#1

ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 21:18
von Hans55 | 763 Beiträge

Hallo,zusammen!
Ich mach es kurz! Wer kennt sie nicht?http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?VISu...em=170711395437 ! Als wir in die Grenzkompanie versetzt wurden ,haben wir mit ihr, reichlich zu tun gehabt!Gruß Hans55


nach oben springen

#2

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 21:49
von Pitti53 | 8.790 Beiträge

funzt bei mir nicht


nach oben springen

#3

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 21:56
von Altmark01 | 1.166 Beiträge

Zitat von Pitti53
funzt bei mir nicht



bei mir geht das auch nicht


02.89 - 04.89 GAR 40 / 05.89 - 01.90 GR 34
nach oben springen

#4

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:19
von eisenringtheo | 9.182 Beiträge

Zitat von Altmark01

Zitat von Pitti53
funzt bei mir nicht



bei mir geht das auch nicht




Möglicherweise eine Verlinkungssperre. Man kann aber auf der Schweizer Seite "www.ebay.ch" die Artikelnummer "170711395437" eingeben und weiss dann, was es war. Auf der bundesdeutschen Webseite ist der Artikel nicht mehr vorhanden, da das Angebot beendet ist.
Theo


zuletzt bearbeitet 24.10.2011 22:19 | nach oben springen

#5

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:21
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

mein pc arbeitete auch nur, leichter wäre es einfach zu sagen um was es sich handelt.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#6

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:23
von damals wars | 12.201 Beiträge

http://www.ebay.ch/itm/170711395437?ru=h..._fvi%3D1&_rdc=1

DR Flamingo Bohnerkeule Keule NVA Grenztruppen


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#7

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:28
von Pitti53 | 8.790 Beiträge

Zitat von damals wars
http://www.ebay.ch/itm/170711395437?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.ch%3A80%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_trksid%3Dm570%26_nkw%3D170711395437%26_sacat%3DSee-All-Categories%26_fvi%3D1&_rdc=1

DR Flamingo Bohnerkeule Keule NVA Grenztruppen



Ah ja.Und das Ding wird für einen Euro verschleudert?

Das ist doch Kult!!

Generationen haben damit gebohnert im Schweiße ihres Angesichts


nach oben springen

#8

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:32
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von damals wars
http://www.ebay.ch/itm/170711395437?ru=http%3A%2F%2Fwww.ebay.ch%3A80%2Fsch%2Fi.html%3F_from%3DR40%26_trksid%3Dm570%26_nkw%3D170711395437%26_sacat%3DSee-All-Categories%26_fvi%3D1&_rdc=1

DR Flamingo Bohnerkeule Keule NVA Grenztruppen



das angebot wurde beendet. sicher ist die bohnerkeule nun EK. denn das schwere ding wurde immer leichter bis es eine kugel war.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#9

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:34
von Rostocker | 7.728 Beiträge

Bin in die GK gekommen...auf den Schemel platz genommen und das Abgangszeichen mit den Stiefeln geklopft.Die neuen EK;s waren so begeistert von mir.Hatte die Bohnerkeule für 14 Tage für mich alleine. Ja Sachen gibt es.


nach oben springen

#10

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:38
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von Rostocker
Bin in die GK gekommen...auf den Schemel platz genommen und das Abgangszeichen mit den Stiefeln geklopft.Die neuen EK;s waren so begeistert von mir.Hatte die Bohnerkeule für 14 Tage für mich alleine. Ja Sachen gibt es.


den 11er takt als neuer klopfen zeugt von mut und unwissenheit. sicher wurdeste dann am kannten auch in einige fallen gelockt. wie auslösedraht übersehen oder so.

ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#11

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 22:46
von Rostocker | 7.728 Beiträge

Zitat von EK 82/2

Zitat von Rostocker
Bin in die GK gekommen...auf den Schemel platz genommen und das Abgangszeichen mit den Stiefeln geklopft.Die neuen EK;s waren so begeistert von mir.Hatte die Bohnerkeule für 14 Tage für mich alleine. Ja Sachen gibt es.


den 11er takt als neuer klopfen zeugt von mut und unwissenheit. sicher wurdeste dann am kannten auch in einige fallen gelockt. wie auslösedraht übersehen oder so.

ek 82/2



Da haste in etwa Recht -EK82--aber ein halbes Jahr als Glatter am Kanten--lernt man dazu und es kam das letzte halbe Jahr als EK und man hatte dazu gelernt.


nach oben springen

#12

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 24.10.2011 23:20
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

rostocker macht ja nichts, ich kam auch als glatter und bekam meine abfuhren. aber die spiele waren immer noch hamloser als bei der nva und durch die ausbildung gehärtet war es halb so wild. ich meine durch schleiferhütte gedrillt. die sprutze hielten ebend auch zusammen soweit es möglich war.
wir hatten noch das cäsar-zeichen, alles ok hieß für glatte daumen runter zeigen, für fize daumen waagerecht und für ek daumen hoch. falsches zeigen bedeutete eben so schlimm wie 11er takt. fize und glatte durften maximal bis 10 klopfen.
gruß ek 82/2


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
zuletzt bearbeitet 24.10.2011 23:31 | nach oben springen

#13

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 25.10.2011 01:24
von karlbär (gelöscht)
avatar

Na bei uns war es nicht so schlimm wenn man aus Jux das 11er Zeichen gekloppt haben.
Na da gab es kurz mal ein kleinen Tritt oder ein Knuff in die Rippen.
Wir waren ja auf den anderen angewiesen und man mußte sich auf den anderen verlassen können.
Die Bohnerkeule habe ich nur in der Ausbildung geschwungen.
Bei uns waren zwei Mann mein Diensthalbjahr die waren nur normale Posten, ich war Kradfahrer und da konnte man sich ja etwas
verpissen.
Oder ich bin ins Fotolabor verschwunden.


nach oben springen

#14

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 25.10.2011 07:25
von damals wars | 12.201 Beiträge

In der Ausbildung waren 4 von der Sorte zusammengebastelt.
Diese Bohnermaschine wurden dann von 2 Schülern mit 2 Stiehlen betrieben.
Hin und her. damit war der lange Flur schnell zu bearbeiten.
Und eine tolle Form der Körperertüchtigung war es auch.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#15

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 25.10.2011 20:15
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Naja Hans,

..Bohnern drinnen war immer noch besser als Kohlen draussen schippen,aber dieser penetrante Geruch von der Bohnerwichse..öhm Bohnerwachs...really schlimm.
Was aber überhaupt nicht funktional war,dass es Leute gab,auch in ESA.die haben die Steintreppen(Terrazzo) mit Bohner w a c h s
"einjepinselt".
Ein wirklich "gelungener"Auftakt bei nächtlichem Ausrücken...
Gutes Personal ist eben selten
Gruss BO


nach oben springen

#16

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 26.10.2011 09:16
von moreau | 384 Beiträge

Zitat von Boelleronkel
Naja Hans,

..Bohnern drinnen war immer noch besser als Kohlen draussen schippen,aber dieser penetrante Geruch von der Bohnerwichse..öhm Bohnerwachs...really schlimm.
Was aber überhaupt nicht funktional war,dass es Leute gab,auch in ESA.die haben die Steintreppen(Terrazzo) mit Bohner w a c h s
"einjepinselt".
Ein wirklich "gelungener"Auftakt bei nächtlichem Ausrücken...

Gutes Personal ist eben selten
Gruss BO



Autsch! Das war doch fast schon "Wehrkraftzersetzung".


nach oben springen

#17

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 26.10.2011 18:51
von Boelleronkel (gelöscht)
avatar

Zitat von moreau

Zitat von Boelleronkel
Naja Hans,

..Bohnern drinnen war immer noch besser als Kohlen draussen schippen,aber dieser penetrante Geruch von der Bohnerwichse..öhm Bohnerwachs...really schlimm.
Was aber überhaupt nicht funktional war,dass es Leute gab,auch in ESA.die haben die Steintreppen(Terrazzo) mit Bohner w a c h s
"einjepinselt".
Ein wirklich "gelungener"Auftakt bei nächtlichem Ausrücken...

Gutes Personal ist eben selten
Gruss BO



Autsch! Das war doch fast schon "Wehrkraftzersetzung".





Hallo Moreau....

da werden doch nicht etwa "Erinnerungen wach"...
Es wird hier Einige im Forum geben,die Ähnlichkeiten erkennen werden.

Nachtalarm,ganze Kompanie rennt erst einmal unter den Dachboden...vom 2.ten sozusagen in den 4 Stock...dort wird alles an Kisten...die gebraucht und nicht gebraucht werden eingesackt.
Dann gehts wieder "bergab"...über die Terrazzotreppen"zur Erdgleichen hinunter.....nun kommt die Eine oder Keine...volle Munikiste ins Spiel...
ein kleiner Ausrutscher...das Ding saust in einem Affentempo wie auf einer Ski Schanze eine Etage im Alleinflug...
(volle Magazine haben Einiges gewogen)+Erdanziehungskraft...Merke...ergibt Besuch Medpunkt !

Alles in Allem,ab einem bestimmten Moment sollte man aufhöhren über "Schwachsinn" nachzudenkien...

Grüssli BO


nach oben springen

#18

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 26.10.2011 20:06
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von EK 82/2
rostocker macht ja nichts, ich kam auch als glatter und bekam meine abfuhren. aber die spiele waren immer noch hamloser als bei der nva und durch die ausbildung gehärtet war es halb so wild. ich meine durch schleiferhütte gedrillt. die sprutze hielten ebend auch zusammen soweit es möglich war.
wir hatten noch das cäsar-zeichen, alles ok hieß für glatte daumen runter zeigen, für fize daumen waagerecht und für ek daumen hoch. falsches zeigen bedeutete eben so schlimm wie 11er takt. fize und glatte durften maximal bis 10 klopfen.
gruß ek 82/2



Genau. Nen flotten 11er und zum E mal ein lockeres "Kaum" rüberwachsen lassen. Freizeitvernichtung par excellence



nach oben springen

#19

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 26.10.2011 20:10
von EK 82/2 | 2.952 Beiträge

Zitat von moreau

Zitat von Boelleronkel
Naja Hans,

..Bohnern drinnen war immer noch besser als Kohlen draussen schippen,aber dieser penetrante Geruch von der Bohnerwichse..öhm Bohnerwachs...really schlimm.
Was aber überhaupt nicht funktional war,dass es Leute gab,auch in ESA.die haben die Steintreppen(Terrazzo) mit Bohner w a c h s
"einjepinselt".
Ein wirklich "gelungener"Auftakt bei nächtlichem Ausrücken...

Gutes Personal ist eben selten
Gruss BO



Autsch! Das war doch fast schon "Wehrkraftzersetzung".



wehrkraftzersetzung? war sie gewollt? ich erinnere mich an meine reservistenzeit wo viel sabotage war. gewollt? ich denke nicht, aber unbewußt von oben herbeigeführt. mobilmachungstechnik warten war unsere aufgabe, der wir anspruchsvoll begegnen wollten, aber wartung wurde verboten. nur spielen und streichen, also legten wir einen drauf. suff und nur mißt machen. die technik wäre maximal 100 km gefahren. schuldig fühlten wir uns damals nicht, aber nahe schwedt war es schon wenn es raus gekommen wäre.


Alles was ich schreibe, ist nur meine Meinung und keine Feststellung.
nach oben springen

#20

RE: ein"begehrtesTeil"

in Grenztruppen der DDR 26.10.2011 20:38
von Pitti63 | 39 Beiträge

Hab son ding noch im Keller zu stehen . Kommt aber nicht mehr zum Einsatz . Hat ja damals genug geputzt.


nach oben springen


Besucher
26 Mitglieder und 79 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 2888 Gäste und 161 Mitglieder, gestern 3936 Gäste und 179 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558499 Beiträge.

Heute waren 161 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen