fdgb heim, naja urlaub durfte da nicht jeder machen. der lo-paul diente in dieser ecke nach mir, frage ihn einfach. aber die minen wird er nicht mehr kennen,vielleicht hörte er davon.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#34

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 29.11.2011 08:35
von exgakl | 7.237 Beiträge

richtig EK82 am K6 standen die Hinweisschilder für Minen, aber der K6 war nicht vermint.... auch nicht teilweise!


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#35

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 29.11.2011 09:07
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

danke exgakl. na ich wollte es nicht testen, dachte echt das da welche waren. das war mal wieder eine bestätigung das dies ein forum ist wo alle etwas lernen können, auch ehemalige grenzer.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#36

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 29.11.2011 11:31
von exgakl | 7.237 Beiträge

jo EK und alle zwei Wochen kam jemand vom der Stadtgärtnerei und harkte den K6 frisch und glatt


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
nach oben springen

#37

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 29.11.2011 14:14
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von exgakl
jo EK und alle zwei Wochen kam jemand vom der Stadtgärtnerei und harkte den K6 frisch und glatt




Ach soooo! deshalb hatte die Stadgärtnerei immer eine so hohen Mitarbeiterfluktuation.


nach oben springen

#38

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 29.11.2011 20:54
von boofinger | 140 Beiträge

Ich danke für die Erklärungen zu K2 und K6.


„Der Weg zum Ziel ist gefährlich. Er ist die Flugbahn aller Geschosse.“ Stanislaw Jerzy, poln. Schriftsteller
* NVA * Grundwehrdienst 88-90 * 3. Raketenbrigade * Vermesser *
nach oben springen

#39

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 30.11.2011 19:07
von damals wars | 12.186 Beiträge

Zitat von exgakl
jo EK und alle zwei Wochen kam jemand vom der Stadtgärtnerei und harkte den K6 frisch und glatt



In Kleinmachnow war mehr los.

Da kam jeden Früh der Traktor und hat alle(s) untergepflügt.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#40

RE: Gefechtslampe der NVA was ist das?

in Grenztruppen der DDR 30.11.2011 19:25
von GZB1 | 3.287 Beiträge

Wieso @damals wars

war bei euch Herdenzug oder Rudelwanderung?


zuletzt bearbeitet 30.11.2011 19:26 | nach oben springen



Besucher
14 Mitglieder und 52 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Oderfischer
Besucherzähler
Heute waren 3774 Gäste und 178 Mitglieder, gestern 3660 Gäste und 197 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14372 Themen und 558347 Beiträge.

Heute waren 178 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen