#1161

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 16.02.2016 23:33
von vs1400 | 2.397 Beiträge

ich wollte ja nur wirklich sicher gehen,
daher nochmals ein danke an die user, die mir antworteten.

die erste 'dusche' ist mir noch gut in erinnerung,
denn ganz fix ging das wasser aus, fürs kompanie duschen und ne masse stand, noch eingeseift, unter nem tropfenden "brausekopf".
beim zweiten mal war man schneller und schaffte es. beim dritten mal lichteten schon die reihen und man zog es vor sich pfleglich zu waschen.
vorteil dabei, man war wirklich sauber, hatte keinen zeitdruck
und man musste nicht den, teilweise, überheblichen ausdruck des 'verantwortlichen' ertragen.

gruß vs


04.11.1986 - 21.04.1987 Uffz. Ausbildung In Perleberg
21.04.1987 - 28.08.1989 Gruppenführer der 2. Gr./ 2.Zug/ 7. GK - Schierke/ GR 20/ GKM- N


damals wars hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1162

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 17.02.2016 04:59
von damals wars | 12.204 Beiträge

Nachdem ich einmal raus hatte, dass das Waschschüsselduschen erheblich effektiver und streßfreier war, habe ich an der Uffz. schule auf dieses auf- zeit- duschen gern verzichtet .


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1163

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 18.02.2016 17:04
von selle | 51 Beiträge

Hallo @Mart,

sorry, aber selbst wenn ich könnte (in diesem Fall habe ich noch ganz nebulöse Erinnerungen), würde ich sie hier nicht mehr mitteilen. Gründe dafür kann jeder, der es möchte, in diesem und in manch anderem thread nachlesen.
Ich lese ab und an mit und wenn ich, wie bei den tollen Bildern, ein paar unangreifbare Worte schreiben kann, werde ich das tun - mehr aber nicht.


prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1164

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 00:43
von Lommelchen | 86 Beiträge

Zitat von prignitzer im Beitrag #1151
Heute, ca. 16.30 Uhr in Perleberg, Quitzower Straße:

… die letzten Reste von Lehr- und Unterkunftsgebäuden der einst so berühmten
Unteroffiziers-Schule Perleberg, als Erinnerung für die Forumsmitglieder, die einst hier gedient haben
und die "Grundregeln des Grenzdienstes" erlernt haben.



Genutzt werden noch Teile des Kfz-Parks und der Werkstätten durch einheimische Firmen, die sich hier angesiedelt haben, u.a. eine Lackiererei.


Hallo prignitzer, nach 39 Jahren wenn ich die Fotos sehe fällt einem wieder einiges ein wo was stand aber ist ja nicht mehr viel da.
Ich habe mir das mit über Google Earth von oben angeschaut, ist schon interessant was auf dem Gelände neu gebaut wurde.
Es lohnt sich das mal über Google Earth anzuschauen.

LG Lommelchen


nach oben springen

#1165

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 01:18
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Zitat von @Lommelchen

Hallo prignitzer, nach 39 Jahren wenn ich die Fotos sehe fällt einem wieder einiges ein wo was stand aber ist ja nicht mehr viel da.
Ich habe mir das mit über Google Earth von oben angeschaut, ist schon interessant was auf dem Gelände neu gebaut wurde.
Es lohnt sich das mal über Google Earth anzuschauen.

LG Lommelchen


Sorry, gibt es eine "Google Earth Generation"?
Hilfreich wäre ewendudel mal hinzufahren, Augen auf und mal auf die Knipse zu drücken.
Da ist dann sicher mehr zu sehen.
Gerd


nach oben springen

#1166

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 01:31
von Lommelchen | 86 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #1165
Zitat von @Lommelchen

Hallo prignitzer, nach 39 Jahren wenn ich die Fotos sehe fällt einem wieder einiges ein wo was stand aber ist ja nicht mehr viel da.
Ich habe mir das mit über Google Earth von oben angeschaut, ist schon interessant was auf dem Gelände neu gebaut wurde.
Es lohnt sich das mal über Google Earth anzuschauen.

LG Lommelchen


Sorry, gibt es eine "Google Earth Generation"?
Hilfreich wäre ewendudel mal hinzufahren, Augen auf und mal auf die Knipse zu drücken.
Da ist dann sicher mehr zu sehen.
Gerd


Hallo Gerd, ja das stimmt schon Fotos sind immer besser als Google Earth die sind auch nicht auf dem neusten Stand.
So ich sage mal gute Nacht.
LG Burghard


nach oben springen

#1167

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 03:04
von Mart | 735 Beiträge

Hallo @selle

ich verstehe Dich gut.

Schön, dass Du trotzdem noch da bist.


prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1168

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 07:33
von prignitzer | 281 Beiträge

Vielleicht können wir ja gemeinsam mal eine Exkursion in und um Perleberg organisieren, damit "Ehemalige" mal sehen, was in Perleberg in den letzten Jahren so passiert ist.

Ich denke, das könnte helfen, so manches Vorurteil abzubauen, das sich da in 6 Monaten Kasernenalltag in vielen Köpfen festgesetzt hat.
Viele, die hier geschrieben haben, können Perleberg im Rahmen eines Tagesausfluges erreichen.

Das ist ein Angebot von einem Perleberger, der Stolz auf seine Stadt und deren Bürger ist.


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


Lutze und Fritze haben sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1169

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 07:52
von Udo | 1.267 Beiträge

Perleberg ist eine schöne Stadt geworden. Ich staune immer über die gepflegten Grünanlagen, wenn ich die alte B189 runterkomme.


prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1170

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 19.02.2016 08:06
von exgakl | 7.237 Beiträge

In Perleberg bin ich wenigstens einmal pro Woche, so auch heute wieder... ehrlich gesagt kann ich mich an die Stadt aus damaliger Zeit kaum noch erinnern, heute ist sie aber ein kleines Schmuckstück....

VG exgakl


Man sollte niemanden mit Tatsachen verwirren, der sich seine Meinung schon gebildet hat....
prignitzer hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1171

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 24.02.2016 17:00
von damals wars | 12.204 Beiträge

Da in dem Pfad "nach der Entlassung" gerade die MHO das Thema war, eine kurze Erinnerung an die MHO in Perleberg.
Im Rahmen der Einkleidung erfolgte auch ein erster Besuch der MHO. Dort wurden dann Bügel u.ä. gekauft,
ob auch die Kragenbinden dabei waren, weiß ich nicht mehr. Diese wurden auch auf familieren Wege besorgt, von ehemaligen.
Immer knapp, aber wichtig, die nahmen den Dreck im Feld gut an wurden gern mal kontrolliert.

Später dann erfolgte ein Sammeleinkauf durch 2 Soldaten der Stube. Die hatten ganz schön zu schleppen. Einmal erzählten sie, das es in der MHO Sektgläser zu kaufen gab,polnische seltsamer Weise. Die habe ich sogar heil nach Hause bekommen, und das bei den überfüllten Zügen Richtung Heimat.

Bücher gab es im Kulturhaus zu kaufen, gute Auswahl, nur hatte wir damals dort nicht oft Unterricht.
So meine Erinnerungen.


Als Gott den Menschen erschuf, war er bereits müde; das erklärt manches.(Mark Twain)
Ein demokratischer Rechtsstaat braucht Richter, keine Henker. Interview auf der Kundgebung Je suis Charlie am 11.01.2015
"Hass hat keinen Glauben, keine Rasse oder Religion, er ist giftig." der Witwer der britische Labour-Abgeordnete Jo Cox.
http://www.neo-magazin-royale.de/zdi/art...fur-frauke.html
nach oben springen

#1172

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 24.02.2016 17:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hubert, jetzt mal OT.
Thema Kragenbinde. Es war etwas Initiative gefragt, ähm Eigenbau.
Kragenbinde aus weißem Kunstleder, ein Wisch und Kontrolle konnte kommen.
Gerd


nach oben springen

#1173

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 28.02.2016 21:12
von Perle | 106 Beiträge

Zitat von G.Michael im Beitrag #1172
Hubert, jetzt mal OT.
Thema Kragenbinde. Es war etwas Initiative gefragt, ähm Eigenbau.
Kragenbinde aus weißem Kunstleder, ein Wisch und Kontrolle konnte kommen.
Gerd


ja die gute alte Kragenbinde

hatte nur 5-6 Stück in meiner Ausbildungszeit gehabt. Wir haben sie in unserer Freizeit 1-2 mal die Woche im Waschraum mit Atta oder ähnlichem
unter einen dieser ,,Schweinetrögen'' gewaschen.

Gruß Perle


nach oben springen

#1174

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 29.02.2016 07:33
von Harsberg | 3.248 Beiträge

Zitat
Wir haben sie in unserer Freizeit 1-2 mal die Woche im Waschraum mit Atta oder ähnlichem
unter einen dieser ,,Schweinetrögen'' gewaschen.



Aber mit "ATA" wären sie nicht sauber geworden, warum hast du keine Waschpaste genommen? Gab´s doch in der MHO.


Phantasie ist wichtiger denn Wissen, denn Wissen ist begrenzt!
nach oben springen

#1175

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 13.03.2016 14:40
von lutz1961 | 404 Beiträge

Chronik Perleberg ist fertig , es gibt aber noch Fragen:

1976: Schießstand für Schützenwaffen wurde in Eigenleistung auf dem Gelände der Unteroffiziersschule errichtet.
Es soll damit die 100km Fahrweg eingespart wurden sein - 21.000 OST Mark
SPS Heidehof?

1985: Am 23.Mai konnte der Kommandeur der Unteroffiziersschule den Feuerbefehl zur ersten Schießübung auf dem neuen SPS erteilen
Wo war die U-Schule vorher Schießen? SPS Heidehof?

Gymnasium Perleberg?
Volkshochschule des Landkreises Prignitz*
Könnt ihr bei der Suche helfen, von wann bis wann diese Einrichtung in dem Lehrgebäude war?

Bilder ab 1971 - 2016 # Danke an die Besucher, welche Bilder gemacht haben und die zur Verfügung gestellt haben.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
zuletzt bearbeitet 14.03.2016 09:35 | nach oben springen

#1176

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 14.03.2016 08:52
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat


Also wie es aussieht reden wir wieder einmal um den heißen Brei herum.
Ich frag also noch mal ganz konkret und hoffe Leute die es wissen können die Frage beantworten.
Konnte ein Uffz-Schüler während der ersten 6 Monate seine Entscheidung für 3 Jahre revidieren und auf 1,5 Jahre GWD gehen, auch ohne irgendeine Krankheit vorzuschieben?
Konnte ein Uffz., mal angenommen im 2. Diensthalbjahr, auch darum bitten nach 18 Monaten als Gefreiter oder auch Soldat entlassen zu werden?
Als Liniensoldat hätte ich ja auch zum Vorgesetzten gehen können und sagen das ist mir hier nichts, da hätte ich dann halt irgendwo jeden Tag in der Etappe Wache schieben dürfen.
Der Uffz. hat ja bestimmt auch irgendwie sagen dürfen das ist mir hier nichts, Köpfe wurden ja damals nicht gleich abgerissen bei sowas.



In meinem Zug ( 8.Kp /2.Zug ) war 83/1 ein "Icke", der hat abgekohlt. Ohne Zipperlein. Stand dann als Soldat Wache am KDL. Und immer mit nem fetten Grinsen im Gesicht.
Da konnte man schon neidisch werden. Aber man (ich) tröstete sich damit, am Ende des perleberger Sackgangs heimatnah versetzt zu werden.



nach oben springen

#1177

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 14.03.2016 09:20
von prignitzer | 281 Beiträge

@lutz1961
Der Zusammenhang zwischen VHS Prignitz und US-Perleberg ist weder ein Gerücht noch eine Fehlinformation (#1159) Ich bin persönlich zu einer Absprache mit der VHS im ehemaligen Lehrgebäude an der Quitzower Str. gewesen. Niemals hätte ich hier Gerüchte verbreitet. Alle meine Aussagen sind Wahrheiten. Falls noch Interesse an genauen Zeitfenstern besteht, würde ich mich mal als Aufklärer in die Spur begeben? Bitte die Wünsche aber präzisieren! Besser wäre vielleicht eine PN.


Grenzer von 11/69 bis 04/71 im GR 20 / 4. GK (Scharfenstein)


Fritze hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1178

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 14.03.2016 09:34
von lutz1961 | 404 Beiträge

Guten Morgen - es war NIE! eine Rede/Geschrieben das es Gerüchte sind, meine Frage zielt doch nur auf das Jahr/Monat/Tag soweit WIR es zusammen schaffen.
Deswegen mein Aufruf hier im Forum an die ehemaligen Besucher/Bewohner von Perleberg.

Meine Anfrage bleibt bestehen, ob Wir eine genaue Antwort bekommen werden weiß keiner.

@prignitzer - wenn Du Helfen kannst, sage ich Danke zu Dir.


* mit Fragezeichen/Stern gekennzeichnete Stellen sind evtl. nur Gerüchte bzw. Fehlinformationen
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
1987/89 GR-1 Mühlhausen 7.Grenzkompanie
2006: Geschichte der Grenzsicherung in der DDR als Hobby
Angehöriger der Lausitzer Kameradschaft
nach oben springen

#1179

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 14.03.2016 10:06
von Fritze | 3.474 Beiträge

In meinem Zug ( 8.Kp /2.Zug ) war 83/1 ein "Icke", der hat abgekohlt. Ohne Zipperlein. Stand dann als Soldat Wache am KDL. Und immer mit nem fetten Grinsen im Gesicht.

@uffz_nachrichten Wann hat der abgekohlt ? Vor der Vereidigung wär er nach Haus geschickt worden ! Nach der Vereidigung wurde die Wache durch U-Schüler gestellt !
In den Zeiten ,wo keine U-Schüler vor Ort waren ,so zwischen Lehrgangsende und neuen Lehrgangsanfang standen Soldaten der Stabskompanie.

Denk mal noch über Deine Aussage nach !

MfG Fritze


"Das kann doch überhaupt nur jemand nicht wissen ,der entweder vollkommen ahnungslos ist ,oder ,oder jemand der also bösartig ist !"

"If you get up and walk away, leave the past behind, go ahead and take a ride ,no telling what you find ! "
lutz1961 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen

#1180

RE: Unteroffiziersschule "Egon Schultz" Perleberg

in Grenztruppen der DDR 14.03.2016 10:47
von uffz_nachrichten | 475 Beiträge

Zitat von Fritze im Beitrag #1179
In meinem Zug ( 8.Kp /2.Zug ) war 83/1 ein "Icke", der hat abgekohlt. Ohne Zipperlein. Stand dann als Soldat Wache am KDL. Und immer mit nem fetten Grinsen im Gesicht.

@uffz_nachrichten Wann hat der abgekohlt ? Vor der Vereidigung wär er nach Haus geschickt worden ! Nach der Vereidigung wurde die Wache durch U-Schüler gestellt !
In den Zeiten ,wo keine U-Schüler vor Ort waren ,so zwischen Lehrgangsende und neuen Lehrgangsanfang standen Soldaten der Stabskompanie.

Denk mal noch über Deine Aussage nach !

MfG Fritze


War IMHO noch vor der Vereidigung. Die war ja erst nach 6 Wochen. Als wir nach der Vereidigung endlich zu unsren Angehörigen durften stand er grinsend Wache. Ob später auch noch weiß ich nicht, hab keine Obacht gegeben. Kann sein, daß er danach heimgeschickt wurde.
War aber, außer auf Grund seines Abkohlens, nicht von Belang. Als U-Schüler hatte man andre Sorgen.
An den Namen kann ich mich nicht erinnern, ich hab kein gutes Namensgedächtnis. Aus meiner Perleberger Zeit sind eigtl. nur 3 Namen übrig: GM Tan..., UfW ( UaZ ) Ritti....( die geballte "Blondheit" aus Suhl ) und Uffz ( BU ) Uhma... Der war, glaub ich, aus Nordhausen.
Den General kann ich nicht einschätzen, wie auch.
Zu den beiden andren ( und dem größeren Rest unsrer GF ) schreib ich besser nix.



vs1400 hat sich für diesen Beitrag bedankt
nach oben springen



Besucher
3 Mitglieder und 41 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: TalSiar
Besucherzähler
Heute waren 465 Gäste und 31 Mitglieder, gestern 3638 Gäste und 176 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 14373 Themen und 558539 Beiträge.

Heute waren 31 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 589 Benutzer (24.10.2016 20:54).

Xobor Ein eigenes Forum erstellen